Viele Tiere stehen auch hier zur Vermittlung an. Achten Sie auf die Texte neben den Fotos.

Bei Interesse wenden Sie sich an die angegebenen Kontaktdaten.

Vermittelte Tiere werden gelöscht.

 

 

 

30.04.2016 - Toby

"Toby"

www.soul-dogs.org

(Verein ist in Gründung)

Perfekter Begleiter gesucht? Toby (Briquet-Griffon-Vendeen-Mix?)!

Der zauberhafte Toby hat mit seinen gerade mal 1,5 Jahren schon viel Schlechtes erleben müssen, davon zeugen die kahlen Stellen an den Gelenken und sein noch etwas struppiges Fell. Vor einigen Wochen wurde er aus einer Tötung Huesca in Spanien befreit und lebt nun in einer Pflegestelle in Marburg. Trotz seiner unerfreulichen Vergangenheit ist er ein ganz besonders lieber, anhänglicher und ruhiger junger Hund. Er liebt die Menschen und versteht sich mit allen Artgenossen, Katzen sind überhaupt kein Problem. Stubenrein ist er auch schon und auf alle Mittelmeerkrankheiten negativ getestet. Wer möchte dem bildhübschen Toby ein Zuhause geben?

https://www.facebook.com/kirsten.bubenheim/videos/1174464339260279/

Kontakt:  

Kirsten Bubenheim * kirstenbubenheim@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Kirsten Bubenheim

 

 

29.04.2016 - Jack

"Jack"

www.euro-pas.de

Jack sieht seinem Papa Knut am ähnlichsten. Er ist klein, mit etwas längerem Fell. Da Jack uns an einen Jack Russell erinnert war ein Name  gefunden ;-) Jack lebt in der Hundepension in Belgrad und wartet auf sein für-immer-Zuhause. Er ist ein absolut lieber, verträglicher Geselle, der allerdings noch nicht allzu viel kennt. Er ist –wie seine Geschwister auch- absolut stubenrein. Ein wahrer Schatz.

Kontakt: kontakt(at)euro-pas.de

Text- und Fotoquelle: Euro-P.A.S. e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28.04.2016 - Hanni und Nanni

"Hanni und Nanni"

www.adozioni-del-cuore.de

HANNI UND NANNI…FAST VERHUNGERT EINFACH WEGGEWORFEN…

ABSOLUTE NOTFÄLLCHEN….SEHR SEHR DRINGEND!!!!!!!!!

Rasse: kleine Mischlinge

geboren: ca. 03/2015

Up-Date, 11.01.2016

Unsere Gerippe-Babys…, aufgepäppelt von unserer Eliana…, auch hier warten beide noch auf ihre Menschen, soviel haben die beiden schon durchmachen müssen, es wird Zeit, dass sie endlich eine Familie bekommen! Zu kurz ist die Zeit für Eliana allen ihren Schützlingen gerecht zu werden, umso dringender suchen wir für diese beiden lieben Mädchen, die noch so jung sind, ein liebevolles Zuhause… Bitte helfen Sie uns und schenken einer der Beiden, die Mitgliedschaft in Ihrer Familie….

Beide sind zuckersüß, welpentypisch noch verspielt, vertrauensvoll in die Menschen und sehr sozial mit ihren Artgenossen! Vielleicht sind sie keine Rasse, auch keine wirkliche Schönheit und doch sind ihre Augen voller Liebe und Hingabe und von ihrem Charakter her, sind Beide einfach nur die schönsten Hunde der Welt!

Ihre Geschichte:

In einem Käfig stellte man diese beiden hilflosen Seelen einfach bei Eliana, unserer Tierschützerin, vor der Tür ab…., irgendwann Nachts entsorgte man diese kleinen Mädchen, die voller Flöhe und Zecken sind und so unterernährt, dass sie wohl 1 oder 2 Tage später gestorben wären!!!!!!!….wenigstens erbarmte sich jemand….. und schmiss sie nicht in eine Mülltonne!!!!! Eliana war mit Hanni und Nanni beim Arzt, sie wurden untersucht und von Parasiten befreit, lediglich sind sie beide sehr unterernährt und brauchen viele kleine Mahlzeiten damit sich die kleinen Körper wieder aufbauen können. Dringend suchen wir auch für diese beiden Geschöpfe liebe Menschen, die Hanni und/oder Nanni aufpäppeln und ihnen ein schönes Zuhause schenken möchten, ob Einzeln oder Zusammen. Eliana ist mit Notfällen überlastet und jedes ihrer so wundervollen Schützlinge ist leider nur einer von vielen und braucht dringend ein Zuhause, mit der Liebe und Aufmerksamkeit, welches jedes Lebewesen verdient hätte. Wer möchte ein oder 2 kleine verlorene Mädchen? Beide hatten keinen schönen Start in ihrem Leben, um so mehr wünschen wir uns für beide eine schöne Zukunft bei Menschen die sie einfach nur lieb haben werden.

