Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

Achtung:

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die noch unter http://... läuft, kann es sein, dass Sie die Warnung „unsichere Seite“ erhalten. Sie können die Seite trotzdem aufrufen, diese Warnung erscheint nur wegen der Umstellung auf https://...

 

 

20.04.2020 - Hündin Ilona aus Russland

„Ilona“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

NIEMAND HAT SICH GEMELDET für: ILONA SITZT SCHON SO LANGE IM RUSSISCHEN ZWINGER UND SEHNT SICH UNENDLICH NACH LIEBE UND GEBORGENHEIT!

 

 

Nur leider kommt sie nur sehr selten aus ihrem Gefängnis raus. Sie verbringt die meiste Zeit mit Warten. Warten auf Zuneigung, warten auf ein wenig Futter, waren darauf dass sie endlich entdeckt wird und ihren Zwinger für immer verlassen und ihn gegen ein zu Hause eintauschen darf! Das wäre das grösste Glück! Endlich glücklich sein dürfen! 

 

Mischling, weiblich, ca. 6 Jahre (geboren ca. 2013), 50 cm im Widerrist, 22 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

 

ILONA MIT VIDEO !!

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/ilona

 

Ilona ist eine sehr aktive und lebensfröhliche Hündin.

 

„Ilona hat keine Angst – weder vor fremden Menschen noch vor Hunden oder lauten Geräuschen: bei ihr hat man den Eindruck, dass sie durchgehend auf dieser positiven Welle ist, – schwärmt die Betreuerin dieser wunderbaren Hündin. – Außerdem ist sie super lenkbar und geht perfekt an der Leine. Trotz ihrer Aktivität spürt sie die Länge der Leine und läuft mit, ohne zu ziehen. Lässt man sie von der Leine, rennt sie mit Windgeschwindigkeit herum, ohne dabei ihren Menschen zu vergessen und kommt immer wieder, um zu zeigen, dass sie zwar Riesenspaß hat, aber trotzdem immer da ist. Ruft man sie – ist sie sofort da, egal womit sie beschäftigt war. Wenn sie sich ausgetobt hat (Energie hat sie mehr als Energizer-Batterien), läuft sie mit oder ohne Leine ruhig mit Ihnen bei Fuß“.  

 

Auto würde sie auch gerne öfter fahren, sie springt freudig rein.

 

Sehr verträglich mit anderen Hunden beider Geschlechter, ist sie nie aggressiv, wird sich jedoch verteidigen können, falls sie angebrüllt wird: sie antwortet mit Bellen und beschäftigt sich weiterhin mit ihren Sachen.

 

Bei Menschen macht sie überhaupt keinen Unterschied, ob sie bekannt oder fremd sind: allen gegenüber ist sie lieb und freudig, möchte gestreichelt werden und springt vor Freude. Genauso lieb geht sie auch mit Kindern um und wäre für sie eine lustige Spielkameradin, die für aktive Spiele und jeden Spaß zu haben ist.

 

Über alles auf der Welt liebt sie Leckerlis oder Käse- und Wurststückchen – zu Hause könnte sie sich deshalb selbst darum bemühen, sie vom Tisch zu holen ?

 

Tierärztliche Untersuchungen sollte man bei Ilona am besten mit einem Maulkorb machen, denn: das ist das Einzige, wovor sie Angst hat.

 

Das ist ihre einzige Macke. Bei allem anderen ist sie eine Traumhündin, überfüllt von Energie und positiver Lebenseinstellung, clever, ausdauernd und gehorsam.

 

In gute Hände vermittelt, macht sie alle um sich herum glücklich und macht sicherlich eine großartige Sportkarriere!   

 

Kontakt:  herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

20.04.2020 - Handicap-Rüde Franko aus Rumänien

„Franko“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.de

Name                    Franco

Rasse                    Mischling

Geschlecht           m

Alter und Größe    ca.3,5 Jahre, ca. 45 cm hoch

Bei Abgabe           geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort       HAR Rumänien

 

FRANCO... …ein Hund mit Handicap und dennoch aktiver als manch anderer Hund/Mensch :). Er wurde aus dem Public Shelter "Piatra Neamt" gerettet...ein Shelter in dem fast kein Hund eine Chance auf ein gutes Leben hat, aber ein Handicap-Hund hoffnungslos ist. Franko kann seine Hinterläufe leider nicht bewegen und braucht deswegen einen Rolli, um so mobil wie die anderen Hunde sein zu können. Er hält gut mit den anderen Hunden mit und kann mit seinem Rolli so schnell flitzen wie alle anderen. Er ist ein ganz normaler Junghund, sehr agil und aktiv und ist deshalb kein Begleiter für Menschen mit wenig Bewegungsdrang. Franko möchte bewegt, gefordert und gefördert werden (Kopfarbeit). Er ist mit allen Hunden verträglich und sehr freundlich zu Menschen. Er ist sehr verschmust und menschenbezogen, würde am liebsten den ganzen Tag am Hals gekrault werden. Dann hält der sonst so agile Hund auch ewig still und genießt die Streicheleinheiten. Für ihn wäre ein ebenerdiges Zuhause (oder mit Aufzug) perfekt, da er keine Treppen laufen kann. Eine niedrige Stufe zu überwinden ist für ihn kein Problem, Treppen sind ein Hindernis.

