Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

25.02.2018 - Rüde Aileen aus Spanien

"Aileen"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Catydog Asociacion

Rüde, Dogo Canario Mischling, ca. 35 kg, geboren ca. im Februar 2016.

Aileen ist seit 2 Monaten in der Tötungsstation, er schätzt die Besuche der Freiwilligen, die ihn ausführen. Wenn er im Zwinger ist, ist er sehr traurig.

Wir müssen /möchten ihn aus der Tötungsstation rausholen und ihn ins Tierheim bringen. Dafür brauchen wir Paten für Aileen.

Er kann geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert ausreisen.

Die Pension kostet: 100 €/mes

PayPay: donativos.catydog@gmail.com

Konto-Inhaber: ASOCIACION CATYDOG

Bank: CUENTA CORRIENTE OPENBANK

IBAN: ES 89 00730100510504964223

BIC o SWIFT: OPENESMM

Kontakt: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Catydog Asociacion

 

 

25.02.2018 - Rüde Schoko aus Mülheim - Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

"Schoko"

www.for-animals.de

Schoko kommt ursprünglich aus der Smeura in Rumänien dem größten Tierheim der Welt. Er hatte das große Glück und durfte als Junghund die Smeura verlassen und bei uns in Deutschland ankommen. Seine Geschichte bei uns ist etwas länger deswegen möchten wir hier über seinen aktuellen Stand berichten.

Schoko konnte im April 2016 unsere Hundeauffangstation in Essen verlassen und durfte mit seiner Betreuerin und Bezugsperson mit nach Hause und dort als Pflegehund einziehen. Hier lebt Schoko derzeit mit anderen Hunden zusammen und hat sich gut in das bestehende Rudel eingefügt. Er zeigt sich in der Wohnung als ausgeglichener Kerl der sich gerne nach einem langen Spaziergang in sein Körbchen legt und friedlich schläft. Auch auf der Arbeit weiß er sich zu benehmen und verschläft den Großteil bis sein Pflegefrauchen Feierabend hat. Er ist komplett stubenrein und hat auch nichts dagegen am Wochenende mal auszuschlafen.

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde

Farbe: schwarz-braun

Geschätztes Geburtsdatum: August, 2013

Schulterhöhe in cm, ca.:

62 cm (Zu erwartendes) Stockmaß:

ausgewachsen

Charakter: anspruchsvoll, verträglich, sportlich

Unsere Notfälle

Chip

Kastriert

Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde werden direkt nach der Ankunft auf Mittelmeerkrankheiten getestet!

Schutzgebühr: 300 € 

Weitere Infos und Fotos von Schoko finden Sie hier:

http://for-animals.de/node/463

Kontakt:

Patricia Bremer - Telefonnummer 0162-9700982

E-Mail Adresse: patriciabremer@for-animals.de

Text- und Fotoquelle: 4animals e.V.

 

 

25.02.2018 - Rüde Miki aus Essen kommt ursprünglich aus Rumänien

"Miki"

www.for-animals.de

Miki kommt ursprünglich aus einem kleinen privaten rumänischen Tierheim welches wir unterstützen. Dort war er einer der traurigen Langzeitinsassen und wurde vor ca 2,5 Jahren von seinem eigenen Besitzer dort abgegeben da er für ihn nicht mehr von Wert war. Die Monate und Jahre vergingen und keiner interessierte sich jemals wirklich für Miki. Bis wir uns dazu entschieden haben ihm endlich eine Chance zu geben und in unsere Hundeauffangstation nach Essen zu holen.

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde

Farbe: schwarz-braun

Geschätztes Geburtsdatum: Mai, 2013

Schulterhöhe in cm, ca.: ca. 45 cm (Zu erwartendes) Stockmaß:

ausgewachsen

Charakter: menschenbezogen, verträglich

Unsere Notfälle

Chip

Kastriert

Katzenverträglich

Kinderfreundlich

Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde werden direkt nach der Ankunft auf Mittelmeerkrankheiten getestet!