http://www.adozioni-del-cuore.de/…/notfael…/hanni-und-nanni/

Interesse?

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Kolubka * E-Mail: alfred.kolubka@t-online.de

Bitte mailen Sie den ausgefüllten Fragebogen von hier:

http://www.adozioni-del-cuore.de/…/notfael…/hanni-und-nanni/

an die genannte E-Mail Adresse

Unsere Hunde werden nur nach vorheriger Kontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Die Tiere erhalten vor Ausreise ihre Impfung, EU-Pass, Chip, gegebenenfalls Sterilisation (außer bei Welpen) sowie eine Behandlung gegen Parasiten.

Besuchen Sie uns auf Facebook:

https://www.facebook.com/groups/Adozioni.del.cuore.italien/

Text- und Fotoquelle: Adozioni del Cuore e.V.

 

 

28.04.2016 - Ares

"Ares"

www.adozioni-del-cuore.de

Ares sucht dringend ein Zuhause. Der arme Kerl sitzt schon lange in diesem schrecklichen italienischen Hundelager und hat dort keinerlei Aussicht auf Vermittlung. Wahrscheinlich ist er von einem Jäger dort -entsorgt- worden, da er den Vorstellungen nicht entsprach. Aus den Augen, aus dem Sinn. Leider fängt das Leiden der Tiere aber in diesem Hundelager erst so richtig an.Sie bekommen keine medizinische Hilfe, keine Pflege, keine Streicheleinheiten, sitzen in viel zu engen Zwingern zusammen. Man schmeisst einfach schüchterne Tiere zu agressiven Tieren. Manche sehen jahrelang kein Tageslicht, sind immer in dunklen Verliesen eingesperrt. Ares ist ein sehr verträglicher Rüde, er kommt gut mit seinen Artgenossen zurecht.Er wird bei seiner Ausreise gechipt, geimpft und kastriert sein. Ares ist negativ auf Leishmaniose getestet worden. Es fehlt ihm nur noch ein schönes Zuhause.   Bitte helfen Sie ihm.  

Alter: 4 Jahre  Grösse: Mittel   Rasse: Braque-Mix    Ares ist mit Rüden und Hündinnen verträglich

Kontakt: Christine Sander * e-mail: c.sander@radylon.com * Tel. 04103 4075 oder tasafaro@pt.lu

Text- und Fotoquelle: Adozioni del Cuore

 

 

 

28.04.2016 - Flauschi

"Flauschi"

www.wienerfellnasen.com

Gekrümmt vor Angst und Schmerz! Sein Name ist nun Flauschi

Wir haben Flauschi aus der Tötungsstation Danyflor gerettet, er war völlig abgemagert, verängstigt und ließ sich kaum anfassen. Flauschi befindet sich auf unserer privaten Pflegestelle in Rumänien. Er lässt sich schon langsam anfassen, doch in Rumänien hat er kaum eine Chance auf eine Verbesserung :-( noch Vermittlung !!
Wir suchen dringend eine erfahrene, liebevolle und geduldige Familie die Flauschi eine Chance gibt damit er endlich wieder vertrauen kann. Flauschi ist völlig verängstigt und braucht dringend Hilfe! Flauschi ist verträglich mit Artgenossen aber hat große Angst vor Menschen. Mit viel Geduld, Liebe und Einfühlungsvermögen kann Flauschi es ganz sicher schaffen, endlich sein Leben zu genießen.
Flauschi ist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und besitzt den EU-Pass.
Kontakt: wienerfellnasen@gmx.at
   

Text- und Fotoquelle: Wiener Fellnasen

 

 

 

 

