Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

25.12.2018 - Rüde Rexo aus Bratislava - Slowakei

„Rexo“

Rexo, ein Bild von einem Hund... muss im Tierheim Bratislava ausharren.

Rexo ist ein beeindruckender Hundejunge im Alter von einem Jahr und ein echter Hingucker. Ein Bild von einem Hund.

Aber es erreichte uns der Notruf, dass Rexo sehr ängstlich ist und sich im Zwinger nicht mehr aus der hinteren Ecke heraus traut. Er weint und jault und möchte nur raus raus raus...

Es ist nicht nur die Angst, der Stress und die Enge des Tierheims, es ist auch die Isolation und die mangelnde Auslastung und fehlende Zuwendung, die Rexo so zusetzen.

Es ist ein Hütehund-Mix, der - wie man auf den Bildern sieht - die seltenen Momente ausserhalb des Zwingers unendlich genießt und sich bewegen, toben und spielen möchte.

Er will danach nicht mehr in den Zwinger zurück und sträubt sich mit aller Kraft.

Sobald sich die Zwingertür schließt weint er und zieht sich verängstigt zurück - dieser große Schnuckel.

Das berührt unser Herz zutiefst und wir suchen für ihn mit aller Kraft ein schönes Zuhause, mit aktiven, sportlichen Menschen, die mit Rexo in das "Abenteuer Leben" starten möchten und mit ihm durch dick & dünn gehen.

Rexo wird es ihnen immer danken.

Rexo misst ca. 50-55 cm und schenkt mit jedem Zentimeter seines Körpers echte Liebe.

Er ist sehr menschenbezogen, freundlich, kinderlieb und zugänglich. Mit anderen Hunden versteht er sich gut, geht aber aktuell aufgrund seiner Verunsicherung anderen Hunden eher aus dem Weg. Rexo wird kastriert, vollständig geimpft, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Rüde Mazko aus der Slowakei

„Mazko“

Findet dieser tolle Hundejunge noch dieses Jahr ein liebevolles Zuhause und SEINE Menschen und kann damit ein eigenes kleines Weihnachtswunder erleben? Mazko wartet seit einem Jahr im Tierheim Bratislava (Slowakei). Er ist erst doch erst zwei Jahre alt...

Somit hat auch er die Hälfte seines kurzen Lebens in einem Zwinger verbringen müssen und sein junges Hundeleben ohne die liebevolle, unterstützende und sichere Begleitung seiner Menschen verbracht. Doch trotz dieses schweren Starts ist Mazko so ein freundlicher, fröhlicher, zugänglicher, dankbarer und liebenswerter Hund geworden, der seine Spaziergänge und die wenigen Momente in der Gesellschaft von Menschen unendlich genießt und in sich aufsaugt. Man sieht es auf den Fotos aus dem Sommer - für ihn sind diese Ausflüge in die "Welt da draußen" das allerschönste und er genießt jede noch so kleine Zuwendung in vollen Zügen.

Mazko misst ca. 45 cm, ist 2 Jahre alt, kastriert, verträglich, gelehrig, neugierig und wirklich sehnlichst auf der Suche nach einem eigenen Zuhause.Wer verliebt sich in Mazko und öffnet ihm sein Herz?

Wer begleitet ihn auf die Sonnenseite des Lebens, voller Freude, Abenteuer, gemeinsamen Ausflügen, vor allem aber voller Geborgenheit, Sicherheit und Fürsorge?

Mazko hat es so sehr verdient und er soll doch endlich seine verlorene Hundekindheit nachholen können.

Er ist so ein toller Begleiter und loyaler, dankbarer Freund.

Mazko wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.  Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Hündin Krasana aus der Slowakei

„Krasana“

Krasana ist eine sensible, sanfte und bescheidene Hündin, knapp 2 Jahre alt und im Tierheim in der Ostslowakei untergebracht.

Sie wurde ausgesetzt und irrte allein im Dorf umher... sie schlug sich so durch und wurde dann dem örtlichen Tierschutz gemeldet, um sie vor den Gefahren der Straße zu bewahren.  Nun wartet sie im Tierheim darauf, dass Menschen sie entdecken und ihr ein eigenes Zuhause schenken möchten. Krasana ist ein Goldstück, ein Roh-Diamant, eine liebe Seele, die ihren Menschen nur gefallen möchte.

Ihre Schüchternheit und Vorsicht ist herzerweichend... wenn sie gestreichelt dann kann sie es zuerst gar nicht glauben und dann schmiegt sie sich aber an den Menschen an und genießt diese wenigen Momente der Zuwendung sehr.   