Schutzgebühr:

300 €

Weitere Infos und Fotos von Miki finden Sie hier:

http://for-animals.de/node/1452

Kontakt:

Patricia Bremer - Telefonnummer: 0162-9700982

E-Mail Adresse: patriciabremer@for-animals.de

Text- und Fotoquelle: 4animals e.V.

 

http://for-animals.de/node/1452

25.02.2018 - Rüde Bozo aus Sarajevo - Bosnien/Herzegowina

"Bozo"

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Weihnachten heisst auf bosnisch Bozic und da der Bursche jetzt gerettet wurde nannte man ihn Bozo. Er  ist ein freundlicher, aktiver Hund, sehr verträglich auch mit Katzen und sehr anhänglich, wünscht sich dringend eine eigene Familie.

Name                    Bozo

Rasse                   Schäferhundmix

Geschlecht           männlich

Alter                    ca. 8 Monate, 52 cm

Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert

Aufenthaltsort      Sarajewo

Kontakt auf deutsch: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com  - 0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

 

 

25.02.2018 - Hündin Phillipa aus Campulung - Rumänien

"Phillipa"

www.wir-hunde-aus-campulung.de

Phillipa, 10 Jahre und rechtes Auge fast blind

Unsere Philipa, 10 Jahre, ca. 50 cm, ist auf dem rechten Augen fast blind, sie hat grauen Star. Sie ist eine sehr liebe und ruhige Hündin, hat aber Angst vor den anderen, wahrscheinlich weil sie nicht mehr so gut sieht. Sie hätte gerne noch ein liebevolles Zuhause mit viel Streicheleinheiten. Phillipa befindet sich im Tierheim Anima in Campulung, Rumänien.

Bei Interesse bitte bei mir melden:

Karin Scheiderer k.scheiderer@hotmail.de   

0151-64810116  

Text- und Fotoquelle: Wir-Hunde aus Campulung e.V.

 

 

25.02.2018 - Kater Teide aus Madrid - Spanien

"Teide"

www.anaa-katzen.de

Teide, *10/2016 – FeLV-positiv

 Teide (*10/2016) gehört zu den Katzen, die ANAA aus einem Animal-Hoarding Fall mit mehr als 75 Katzen übernommen hat. Alle jungen, zahmen und kranken sind zu ANAA in Madrid gekommen bzw. werden je nach Platzangebot dort noch heraus geholt.

Die Katzen dort sind alle FeLV/FIV getestet worden, leider waren einige positiv und das wurde mit einem 2. Test nochmal geprüft. Zu diesen Tieren gehört auch der hübsche rot-weiße Kater Teide. Leider haben gerade diese Katzen von vornherein schlechteste Vermittlungschancen, dabei sind es wirklich ganz unproblematische Tiere.

Teide lebt im Tierheim zusammen mit Nagran und Atisoci. Er ist ein neugieriger, freundlicher und verschmuster Kater, der mit anderen Katzen sozial ist – wie man auf den Fotos ja auch sehen kann!

Auf Grund seines Wesens und Charakters ist Teide auch für Katzen-Anfänger und Kinder geeignet, er wird jedoch nicht als Einzeltier vermittelt. Gern kann er mit Nagran oder Atisoci gemeinsam in ein neues Zuhause in reiner Wohnungshaltung einziehen oder auch zu schon vorhandenen FeLV-positiven Katzen vermittelt werden. Ein gesicherter Balkon bereichert das Leben kleiner Samtpfoten sehr. Sollte das nicht gegeben sein, so sollte zumindest ein gesichertes, weit zu öffnendes Fenster vorhanden sein.

FeLV ist keine Erkrankung, die auf Menschen übertragen werden kann, allerdings ist sie für andere Katzen ansteckend, deswegen sollten ausschließlich ebenfalls FeLV-positive oder eben gar keine weiteren Katzen im neuen Zuhause vorhanden sein. Katzenanfängern empfehlen wir, sich auf jeden Fall am besten bei einem Tierarzt zu informieren! FeLV-Katzen können durchaus auch alt werden, wenn sie in einer stressfreien Umgebung leben dürfen.