27.04.2016 - Kane

"Kane"

www.tierheim-aschaffenburg.de

Kane, unser Powerpaket, ist ein Rhodesian-Ridgeback -Magyar-Viszla-Mix, geboren 10/2011. Er sucht endlich seine Menschen. Kane liebt es zu laufen, Leckerchen im hohen Gras zu suchen und von ihm vertrauten Menschen geknuddelt zu werden. Da  Kane recht stressempfindlich ist, suchen wir für ihn ein ruhiges Zuhause, ohne kleine Kinder und andere Hunde. Ältere Kinder die seinem umwerfenden Charme gewachsen sind sollten ok sein. Da Kane recht stürmisch sein kann und in manchen Situationen etwas überreagiert, sollten seine neuen Menschen standfest sein und einiges an Hundeerfahrung mitbringen. Er lässt sich sehr gut umlenken und reagiert prima auf ihm antrainierte Signale. Perfekt wäre ein kinderloses Ehepaar das gerne in der Natur unterwegs ist.

Kontakt: info@tierheim-aschaffenburg.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzverein Aschaffenburg und Umgebung e.V.

 

 

27.04.2016 - Babsi

"Babsi"

www.tierheim-aschaffenburg.de

Babsi, Schäferhund-?? Mischling, mittelgroß, 08/2014 geboren, Fremden gegenüber etwas schüchtern und ängstlich, nachdem sie Vertrauen gefasst hat aber sehr verschmust.

Kontakt: info@tierheim-aschaffenburg.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzverein Aschaffenburg und Umgebung e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26.04.2016 - Bonnie

"Bonnie"

http://tsv-koerbchen-gesucht.jimdo.com/

Auf dem Weg zu ihren Futterstellen bog Sanda in eine der entlegenen Straßen auf dem Lande ein und entdeckte die kleine Hündin, die an einen Pfeiler zum Sterben angebunden war.
Sie befreite die kleine Maus und nahm sie mit ins Shelter.
Dort gab es heute bei strahlendem Sonnenschein ein reinigendes Bad und erste Annäherungsversuche. Sie ist ein absolut freundlicher Hund, der sich auf Anhieb mit Cesar und Laila blendend verstand.
Sie weiß noch nicht, warum sie nun hinter Gittern leben muss, aber wir sind uns sicher, es wird nicht lange dauern, bis sie endlich in ein neues, richtiges Zuhause umziehen darf.

Tierische Daten:

Name: Bonnie
Geschlecht: weiblich
Alter: ca. 2 Jahre
kastriert: wird noch
ausreisefertig: ca. Mitte Juni

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=a6yirDj0toA

https://www.youtube.com/watch?v=0Vur1crozs8

Bei Interesse Kontakt über:

Tierschutzverein Körbchen gesucht e.V.
Mail: wlmailhtml:tierschutzverein-koerbchen-gesucht@freenet.de

httpa//tsv-koerbchen-gesucht.jimdo.com/…/tsv-koer…/kontaktformular/

Text- und Fotoquelle: TSV Körbchen gesucht e.V.

 

 

26.04.2016 - Sindy

"Sindy"

www.tierheim-weiden.de

Rasse: Mischling * Alter: geb.2006

Hallo, ich bin Sindy!

Sindy - Ein Herz auf 4 Pfoten

Vor 5 Wochen kam eine ältere Hundedame zu uns, deren Besitzer leider verstorben war. Niemand konnte uns Informationen über diese Fellnase geben, anscheinend haben Herrchen und seine Hündin ganz abgeschieden gelebt.

Der erste Anblick versetzte uns einen Schock! Sindy war in einem katastrophalen Zustand, diesen Anblick werden wir nicht so schnell vergessen :( Sie muss schon jahrelang an einer Hauterkrannkung gelitten haben, die nie behandelt wurde. Die ersten Tage hat sie sich nur verkrochen, hat wie verrückt an sich geleckt und sich selbst gebissen. Viele große kahle Stellen, überall Wunden am Körper, die sich entzündet haben. Auch Tumore wurden bei Sindy entdeckt, außerdem ist sie taub.