 

Kontakt: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com - 0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

20.04.2020 - Hündin Reina aus Spanien

„Reina“

www.elrefugioescuela.com

Reina, ein wundervolles getigertes Galgomädchen sucht die Liebe ihres Lebens, nur anfänglich etwas schüchtern

Schulterhöhe: 62 cm, Gewicht: 20 kg, Geboren: ca. Januar 2017

 

REINA ist eine wunderschöne getigerte Galga. Sie tauchte alleine in einem Feld auf, mit alten Narben und abgemagert. Von diesem Moment war klar, daß ihr niemand mehr Schlechtes antun wird. Wir helfen ihr eine Familie zu finden, die ihr ein Eckchen in ihrem Herzen und die Wärme eines Zuhauses schenken wird.  Willst Du Reina diese Chance geben?

 

Ihre Geschichte

Am 11. Februar wurde Reine von guten Freunden auf einem Feld aufgelesen. Ohne Kraft um zu flüchten oder sich einen sicheren Ort zu suchen. Sie vertraute den Gesten und Worten, den Streicheleinheiten ihrer Retter. Seit diesem Moment lebt sie dank der Großzügigkeit ihrer Pflegeeltern auf spanischem Pflegeplatz und erholt sich körperlich und seelisch.

 

Reina wurde sofort dem Tierarzt vorgestellt, kastriert, geimpft, gechipt, innerlich und äußerlich auf Parasiten behandelt.

 

Der Blutcheck auf Mittelmeerkrankheiten ergab: Reina ist gesund.

 

Ihr Blick alleine reicht schon, um sich in sie zu verlieben. Sie ist pure Noblesse. Sie zeigt sich lieb und unterwürfig. Selbst mit Katzen. Natürlich ist sie perfekt verträglich mit Artgenossen, egal ob groß oder klein, männlich oder weiblich.

 

Sie hört auf ihren Namen, ist intelligent, geht perfekt an der Leine, fährt Auto, genießt Spaziergänge. Trotz ihrer Vergangenheit ist Reina eine Hündin 10 (so sagen die Spanier, wenn jemand in der Schule sie Höchstnote erreicht. Wie jede gute Galga ist sie draußen verspielt und im Haus ruhig. Sie hat ihr Herz verschenkt an das Kind des Hauses und wird auch von diesem abgöttisch geliebt. Reina ist verschmust, süß und erzogen. Sie ist für jede Familie geeignet.

 

Link zum Video: https://youtu.be/8Al1TsKduXY

 

Kontakt: Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

20.04.2020 - Hunde-Oma Nelli aus Russland

„Nelli“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

WIE LANGE WIRD OMA NELLI DORT NOCH ÜBERLEBEN??

 

Mischling, weiblich, ca. 8-9 Jahre (geboren ca. 2010-2011), 57 cm im Widerrist, 27 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

 

Nelli ist ein sanftes und zartes Wesen. Sogar viele im russischen Tierheim verbrachte Jahre, wo sie täglich ums Überleben kämpfen musste und jeder Tag grau und freudelos war, haben ihre Seele nicht hart machen können.

 

Aber sie vermisst die menschliche Liebe und Geborgenheit jeden Tag!

 

Das Leben in russischen Tierheimen ist das Leben sehr hart und nur wenige überleben den täglichen Kampf und die eiskalten Winter!

 

Nelli vergöttert Menschen, die sie kennt. Sie braucht menschliche Nähe wie Luft zum Atmen und für ihre Menschen ist sie das liebevollste und zarteste Wesen, das es je auf der Erde gab.

 

Zu Fremden ist Nelli etwas vorsichtig und traut nicht gleich jedem. In ihrem neuen Zuhause wird sie ein paar Tage Zeit brauchen, um gut anzukommen und sich wohl und sicher zu fühlen.

 

„Nelli liebt Spaziergänge über alles, – erzählt ihre Betreuerin, – dabei läuft sie perfekt an der Leine und genauso gut ohne Leine. Jemanden zu jagen oder abzuhauen ist das Letzte, was sie machen würde“.

 

Nur leider kommt sie nur selten aus ihrem Zwinger!

 

Nelli versucht, alles richtig zu machen, um ihrem Menschen zu gefallen.

 

Sie versteht sich mit allen Hunden und geht bei Hundeauseinandersetzungen jedem Streit aus dem Weg.

 

Mit Katzen wird sie sehr bald Freundschaft schließen und auch ruhige, besonnene Kinder sind in der Familie herzlich willkommen!

 

Zwar wird Nelli nicht fröhlich den Bällen hinterherrennen oder Stöckchen zurückholen, aber sie setzt auf ein Leben voller Zärtlichkeit und Gemütlichkeit und sucht für ihren Lebensabend einen Menschen oder eine Familie, die gleiche Werte wie sie schätzt.

 

OMA NELLI

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/oma-nelli

 

Kontakt: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

20.04.2020 - Rüde Lino aus Mauritius

„Lino“

www.lesika-hundehilfe.de

Notfall Lino - verspielte Schönheit aus dem Paradies!

Dieser sehr verspielte, sensible und liebe Mischlingsrüde ist ca. 7 Monate alt. Er befindet  sich zur Zeit noch auf Mauritius und sucht ein Zuhause ab frühestens Mitte März 2020. Er hat sein bisheriges Leben als Streuner, frei lebend am Strand von Mauritius verbracht. Wir haben ihn gesehen und uns sofort von seinem netten freundlichen Wesen verzaubern lassen. Lino ist kontaktfreudig und Menschen sehr zugewandt. Dadurch konnten wir ihn in unser Hotelzimmer locken um ihn von dort aus zu seiner derzeitigen Pflegestelle zu bringen und ihn somit vor seinem sicheren Tod zu bewahren. Auf Mauritius werden freilaufende Hunde leider grundsätzlich eingefangen und immer noch auf grausame Weise getötet.