Krasana durfte in ihrem Leben noch nicht viel Schönes erfahren und kennen lernen. Lasst uns das bitte ändern und ihr die Chance auf das ganz große Glück schenken.... Sie hat es so sehr verdient.

Diese Hündin wird eine ganz treue, loyale, unendlich dankbare und liebenswerte Begleiterin und eine Seele von Hund. Sie ist verspielt und kommt mit allen Hunden im Tierheim bestens zurecht.  Sie kann ebenfalls zu einer Familie mit Kindern ziehen, sofern diese schon standfest sind.

Krasana misst knapp 50 cm und wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und entfloht vermittelt.   

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Rüde Brizko aus der Slowakei

„Brizko“

Junger Hund friert so sehr ! Wer hilft ihm und gibt ihm einen guten, warmen Platz ?

Dieser kleine Zausel namens Brizko - ein unwiderstehlicher Strubbelwicht - friert in der Slowakei... er könnte ausreisen... wenn er ein warmes Pläzchen hätte...!

Aktuell hofft er (wieder) auf seine große Chance,

Bitte, wer kann hier helfen... Brizkos Glück war zum Greifen nah... doch dann kam kurzerhand die Absage... es ist so traurig und schmerzhaft zu wissen, dass der kleine Kerl nun doch im Tierheim in dem großen Betonzwinger zurückbleiben muss.... Es hat bereits geschneit in der Slowakei und alle Hunde frieren sehr.

Wer fasst sich ein Herz und schenkt dem kleinen Schnuckel die rettende Anlaufstelle?

Brizko ist noch ein Hundekind... 1 Jahr alt, misst 30 cm und ist ein absolut freundlicher, verträglicher, offener, fröhlicher und unkomplizierter Hund... Er mag Menschen und Hunde gleichermaßen und er inhaliert die kurzen Momente der Zuwendung und Beschäftigung regelrecht.

Der Zweibeiner, der sich für dieses Goldstück auf vier Beinen entscheidet, wird einen wundervollen, treuen, loyalen und ewig dankbaren Begleiter und besten Freund finden.

Bitte helft ALLE mit, dass Brizko nicht zurückbleiben muss sondern seine Reise ins Glück antreten darf - zu Menschen, die ihn auch verdienen und die ihn in liebevoller Geborgenheit auf seinem neuen Lebensweg begleiten und ihm die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen.

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Hündin Sarika aus der Slowakei sitzt in der Tötungsstation Hurbanova

„Sarika“

Heute möchte ich die kleine Sarika vorstellen, da sie in der slowakischen Tötungsstation Hurbanova auf ihr kleines Wunder wartet. Sie wurde zusammen mit ihren Welpen unter elendigen Bedingungen gehalten und da die Halter die gegebenen Auflagen nicht erfüllten wurde die kleine Hundefamilie beschlagnahmt. Die Welpen wurden bereits vermittelt und Sarika ist nun noch allein auf der Suche nach ihren Menschen.   

Die kleine Hundedame ist 2 Jahre alt. Sie war anfänglich aufgrund ihres Traumas schüchtern und verängstigt und völlig gestresst. Sie fasst aber Vertrauen und wird dann ein ganz zugängliches, freundliches, offenes und einfach nur liebenswertes Wesen.

Sarika braucht Menschen mit Ruhe, Geduld und Einfühlungsvermögen und einem Riesenherz, denn die kleine Nuss soll jetzt spüren, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Sarika ist 35cm hoch, wiegt knapp 10 Kilo und ist kastriert. Sie wird vollständig geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Rüde Zazzoo aus der Slowakei

„Zazzoo“

WEIßE WOKLE ZAZZOO - IMMER NOCH OHNE PERSPEKTIVE. - diesen Hund übersehen? Wie geht das denn?

ES IST IMMER NOCH DRINGEND...  für Zazzo hat sich leider gar nichts ergeben... unsere "Wolke" sucht noch ihren Platz..  Zazzoo - wer schenkt dieser weißen Wolke ein liebevolles, sicheres und rundum schönes Zuhause? Zazzoo ist ein 3 Jahre alter wunderschöner kastrierter Rüde, der so dringend ein liebevolles Zuhause braucht. Er wartet schon so lange im Tierheim in der Slowakei und wird immer übersehen... das ist absolut nicht zu verstehen.

Er verkümmert - er zieht sich immer weiter zurück.

Zazzoo ist leinenführig, lieb, verträglich, sozial, kennt Spaziergänge und Ausflüge, begegnet allem offen und freundlich, ist menschenbezogen und einfach ein wunderbarer Begleiter. Er misst ca. 40-45 cm. Man kann diesem Blick doch gar nicht widerstehen.