Und nun, nach erfolgter Behandlung und vielen medizinischen Bädern später, die sie klaglos und so geduldig ertragen hat, strahlt uns ein kleiner Sonnenschein an ;) Die kleine, zurückgezogene Hündin ist richtig aufgeblüht. Anfangs war sie ein paar Minuten Gassi, nun marschiert sie schon locker 30 Minuten mit, aber in welch einem Tempo ;) Kuscheln steht ganz oben auf der Hitliste, am besten 24 Stunden Dauerkraulen :D Menschen liebt sie über alles und je mehr Hunde dabei sind, umso ausgelassener und fröhlicher wirkt sie. Letztens war Sindy inmitten eines Hunde-Menschen-Rudels on Tour - Lebensfreude pur

Nun versuchen wir für dieses Goldstück einen Pflegeplatz zu finden. Ein Tierheim ist nun mal nicht der ideale Ort, nicht für so eine Kuschelmaus ;) Momentan bekommt sie weiterhin ihre Medikamente, ob sie für immer darauf angewiesen ist, oder ob man die Medikamente wieder absetzen kann, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Die Behandlungskosten tragen natürlich wir.

Schön wäre es, wenn wir sogar PATEN für Sindy finden könnten! Und wer sich vorstellen könnte, sie zur Pflege bei sich aufzunehmen bekommt alle Infos unter der 0961-25780 (Mo-Sa bis 11.30 Uhr und Do von 14-16 Uhr).

Vielen Dank und ein herzliches wuff-wuff von Sindy, dem Kuschelmonster ;)

Kontakt: info@tierschutzverein-weiden.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzverein Weiden und Umgebung e.V.

 

 

25.04.2016 - Linda

"Linda"

www.mallorca-tierhilfe.org

Die ältere grande Dame bei uns... Linda wurde abgegeben in der perrera, vielleicht weil schon älter geworden, vielleicht wegen des riesigen Geschwüres unter ihrem Bauch. Warum auch zum Tierarzt gehen...

So richtig kommt Linda hier nicht an, auch wenn sie spürt, dass wir ihr sicher nur Gutes wollen, aber... noch muss sie auf eine neue Familie und ein Für-Immer-Zuhause warten...hoffentlich nicht so lange?  Linda ist gross, nicht mehr jung, aber noch absolut topfit und agil, noch gar keine Omi :)

Kontakt: sylviarenke@terra.com

 

Wir suchen ständig Flugpaten von Palma nach

Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Paderborn, Hannover und Basel!

Aber auch andere Städte, bitte einfach melden!

Bitte melden bei team@mallorca-tierhilfe.org

 

 

25.04.2016 - Tine

"Tine"

www.mallorca-tierhilfe.org

Was man so "Abgabe" nennt, feige bei mir vor der Haustür angebunden... irgendwann dachte ich, da ist eine Hundestimme, die ich noch nicht kenne... vorne, wo meine Katzen sind...

 

Tine ist nicht Katzenverträglich, aber sonst ein netter, nur mittelgrosser Hund. Sie sucht ein neues Zuhause, wo man sie lieb hat und nicht wieder einfach woanders vor der Türe aussetzt.

Kontakt: sylviarenke@terra.com

Text- und Fotoquelle: Sylvia Renke

 

Wir suchen ständig Flugpaten von Palma nach

Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Paderborn, Hannover und Basel!

Aber auch andere Städte, bitte einfach melden!

Bitte melden bei team@mallorca-tierhilfe.org

 

 

25.04.2016 - Yanis

Yanis: "Los kämpfe, du Opfer!"

Privatfoto von Kornelia Wirths

www.leonundpici.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24.04.2016 - Lucky - SOS Tötung kann jederzeit erfolgen

"Lucky" - SOS Tötung kann jederzeit erfolgen

www.pcas-hundehilfe.de

SOS für Lucky / Hündin / ca. 1 - 1,5 Jahre alt

( Stand Mitte Januar 2016 ) Lucky kam Mitte Dezember 2015 in die Tötung Tiszarad. Von dort sucht die kleine Maus jetzt dringend ein Zuhause, da jederzeit Tötungen anstehen können, denn auch ihre Quarantäne Frist läuft nach 2 Wochen ab. Lucky ist eine sehr kleine, freundliche und lieber Hündin, die sich in einer Familie ganz bestimmt sehr wohl fühlen würde. Lucky hat eine ungefähre Schulterhöhe von 25-30 cm und ist mit auch mit Artgenossen verträglich. Wer hat ein schönes Zuhause für Lucky ?

