Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

20.01.2019 - Hündin Lizzy aus Frankreich

„Lizzy“

DRINGENDER NOTFALL  Lizzi, armes Hundebaby braucht dringend ein Körbchen

Lizzy ist ein 10 Monate alte Schäferhund-Husky Welpenmädchen. Augenscheinlich ist Lizzy misshandelt worden, sie hat immer Angst, bestraft zu werden....wenn jemand sie anschreit, macht sie Pipi unter sich...Lizzy kennt noch nicht viel vom Leben, sie fürchtet sich vor Menschen.....nur Gott weiss, was dieses arme Hundekind schon erleben musste. Lizzy kann jedoch an der Leine gehen, Autofahren kennt sie auch, aber sie hat keine Ahnung, was man mit Spielzeug anfangen soll, oder was es heisst, geliebt oder respektiert zu werden.

Lizzy ist überhaupt nicht aggressiv, sie kommt mit allen Hunden klar, und jetzt, da einer meiner Freunde sie bei sich hat, zeigt sie auch, wie anhänglich sie ist und dass sie nun bereit ist, den Menschen zu vertrauen....

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=R3W-xaZO1Ko

Lizzy wird einige Zeit und Geduld brauchen, und eine Menge Liebe, sie wird ihren Menschen sicherlich ewig dankbar sein.

Kontakt auf englisch: regineavza@hotmail.com

Übersetzungshilfe in deutsch: Silke Kraus - silkepetrakraus@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Regine Avzaradel

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Rüde Louky aus Frankreich

Reserviert

„Louky“

LOUKI département 65 ,weil sie keine Zeit mehr für ihren Hund hatten, wurde Louki kurzerhand im Shelter "entsorgt

Louki ist ein Rüde der Rasse "Französicher Laufhund", er ist im Juli 2015 geboren. Louki ist ein sehr sehr lieber Vertreter seiner Rasse, er kommt mit ALLEN Hundekumpels sehr gut zurecht, Katzen beachtet er nicht. Louki versteht nicht, weshalb man ihn in diesen kalten Zwinger gebracht hat, er weiss nicht, was er falsch gemacht hat, seine Augen sind voller Fragen.....armer Louki.

Louki ist sehr folgsam und menschenfreundlich, wer befreit diesen tollen Kerl und schenkt ihm wieder ein Zuhause?

Kontakt auf englisch: regineavza@hotmail.com

Übersetzungshilfe in deutsch: Silke Kraus - silkepetrakraus@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Regine Avzaradel

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Jack und Sissy aus Italien kamen ursprünglich aus Dubai und suchen ein gemeinsames Zuhause

„Jack und Sissy“

www.adozioni-del-cuore.de

https://www.facebook.com/groups/Adozioni.del.cuore.italien/

2 wundervolle Greyhound (Mixe?) suchen ein gemeinsames Zuhause

Jack und Sissy: erst nach Odyssee gerettet, jetzt wieder ohne eigene Schuld auf der Suche.

Alter: geboren 2011

Geschlecht: männlich und weiblich kastriert

Grösse und Gewicht Jack: 55 cm, 23,5 kg

Sissy: 50 cm, 19,5 kg

Rasse: Greyhound-Mix

Das Leben von Jack und Sissy verlief bisher ziemlich abenteuerlich.

Eine Tierschützerin aus Italien hatte die beiden Junghunde vor 6 Jahren aus einer Tötung in Dubai gerettet, sie in ihrem Hotelzimmer versteckt und sie dann mit nach Italien genommen.

Dort wurden sie dann an ein nettes Paar vermittelt, sie hatten ein schönes Leben zusammen und nun hat das Schicksal wieder unbarmherzig zugeschlagen.

Die Familie zieht nach London und kann Jack und Sissy nicht mitnehmen.......

Wir hatten in Deutschland eine gute Interessentin, haben die beiden in eine Pflegestelle gebracht, leider hat die Interessentin sich nicht mehr gemeldet. Die Pflegestelle konnte  Jack und Sissy leider nicht länger behalten. Sie sind auf einer neuen Pflegestelle untergekommen.

Die beiden haben  ihr ganzes bisheriges Leben miteinander verbracht, sie müssen unbedingt zusammenbleiben. Jack würde ohne seine Sissy sterben.