 

Der kleine Lino hat nun die große weite Welt noch vor sich und ist bereit alles dafür notwendige zu lernen. Bei seiner Ankunft wird er kastriert und geimpft sein. Er wiegt derzeit 14 Kilo und hat eine Widerristhöhe von ca. 40 cm.

 

Lino braucht am Anfang sicherlich etwas Geduld und Zeit um sich an alle neuen Eindrücke zu gewöhnen. Wünschenswert wären liebe Menschen die schon etwas Erfahrung mitbringen und über einen eingezäunten Garten verfügen.

 

Wenn Sie sich für den hübschen Hundejungen interessieren wenden Sie sich bitte an unsere Tierschutzkollegin Carolyn Fette.

 

Kontakt: Carolyn Fette - Festnetz: 0551 - 57157  - Mobil: 0171 – 9722227

Text- und Fotoquelle: Lesika Hundehilfe

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

20.04.2020 - Hündin Chica aus Russland

„Chica“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

CHICA verliert ihre Kraft, ihre Seele leidet unendlich im Elend!!

Terrier-Mischling, weiblich, ca. 8 Jahre (geboren ca. 2012), 53 cm im Widerrist, 22 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

 

Chica ist eine wunderschöne Terrierdame mit langem Fell und ausdrucksvollen Augen.

 

Ihr Kopf liegt etwas schief – das ist die Folge einer lang anhaltenden Ohrenentzündung. Das Ohr wurde längst behandelt und ist gesund, die falsche Stellung des Kopfes blieb – aber das stört Chica nicht im Geringsten.

 

Chica wurde vor vielen Jahren von den Hundefängern ins russische Tierheim gebracht und führt hier ein graues und freudeloses Leben. Dieser tägliche Überlebenskampf dort im Elend kostet ihr jegliche Kraft , ihre Seele leidet jeden Tag und trägt nicht dazu bei, sich jedem zu öffnen.

 

Chica hat ein ruhiges Wesen. Wenn andere Hunde rennen, sich aufregen oder vor Freude springen, steht sie gelassen da und wartet, bis man ihr das Halsband anzieht und aufs Gras loslässt.Das findet leider nur soo selten statt!Die meisten Tage sitzt sie in einem kleinen Zwinger!

 

An der Leine läuft sie perfekt, ohne zu ziehen und auch bei den sehr seltenen Spaziergänge schnuppert sie gemütlich am „Hundechat“ herum. Meistens läuft sie bei Fuß und entfernt sich nie von ihrem Menschen. Sie kennt auch ihren Namen und kommt sofort, wenn sie gerufen wird.

 

Fremden gegenüber ist sie reserviert, bis sie sie kennt, hat meistens Angst vor schnellen Bewegungen, lässt sich aber trotzdem streicheln und nimmt Leckerlis an. Fremde Hunde interessieren sie auch nicht groß, dafür liebt sie „ihre“ sehr und hält sich gern in Hundegesellschaft auf.

 

Aufgrund ihres Alters mag Chica kein wildes Toben, die allerliebste Beschäftigung ist für sie – Ruhe genießen, schmusen und leckeres Essen.

 

Am besten würde sie daher in einen ruhigen Haushalt passen, gern mit anderen Hunden, vor allem aber zu einer Person, die sowie auch Chica keine Hektik und Stress mag.

 

Gemütlich spazierengehen, abends fernsehen und schmusen, ein ruhiges Leben führen und das gemütliche Zusammensein genießen – was braucht man mehr für das Glück?

CHICA

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/chica

 

Kontakt: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

„Hunde-Opa Buddy und Hunde-Oma Holly“

www.tierschutz-miteinander.de

Statt Fotos bitte diesen Link öffnen:

https://www.facebook.com/watch/?v=173533727233683

Geht auch, wenn man nicht bei facebook angemeldet ist

 

Wenn eine Dose Hundefutter zu einem Glücksmoment wird. Ist es manchmal das, was einen alten Hund nicht aufgeben lässt und ihn am Leben erhält. ?

 

Buddy (12 J.) und Holly (13 J.) kamen als Junghunde in ein riesiges Shelter in Russland... nun 11 bzw. 12 Jahre später sind sie noch immer dort. Das große Glück eines eigenen Zuhauses gab es für keinen von beiden.  Bitte helft  ‼ Bitte TEILT diesen Video-Beitrag. ‼  https://www.facebook.com/watch/?v=173533727233683 Vielen lieben Dank.?

Damit dieses Video hoffentlich die Menschen erreicht, die auch einem alten Hund helfen möchten und können... endlich auch mal das ganz große Glück zu spüren in einem eigenen Zuhause.

 

Ihr Leben besteht aus 3 Quadratmeter Außenzwinger, in denen jeweils 2-3 Hunde leben. Als Schutz in den eisigen russischen Wintern und einzigen Ort, um sich etwas zu verstecken, gibt es in den Zwingern jeweils eine kleine Holzkiste von 1,5 Quadratmetern. Als Futter gibt es nur minderwertiges Trockenfutter. Allein in diesem Shelter leben ca. 3000 Hunde.

 

Buddy und Holly gehören dort zu den Alten, den Vergessenen... den Hoffnungslosen. Buddy (der grau-braune Rüde) hat mittlerweile keine Zähne mehr, seine Bandscheiben machten ihm schon Probleme... und doch hoffe ich für ihn. Ebenso für die liebe, alte Holly.