Teide ist gechipt, FeLV-pos. und FIV negativ getestet,  kastriert, entwurmt und gg. Katzenschnupfen und –seuche geimpft.  

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Vertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass unsere genehmigten Tiertransporte nicht deutschlandweit alle Städte anfahren und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, einmalig für unsere Tiere, die selber über 2.000 km unterwegs waren, wenn sie hier ankommen, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.

Wenn Sie sich in diesen hübschen Kater verguckt haben, freuen wir uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Fotos von Teide gibt es hier:

http://presenter.comedius.de/design/anaa_standard_10001_3.php?f_mandant=anaa_238740q&f_bereich=Unsere+Katzen&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=87498&f_aktueller_ds_select=0&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht

Kontakt:

K. Ridder               

05751/982797

kerstin@anaa-katzen.de

Text- und Fotoquelle: Anaa Katzen e.V.

 

 

25.02.2018 - Hündin Inka aus Rumänien

"Inca"

www.pau.care

Inka Hündin , ist 4 Monate alt und 35 cm hoch. Sie wurde zusammen mit ihrem Bruder Smillo in der Nähe der Hauptstraße gefunden, die zum Tierheim führt.. Sie waren nur ein paar Wochen alt und sehr zerbrechlich. Aber mit gutem Futter sind sie schnell stark geworden und jetzt sind sie beide sehr hübsche und freundliche Welpen. Inca ist sehr hübsch, aber ein bisschen schüchtern & zurückhaltend . Sie mag es, im Haus zu sein und vertraut den Menschen , weiß, wenn jemand bereit ist, ihr Geduld zu geben, bis sie selbstbewusster wird. Sie sind beide Deutsche Schäferhunde. Sie wissen immer noch nichts über das Leben außerhalb des Tierheims. Sie waren sehr klein, als sie das Tierheim betraten und hier in einem kleinen Zwinger lebten. Sie brauchen beide Familien mit Geduld, Verständnis und viel Zeit, um ihnen die notwendigen Dinge beizubringen.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck ,entwurmt. entfloht, kastriert , & geimpft.Und Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt:

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

 

 

25.02.2018 - Hündin Bilu aus Ungarn

"Bilu"

www.gegen-tierelend-in-ungarn.de

Bilu  wurde mit ihren zwei Geschwistern aus schlechter Haltung in einer Zigeunersiedlung in Ungarn gerettet. Die Welpen wurden beschlagnahmt, weil sie mit der Mutter in einem 5 Quadratmeter kleinen Schuppen ohne Fenster leben mussten. Wir haben die 3 Welpen übernommen, die Mutter darf wieder im Garten leben und wir werden sie kastrieren lassen. Natürlich wollen wir auch diesen Dreien ein schönes Leben ermöglichen und befreiten sie aus diesem Loch, damit wir sie in ihrer Kindheitsphase betreuen und begleiten können.

Die Welpen sind Anfang November 2017 geboren. Sie haben Schulterhöhe von ca. 30 cm (Ende Januar). Wir suchen für diese 3 Welpen Endfamilien. Die Welpen können mit 4 Monaten ausreisen und suchen  ab März ein Zuhause, das sie liebt und ihnen die spannende große Welt zeigt, damit sie tolle Familienmitglieder werden können.

Bitte meldet Euch, wenn ihr einem von ihnen ein Zuhause bieten wollt und teilt diesen Aufruf, damit sie gesehen und entdeckt werden können.

Kontakt:

Erika Seitz

Mail: eseitzx@gmail.com

07143 40 44 36

Text- und Fotoquelle: Gegen Tierelend in Ungarn e.V.   

 

 

25.02.2018 - Flora und Fio aus Schumen - Bulgarien hängen sehr aneinander und sollen nur zusammen vermittelt werden

"Flora und Fio"

www.grund-zur-hoffnung.de

Flora und Fio – ein Herz und eine Seele!