Es gibt so viele Fans dieser Rasse, auch in Deutschland, es wäre wunderbar, wenn die beiden Tiere ein schönes Zuhause finden würden.

Interesse?

Unsere Hunde werden nur nach vorheriger Kontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Die Tiere erhalten vor Ausreise ihre Impfung, EU-Pass, Chip, gegebenenfalls Sterilisation (außer bei Welpen) sowie eine Behandlung gegen Parasiten.

Kontakt auf deutsch: Fabienne Trienekens - tasafaro@pt.lu

Text- und Fotoquelle: Adozioni del cuore e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Hunde-Opa Angel aus dem Kreis Gütersloh – Deutschland

„Angel“

www.tierheim-guetersloh.de

Notfall: Schäferhund-ChowChow Mix Angel fast 14 Jahre, Zeit seines Lebens im Tierheim! Sucht dringend SEIN Zuhause!!! KANN IM KREIS GÜTERSLOH BESUCHT WERDEN

Angel - nun fast 14 Jahre alt und Zeit seines Lebens im Tierheim ...  

Video Ende 2018:

https://www.youtube.com/watch?v=y8HphXuFEl0&feature=youtu.be

Angel bindet sich rassetypisch sehr stark an einzelne Menschen und möchte diese dann am Liebsten für sich alleine haben.

Wir suchen daher für ihn ein Zuhause mit max.2 Personen (gerne Chow Chow oder Schäferhund Kenner), die ihm einen strukturierten, klaren Tagesablauf bieten können. Bei Besuchen sollte man einfach die Möglichkeit haben, ihn ggf. auch einmal wegzusperren, wenn das nötig ist. Ansonsten ist Angel im Haus ein sehr lieber Hundemann, sehr dankbar und anhänglich.

Angel ist ein sehr verschmuster, intelligenter, manchmal starrköpfiger Rüde, der viel Freude an - mittlerweile nur noch kurzen - Spaziergängen mit seinen Menschen hat. Er liebt es zu schnüffeln, am Grad zu knabbern, Leckerchen zu suchen und bei seinen Menschen zu sein. Er geht gut an der Leine und kennt einige Kommandos. Spaziergänge mag er nur noch ruhiger, gemütlich und nicht mehr so lang. Im Begegnungsverkehr mit anderen Hunden zeigt er sich meist gelassen und die meisten Hündinnen mag er gern. 

Er wurde im Juni 2005 geboren und hat in seinem ersten Zuhause nur im Zwinger und im Garten gelebt. In seinem letzten Zuhause hat er die neue Wohnsituation im Haus sehr genossen und hatte gar keine Probleme mit der Umstellung.

Er war sofort stubenrein und blieb problemlos einige Stunden alleine.

Aufgrund seines Alters wünscht er sich einen eingezäunten Garten und ebenerdiges Zuhause bei Menschen, die ihn lieben und einen Altersruhesitz bieten.

Er ist ein sehr liebenswerter Hund, der sicherlich seine eigenen kleinen Macken mitbringt, sich aber gut händeln lässt und einfach tolles Zuhause verdient hat!

Angel wartet sehnsüchtig in NRW (Kreis Gütersloh) auf seine Menschen.

Erstkontakt:   Sandra Reker   sanre87@aol.com     01704080166

Text- und Fotoquelle: Sandra Reker

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Hündin Amira aus Ungarn

„Amira“

www.tierschutzverein-ambrosius.at

Amira zum Sterben abgegeben. Wer kann mit einer Patenschaft oder einem Zuhause helfen? Amira, das 11-jährige Labrador Mädchen wurde von ihrem Besitzer einfach zum Sterben in der Tötung Ozd/Ungarn entsorgt. Wir haben sie natürlich dort nicht einfach sterben lassen können und haben Amira  in einer Pension in Ungarn untergebracht. Da wir die Pensionskosten nicht alleine stemmen können sucht Amira nun dringend Paten die ihr den Pensionsplatz ermöglichen und sie braucht auch dringend ein neues Zuhause. 