Bitte teilen, damit die weiße Wolke, unsere Plüschnase, endlich das weltbeste Zuhause findet. Zazzoo wird vollständig geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Rüde Sedak aus der Slowakei

„Sedak“

Hier kommt Sedak - 10 Jahre alt, ein Leben an der Kette, dann aussortiert und der Trostlosigkeit und Kälte eines Betonzwingers in der Ostslowakei überlassen.

Wir wiederholen uns hier gebetsmühlenartig... immer wieder die gleichen, traurigen und wütend machenden Hunde-Schicksale.

Heute stelle ich Euch Sedak vor, ein Bild von einem Schäferhund, wunderschön mit seiner grauen Fellfarbe und ein Herz von Hund.

Unsere Tierheimleiterin in der Ostslowakei berichtet so positiv von ihm und beschreibt Sedak als klug, sanft, ruhig, freundlich, gelassen, anhänglich und menschenbezogen.

Sedak wurde abgegeben und seitdem leidet der sensible Rüde im Tierheim und versteht die Welt um sich herum nicht mehr.

Wir möchten Sedak endlich das Zuhause schenken, das er verdient... mit warmherzigen, treuen, einfühlsamen und ruhigen Menschen, die ihm immer zur Seite stehen und ihn nie wieder im Stich lassen.

Sedak ist so ein würdevoller Hund, bescheiden und unendlich dankbar für jede noch so kurze Zuwendung.

Mit seinen fast 10 Jahren hat er so viel Lebenszeit schon voller Entbehrung und unter unwürdigen Bedingungen verloren.

Es ist jetzt Zeit, dass er die kommenden Jahre den Himmel auf Erden spüre darf.

Wer schenkt diesem tollen Kerl sein Herz und beschert ihm die Ausreise ins Glück?

Sedak ist verträglich mit Rüden und Hündinnen, sozial und aufgeschlossen. Er hat noch so viel Lebenshunger in sich... er darf nicht in einem kalten Zwinger verkümmern.

Wenn Jemand Kontakte zu Schäferhundvereinen oder Tierschutz-Organisationen mit Fokus auf Schäferhunde hat dann danke ich Euch ganz besonders für eine Weiterleitung.

Sedak wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und (sofern noch möglich) auch kastriert vermittelt und mit EU-Pass vermittelt. Daumen sind fest gedrückt.

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Hündin Dzesina aus der Slowakei

„Dzesina“

Schwarz, groß, chancenlos....? Und ewig im Tierheim eingesperrt?  Das darf doch nicht sein... Black is beautiful und diese Hundeseele einfach nur liebenswert...  Das ist Dzesina, ein Schnauzer-Labrador-Mix-Mädchen, das im Tierheim immer zurückbleibt, wenn andere Hunde gehen dürfen... das immer nicht gewollt ist, weil sie schwarz und groß ist. Und das in seiner Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit immer stärker versinkt, weil sie immer wieder enttäuscht wird.

Dzesina ist gerade mal vier Jahre alt, hat schon ein entbehrungsreiches, elendiges Leben hinter sich, wurde dann im Tierheim abgegeben und hofft dort jeden Tag, dass ihr irgendjemand sein Herz schenkt - bisher ist dies nicht geschehen.   Ich verstehe es nicht...

Dieser Blick aus den verunsicherten Knopfaugen und diese wunderschöne schwarze Schnauze berühren zutiefst mein Herz - und ich hoffe sehr, dass wir gemeinsam ein schönes Zuhause für Dzesina finden. Sie hat es so verdient - und auch so nötig...

Sie braucht dringend in liebevolles, sicheres und einfühlsames Umfeld voller Geborgenheit und Fürsorge, damit sich die sensible Seele erholen und endlich Lebensfreude erfahren darf.

Dzesina ist verträglich allen Hunden, freundlich und sozial. Menschen beäugt sie etwas unsicher am Anfang, aber das legt sich sobald sie Vertrauen gefasst hat.

Die Hundedame misst ca. 45 cm und ist kastriert, vollständig geimpft, entwurmt, entfloht und hat schon ihren EU-Pass in der Pfote. Wo ist ihr Zuhause, wer löst ihr Ticket ins Glück...?

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Rüde Ted aus der Slowakei

„Ted“

Ted - 2 Jahre alt und schon ohne Perspektive? 