 

Wenn am Wochenende die freiwilligen Helfer ins Shelter kommen, füttern sie Buddy mit Dosenfutter... und natürlich auch seine Zwingergefährtin Holly. Dabei ist dieses Video entstanden.

 

Buddy und Holly freuen sich jedes Mal so sehr. Es ist das Highlight der ganzen Woche für sie... und das, was sie am Leben erhält.

 

Bitte helft. ‼ Bitte TEILT diesen Video-Beitrag. ‼Vielen lieben Dank.?

 

Damit dieses Video hoffentlich die Menschen erreicht, die auch einem alten Hund helfen möchten und können... endlich auch mal das ganz große Glück zu spüren in einem eigenen Zuhause.

 

Keine eisige Kälte und ein paar Sägespäne in einer Holzkiste, sondern ein weiches Hundebett in einem warmen Zuhause... damit ihre alten Knochen endlich etwas Erleichterung finden. Kein hartes, minderwertiges Trockenfutter mehr, sondern Futter, was sie gut aufnehmen können und was ihnen gut tut. Endlich ein Zuhause, wo sie umsorgt und geliebt werden.

 

Für Buddy gibt es einen separaten Beitrag mit Fotos und mehr Infos zu ihm: https://www.facebook.com/Chance.fuer.Shelterhunde/posts/426140011446485?__tn__=K-R

 

Auch seine Zwingergefährtin Holly sucht dringend ein eigenes Zuhause. Die liebe, ca. 13-jährige Hündin wartet bereits seit 2008! im Shelter. Mehr Infos über Holly gibt es in Kürze... oder bei Interesse bitte einfach mich direkt kontaktieren.

 

Die Ausreise und Vermittlung (ausschließlich auf Endplätze) erfolgt über Tierschutz miteinander e.V.

 

Vermittlerkontakt/Fragen: Daniela Bansche - Tel.: 05371-687266

eMail: d.bansche@tierschutz-miteinander.de

Textquelle: Daniela Bansche

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.04.2020 - Rüde Rudi aus Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Rudi“

www.pau.care

Doggen Rüde Rudi 1 Jahr sucht zuhause

 

Geschichte:

Rudi wurde als Welpe auf den Strassen von Rumänien gefunden,da war er wenige Wochen alt. Er hatte Glück und konnte privat aufgezogen werden von einer Tierschützerin vor Ort. Rudi ist im Rudel mit alten und jungen Hunden groß geworden, und somit sehr sozial und aufgeschlossen. Rudi ist sehr schlau und möchte auch gerne lernen und jedem Menschen gefallen. Er liebt Menschen sie möchte er gerne immer um sich haben.

 

Seit ein paar Tagen ist Rudy in Deutschland, hier hat er sich auch sofort von seiner Charmanten Seite gezeigt: er ist Stubenrein von der 1. Stunde, geht gerne Spazieren und benimmt sich Tadellos. Selbst im Restaurant ist er sehr ruhig 6 gelassen legt sich ab und ist unsichtbar.

 

Rudy ist ein Traumhund so wie man ihn sich vorstellt.

 

Was mag er nicht?   Katzen & Hühner ...die hat er zum Fressen gerne.  Die sollten nicht mit zum Haushalt gehören.

 

Info zu Rudy:  Rudy ist ein Doggen Mix Rüde ca 12 Monate Er braucht noch Erziehung. Er ist kastriert geimpft und gechipt

 

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft

sowie Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen mich an.

 

Kontakt: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.04.2020 - Rüde Capreoli aus Russland

„Capreoli“

www.dasletztesiebteleben.com

Der abgemagerte CAPREOLI hält den Streß und die eisige Kälte nicht mehr aus! Er ist nur noch Haut und Knochen...:-(((

 

Capreoli ist einer der Hunde, der im Tierheim in Sibirien total überfordert ist. Er ist viel zu dünn, der Streß setzt ihm zu. Der Alltag besteht dort aus Kampf ums Futter und ums pure Überleben! Es ist dort so trostlos, extrem kalt und lebensfeindlich! Abwechslung wie z.B. Gassigehen gibt es nicht. Capreolis Schicksal ist traurig und hoffnungslos. In Russland adoptiert kein Russe einen "Bastard", so werden Mischlinge dort abwertend bezeichnet.  Capreoli ist so extrem dünn, er hat dem eisigen Winter dort nichts entgegen zu setzen, lange wird er dort sicher nicht überleben!   Bitte melde Dich für den armen Kerl!

 

CAPREOLI   https://www.dasletztesiebteleben.com/?a=1&t=131&y=3201&r=0&n=204&i=0&c=0&v=images&o=&s=

 

Geschlecht: männlich

Alter: ca. 4 Jahre

wartet seit: 3 Jahren

 

Kontaktadresse auf deutsch: kusja-kuzja@mail.ru    

Daria Tel: 0152 57542521

Text- und Fotoquelle: Das letzte 7. Leben

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

15.04.20 - Hunde-Opa Ram aus Russland

„Ram“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

OPI RAM leidet sehr unter den harten Bedingungen im russischen Tierheim!

Seine Hoffnung schwindet!

 

RAM Mischling, männlich, ca. 9 Jahre (geboren ca. 2011), 57 cm im Widerrist, 22 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

 

Unser Ram ist ein etwas schüchterner Genosse und fasst nicht gleich zu jedem Vertrauen, der ihn streicheln möchte; doch wenn er vertraut, wird er zu einem sanften, liebevollen und fröhlichen Freund.

 

Er liebt es, gestreichelt zu werden und wenn man an ihn denkt und für ihn leckere Stückchen mitbringt.

 

Sehr menschenbezogen, genießt er jede Berührung menschlicher Hand.  