Kontakt: Eva Kriss - krisseva1@gmail.com

Bankverbindung:

Tierschutz Ambrosius

IBAN:  AT16 5300 0032 5502 1086

BIC:    HYPNATWW

Verwendungszweck_ Hündin Amira

Text- und Fotoquelle: Eva Kriss

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Hunde-Opa Swen aus einem italienischen Canile

„Swen“

www.pro-canalba.eu

SWEN sitzt schon 5 Jahre hinter Gittern und kalten Betonmauern!!

In Italien sind die Hunde ein Leben lang im Canile eingesperrt. Das ist purer Horror für die Tiere. Sie liegen auf kaltem Beton, dürfen nie da raus, kennen kein Gras unter den Füssen, keine Liebe, sie siechen dahin… bis sie irgendwann elendig sterben. Kaum Futter, kein Tierarzt der kommt, wenn sie krank sind.

Swen - der ruhige und liebevolle Senior Er sitzt schon 5 Jahre hinter Gittern und kalten Betonmauern!!

Es ist allerhöchste Zeit, unserem wunderschönen Best-Ager Swen ein Gesicht zu geben:

Seit 5 Jahren sitzt er schon hinter Gittern und kalten Betonmauern im italienischen Canile– und wenn Sie tief in seine bernsteinfarbenen Augen blicken, können Sie sehen, dass seine Lebensuhr unaufhaltsam tickt und er die Hoffnung nach Liebe und Geborgenheit schon fast aufgibt.

Nein, bitte lieber Swen halte noch durch – wir beeilen uns, versprochen! Sagen Sie, haben Sie einen Platz in Ihrem Herzen und Ihrem Leben für diesen liebevollen Senior? Im Umgang mit mittelgroßen und großen Hunden (kleinere Artgenossen mag er weniger) ist er nett und freundlich, uns Menschen begegnet er sanft und ruhig und zu gerne dreht er mit uns noch die ein oder andere „Senioren-Runde“ an der Leine. Rasse: Mischling

Geboren: 2005  Schulterhöhe: 48 cm

Sind SIE der Mensch, der unserem ruhigen Swen die Hoffnung zurückgibt und bei dem er den Rest seines Lebens in Liebe und Fürsorge verbringen darf?

Dann melden Sei sich doch bitte bald bei uns, denn

„Das Leben ist zu kurz, um Träume immer wieder auf IRGENDWANN zu verschieben“

https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/hundebeschreibung/?hund=Swen_2052

Kontakt auf deutsch: Bettina Homann

Telefon aus Deutschland: 0179-46 99 070

Telefon aus dem Ausland: +49179-46 99 070 

per EMail: Bettina.Homann@pro-canalba.eu

Text- und Fotoquelle: Pro Canalba e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Hunde-Senioren Roger und Ginger aus einem italienischen Canile möchten am liebsten zusammen bleiben

„Roger und Ginger“

www.pro-canalba.eu

ZWEI ARME ALTE SEELEN GINGER UND ROGER, WARTEN AUF IHRE RETTUNG!

In Italien sind die Hunde ein Leben lang im Canile eingesperrt. Das ist purer Horror für die Tiere. Sie liegen auf kaltem Beton, dürfen nie da raus, kennen kein Gras unter den Füssen, keine Liebe, sie siechen dahin… bis sie irgendwann elendig sterben. Kaum Futter, kein Tierarzt der kommt, wenn sie krank sind.

Erinnern wir uns bei diesen Namen nicht alle sofort an das Hollywood-Traumpaar, das am Film-Ende immer leichtfüßig ins Happy-End tanzte?

Hier kommt jetzt allerdings eine traurige Geschichte, die das grausame Leben in Italien schrieb, holen Sie gerne schon mal ein Taschentuch und schämen Sie sich nicht, wenn die ein oder andere Träne rollt:

Ginger und Roger wurden angebunden am Zaun des Canile in Palermo gefunden. Wahrscheinlich haben sie ihr Leben lang zusammengelebt, sich gegenseitig beschützt und zur Seite gestanden!

Wir wissen nicht, was sie erlebt haben bevor sie zu uns kamen, doch nach einer anfänglichen Skepsis zeigten beide ihre sanfte und liebevolle Seite.

Die Hunde sind an Spaziergänge an einer Leine gewöhnt und werden für ihr Leben gerne zärtlich berührt und gestreichelt!

Roger ist anfangs etwas skeptisch Fremden gegenüber.