Ted, der große schlaksige Hundemann ist noch so jung und wartet trotzdem schon so lange im Tierheim (Bratislava). Niemand hat ihm bisher die fürsorgliche Hand gereicht und seinem Leben die so dringend nötige Wendung gegeben.

Ted ist so ein lieber, verträglicher, zugänglicher und friedlicher Hund - ein Prachtkerl im besten Alter, der das Leben erkunden möchte, der toben, spielen, spazieren gehen und alles kennen lernen möchte, was das Leben "da draußen" noch zu bieten hat.

Ted ist ein wirklich hübscher Mix mit unwiderstehlich weichen Ohren, die man so schön kraulen kann und so weichen, warmem, aktuell so traurigen Augen, die wir wieder zum Strahlen bringen möchten.

Ted wünscht sich sehnlichst seine Menschen herbei, die mit ihm durchstarten und die diesen tollen Hund in ihr Herz und ihr Leben schließen und ihn nie wieder im Stich lassen.

Ted misst ca. 50 cm, ist kastriert und absolut verträglich im Zwinger in einem größeren Rudel.

Er ist menschenbezogen, zugänglich, freundlich und einfach ein feiner Kerl.

Ted wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Bitte teilen, damit auch Ted noch vor dem kalten Winter SEIN warmes Plätzchen findet.

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Rüde Joloo aus der Slowakei

„Joloo“

Joloo- der kleine Fuchs... friert erbärmlich im Tierheim (Slowakei)

 Der kleine und sehr dünne Joloo, unser Füchschen, friert ganz erbärmlich im offenen Zwinger im Tierheim Bratislava.

Der zarte Kerl, 6-7 Monate jung, muss dringend eine sichere, warme und liebevolle Anlaufstelle finden, damit er der Kälte entkommen kann und endlich eine schöne Hundekindheit genießen kann.

Joloo ist ein verspieltes Hundekind, das Hilfe braucht.

Er ist verträglich, freundlich, eher ein etwas schüchterner und ganz charmanter Vertreter.

Aktuell ist er ca. 40 cm groß. Ausgewachsen wird er ca. 45 cm groß sein.

Wer schenkt dem kleinen Karamellbonbon die rettende Perspektive und ein Zuhause, in dem er lernen und erfahren darf wie schön ein Hundeleben sein kann?

Joloo wird geimpft, gechipt, kastriert,entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt. Pflegestelle auch willkommen, dann aber bitte möglichst im norddeutschen Raum.

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Hündin Daisy aus Bratislava - Slowakei

„Daisy“

Das ist Daisy - eine kleine Spitz-Mix-Nase, die dringend liebevolle Menschen braucht.

In Daisys Augen sieht man die ganze Angst und Verunsicherung einer Hundeseele, die im Tierheim (Bratislava, Slowakei) ausharren muss...

Sie ist verängstigt und ihre Augen sagen einfach alles.

Daisy ist 4 Jahre alt, eine Spitz-Mix-Hündin im Alter von vier Jahren, die dringend ein ganz liebevolles, geduldiges, einfühlsames und ruhiges Zuhause bei wundervollen Menschen sucht, damit sie wieder Vertrauen fassen und dem Leben mit Zuversicht und Freude begegnen kann.

Daisy ist ein kleines zartes Wesen, ca. 35-40 cm groß und lieb und verträglich, aber entsprechend zurückgezogen und schüchtern.

Wer die kleine Hundenase aus diesem Stress befreien kann und wer ein Plätzchen für sie in Herz und Haus frei hat der melde sich bitte.

Daisy wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und entfloht sowie mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Kontakt auf deutsch: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.12.2018 - Rüde Fifo aus der Ostslowakei

„Fifo“

Der schöne Fifo mit den Bernsteinaugen sucht den Menschen, die diese Augen wieder zum Funkeln bringen.

Liebe Tierschutzkollegen und Tierfreunde,  Fifo wartet im Tierheim in der Ostslowakei auf sein großes Glück. Er hatte 2 Jahre ein Zuhause, in dem er gut sozialisiert und gut erzogen wurde. Er kennt einige Kommandos, ist leinenführig und ein aufmerksamer und achtsamer Begleiter auf Spaziergängen. Dann änderten sich die Lebensumstände seiner Menschen und wie so oft wurde der Hund zuerst aussortiert und abgegeben.

Nun sitzt Fifo im Tierheim und ist völlig irritiert... Nach 2 Jahren im Familienumfeld ist das ein wirklich krasser Bruch und großer Schock für den sensiblen Hund.