Ansprechpartner für diesen Hund bei PCAS ist Rika Rieger  

https://www.facebook.com/profile.php?id=100004947376160&fref=ts oder pcas@gmx.com 

oder unser Kontaktformular auf

http://www.pcas-hundehilfe.de/?page_id=3353

Text- und Fotoquelle: PCAS Ungarische Hundehilfe

 

 

24.04.2016 - Döme - SOS Tötung kann jederzeit erfolgen

"Döme" - SOS Tötung kann jederzeit erfolgen

www.pcas-hundehilfe.de

SOS für Döme ( Foto 20.02.2016 ), Döme / Rüde / ca. 3 - 4 Jahre alt ( Stand Mitte Januar 2016 ) Döme kam Mitte Dezember 2015 in die Tötung Tiszarad. Von dort sucht er jetzt dringend ein Zuhause. Döme ist ein freundlicher, lieber Kerl, der die erste Zeit sehr ängstlich nur in seiner Hütte lag. Mittlerweile sitzt er auch zusammen mit seinem Freund Darling auf der Hütte.

Er hatte einen Nabelbruch, der jedoch nicht operiert werden musste und ihm auch sonst keine Probleme macht. Ein kleiner liebenswerter Schönheitsfehler. Döme hat eine ungefähre Schulterhöhe von 35 - 40 cm und ist mit auch mit Artgenossen verträglich.

Wer hat ein schönes Zuhause für Döme ?

Ansprechpartner für diesen Hund bei PCAS ist Rika Rieger

https://www.facebook.com/profile.php?id=100004947376160&fref=ts oder pcas@gmx.com   

oder unser Kontaktformular auf

http://www.pcas-hundehilfe.de/?page_id=3353

Text- und Fotoquelle: PCAS Ungarische Hundehilfe

 

Tötung Hajdúnánás:  Diese Tötung kooperiert mit uns, kann die Hunde aber nach 14 Tagen und Kapazität töten. Die Tötung hat Kapazität für 10 Hunde und befindet sich weiter im Ausbau auf ca. 20 Plätze.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.571418932935240.1073741863.449373388473129&type=3

 

 

24.04.2016 - Mona

"Mona"

Liebe Tierfreunde,

die kleine Mona wurde angefahren und mit einer gebrochenen Wirbelsäule am Straßenrand ihrem Schicksal überlassen bis sie von einer jungen Studentin aufgenommen, gepäppelt und tierärztlich versorgt wurde. Die Mitbewohnerinnen der Studentin wollten Mona nicht, setzten ihr eine Frist und als diese um war, sollte sie fort. Sie sollte in das dortige städt. Tierheim, was für sie den Tod bedeutet hätte. Dann war die zweite und einzige Möglichkeit, die die Studentin sah, sie auf einem Schulhof auszusetzen. Vermutlich waren ihre Gedanken die, dass Lehrinnen die Kleine füttern würden. Sie wäre aber zum Spielball der Kinder oder zum Futter von hungrigen, streunenden Hunden geworden.

Ich liess Mona nach Istanbul kommen, wo sie in liebevoller Pflege mit anderen Hunden und Katzen lebte bis sie ausreisen konnte.

Mona ist inkontinent und muss gewindelt werden. Sie kann selbständig Urin und Kot absetzen.  Einen Rolli wird sie auch brauchen.

Mona ist schätzungsweise 2-3 Jahre alt, zuckersüß und sehr, sehr lieb. Mit Menschen, mit allen Hunden und Katzen.

Ich suche für Mona ein Zuhause bei Menschen, die sich mit der Problematik

auskennen, gutüberlegt bereit sind Mona aufzunehmen und sie ihr Leben lang gut und liebevoll zu versorgen.

Sie lebt z.Zt. im Raum Winsen und kann besucht und kennengelernt werden.

Bei ernstgemeintem Interesse melden Sie sich bitte bei mir.

Vielen Dank !

Liebe Grüße, Banu Knüppel

Kontakt: banuknueppel28@aol.com

Text- und Fotoquelle: Banu Knüppel

 

 

23.04.2016 - Kike

"Kike"

www.grancanariapets.org

Name: KIKE

Geboren: 12.05.2013

Rasse: mestizo, Mix, Mischling

Größe: klein

Gewicht: ca. 5 kg

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Kontakt: Gran Canaria Pets * grancanariapets@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Gran Canaria Pets

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.04.2016 - Fridolin

"Fridolin"

www.tierschutzwelt.de

"Zu Hause ist da, wo du deinen Bauch nicht einziehen musst."