Ginger ist leicht zu gewinnen und eine entwaffnende süße Maus.

Beide suchen den Kontakt zu Menschen und wir wünschen uns natürlich, dass das Paar zusammenbleiben darf.

Ein 6er im Lotto wäre ein großes Grundstück, damit sie ihre Lebensaufgabe gewissenhaft ausleben dürfen, beide sind äußerst wachsam, das Beschützen liegt ihnen einfach in den Genen, und es bricht uns das Herz, sie so verloren und verlassen erleben zu müssen.

Darum sprechen wir an dieser Stelle jetzt nur SIE an:

SIE sind der Mensch, der es zu schätzen weiß, zwei wunderbar-lebenserfahrene Schäfis an seiner Seite zu haben?

Ist Ihr Herz groß genug, um für diese beiden verlorenen Seelen die Geschichte umzuschreiben und für ein Happy-End zu sorgen?

Dann geben Sie sich jetzt bitte einen Ruck und rufen Sie uns an,

Ginger und Roger kommen schon mit dem nächsten Star-Trapo zu Ihnen.

Die Kunst des Lebens besteht nicht darin, auf die Sonne zu warten,

sondern im Regen zu tanzen!

ROGER

Rasse: Deutscher Schäferhund

Geboren: 01.2007

Schulterhöhe: 67 cm

https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/hundebeschreibung/?hund=Roger_1743

GINGER

Rasse: Schäferhund-Mischling

Geboren: 01.2007

Schulterhöhe: 64 cm

https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/hundebeschreibung/?hund=Ginger_1744

Kontakt auf deutsch: Margot Wolfinger

Telefon aus Deutschland: 0174-61 01 083

Telefon aus dem Ausland: +49174-61 01 083

per EMail: Margot.Wolfinger@pro-canalba.eu

Text- und Fotoquelle: Pro Canalba e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Hunde-Opa Kronos aus einem Canile in Italien

In Italien sind die Hunde ein Leben lang im Canile eingesperrt. Das ist purer Horror für die Tiere. Sie liegen auf kaltem Beton, dürfen nie da raus, kennen kein Gras unter den Füssen, keine Liebe, sie siechen dahin… bis sie irgendwann elendig sterben. Kaum Futter, kein Tierarzt der kommt, wenn sie krank sind.

„Kronos“

www.pro-canalba.eu

ARMER OPI KRONOS SEIT 16 JAHREN!!! IM ITAL.CANILE GEFANGEN ! WER RETTET IHN??

Rasse: Mischling

Geboren: 2001

Schulterhöhe: ca. 60 cm

Kronos: man sieht nur mit dem Herzen gut

Hier kommt unser Senior Kronos:

laut Canile-Betreiber wurde er angeblich im Jahr 2001 geboren, er könne aber durchaus auch jünger sein...

Auch die Frage, warum er auf einem Auge blind ist, konnte uns nicht beantwortet werden…

Fakt ist: seit dem 06.09.2002 sitzt er einsam hinter Canile-Gittern – eine unfassbar lange, scheinbar endlose Zeit!

Er leidet unendlich!!

Wann immer wir ihn besuchen dürfen, begegnet er uns voller Sanftmut und Liebe.

Und jetzt endlich dürfen wir unseren bezaubernden alten Herrn vermitteln.

Sicherlich stimmen Sie uns zu, wenn wir der Meinung sind, dass die Zeit in seinem Alter drängt.

Wenn SIE nun der Mensch sind, der es zu schätzen weiß, einen 4-beinigen Senior an seiner Seite zu haben und einen Platz in Ihrem Herzen für Kronos frei haben, dann melden Sie sich bitte bald bei uns.

Lassen Sie Kronos bitte nicht sterben, ohne dass er erfahren durfte, was es bedeutet, zu lieben und geliebt zu werden.

https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/hundebeschreibung/?hund=Kronos_2975

Kontakt auf deutsch: Bettina Homann

Telefon aus Deutschland: 0179-46 99 070

Telefon aus dem Ausland: +49179-46 99 070 

per EMail: Bettina.Homann@pro-canalba.eu

Text- und Fotoquelle: Pro Canalba e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Hunde-Opa Lesan aus der Slowakei

„Lesan“

Er ist 11 Jahre , 60cm  menschenfreundlch, zu älteren Kindern möglich. Er kennt die ganze Härte der Einsamkeit des Hungerns  und der unendlichen Stille. Jetzt sitzt er, Dank Passanten die ihn sahen, im Tierheim wieder hinter Gitter wenngleich versorgt.