Deswegen suchen wir für den hübschen, stolzen Rüden mit den samtigen Augen ein wunderbares Zuhause für immer mit aktiven Menschen, die Freude an gemeinsamen Unternehmungen haben, die gern mit dem Hund unterwegs sind, lange Spaziergänge miteinander genießen und die Fifo sowohl einen warmen, weichen, sicheren Platz an ihrer Seite bieten als auch die große weite Welt zeigen möchten.

Fifo ist ein gelehriger, aufmerksamer Hund mit so viel Potenzial und voller Dankbarkeit.

Er ist ein Schatz und braucht dringend ein Umfeld, in dem er geachtet und geliebt, aber auch gefordert wird. Fifo misst 50 cm, ist knapp 3 Jahre alt und ein menschenbezogener, freundlicher, kinderlieber Vertreter. Fifo wird vollständig durchgeimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass vermittelt.

Wer diesem "Traumtyp" sein Herz schenken möchte der melde sich bitte.

Kontakt auf deutsch: Anne Schumacher - anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

24.12.2018 - Rüde Falko aus Gorzow - Polen

„Falko“

Ein Weihnachtswunsch... Kein Wintermärchen:

Falko sucht dringend ein warmes Körbchen in Deutschland!!!

Der ca. zwölf Jahre alte Rüde war lange als Streuner in Gorzow/Polen auf der Strasse. Tierschützer haben ihn vor einigen Wochen ins städtische Tierheim gebracht. Die zuständige Tierärztin wollte den geschwächten Rüden schon erlösen, Falko zeigte aber so viel Lebenswillen, dass er gepflegt und aufgepäppelt wurde und den Pflegern seine Dankbarkeit und Freude zeigte.

Anfangs konnte Falko im Tierheim in einem geschützten warmen Raum untergebracht werden. Da dieser Raum aber für Welpen und frisch operierte Tiere benötigt wird, mußte Falko inzwischen in die ungeheizten Außenzwinger umziehen und wird den Winter dort eventuell nicht überleben.

Private Tierschützer engagieren sich für diesen freundlichen Hunde-Opa und würden seine Reise nach Deutschland finanzieren - wenn wir ein warmes Körbchen für Falko finden!!!

Falko zeigt sich Menschen und Artgenossen gegenüber freundlich, ist dankbar für Zuwendung und Liebe und gibt alles zurück, was er kann.

Falko ist nicht kastriert, er ist gechipt und reist mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland. Die Transportkosten werden vollständig übernommen!

Welches große Herz schenkt diesem freundlichen Hundesenior noch einen schönen Lebensabend?

Näheres gern per persönlicher Nachricht oder telefonisch.

Helft mit, Falko ein Zuhause zu schenken, bevor der Winter richtig zuschlägt!

Teilt diesen Post, tragt Falko im Herzen und in Gedanken, denkt an alle guten Menschen, die noch einen Platz frei haben könnten!

Kontakt: justin@bratkartoffel.net – 015203289804

Text- und Fotoquelle: Justin

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Rüde Teddy aus 61250 Usingen - Deutschland

„Teddy“

www.fellchen-in-not.de

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

Rasse: Mischling

Geboren: ca. 2015/2016

Größe: etwa 55 cm

Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Behinderungen/Krankheiten: keine

Besondere Merkmale: keine

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 61250 Usingen

Zitat aus Rumänien:

"Teddy ist ein toller Rüde. Er ist ca. 1-2 Jahre alt, mittelgroß, ca 55 cm und 22-25 Kilo. Er ist sehr ausgeglichen (ich habe ihn nie mit den Hunden in den anderen Zwingern kläffen oder streiten sehen). Er ist verschmust und extrem menschenbezogen. Er ist voller Zutrauen in Menschen und würde alles tun, um deren Aufmerksamkeit zu bekommen. Er ist ein fröhlicher und aktiver Hund, aber nicht überdreht. Ich denke, er würde in jeden Haushalt passen, wenn er genug Auslauf und Beschäftigung bekommt. Er scheint ein sehr anpassungsfähiger Hund zu sein."

Weitere Infos, Fotos und Videos von Teddy gibt es hier:

http://fellchen-in-not.de/Teddy

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Handycap-Rüde Marco aus 61250 Usingen – Deutschland

„Marco“

www.fellchen-in-not.de

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

Rasse: Mischling

Geboren: Januar 2017

Größe: 56 cm, ca. 32 kg

Charakter/Eigenschaften: sanftmütig und schmusebedürftig, kinderlieb, super verträglich mit Artgenossen und verspielt

Verträglichkeit mit Katzen:  ja

Behinderungen/Krankheiten: linkes Auge (fast) blind

Besondere Merkmale: kurze Rute

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 61250 Usingen

Die Pflegestelle schreibt:

"Gleich nach Fifi haben wir (genau so ungeplant wie bei ihr) einen neuen Hund aufnehmen müssen. Er heißt jetzt Marco und ist uns einfach nach Hause gefolgt, ist mit uns reingegangen und wollte nicht mehr weg...