Wir suchen dringend ein Zuhause für die beiden, bevor sie sich immer mehr zurückziehen …

Flora (schwarz-weiße Hündin, ca. 1,5 Jahre; 38 cm) und Fio (hellbrauner Rüde, ca. 1,5 Jahre; 45 cm) kamen im April 2017 zur Kastration ins Tierheim in Schumen (Bulgarien).

Seitdem leben sie dort und versuchen sich irgendwie mit dem neuen Leben zu arrangieren. Und das ist gar nicht so einfach, denn beide sind eher zurückhaltend und fühlen sich im Tierheim überhaupt nicht wohl. Vor allem der kalte Winter in Bulgarien macht ihnen sehr zu schaffen! Beide sind Menschen gegenüber noch etwas zaghaft, öffnen sich aber, wenn sie etwas Vertrauen gefasst haben. Sie sind ganz lieb und haben beide ein unglaublich sanftes Wesen. Mit den anderen Hunden im Auslauf kommen sie sehr gut zurecht und sind absolut sozialverträglich.

Sie sind geimpft, gechipt und kastriert und könnten jeder Zeit ausreisen!

Weitere Infos, Fotos und Video:

Flora: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/flora

Fio: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/fio/

Video der beiden:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=17&v=7F5CnSHmuc8

Da die beiden so ein Herz und eine Seele sind, wäre es sehr schön, wenn die beiden zusammen vermittelt werden könnten, dies ist aber natürlich keine Bedingung!

Wenn Sie Gefallen an einem der beiden gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:  

Grund zur Hoffnung e.V. 

Gabi Flückiger

Büdesheimer Str. 7

61184 Karben

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881 

info@grund-zur-hoffnung.org

Text- und Fotoquelle: Grund zur Hoffnung e.V.

 

 

18.02.2018 - Hündin Dina aus Rumänien

"Dina"

www.pau.care

Dina 1,5 Jahre alt muss noch das Hunde ABC lernen...

 Diese prachtvolle Hündin heißt Dina. Sie ist Mitte 2016 geboren und etwa 45-50 cm groß.

Dina wurde getrennt von ihrer Mutter und Geschwistern gefunden, da war sie gerade mal vier Wochen alt. Glücklicherweise hat sie eine Tierschützerin gefunden und ins offene Tierheim gebracht, denn alleine hätte sie nicht überlebt. Hier hat sie sich zu einer jungen und hübschen Hundedame mit Persönlichkeit und Selbstvertrauen entwickelt. Sie ist aktiv und sehr Bewegungsfreudig , liebt das Toben mit anderen Hunden oder alleine im Wasser. Auch mit Spielzeugen beschäftigt sie sich liebend gerne.

Dina ist Menschen gegenüber extrem offen und freundlich, sie will jedem sofort ihre Liebe zeigen. Dabei ist sie noch etwas ungestüm. Natürlich muss sie noch viel lernen, aber sie ist intelligent und lernfähig. Schön wäre für Dina eine junge aktive Familie , die ihr das Hunde- Einmaleins, eventuell auch über eine Hundeschule, beibringen und ihr ein liebevolles Zuhause geben möchte.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck ,entwurmt. entfloht, kastriert , & geimpft.

Und Traces. Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch:

Birgitt Busch / PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

 

 

18.02.2018 - Rüde Roco aus Asturien - Spanien steht auf der Tötungsliste

"Roco"

 Roco wird wohl in der Tötung in Asturien/Nordspanien bleiben müssen und sein Leben bald gewaltsam beenden. Denn wir finden einfach kein Zuhause für ihn  :-(

Dabei bin ich sicher, irgendwo gibt es diesen einen Menschen genau für ihn.....

Seit seinem 3. Lebensmonat lebt er in der Perrera, ist sehr aktiv, sehr gut zu Menschen, mit Hunden mehr oder weniger, zusammen leben mit anderem Hund in einer Familie bzw. einer Wohnung ist sehr schwierig, beim Spazierengehen mit anderen Hunden ist er ok.

ROCO, Rüde,  63cm groß, braucht also erfahrene Hände.