Aussenzwinger keine Wärme für die alten Knochen und wartet. Das kann nicht das Ende des Lebens für ein so hochsensibles Tier gewesen sein.       Bitte wo sind Leute mit einem Garten wo er auch mal seine Runden drehen kann ....wo er  versorgt  mit Liebe Futter und einer weichen Unterlage die Härte seines vorherigen Lebens vergessen darf. Eine Großstadt würde er nicht verkraften Ich bitte Euch die arme Seele zu teilen. 

Kontakt auf deutsch: icmaisch@aol.com -  0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: Inge Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2019 - Hündin Wendy aus Bulgarien

„Wendy“

Kurze Erklärung vorab:

Svetlana kann nicht alle geretteten Tiere in ihrer Wohnung halten - sie hatte schon Ärger mit den Mitbewohnern. In einem Dorf hat sie ein Gelände, aber da das Geld zum Einzäunen fehlt, müssen die Hunde angeleint sein. Das tut Svetlana sehr Leid, aber wenn die Hunde frei umher laufen, besteht die Gefahr, dass sie in Verkehrsunfälle verwickelt, vergiftet oder geschlagen werden.

Hier kommen ein paar neue Fotos von WENDY, dieser freundlichen, intelligenten und hübschen Maus. Sie kommt mit Mensch und Hund prima aus! Sogar mit Katzen könnte sie in einem Haushalt leben! Und sie läuft auch mit und ohne Leine prima mit!

Trotzdem lebt die Arme schon seit ca. 2 Jahren an der Kette - und es gab noch nicht einen einzigen Interessenten L  

WENDY ist ca. 2,5 Jahre jung, 55 cm groß, 26 kg schwer. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert. Ihr 4-D-Bluttest war negativ!

Auf den Fotos könnt Ihr sehen, dass WENDY so verschmust wie eine Katze ist: Sie liebt es, umarmt zu werden, ihre Menschen zu küssen und einfach nur bei ihnen zu sein.

Meine Hunde werden nach Ausfüllen des Selbstauskunftsbogens und positiver Vorkontrolle vermittelt und zu ihren neuen Menschen nach D, AU und CH gefahren.

Auch über Patenschaften für die medizinische Versorgung und Futter von und für TYRA wäre ich sehr dankbar.

Direktkontakt (bulgarisch + englisch):  Svetlana Petrova - vetsvet@abv.bg

Übersetzungshilfe bei Bedarf (englisch + deutsch): gaby.strasser@googlemail.com

Spenden kann man via Banküberweisung oder Paypal:

PROCREDIT BANK

IBAN:BG33PRCB92301434784418

BIC/PRCBBGSF

KONTOINHABER: SVETLANA KRASTEVA PETROVA

sunny-svet@abv.bg

Text- und Fotoquelle: Svetlana Petrova

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Hündin Delia aus Georgsmarienhütte – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Delia“

www.pau.care

Delia unser Pechvogel 2018

2x vermittelt 2x zurück..Delia  braucht viel Zeit und Verständnis, Menschen mit Hundeverstand, sie darf nicht bedrängt werden...‼️ Delia sucht ein Zuhause ? ? ‼️

Delia ist eine 5-jährige, kastrierte, ca.55-60cm hohe, Mischlings-Hündin aus Rumänien. Ende November hat sie es aus dem Tierheim geschafft und wurde adoptiert - leider war Ihre erste Familie nicht die richtige, so dass sie jetzt auf einer Pflegestelle untergebracht ist.

Sie ist eine ruhige Hündin, die noch sehr unsicher ist und das Leben mit Menschen, anderen Hunden und tollen Spaziergängen erst noch lernen muss. Daher ist viel Geduld und Hundeerfahrung gefragt!

Sie ist stubenrein, bleibt problemlos alleine und läuft mittlerweile gut an der Leine??Andere Hunde sind für sie kein Problem, solange sie nicht bedrängt wird. Autofahren ist für Deli noch aufregend, aber das lernt sie momentan.