Kein Hoffnungsschimmer mehr, dass er gesucht wird. Mehrere Leute haben gepostet, dass sie ihn seit vielen Wochen in der Stadt herumlaufend getroffen und gefüttert haben. Etwas hat das auch geholfen, dünn ist er nicht.

Nun ist er auch bei uns, und was ich bis jetzt sagen kann ist, dass er sich mit allen Hunden, die ich hier habe (meine 3, Leona, Nora, Fifi, Gina, Vella), super versteht.

Auf sein Futter passt er gut auf, ansonsten darf jeder gerne mit ihm spielen, auf ihn springen und was sonst noch alles, was die verrückten Fifi, Nora und Gina unter Spaß verstehen.

Mit Menschen - total freundlich, Kinder, Frauen, Männer, alle Besucher.

Er hat ein blindes (oder fast blindes) Auge, es wurde untersucht und es kommt von einem Trauma. Er hat einen abgebrochenen Eckzahn, aber die Wurzel ist okay, der Zahn muss erstmal nicht raus, weil er ihn sehr gut benutzen kann. Ich denke das spricht alles dafür, dass er kein einfaches Leben hatte."

Weitere Infos, Fotos und Videos von Marco gibt es hier:

http://fellchen-in-not.de/Marco

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Hunde-Oma Dolores aus 24539 Neumünster-Wittorf – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Dolores“

www.fellchen-in-not.de

Geschlecht: weiblich

kastriert: ja

Rasse: Mischling

Geboren: ca. 2008, eher jünger

Größe: ca. 57 cm, ca. 25 kg

Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung

Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt

Behinderungen/Krankheiten: keine

Besondere Merkmale: keine

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 24539 Neumünster-Wittorf

Dolores ist am 01.12.2018 in Deutschland angekommen - ihre Pflegemama schreibt:

 "Dolores ist eine ältere Hündin, die aber noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Sie strahlt große Ruhe und Selbstsicherheit aus, ist aber trotzdem keine Draufgängerin, sondern handelt durchaus vorsichtig und bedacht. Sie nimmt die Dinge wie sie kommen und genießt das Leben nun als Familien- und Haushund in vollen Zügen. Die weichen Schlafmöglichkeiten weiß Dolores ebenso zu schätzen, wie die menschliche Nähe. Sie fasst schnell Vertrauen und bindet sich gerne. Auch fremde Menschen, Autos, Fahrräder oder der Staubsauger sind okay und Männern begegnet sie genauso freundlich wie Frauen.

Im Umgang mit Artgenossen hat sie keinerlei Probleme, ist selbstbewusst und souverän und durchaus noch spielfreudig. Dabei weiß sie sich auch durchzusetzen.

Bei der Futterverteilung wartet sie, bis sie an der Reihe ist, aber bei unklaren Besitzverhältnissen beansprucht sie in entsprechenden Situationen begehrenswerte Leckerlies schon mal deutlich für sich. Ein gewisses Maß an Futterneid sollte also zu erwarten sein. Eigentlich ist sie mit dem Futter wählerisch. Am Anfang hatte ich zwei Trockenfuttersorten gemischt, da hat Dolores fein säuberlich sortiert, die guten ins Kröpfchen, den Rest neben den Napf. Gibt es etwas, was sie lecker findet, wird sie auch mal hektisch.

Begegnungen mit fremden Hunden auf Spaziergängen hat Dolores bisher total entspannt und tendenziell freundlich gemeistert, was die Spaziergänge sehr entspannt macht. Das Tragen des Geschirrs bereitet ihr noch etwas Unbehagen, was aber im Verlauf des Spaziergangs deutlich nachlässt. Druck auf der Leine löst in manchen Augenblicken Angst bei ihr aus, sie wird jedoch nicht panisch und beruhigt sich, sobald ihr Mensch sie anspricht oder berührt. Sie ist also absolut willig, sich ihren Menschen anzuvertrauen und wirft auch immer wieder einen Blick in unsere Richtung.

Ein Besuch in einem fremden Haus, Bürsten und Pfötchen abputzen, Treppen laufen, Stubenreinheit, Alleinebleiben oder einfach nur mal entspannen und Kuscheln... die Liste der Dinge, die Dolores schon kann ist lang, alles andere wird sie lernen. Sie hätte sicherlich auch noch Lust auf Beschäftigung, wie Suchaufgaben oder Obedience.