 

Ram ist alles andere als dominant – in seinem kleinen Rudel horcht er und lässt sich niemals auf Machtkämpfe mit anderen Hunden ein. In angespannten Situationen macht er lieber einen Bogen um zoffende Hunde und meidet so Streite.

 

Er ist auch Katzenverträglich!

 

Ram würde so gerne lange und aktive Spaziergänge machen– dabei ist er gezwungen, den ganzen Tag in einem engen Zwinger zu sitzen.

 

Er leidet sehr unter den harten Bedingungen im russischen Tierheim.

 

Die Enge, die Lautstärke, die Trostlosigkeit, keine Liebe, keine Beschäftigung, die eisige Kälte, der tägliche Kampf ums pure Überleben.

 

Das kostet viel Kraft und lässt jede Hoffnung schwinden!

 

„Ram kenne ich als einen fröhlichen, verspielten und sehr verträglichen Kerl, – erzählt uns seine Betreuerin. – Bedingungslos läuft er dem Anführer des Rudels hinterher und macht ihm alles nach – so wird er sich auch in seinem neuen Zuhause benehmen.

 

Ram ist ruhig, nachgiebig und sehr, sehr verträglich mit allen! Auch mit Katzen wird er sich gut verstehen. Geben Sie ihm ein Zuhause – und Sie werden sehen, mit welcher Liebe er Ihre Liebe erwidert. Es ist schwer, einen liebevolleren Freund zu finden!

 

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/ram-2

 

Kontakt auf deutsch: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

15.04.2020 - Hunde-Opa Tayson aus Russland

„Tayson“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

Es gibt noch immer keine Anfrage für ihn....

 

Tayson  Mischling, männlich, ca. 10 Jahre alt (geboren ca. 2008), 55 cm im Widerrist, 27 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund Tayson liebt alle Menschen ohne Ausnahmen, auch zu den Unbekannten ist er lieb und freundlich. Sein Mensch ist aber sein Gott. Er schaut ihm lieb und treu in die Augen, ist bereit, pausenlos zu knuddeln und zu schmusen, drückt sich zärtlich an ihn ran… wenn er in der Familie lebt, wird man keinen besseren Hund finden können – Tayson ist dermaßen offen, positiv gestimmt, für alles dankbar und lieb, dass man sich rundum von ihm geliebt fühlt

 

Er ist klug, sehr gelehrig, ausgeglichen, Tayson hat nie schlechte Laune; super gehörig, benimmt er sich vorbildlich zu Hause, läuft perfekt an der Leine, fährt seelenruhig im Auto und lässt bei Tierarztuntersuchungen alles über sich ergehen.

 

Mit den Hunden entscheidet die Sympathie. Tayson sollte entweder in eine Familie als Einzelhund vermittelt werden oder mit großen/mittelgroßen nicht dominanten Hündinnen.Mit Katzen versteht er sich nicht.  Bevor Tayson in Russland ins Tierheim gebracht wurde, lebte er in der Nähe einer Tankstelle; was er davor durchgemacht hatte, ist leider ungewiss, aber die Tierschützer gehen fest davon aus, dass er früher ein Zuhause hatte. Im Tierheim hatte es Tayson sehr schwer. Zuerst wurde bei ihm ein Lipom entfernt, danach die Speicheldrüse; nach der Operation wurde Tayson gleich in eine russische Pflegestelle gebracht , die er aber bald wieder verlassen muss, da viele Notfälle warten– den Winter würde der sanfte Kerl mit seinem kurzen Fell kaum überleben.

 

Bitte schenken Sie ihm ein Zuhause – und Sie bekommen einen Traumhund, von dem man nur träumen kann

 

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/tayson

 

Kontaktauf deutsch: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de   

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

13.04.2020 - Rüde Fatsa aus Griechenland

„Fatsa“

SOS SOS Dringend Scheidungshund aus Griechenland in Not Fatsa ist in grosser Not. Die griechische Familie, bei der er zur Zeit für 2 Wochen in Pflege ist, kann ihn nicht länger aufnehmen.  Wir suchen ganz dringend einen Platz  in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz. Wir möchten unbedingt vermeiden, dass der Hund wieder auf die Strasse gesetzt wird. 

 

Ein sehr lieber , kastrierter Rüde. Er wurde verhungert und abgemagert von einem Paar adoptiert und aufgepäppelt. Jetzt ist er ca.3,5 Jahre alt. Leider  hat es eine Trennung des Paares gegeben und die neuen  Lebensumstände ergeben, dass sie den Hund nicht behalten können .FATSA hat alle Impfungen , Bluttest, EU - Heimtierausweis , er kann sofort reisen. Er geht super an der Leine , macht Platz und Sitz und frisst nur nach Aufforderung seinen Napf leer.

 

Ein liebenswerter Kerl , sehr verschmust und enorm anhänglich. Er verträgt sich mit anderen Hunden aber mit Katzen hat er noch Probleme , aber er kann es noch lernen sie zu akzeptieren. Ein intelligenter Hund , sehr lernfähig und aufmerksam. FATSA braucht viel Auslauf . Er liebt Kinder und Menschen überhaupt. Wer gibt diesem netten Kerl ein Zuhause ?  Ein Zuhause mit Kindern und einem Garten wäre optimal .