Delia kann in Georgsmarienütte besucht und kennengelernt werden!

Bei ernsthaften Interesse melden Sie sich gerne bei uns ?

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Rüde Copil aus Rumänien

„Copil“

www.pau.care

Im Rosiori ist Schnee und gerade die Kleinen Hunde leiden so sehr sie schneien ein . Besonders die Kettenhunde...

Video:

https://www.facebook.com/APPAHULDA/videos/363678291060169/

Dieser kleine Rüde heißt Copil. Er ist ungefähr 1 Jahr jung und lebt  im Rosiori Shelter Rumänien. Copil ist ein niedlicher kleiner Kerl und hofft nun auf ein schönes Zuhause. 

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - 1 Ricke und 2 Böckchen aus Münster - Deutschland

„1 Ricke und 2 Böckchen“

www.pau.care

Drei Rehe aus dem Raum NRW Münster brauchen dringend Hilfe.

Die Tiere leben seit sie kleine sind auf einem privaten Hof, dort können sie leider nicht mehr bleiben, die Eigentümer sind krank und können die Tiere nicht mehr versorgen.

Wer kann den Tieren gerecht werden =?

Die Ricke ist 5, ihre Mutter wurde überfahren. Die beiden Böckchen sind 4, kastriert und einer hat einen Teil vom Vorderbein amputiert, er und seine Mama sind unter einen Mähdrescher geraten. Sie sollen nicht ausgewildert werden, haben kaum Angst vor Hunden.

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Rüde Silviu aus Rumänien

„Silviu“

www.pau.care

Silviu, Rüde, geb. 2015, 58 cm groß

lebt im Open Shelter Oradea, ist sozial mit Artgenossen und Menschen.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft und Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

 

17.01.2019 - Rüde Dexter aus Rumänien

„Dexter“

www.pau.care

Dexter Jagdhund Mix,Rüde ,2 Jahre alt 52 cm groß, ist ein freundlicher Rüde zu Artgenossen und Menschen. Dexter lebt im Open Shelter Oradea im Rudel. Dexter wurde vor dem Shelter einfach ausgesetzt.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft und Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Rüde Motzok aus Rumänien

„Motzok“

www.pau.care

Nachdem es das Schicksal mit heute vierjährigen Motzok nicht sonderlich gut meinte und er von einem Auto erfasst wurde, musste er operiert werden und wurde anschließend wieder auf der Straße ausgesetzt. Dort lebte der ca. 50 cm große Rüde zusammen mit zwei Hundefreunden auf den Straßen von Oradea. Eigentlich wurden die drei von den Leuten gemocht und immer wieder mit Futter versorgt, bis sich einige dann doch beschwerten, so dass von den Hundefängern in Gefangenschaft genommen wurden. Man bat darum, sie dort rauszuholen, weil sie eben so ein freundliches und liebevolles Gemüt haben. Seitdem lebt Motzok im offenen Tierheim.

Leider humpelt er aufgrund des Autounfalls etwas, was ihn aber nicht von seiner großen Bewegungs- und Lebensfreude abhält. Er ist einfach ein ganz toller Hund mit einem freundlichen und friedlichen Charakter, dem es von Herzen zu wünschen ist, dass er endlich ein Plätzchen für sich findet.

Er ist ausgeglichen gegenüber anderen Hunden und kann sich problemlos integrieren. Ein wirklicher Traumhund, der eine liebe Familie sucht.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft und Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Hündin Maide aus Rumänien

„Maide“

www.pau.care

Maide geb.2010 ,50 cm groß, sozial und menschenfreundlich !!

Maide lebt schon seit vielen Jahren im Tierheim. Die mittlerweile etwa 8 Jahre alte und ungefähr 50 cm große Hündin ist freundlich, lieb und sehr intelligent.

Menschen steht sie total offen gegenüber, genießt die Momente der Aufmerksamkeit und jede streichelnde Hand. Auch mit den anderen Hunden hat sie keine Probleme und versteht sich prima im Rudel .

Maide hat die Hoffnung nicht aufgegeben und sucht weiter nach einem liebevollen Zuhause, das ihr ein warmes Körbchen anbieten kann.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft und Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Hündin Dina aus Rumänien

„Dina“

www.pau.care

Dina ist Lernfreudig und sucht ein Körbchen

Dina 1,5 Jahre alt muss noch das Hunde ABC lernen...