Für mich ist sie eine Traumhündin, die nun nur noch ihr Traumzuhause braucht."

Weitere Infos, Fotos und Videos von Dolores gibt es hier:

http://fellchen-in-not.de/Dolores_Box_99

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Rüde Wolle aus 61231 Bad Nauheim (Tierheim Wetterau) Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Wolle“

www.fellchen-in-not.de

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

Rasse: Mischling

Geboren: ca. November 2017

Größe: mittelgroß

Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung (folgt)

Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt

Behinderungen/Krankheiten: keine

Besondere Merkmale: keine

Aufenthaltsort: Pension in 61231 Bad Nauheim (Tierheim Wetterau)

Wolle ist mit Smilla in der Ecarisaj groß geworden, sie haben ihre Welpen- und Jugendzeit miteinander in einem Zwinger verbracht, bis sie im Mai 2018 getrennt wurden, und jeder von ihnen in "Einzelhaft" kam... Smilla hat mittlerweile eine Pflegestelle gefunden und die Ecarisaj verlassen dürfen, nur Wolle wartet bis heute vergeblich auf sein Glück... (seit dem 15.11.2018 ist Wolle auf einer Pflegestelle in Deutschland).

Wolle ist ein aufgeweckter und freundlicher Hundebub, aufgeschlossen gegenüber Menschen und verträglich mit seinen Artgenossen!

Weitere Fotos und Videos zu Wolle gibt es hier:

http://fellchen-in-not.de/Wolle

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Hündin Nerina aus Italien

„Nerina“

www.adozioni-del-cuore.de

NERINA....DRINGEND NEUE PFLEGESTELLE oder Endstelle GESUCHT

 Das Pflegefrauchen kann Nerina aus persönlichen Gründen nicht weiter behalten. Wir suchen dringend eine neue Pflegestelle für Nerina.

Die Pflegemamma von Nerina beschreibt das hübsche Hundemädchen als sehr verschmust, allerdings braucht sie eine konsequente Erziehung, da sie gerne in ihrem Zuhause das Kommando übernimmt :=) daher wäre Hundeerfahrung ganz sicher von Vorteil. Nerina ist sehr gelehrig, behütet -ihre- Familie sehr gerne und sieht zu, dass niemand verloren geht :=)

Mit Kindern hat sie keine Probleme, sie hängt sich sehr schnell an -ihre- Menschen. Eine absolut treue Seele, die sehr gerne nahe bei ihren Menschen ist.

Alter: geboren Ende 2012¨

Geschlecht: weiblich sterilisiert

Grösse: mittelgross

Rasse: Labbi-Hütehund-Mischling

Kontakt auf deutsch: Fabienne Trienekens - tasafaro@pt.lu

Text- und Fotoquelle: Adozioni del cuore e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Rüde Betoven aus Spanien

„Betoven“

Kleiner süsser toller Betoven - einfach ausgesetzt ...

Betoven wurde zusammen mit seiner Mutter gefunden, als sie an einer Hauptstrasse herumirrten. Er war gerade erst 3 Monate alt und sie liefen grosse Gefahr, dort überfahren zu werden. Er ist ein super toller kleiner Hund, verspielt und verschmust. Er liebt es zu rennen, Gassi zu gehen und mit anderen Hunden zu spielen. Er versteht sich mit absolut jedem Hund, mag Kinder sehr und die Menschen

Aber er ist halt noch ein Baby und macht auch mal Sachen im Haus kaputt.

Kontakt auf englisch, spanisch und französisch: Caroline Albessard - cal2064@gmail.com, ich (silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei Sprachproblemen

Text- und Fotoquelle: Caroline Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

22.12.2018 - Hündin Nera aus Nähe Sevilla - Spanien

„Nera“

Geschlecht: weiblich

Alter: 1 Jahr und 4 Monate    

Mittelmeerkrankheiten: Test negativ  

Sterilisiert, geimpft, gechipt, Reisepass  

Charakter: wunderbar und kontaktfreudig  

Aufenthaltsort: Spanien Nähe Sevilla

Adoptionskosten: 175€ +Transport      

Kontakt auf deutsch: Fabienne Albessard - farfadet59@yahoo.de

Text- und Fotoquelle: Fabienne Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.12.2018 - Hündin Mortadella aus Nähe Sevilla – Spanien

„Mortadela“

Sie ist in einer Pflegestelle. Niemand interessiert sich leider für sie.