Liebe Grüsse   Barbara  

 

Kontakt auf deutsch: Barbara Koch - barharkoch@t-online.de

Text- und Fotoquelle: Barbara Koch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

13.04.2020 - Hunde-Oma Marla aus Rumänien

„Marla“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Marla << Hündin, 9+, groß

 

Marla ist eine reinrassige Ciobanesc Romanesc Mioritic …. ein absoluter Traum von einem Hund

 

Wer diese Rasse kennt, weiß auch um all ihre Vorzüge. Sie sind tapfer, ruhig und absolut loyal. In Rumänien werden Sie hoch oben in den Karpaten zum hüten der Schafherden gehalten und sehr geschätzt.

 

Es sind robuste rumänische Hirtenhunde. Das Sie wenig bellfreudig und ruhig sind, gilt als ein absoluter Vorzug, den Fressfeinde allzu gerne unterschätzen.

So ruhig Sie auch sind , so blitzschnell können Sie reagieren, wenn Bären und Wölfe sich den Herden nähern .

 

Ein weiterer Vorzug entgegen vielen anderen Herdern und Hütehundrassen, sind Mioritic’s auch sehr kuschelfreudig mit Menschen und können somit auch als Familienhund gehalten werden… brauchen aber dann unbedingt einen Rückzugsort. Ein Mioritic ist nämlich trotzdem kein Spielzeug und einen Garten ist ein absolutes Muss, um diesen Hund adoptieren zu können.

 

Marla hat mit Sicherheit ausgedient und so sehr die Schäfer ihre Hunde auch lieben , so kommen Sie kaum über die Runden und daher landen viele von ihnen am Ende in einer Tötung.

 

Marla ist toll mit den anderen Hunden und freut sich sobald sich einer von unseren Mitarbeitern zu ihr setzt und ihr Zuneigung schenkt .

 

Ein entbehrungsreiches Leben liegt hinter ihr und Sie hat sich einen Altersruhesitz mehr als verdient

 

Kontakt: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien – Wonderland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

13.04.2020 - Rüde Ra aus Spanien

„Ra“

Dog Vida asociacion – facebook

Schäfermix "Ra" , lieb und verschmust mit den Menschen, Hündinnen mag er, Rüden leider nicht ..

Wir möchten Euch hier "Ra" vorstellen - er ist ein Schäfer-Mix Rüde, ca. 6 Jahre alt.

Er versteht sich gut mit allen Hündinnen.

Leider versteht er sich nicht gut mit Rüden.

Auch Katzen mag er nicht so.

Er kann gut an der Leine laufen.

Er ist sauber und macht seine Kaka und Pipi beim Gassi gehen.

Er ist ein lieber verschmuster Hund und läuft schön an der Leine.

Er ist negativ auf Krankheiten und bereits kastriert.

 

Wir glauben, dass "Yue" seine Mama ist.

 

Die Beiden lebten unter sehr schlechten Verhältnissen und als sich dann die Nachbaren beschwerten, da die beiden armen Hunde weder Wasser noch Essen hatten, hat sie ihr Besitzer kurzerhand in der Tötung abgegeben.

Er mag Kinder gerne und ist sehr lieb zu ihnen.

 

Kontakt auf englisch und spanisch: dogvidaasociacion@hotmail.com, ich ( silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei Sprachproblemen   

Text- und Fotoquelle: Dog Vida asociacion

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

13.04.2020 - Hündin Yue aus Spanien

„Yue“

Dog Vida asociacion – facebook

Spanien - Yue, Schäfer-Mix-Hündin, versteht sich mit allen Hunden - einfach in der Tötung abgegeben

 

Yue ist eine Schäferhund-Mischlingshündin, ca. 7 Jahre alt.

 

Wir glauben, dass die Beiden (Yue und Ra) Mama und Sohn sind.

 

Die Beiden lebten unter sehr schlechten Verhältnissen und als sich dann die Nachbaren beschwerten, da die beiden armen Hunde weder Wasser noch Essen hatten, hat sie ihr Besitzer kurzerhand in der Tötung abgegeben.

 

Yue versteht sich gut mit Rüden und Hündinnen. Beide mögen Kinder gerne und sind sehr lieb zu ihnen.

 

Kontakt auf englisch und spanisch: dogvidaasociacion@hotmail.com, ich ( silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei Sprachproblemen   

Text- und Fotoquelle: Dog Vida asociacion

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

13.04.2020 - Rüde Atoss

„Atoss“

https://www.facebook.com/pg/Toetungshundewirwollen leben/about/?ref=page_internalail:         

Atoss ist in Gefahr in der Tötung

ATOSS sitzt schon soo lange in der Tötung. Er ist dabei in großer Gefahr getötet zu werden. Wer hilft ihm ???

 

Atoss sitzt noch in der Tötung von Lacram ?seine Freundin Indira ist schon in Deutschland und vermittelt, die beiden waren zusammen in ein Zwinger und haben sich gegenseitig getröstet und aufgepasst   Atoss ist ca 4 Jahre,ein sehr lieber zugänglicher Rüde von ca 50 cm,verträglich mit seine Artgenossen und möchte da nur raus und sein Leben wie seine Freundin Indira beginnen,er ist bereits geimpft gechipt und kastriert und muss mit dem nächsten Transport reisen ,seine Zeit läuft ab?

Bei Interesse bitte eine direkte PN an Tötungshunde Wir Wollen Leben eV oder Kathrin Berger  Anrufen +49 172 3710769 oder  -  Tierschutzverein@yahoo.de

Text- und Fotoquelle: Tötungshunde Wir wollen leben

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

11.04.2020 - Rüde Berlin aus Spanien

„Berlin“

www. elrefugioescuela.com

Berlín, lustig, sympathisch und sehr verschmust

Schulterhöhe: 55 cm, Gewicht: 23 kg, 3 Jahre alt

 

Das ist Berlin, Bruder von Ivar. Wir haben ihn vor Kurzem im Refugio aufgenommen. Er hat einen sehr guten Charakter, ist diszipliniert, gut mit Artgenossen, egal ob männlich oder weiblich. Er hat allen im Refugio das Herz geraubt.