Diese prachtvolle Hündin heißt Dina. Sie ist Mitte 2016 geboren und etwa 45-50 cm groß.

Dina wurde getrennt von ihrer Mutter und Geschwistern gefunden, da war sie gerade mal vier Wochen alt. Glücklicherweise hat sie eine Tierschützerin gefunden und ins offene Tierheim gebracht, denn alleine hätte sie nicht überlebt.

Hier hat sie sich zu einer jungen und hübschen Hundedame mit Persönlichkeit und Selbstvertrauen entwickelt. Sie ist aktiv und sehr bewegungsfreudig , liebt das Toben mit anderen Hunden oder alleine im Wasser. Auch mit Spielzeugen beschäftigt sie sich liebend gerne.

Dina ist Menschen gegenüber extrem offen und freundlich, sie will jedem sofort ihre Liebe zeigen. Dabei ist sie noch etwas ungestüm. Natürlich muss sie noch viel lernen, aber sie ist intelligent und lernfähig. Schön wäre für Dina eine junge aktive Familie , die ihr das Hunde- Einmaleins, eventuell auch über eine Hundeschule, beibringen und ihr ein liebevolles Zuhause geben möchte.

Wir vermitteln unsere Hunde gegen positiver Selbstauskunft, Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr .

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft und Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Hündin Alessia aus Rumänien

„Alessia“

www.pau.care

Wer gibt ALESSIA endlich Liebe, Wärme und eine gute Versorgung ?

Ich kenne die Hündin seit **Anfang 2015,** seit dem gab es für diese Hündin NICHT eine Anfrage!!!* *Nun versuche ich es noch ein mal für die Hündin es darf eine Endstelle oder Gnadenhofstelle sein.* *Einmal muss es doch klappen , Sie soll Ihren letzten Lebensabschnitt in Geborgenheit und Liebe verbringen.

„Es ist schon eine gefühlte Ewigkeit her, als mich die Tierschützer aufgefunden haben. Seitdem suchen sie ein Zuhause für mich. Doch leider interessiert sich niemand für mich. Ich mag gar nicht daran denken, was aus mir wird, wenn sich an meiner Situation nichts mehr ändern wird. Eines Tages wird mir keine Zeit mehr bleiben und dann wird die einzige Zuneigung, die ich je kennen gelernt habe, die der Tierärzte sein und wenn ich diese Welt dann verlasse, wird es nicht mal schönen Erinnerungen geben, die ich mitnehmen könnte. Mein trauriges Hundeleben würde dann eben so traurig enden. Bitte lasst es nicht soweit kommen. Ihr habt die Möglichkeit, meine Situation zu verändern. Bitte helft mir bei der Suche nach einem schönen Zuhause. Ich habe hier schon so viele von meinen Hundefreunden kommen und gehen gesehen, sie alle haben das große Los gezogen, durften zu ihren Familien reisen und führen nun ein glückliches Hundeleben. Nur ich bin immer noch hier, warte und hoffe, Tag für Tag. Ich möchte doch so gerne einmal geliebt werden!“

Wer fasst sich ein Herz und schenkt unserer Alessia ein Zuhause? Sie ist doch so eine liebe Maus! Auch mit den anderen Hunden verträgt sie sich immer besser. Nur wenn es Futter gibt, oder die Menschen sie streicheln, dann hat sie manchmal Angst, dass sie nicht genug abbekommt und grummelt die anderen Hunde ein bißchen an. Wer kann ihr das verübeln? Wahrscheinlich hat die arme Maus schon viele schwere Jahren hinter sich gebracht. Wir wünschen Alessia so sehr, dass sie endlich ankommen und ihre letzten Jahren an der Seite eines lieben Menschen verbringen darf.