Die Tötung ist absehbar, da im letzten Jahr die Leitung gewechselt hat und sie auf Anordnung der Gemeinde nun die Hunde töten.

Kontakt auf deutsch: Ursula Kaiser 

ursel.ka@hotmail.com 

und/oder Karin Degenkolbe

https://www.facebook.com/groups/285551695276677/

Text- und Fotoquelle: Ursula Kaiser

 

 

18.02.2018 - Rüde Argus aus Rumänien

"Argus"

www.pau.care

Argus mag keine Radfahrer sucht ein Zuhause

Argus die große etwa 8 Jahre Rüde mag alle Artgenossen & Menschen ...Radfahrer mag er nicht  ;) Argus ist ca. 8 Jahre alt und misst etwa 60 cm. Er kam aus einem privaten Tierheim in Radauti, wo man ihn aus der Tötung rettete und ins offene Tierheim brachte.

Er ist sehr lieb und verschmust, aufgeschlossen und freundlich gegenüber Menschen und anderen Hunden. Nur Radfahrer mag er nicht. Für Argus wäre ein Zuhause, das ihm einen großen Auslauf bietet oder sogar ein Bauernhof optimal für den großen, denn er ist sehr aktiv und Bewegungsfreudig.  Zeit für lange Spaziergänge sollte man besitzen, denn die liebt Argus ganz besonders. Dafür geht er auch schon prima an der Leine. Wer sein Zuhause mit einem echt treuen Freund und Begleiter wie Argus teilen möchte kann sich gerne an uns wenden.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EUs-Ausweis, Gesundheitscheck ,entwurmt. entfloht, kastriert , & geimpft.

Und Traces. Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch:

Birgitt Busch / PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

 

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

 

 

18.02.2018 - Rüde Pedro aus Rumänien

"Pedro" 

www.pau.care

Pedro mit ca 60 cm ist ein großer verspielter liebes würdiger Rüde , und sucht seine Leute... Diese Schönheit mit dem wundervollen schwarzen Fell heißt Pedro, ist etwa ein Jahr alt und 55-60 cm groß. Pedro kam als Welpe in das offene Tierheim und ist seine Alters gemäß verspielt und aktiv, dabei aber stets freundlich gegenüber den Menschen und auch anderen Hunden. Pedro eignet sich perfekt für eine aktive Familie, die er sich auch sehnlichst wünscht, um glücklich zu sein. Er liebt Streicheleinheiten über alles und freut sich über jeden Besuch von Menschen im Tierheim. Natürlich braucht Pedro noch Erziehung, aber er ist ein cleveres Bürschchen, das sehr schnell lernen .Wer kann diesem tollen Rüden ein Zuhause geben und ihm die Welt zeigen, die er so gerne erkunden möchte? Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck ,entwurmt. entfloht, kastriert , & geimpft.

Und Traces . Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch:

Birgitt Busch / PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

 

 

18.02.2018 - Hündin Maide aus Rumänien

"Maide"

www.pau.care

Maide geb.2010 ,50 cm Groß sozial und Menschen freundlich !!

Maide lebt schon seit vielen Jahren im Tierheim. Die mittlerweile etwa 8 Jahre alte und ungefähr 50 cm große Hündin ist freundlich, lieb und sehr intelligent.

Menschen steht sie total offen gegenüber, genießt die Momente der Aufmerksamkeit und jede streichelnde Hand. Auch mit den anderen Hunden hat sie keine Probleme und versteht sich prima im Rudel.

Maide hat die Hoffnung nicht aufgegeben und sucht weiter nach einem liebevollen Zuhause, das ihr ein warmes Körbchen anbieten kann.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck ,entwurmt. entfloht, kastriert , & geimpft.

Und Traces . Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch:

Birgitt Busch / PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

 

 

18.02.2018 - Hündin Berta aus Ungarn

"Berta"

www.gegen-tierelend-in-ungarn.de

Berta  wurde mit ihren zwei Geschwistern aus schlechter Haltung in einer Zigeunersiedlung in Ungarn gerettet. Die Welpen wurden beschlagnahmt, weil sie mit der Mutter in einem 5 Quadratmeter kleinen Schuppen ohne Fenster leben mussten. Wir haben die 3 Hündinnen übernommen, die Mutter darf wieder im Garten leben und wir werden sie kastrieren lassen.