 

Seine Geschichte:

Wir kennen Berlin schon etwas länger, aber er war nicht in unseren Händen. Jetzt ist er hier, glücklich und zufrieden, spielt mit seinen Kumpeln im Patio und wir können aufatmen.

 

Wie ist Berlin? Er ist ein Straßenhund. Er hat noch nie mit Menschen in einem Haus gelebt, er wurde nie dazu erzogen, seine Geschäfte draußen zu machen. Aber er ist sehr intelligent und lernt schnell. Berlin ist einfach ein Schatz. Es ist, als wolle er Dich herzlich umarmen, damit Du ihn nie mehr losläßt. Sowohl mit Menschen als auch mit Kumpeln zeigt er sich unterwürfig und ausgeglichen. Spielen und rennen, das ja, vor allem mit seinem Freund Zuma, der ebenfalls zur Adoption steht.

 

Link zum Video:                                                                           

https://youtu.be/odsJYlYwc4Y                                                                          https://youtu.be/F6q2OxTJfXA                                                                  https://youtu.be/0Otlv9qpZFc

 

BERLÍN ist komplett gesund, kastriert, innerlich und äußerlich auf Parasiten behandelt, gechipt,  aktuell geimpft. 

 

Wir hoffen, daß er bald ein neues Zuhause genießen darf,        

 

Kontakt: Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

11.04.2020 - Hunde-Omi Langzeitinsassin aus Rumänien

„Omi Langzeitinsassin“

Help Broken Hearts – facebook

ICH BIN EINE OMI LANGZEITINSASSIN IM PUBLIC SHELTER TARGU JIU RUMÄNIEN ?????????

Seit Jahren sitze ich hier in diesem Drecksloch und starre gegen die Gitterstäbe, in der Hoffnung, dass sich diese Gittertür irgendwann für mich öffnet...

Ich bin eine Hündin ca. 10-12 Jahre lieb, anhänglich, verträglich.... Ich möchte hier raus.. Bitte teile mich damit ich eine Chance habe .....????☘️☘️☘️☘️☘️Hier ist es so kalt, und ich habe nur diesen kalten Betonboden u schlafe auf einer Holzpalette... ??☘️BITTE HILF MIR ??

Bitte auf Facebook schreiben an:  Santoro Margherita   Nadine Santoro oder per Email an email: help.broken.hearts.2019@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Help Broken Hearts auf facebook

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

11.04.2020 - Hunde-Oma Gala aus Russland

„Gala“

www.herz-fuer-russische-tierschunde.de

OMI GALA muss schon ihr Leben lang ums Überleben kämpfen!

Die Omi sucht noch verzweifelt .....

 

Gala ist eine bezaubernde und liebe Hundedame mit weichem Fell, klugen Augen und traurigem Schicksal. Fast alle Jahre ihres Lebens verbrachte diese Seele im Tierheim, wo sie ums Überleben kämpfen musste; die Tage, an denen sie Freunde hatte oder satt war, kann man an Fingern zählen. „Gala ist eine wunderbare Hündin, – schwärmt über sie ihre Betreuerin. – Immer sehr anständig, friedlich, ohne Spur von Aggression und sehr anhänglich an den Menschen, die sie kennt und mag, wäre Gala ein richtiger Glücksgriff für eine ruhige Familie oder Person, die in Ruhe und Gemütlichkeit leben möchte “. Fremden gegenüber ist Gala anfangs vorsichtig und muss zuerst Vertrauen fassen, doch die Angst legt sich, wenn vom Menschen keine Gefahr kommt, und Gala öffnet sich. Sie mag es, gestreichelt zu werden und legt sich sogar beim Spaziergang auf den Boden hin, um am Bauch gekrault zu werden; wenn man ihr dabei noch Leckerlis anbietet, so ist es Glück pur für die unverwöhnte und für alles dankbare Hündin.

 

Am liebsten macht Gala gemütliche und ruhige Spaziergänge mit ihrem Menschen, gern in einer kleinen Hunderunde: große Versammlungen von Menschen und Hunden, Lärm und Hektik mag sie nicht. Sie verträgt sich gut mit Hunden und Katzen, geht mit allen lieb um und meidet Auseinandersetzungen. Mit Gala holen Sie eine ruhige und sehr angenehme Lebensgefährtin, die nur für Sie leben und atmen wird!

 

GALA   Mischling, weiblich, ca. 8 Jahre (geboren ca. 2011), 53 cm im Widerrist, 24 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

 

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/gala-2

 

Kontakt:  herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

05.04.2020 - Hunde-Oma Tina aus Bratislava - Slovakei

„Tina“

TINA - so viel Trostlosigkeit in ihren Augen. So viel Hoffnungslosigkeit in ihrem Blick. So viel verpasstes Glück. So viel vergeudetes Leben.

 

Tina braucht DRINGEND eine Chance auf das Glück, auf das Leben!! Das Elend reißt nicht ab. Die Ärmsten der Armen, die alten Seelen, sie leiden besonders durch Sturm, Regen, Graupel, Schnee, Kälte. Zur Zeit herrscht Chaos im Tierheim, Bäume zerschlagen manche Gitter, Äste krachen herab. Öffnet Eure Herzen auch wenn es nur für kurze Zeit ein schönes liebevolles Zuhause sein wird.  