Vorgeschichte / Prehistory: Alessia wurde vor einiger Zeit aus dem öffentl. Tierheim gerettet. Seitdem wartet sie in der Pension auf Adoption. Sie ist uns Menschen gegenüber eine sehr liebe und ruhige Maus, anfangs etwas schüchtern. Mittlerweile ist sie geschätzte 8 - 9 Jahre alt. Mit manchen Hunden kommt sie in der Pension gut zurecht, anderen wiederum begegnet sie etwas herrisch. Vielleicht liegt dies aber auch nur an der stressigen Situation dort. Es wäre schön, wenn Alessia endlich ein Zuhause finden würde. https://www.facebook.com/APPAHULDA/photos/a.923988114354713/1891547324265449/?type=3&theater

Alessia kommt mit :* *EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft sowie Traces. Sie verlässt Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch: Birgitt Busch - Telefon: 015788221061 und 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care 

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Kätzin Artemis aus Stuttgart – Deutschland kommt ursprünglich aus Polen

„Artemis“

Alter: ca. 5 Monate

Kastriert: nein

Krankheiten: Leukose

Artemis ist ein aufgewecktes Kätzchen das alterstypisch verspielt und neugierig ist. Fremden gegenüber zeigt sie sich anfangs etwas misstrauisch, aber mit etwas Geduld und einem Spielzeug in der Hand lässt sie sich schnell überzeugen. Sie ist ebenfalls stubenrein.

Artemis zeigt sich ein wenig misstrauischer als ihr Bruder Appollon, aber mit ein wenig Geduld sollte sich das auch bald gelegt haben. Verschlafen und satt lässt auch sie sich kraulen.

Aufgrund ihrer Leukose- Erkrankung sollte sie in ein zuhause ohne weitere Katzen und auch ohne Freigang(da die Leukose für andere Katzen ansteckend ist).

Es wäre schön, wenn sie und ihr Bruder Appolon gemeinsam ein schönes Zuhause finden würden.

Kontakt auf deutsch: Agata Sadowski - agata.sadowski@web.de

Text- und Fotoquelle: Agata Sadowski

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Kater Appollon aus Stuttgart – Deutschland kommt ursprünglich aus Polen

„Appollon“

Alter: ca. 5 Monate

Kastriert: nein

Krankheiten: Leukose

Appolon ist ein quirliger kleiner Kater der alterstypisch verspielt und verschmust ist. Fremden gegenüber zeigt er sich anfangs etwas misstrauisch, aber mit etwas Geduld und einem Spielzeug in der Hand lässt er sich schnell überzeugen. Er ist stubenrein.

Aus einem verängstigten und scheuem Katzenkind ist innerhalb weniger Wochen ein zutrauliches, lebensfrohes Katzenkind geworden.

Aufgrund seiner Leukose-Erkrankung sollte er in ein zuhause ohne weitere Katzen und auch ohne Freigang(da die Leukose für andere Katzen ansteckend ist).

Es wäre schön, wenn Appolon und seine Schwester Artemis gemeinsam ein schönes Zuhause finden würden.

Kontakt auf deutsch: Agata Sadowski - agata.sadowski@web.de

Text- und Fotoquelle: Agata Sadowski

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.01.2019 - Kater Merlin aus Stuttgart - Deutschland kommt ursprünglich aus Polen

„Merlin“

Schwarzer Kater mit weißen Pfötchen

Alter: ca. 2-3 Jahre alt

Kastriert: ja

Krankheiten: Leukose, ausgekugeltes Hüftgelenk

Merlin ist ein super verschmuster Kater, der am liebsten den ganzen Tag gekrault werden möchte und sich zu Füßen wirft und sein Bäuchlein zeigt. Er zeigt nie seine Krallen und ist rundum wohlwollend und schnurrt wie ein kleiner Traktor. Er spielt für sein Leben gern und lässt sich zum ein oder anderen witzigen Luftsprung hinreißen.

Er ist von Anfang an stubenrein und zeigt einen ausgeprägten Appetit. Zudem zeigt er keine Angst vor Hunden.

Aufgrund seiner Leukose- Erkrankung sollte er in ein zuhause ohne weitere Katzen und auch ohne Freigang (da die Leukose ansteckend ist). In nächster Zeit würde eine Hüftgelenksoperation anstehen, dieser Zustand scheint ihn nicht zu schmerzen aber ist vermutlich unangenehm.

Wer diesem Herz von Kater ein schönes Zuhause schenken möchte, wird es nicht bereuen und tiefe Dankbarkeit empfangen.

Kontakt auf deutsch: Agata Sadowski - agata.sadowski@web.de

Text- und Fotoquelle: Agata Sadowski

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dem 19.01.2019