Privatfoto von Beatrix Weber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.04.2016 - Opa Pino

Opa Pino

www.pfoetchenhilfe-grenzenlos.de

Opi Pino lag 2 Tage neben seinem toten Herrschen bis er gefunden wurde. Er trauert sehr. Auf seine alten Tage ist der kleine Mann - er sieht auf den Fotos größer aus als er ist - muss der neue Mann noch mal eine liebevolle Familie finden, zudem ist er schwarz. Schlimmer könnte es doch gar nicht sein. Dabei hat er nur gute Charaktereigenschaften zu bieten: er ist ruhig, verschmust und anhänglich, lieb, verträglich mit Hund und Katz. Wer mag dem Mini-Teddy nochmal einen schönen Lebensabend bieten? Meldet euch.

Hier ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=v7yj44sS5Qc

Weitere Infos zu Pino gibt es hier:

http://www.pfoetchenhilfe-grenzenlos.de/core/index.php?option=com_content&view=article&id=2181:opi&catid=81:phgev-hunde&Itemid=116

Text- und Fotoquelle: Pfötchenhilfe grenzenlos e.V.

 

 

21.04.2016 - Bodri

"Bodri"

Nadjas Auslandshundehilfe

Ihr erinnert euch an Bodri..?Die arme, alte ca. 9j. Hündin die bei ihrem Besitzer jahrelang vereinsamt im Garten an der Kette saß und ein schmerzvoller Tumor ihr Auge herauspresste..Die OP hat sie mittlerweile verkraftet..sie war anfangs sehr mitgenommen. Da sie ihr Leben an der Kette allein im Garten fristete und wohl lange Zeit große Schmerzen hatte, war sie zu Beginn recht unverträglich mittlerweile aber kommt sie mit Artgenossen zurecht. Sie ist sehr menschenbezogen..sie genießt jede kleinste Berührung..jede Aufmerksamkeit..wer gibt ihr die letzte Chance in ihrem Leben..?Ein verständnisvolles Zuhause..ihr bisheriges Leben musste sie einsam und ungeliebt fristen..Jahr für Jahr..hielt sie durch..sie soll nicht alleine sterben müssen..ohne jemals Zuwendung erfahren zu haben. Gesucht wird ein ruhiges, erfahrenes Zuhause.

Kontakt: Nadja Steinwachs

Text- und Fotoquelle: Nadjas Auslandshundehilfe an der Dill und Wir-jede Pfote zählt / auf Facebook

 

 

21.04.2016 - Katja

"Katja"

www.tsv-koerbchen-gesucht.jimdo.com

Katjas Geschichte ist sehr traurig - und sie hat noch kein Ende - kein Happy Ending!
Vor einigen Monaten wurde sie unter einem Baum liegend gefunden. Es sah aus, als hätte sie sich zum Sterben hingelegt. Dank der Hilfe einiger Spender konnte sie in eine gute Pflegestelle gebracht werden, wo sie auf die Ausreise vorbereitet wurde. Das Glück schien ihr Hold und sie durfte in eine liebe Familie reisen. Dort war sie für einige Monate glücklich. Obwohl sie sich nicht immer ganz einfach im Umgang mit den vorhandenen Hunden zeigte, wurde sie geliebt, gehegt und gepflegt.
Im Nachbarhaus lebten zwei kleine Terrier, die Katja gar nicht mochten - umgekehrt nicht minder und so kam es zu häufigem Gebell, Angefeinde und Angriffen. Schließlich eskalierte die Situation mit den Nachbarn und Katja musste ausziehen.
Für Katja suchen wir einen erfahrenen Platz ohne vorhandene Hunde oder mit einem souveränen, großen Rüden. Katja hat die Neigung, das Sagen im Haushalt zu übernehmen und dies sollte man ihr nicht durchgehen lassen.
Sie hat es so verdient, endlich den Platz fürs Leben zu finden.

Tierische Daten: 

Name: Katja
Geb: 21.10.2005
Gewicht: ehemals 40 kg, jetzt 27 kg
Aufenthaltsort: Deutschland

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an:
Tierschutzverein "Körbchen gesucht" e.V.
Mail:
tierschutzverein-koerbchen-gesucht@freenet.de

Tel. 0173-6027178

Text- und Fotoquelle: Tierschutzverein Körbchen gesucht e.V.