Natürlich wollen wir auch diesen Dreien ein schönes Leben ermöglichen und befreiten sie aus diesem Loch, damit wir sie in ihrer Kindheitsphase betreuen und begleiten können.

Die Welpen sind Anfang November 2017 geboren. Sie haben Schulterhöhe von ca. 30 cm (Ende Januar).

Wir suchen für diese 3 Welpen Endfamilien.

Die Welpen können mit 4 Monaten ausreisen und suchen  ab März ein Zuhause, das sie liebt und ihnen die spannende große Welt zeigt, damit sie tolle Familienmitglieder werden können.

Bitte meldet Euch, wenn ihr einem von ihnen ein Zuhause bieten wollt und teilt diesen Aufruf, damit sie gesehen und entdeckt werden können.

Kontakt auf deutsch:

Erika Seitz - Mail: eseitzx@gmail.com - 07143 40 44 36

Text- und Fotoquelle: Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

 

 

18.02.2018 - Hündin Mama aus Kathmandu - Nepal

"Mama"

Mitte März könnte die Hündin Mama nach Deutschland ausreisen von Kathmandu Nepal. Sie ist fünf Jahre alt und einfach eine Traum Händen. Total relaxt, ihr einziger Wunsch ist es im Garten zu liegen die Vögel zu beobachten und gestreichelt zu werden. Einen einfacheren Hund gibt es nicht.

Sie wäre perfekt für Anfänger oder Rentner und Leute die nicht sportlich sehr aktiv sind.

Wir haben sie mit sechs Jungen von der Straße gerettet, Kinder hatten versucht die Jungen von ihr zu trennen und haben Sie mit Steinen beworfen hat. Vier Welpen  sind gestorben Und zwei konnten wir nach Kanada vermitteln.

Sie ist natürlich kastriert und geimpft verträgt sich perfekt mit anderen Hunden mit Katzen haben wir keine Erfahrung. Natürlich lieb zu Menschen.       

Wir bräuchten auch noch dringend Unterstützung für die Ausreise.

http://paypal.me/drdanieladrees

Daniela Drees

Kreissparkasse Ravensburg

IBAN DE26650501100111083916

BIC SOLADES1RVB

Update: Wir verlangen von dem neuen Adoptanten Eine Schutzgebühr in Höhe von 300 €. Weiterhin suchen wir für Mama dringend einen Platz. Sie könnte Ende März hier sein. Und natürlich sammeln wir weiterhin Geld für ihren Flug und wären dankbar für Spenden. Da wir keine Flugpaten finden aus Nepal fliege ich selber hin und hole einen unserer Hunde ab und im Rahmen dessen könnte die Mama sofort mitfliegen, falls wir einen Platz finden.

Kontakt: Dr. Daniela Drees - daniela-dr.drees@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Dr. Daniela Drees

 

 

18.02.2018 - Der liegende Hund ist Julia

"Romeo und Julia"

Lebensretter sucht Lebensretter

Ich wende mich mit einer großen Bitte an alle. Und mit einem großen Problem.

Es wird schnellstmöglich ein schönes Zuhause für zwei Hunde gesucht.

ABER: einer dieser Hunde ist nicht einfach. Und, so blöd es ist, ein Listenhund.

Der Listi ist ein 9jähriger, kastrierter Rüde namens Romeo. Seines Zeichens Staffi.

Er lebt zusammen mit seiner großen Liebe Julia, kastrierte Malinois/ Staff Mix Hündin, 5 Jahre alt. Romeo ist leider alles andre als einfach.