Geburtsdatum: 01-03-2017      

Alter: 1 Jahr und 8 Monate      

Geschlecht: weiblich       

Mittelmeerkrankheiten: Test negativ    

Sterilisiert, geimpft, gechipt, Reisepass

Charakter: gesellig, Kinder OK, Hunde OK, gelehrig    

Aufenthaltsort: Spanien in der Nähe von Sevilla

Adoptionskosten: 175€ +Transport     

Kontakt auf deutsch: Fabienne Albessard -

farfadet59@yahoo.de

Text- und Fotoquelle: Fabienne Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

 

 

 

22.12.2018 - Rüde Bruno aus Nähe Sevilla – Spanien

„Bruno“

Name: Bruno

Alter: 4 Jahre

Geschlecht: männlich

Mittelmeerkrankheiten: Test negativ

kastriert, geimpft, gechipt, Reisepass

sehr liebevoll und kontaktfreudig

Adoptionskosten: 175€ + Transport

Aufenthalt Spanien Nähe Sevilla

Kontakt auf deutsch: Fabienne Albessard - farfadet59@yahoo.de

Text- und Fotoquelle: Fabienne Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Welpen-Rüde Goku aus Frankreich

„Goku“

Er ist sehr jung, er ist erst 10 Monate alt. Höhe ca. 50cm, aber er wächst noch. Goku ist auf der Strasse gefunden worden. Er ist verträglich mit Kindern, Hunden und Katzen.

Name: Goku   

Rasse: Labrador Mix 

Alter:10 Monate

Mittelmeerkrankheiten: negatif    

kastriert, geimpft, gechipt, Reisepass                

Kontakt auf deutsch: Fabienne Albessard - farfadet59@yahoo.de

Text- und Fotoquelle: Fabienne Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Junghündinnen Holly und Mocca aus Spanien

„Holly und Mocca“

Ein sehr trauriger Fall. Sie sind zwei Schwestern Mischling Podenca /Wasserhund. Sie sind nur 8 -9 Monate alt. Die Mutter kam auf einem Bauernhof an, wo sie wohnen durfte, aber sie bekam Welpen von dem Haushund. Als der Besitzer starb, vergiftete jemand die Mutter und die beiden Töchter sollten in die Perrera gehen. Sie sind sehr schüchtern, Mokka hat Fortschritte gemacht, aber Holly bleibt verängstigt. Es wäre auch gut wenn sie getrennt adoptiert werden damit sie ihre Ängste überwinden.

Name Holly (schwarz/weiss ) und Mocca (braun-weiss) 

Hunderasse: Podenca/Wasserhund 

Alter: 8-9 Monate Standort:

Spanien in einem Refugium

Sie werden geimpft, kastriert und gechipt nach Deutschland kommen und die Mittelmeerkrankheiten werden auch geprüft.

Kontakt auf deutsch: Caroline Albessard  - cal2064@gmail.com

Bei Interesse können wir telefonieren.

Text- und Fotoquelle: Caroline Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

22.12.2018 - Hunde-Opa Blas aus Spanien

„Blas“

Blas, armer gebeutelter alter Schäferhund, wünscht sich so sehr noch einen Altersruhesitz/Gnadenplatz

Blas ist ein deutscher Schäferhund von 10 Jahren, gefüllt mit Arthrose und hat nach einem eklatanten Mangel an Pflege eine wahrscheinlich chronische Otitis. Der arme Hund ist wahrscheinlich sein ganzes Leben lang an eine Kette gebunden gewesen, so sehr, dass er seine Zeit damit verbringt, sich immer wieder im Kreis zu drehen. Er nutzt seine Nägel so sehr, dass man  ihm Socken anziehen muss, um seine Pfoten zu schützen.

Er beginnt langsam zu verstehen, dass er frei ist und gehen kann, wohin er will, aber 10 Jahre lang dreht er sich gegen sich selbst....      Blas verdient es, seine Tage an einem ruhigen Ort zu beenden, mit Platz und schönem grünen Gras, um wieder Freude am Leben zu haben. Wenn eine Person mit einem großen Herzen ihm das anbieten möchte, wäre es wunderbar.

Blas ist gechipt kastriert geimpft und reisefertig. Er befindet sich noch in Spanien.

Er verträgt sich mit andere Hunden, Katzen, aber er ist ein älter Hund und braucht eine Familie ohne Kleinkinder. Bitte nur ernstgemeine Interessenten.

Adoption möglich nach Platzkontrolle.  

Kontakt auf deutsch: Caroline Albessard - cal2064@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Caroline Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dem 22.12.2018