10,9 Jahre alt - geschätzt - sie wiegt im Moment 17 kg  Sie ist ein kleinerer Schäfi mit nur 45 cm

Im TH Bratislava/Slovakei zeigt sie sich mit den anderen Hunden verträglich und kann gerne in ein Zuhause mit Kindern einziehen-

 

Kontakt: Frau Maisch - icmaisch@aol.com - 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.04.2020 - Hündin Brita aus der Slovakei

„Brita“

https://www.facebook.com/susanne.everding.9/posts/3983721644974983?__cft__[0]= AZUkVfX3aFj8kuj8N9i07xMl-PQ7ATfbk4ij241N9qNP4vUSEXUPW MJiPdtYG6k5rldDBy5stxWIJ0oimar crMaLecqkmE3W9Q2ZeYS98U-f3TyT5Ksf-Z7bYoAZ-1JBW-TZ4B7C8p5cQkGLXCVi3qG0&__tn_ _=%2CO%2CP-y-R

BRITA - die schöne Hündin baut ab

sie verliert an Gewicht

wir suchen dringend ein Zuhause

sie wird im Tierheim langsam vergessen...

 

Ich möchte so gerne bitte beste Kumpelin,

tolle Freundin und loyale Begleiterin für meine geliebten

Menschen sein!!

 

Wer sucht so eine stattliche, schöne Hündin die Menschen sehr zugetan ist.

Brita nennt man mich, ein absoluter Menschen Liebhaber bin

ich. Mädchen mag ich eher nicht so gerne -

Rüden sind mir da schon lieber - aber am liebsten wäre ich

alleine für meine Menschen da!

 

Ich bin für mein Alter neugierig und auch noch recht verspielt und kann hier nur hin und her laufen - so wie das Leben im

Zwinger eben ist. Doch seht mich an, wenn ich raus darf (für

die Fotos) da sieht man mir das Leben an, das noch in mir steckt.

Hündin

ca. 8,3 Jahre alt

35 kg schwer

und 60 cm

Tierheim Bratislava/Slowakei

 

Kontakt: Inge Maisch - icmaisch@aol.com - 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.04.2020 - Hunde-Oma Luna

„Luna“

www.sonnenhunde.org

Süße Wuschel Mix Hündin, 11 Jahre - sucht einen erfahrenen Platz ohne andere Tiere und Kinder. Sie wurde abgegeben!

 

Luna ist bei uns eingezogen. Sie lebte seit Welpe an bei einer Familie und wurde nun mit 10 Jahren abgegeben. Die Familienkonstellation hat sich geändert und Luna passt nicht mehr...

 

Luna zeigte sich anfangs bei uns skeptisch. Doch dann taute sie schnell auf. Nun genießt sie Streicheleinheiten im Auslauf sehr, am liebsten lässt sie ihr Bäuchlein kraulen. Ihr Futter möchte sie nicht teilen. Auch sollten im neuen Zuhause keine anderen Tiere leben.

 

Sie möchte Prinzessin sein. Luna ist kastriert, ca.11 Jahre alt und 40 cm groß.

Die kleine Luna hat trotz ihres drolligen Aussehens ziemlich Charakter und sucht ein erfahrenes Zuhause ohne Kinder und andere Tiere.

 

Sie hat endlich einen kuscheligen Prinzessinnenplatz, gern mit einem Häuschen und Garten, verdient.

 

Video: https://www.youtube.com/watch?v=f5FN4DLIYdk

 

Erstkontakt:

Sandra Reker

sanre87@aol.com

01704080166

HP Link: www.sonnenhunde.org

Text- und Fotoquelle: Sonnenhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.04.2020 - Hunde-Oma ohne Namen

„Hunde-Oma ohne Namen“

www.respektiere-leben.de

Mädchen ohne Namen wurde auf der Straße gefunden, wird über 10 Jahre geschätzt. Sie wurde kastriert und hatte eine Hernienoperation. Sie ist sehr lieb.

Kontakt: eMail: tierschutz@respektiere-leben.de

Tel.: 07227 5055 041

Text- und Fotoquelle: RespekTiereLeben – Tierschutzverein

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

 

 

 

 

 

03.04.2020 - Micky und Betty werden nur zusammen vermittelt

„Micky und Betty“

www.respektiere-leben.de

Beschreibung der Retter: Micky und Betty sind ein Paar, das nach dem Tod des Besitzers im öffentlichen Schutz zurückgelassen wurde. Betty ist Mickys Tochter, sie ist kastriert, aber er ist nicht kastriert.

Micky hat ein Herzproblem, er wird in Zukunft Medikamente brauchen. Benötigen Sie auch spezielle Nierenfutter.

Micky 10-11 Jahre alt, Betty ist 7-8 Jahre alt.

Brauchen Adoption zusammen.

Kontakt: eMail: tierschutz@respektiere-leben.de

Tel.: 07227 5055 041

Text- und Fotoquelle: RespekTiereLeben – Tierschutzverein

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.04.2020 - Hunde-Opa Max

„Max“

www.respektiere-leben.de

Max ist ca. 13 Jahre alt, er wurde über den Zaun des öffentlichen Tierheimes geworfen. Beschreibung der Retterin: Er ist mürrisch und schwierig, er hat Stimmungen, manchmal ist er süß, manchmal ist er schlecht.

Kontakt: eMail: tierschutz@respektiere-leben.de

Tel.: 07227 5055 041

Text- und Fotoquelle: RespekTiereLeben – Tierschutzverein

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

Klicks seit dem 03.04.2020