Er wurde aus sehr schlechter Haltung geholt und ins Tierheim gebracht. Damals war er 2 Jahre alt. Ein Drogenabhängiger hatte ihn bei sich, nicht wirklich gut behandelt, aber darauf dressiert Taschen zu stehlen. Die jetzige Besitzerin hat ihn aus dem Tierheim geholt und ihm das erste richtige Zuhause geschenkt. Leider ist Romeo mit anderen Hunden zu 99% unverträglich und: wenn er einen Menschen nicht mag, kann er auch mal zuschnappen. Allerdings hat er keinerlei Auflagen. Beide Hunde können gut zusammen alleine bleiben.

Julia ist recht unkompliziert. Ein wenig schüchtern, aber keine Aggression.

Warum müssen die Hunde weg?

Vor vier Jahren war es Romeo und Julias Besitzerin nicht gut. Sie fühlte sich sehr schlapp und legte Tja, das ist eine der Geschichten, die man sich leider nie so ausdenken kann.

sich auf die Couch um etwas zu schlafen. Doch da fing Romeo plötzlich an durchzudrehen. Er hatte immensen Stress, packte sie immer wieder an der Hand und zog an ihrem Ärmel. Obwohl er auf sie gut hört, lies er sich nicht wegschicken. Er bellte und jammerte und stuppste sie immer wieder an. Irgendwann rief die Besitzerin eine Verwandte an, die auch kam, sie sah und ins Krankenhaus brachte. Ab dem Moment wo die andere Frau da war, beruhigte sich Romeo wieder. Im Krankenhaus angekommen kam die Diagnose: schwere Hirnblutung. Die Nacht zuhause hätte die Frau nicht überlebt. Dank Romeos Verhalten konnte sie gerettet werden, behielt aber trotz Reha etc. eine halbseitige Spastik zurück. Dies hielt sie aber nicht davon ab ihre Hunde weiterhin zu halten. Doch letzten Sommer erlitt sie einen Schlaganfall und im Dezember musste auch noch die Gallenblase entfernt werden. Die Frau leidet den ganzen Tag unter enormen Schmerzen. Und nun ist es so gekommen, dass sie in ein betreutes Wohnen muss. Und dort sind Hunde nicht erlaubt.

Jetzt ist sie verzweifelt. Sie weiß genau, dass vor allem Romeo das Tierheim psychisch nicht überlebt und dort auch nie wieder herauskäme. Daher würde sie eher noch einschläfern, als ihn dorthin abzugeben. Bitte versteht ihre Gedanken und verurteilt diese nicht. Für den Hund wäre dieses erneute eingesperrt sein mitten unter anderen bellenden Hunden die reinste Folter.

Wenn jemand eine Möglichkeit weiß, wäre es toll, wenn er sich melden würde.

Aber bitte keine leichtfertigen "Hier!" Rufe. Wie gesagt, es sind keine Anfängerhunde!

Es wäre schön wenn beide zusammen bleiben dürften , aber das muss nicht. Einzelplatz wird angenommen vor Tierheim....

Bilder: der liegende Hund ist Julia

Kontakt:

aglomba78@gmail.com  - Telefon: 0173 4779316

oder Kontakt:

Birgitt Busch / Hulda

Mail: Hunde-aus-der-Hoelle-Rosiori@gmx.de

Tel: 0221 626771 & 015788221061

Text- und Fotoquelle: Birgitt Busch

 

 

18.02.2018 - Samanta und ihre Welpen aus Ungarn

"Samanta und ihre 4 Welpen"

www.gegen-tierelend-in-ungarn.de

Update: Jula hat eine Reservierung

Diesmal haben wir eine ganz besonders süße und liebe Rasselbande bei uns aufgenommen: Die ca. 2 Jahre alte Chihuahuahündin Samanta wurde mit ihren 4 Welpen bei uns abgegeben. Beppo ist ein Rüde, die anderen 3 Welpen sind Hündinnen. Wir nennen sie Bany, Jula und Maya.

Die Welpen sind Anfang November 2017 geboren. Sie sind klein: aktuell haben sie eine Schulterhöhe von ca. 20 cm ( Ende Januar).

Die Mama Samanta hat eine Schulterhöhe von 29 cm.

Die Welpen können mit 4 Monaten ausreisen und suchen daher genau wie für ihre Mutter Sam ab März ein Zuhause, das sie liebt und ihnen die spannende große Welt zeigt, damit sie tolle Familienmitglieder werden können.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie einem von ihnen ein Zuhause bieten möchten.

Kontakt:

Erika Seitz - Mail: eseitzx@gmail.com - 07143 40 44 36

Text- und Fotoquelle: Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

 

 

18.02.2018 - Handycap-Hündin Sally aus Horst - Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

"Sally"

www.fellchen-in-not.de

Geschlecht: weiblich

kastriert: ja

Rasse: Mischling

Geboren: ca. 2013/2014

Größe: ca. klein-mittelgroß

Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung

Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt

Behinderungen/Krankheiten: siehe Beschreibung

Besondere Merkmale: amputiertes Hinterbein

Sally hat sich gut eingelebt, ärgert mit Vorliebe ihren kleinen Hundekumpel in der Pflegestelle, läuft sehr gerne und findet daher, dass Spaziergänge eine tolle Erfindung sind. ;-) Nur alleine bleiben, das ist nicht so ihr Ding.

Aber gerade das viele Laufen, was ihr so viel Freude bringt, führte dazu, dass sie auch immer mal wieder offene Wunden an ihrem Füßchen hatte, dieser eigentlich auch eher einem "Störfaktor" gleich kam. Neben regelmässiger Physiotherapie, Wasserlaufband, Reizstrom, Massagen wurde ihr auch eine teure Orthese angefertigt, mit dem selben Ergebnis: die behinderte sie eher beim Laufen, als dass sie ihr half.

Weitere Infos, Fotos und Videos von Sally finden Sie hier:

http://fellchen-in-not.de/Maedel_quarantaene   

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

Text- und Fotoquelle: Fellchen in Not e.V.

 

 

18.02.2018 Rüde Tommy aus Nübel - Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

"Tommy"

www.fellchen-in-not.de

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

Rasse: Mischling

Geboren: ca. 2010/2011

Größe: ca. 55 cm, Gewicht ca. 23 kg

Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung

Verträglichkeit mit Katzen: eher nicht

Behinderungen/Krankheiten: keine

Besondere Merkmale: verkürzte Rute

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 24881 Nübel

Hallo ihr Menschen, ich bin´s, der Tommy!

Der Pflegepapa hier sagt, ich bin irgendwie ein „uriger“ Typ von Hund. Man merkt wohl, dass ich lange draußen und unter nicht so schönen Umständen gelebt habe... Aber das ist nun ja vorbei! Zum Glück! Hier ist das nun klasse, ich liebe den warmen Ofen und freue mich immer so sehr über jede Aufmerksamkeit und die Streicheinheiten! Das aus mir nochmal ein Schmuser wird, wäre hätte das wohl gedacht?! Nur Kinder in meiner Familie sollten schon recht standfest sein, da ich auch sehr "körperbetont" kann.

Trotz aller Gemütlichkeit bin ich doch immer dabei, wenn es los geht. Faul im Körbchen liegen, wenn meine Menschen unterwegs sind? Das ist nichts für mich - ich möchte immer dabei sein! Ob ich ganz alleine bleiben kann, das weiß ich auch noch gar nicht. Hier klappt es zusammen mir den anderen Hunden gut, aber so ganz alleine... das muss ich wohl noch lernen. „Stur“ bin ich manchmal, jedenfalls sagt man das... wahrscheinlich deswegen auch das „uriger Typ“. Ich glaube ja, dass ich einfach nur weiß, was ich will! Da müssen wohl Menschen her, die damit umgehen können und Spaß an einem kleinen Dickkopf wie mir haben... Bist Du das vielleicht? Dann komm vorbei und wir lernen uns kennen!

Weitere Infos, Fotos und Videos von Tommy finden Sie hier:

http://www.fellchen-in-not.de/Tommy_Box_13

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

Text- und Fotoquelle: Fellchen in Not e.V.