Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

Achtung:

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die noch unter http://... läuft, kann es sein, dass Sie die Warnung „unsichere Seite“ erhalten. Sie können die Seite trotzdem aufrufen, diese Warnung erscheint nur wegen der Umstellung auf https://...

 

 

20.01.2020 - Hündin Cava aus Spanien

„Cava“

www.hunde-ohne-lobby.de

Cava, liebe, Herdenschutzhündin, geb. 2017, wartet im span. TH - mit Video

Cava sucht leider immer noch und wartet im span. Tierheim

 

Video von Cava: https://www.youtube.com/watch?v=L32DSHdn7AA

Rasse: Herdenschutzhund    Herkunft: Ubeda     Kastrationsstatus: kastriert

 

Diese mandeläugige Schönheit ist unsere liebe Cava.  Sie wurde herzlos im andalusischen Ubeda ausgesetzt und einige Leute beobachteten sogar, wie sie aus einem Auto am Straßenrand hinausgeworfen wurde.  Zum Glück kam Cava ins Tierheim von Ubeda, doch die vielen Hunde und die ganze Tierheimatmosphäre fand sie am Anfang einfach nur gruselig und beängstigend und versteht überhaupt nicht warum sie nun hier sein muss.

 

Cava hat sich nun etwas an den Tierheimalltag gewöhnt und ist sehr lieb und kommt sehr gut mit allen Menschen und den anderen Hunden klar.  Als Herdenschutzhund, die gerne zum Schutz von Schafherden oder Grundstücken eingesetzt werden, ist sie von ihrer Art her eher erstmal abwartend und beobachtet erstmal was um sie herum geschieht.  Man darf diese Hunde nicht mit den äußerlich ähnlichen Labrador Retrievern verwechseln, denn wo ein Labbi oft nur gerne seinem Besitzer gefallen will, denkt ein Herdenschutzhund eher selbstständig und entscheidet auch selbstständig wann und wem er sich anschließt.  Diese Eigenständigkeit sollte man schätzen und lieben, denn sie macht diese Hunde einzigartig.

 

Als Herdenschutzhund schätzt Cava natürlich einen eingezäunten Garten und die Möglichkeit sich auch mal vom allgemeinen Trubel zurückziehen zu können, aber dennoch möchte sie ein voll integrierter Teil der Familie sein.  Wenn Sie solche Voraussetzungen erfüllen können und der ca. 70 cm großen, und 39 kg schweren Schönheit ein neues Leben schenken möchten, dann melden Sie sich, denn Cava könnte schon bald komplett kastriert, geimpft und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland ausreisen.

 

Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten montags-freitags von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de

Text- und Fotoquelle: Hunde ohne Lobby

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2020 - Hündin Avril aus Rumänien

„Avril“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Avril, ca. 4 jährig, Hündin, mittelgroß

Das ist unsere Avril. Auch sie wartet seit Welpentagen bei uns auf ein liebevolles Für-Immer-Zuhause. Sie ist ein wenig scheu gegenüber Fremden, möchte aber unbedingt die Nähe zu Menschen. Sie braucht etwas Zeit um Vertrauen auf zu bauen.

Avril versteht sich gut mit anderen Hunden und wäre eine traumhafte Hundebegleiterin durch Dick und Dünn.

Avril kommt geimpft, gechipt und mit EU-Pass zu euch.

Weitere Fotos von Avril gibt es hier:

https://tierheim-in-rumaenien.org/2020/01/13/avril-ca-10-monate-huendin-mittelgross/

 

Kontakt: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien – Wonderland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2020 - Hündin Megan aus Rumänien

„Megan“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Megan, 4-5 jährig, Hündin, mittelgroß

Megan lebt bei uns im Wonderland seit sie ganz klein war. Nun ist sie eine wunderschöne erwachsene Hündin und wartet immernoch hoffnungsvoll auf ein liebevolles Zuhause bei verständnisvollen Menschen die sie fördern.

Megan versteht sich problemlos mit ihren Artgenossen.

Megan kommt geimpft, gechipt und mit EU-Pass zu euch.

Wer möchte ihr ein Zuhause geben?

Weitere Fotos von Megan gibt es hier:

https://tierheim-in-rumaenien.org/2020/01/13/megan-ca-4-monate-huendin-wird-etwa-mittelgross/

 

Kontakt: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien – Wonderland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

20.01.2020 - Hündin Sable aus Rumänien

„Sable“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Sable, Hündin, ca 6-7 Jahre, mittelgross, kastriert

Die wunderschöne junge Hündin Sable haben wir Anfang April 2015 aus dem grauenhaften Public Shelter gerettet. Sie war total verängstigt, hat sich aber innerhalb von 3 Wochen schon gut eingelebt. Sie ist freundlich mit allen Hunden. Das ist inzwischen leider einige Jahre her und die hübsche Sable wartet noch immer. Ja, sie ist eine von so vielen Fellnasen aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass auch sie bald ihre Familie findet!

Sable braucht ein Zuhause, das ihr Sicherheit gibt und ihr Selbstvertrauen stärkt.

Sable kommt geimpft, geschipt, kastriert und mit EU-Pass. Ob sie sich mit Katzen verträgt könnten wir testen.

Weitere Fotos von Sable gibt es hier:

https://tierheim-in-rumaenien.org/2020/01/13/sable-huendin-ca-2-3-jahre-mittelgross-kastriert/

 

Kontakt: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien – Wonderland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.01.2020 - Blinder, lieber Hunde-Opi

„Opi“

www.vierbeinerinnot.de

Dringend Gnadenbrotplatz für blinden Opi gesucht - es eilt!! - Er hat Paten!!!!

Wer gibt ihm endlich Liebe und eine gute Versorgung ?

 

Hallo, wir benötigen dringend einen Gnadenbrotplatz für einen blinden älteren Rüden. Er ist ca. 50 cm groß und ist kompatibel mit Artgenossen. Opi kann in seiner Pflegestelle nur noch wenige Tage bleiben. Der Hund  hat Paten  Opi ist ca 10 Jahre alt und anbei ist jetzt auch ein Foto. Ich hoffe wir schaffen es gemeinsam.

 

Kontakt: anja.laupichler@vierbeinerinnot.de Tel. 0049-15140163050            

Text- und Fotoquelle: Vierbeiner in Not

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

16.01.2020 - Rüde Jabosik aus der Slovakei

„Jabosik“

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=3650789008268

250&set=a.377979212215929&type=3&theater

So ein wunderschöner Hund und niemand beachtet ihn. Niemand schenkt ihm einen Blick.

Lieber, hübscher JABOSIK sehnt sich sehr nach Liebe und Geborgenheit. Wer nimmt ihn bei sich auf? Er hätte es so sehr verdient. Denn auch er kennt nur Lieblosigkeit und Vernachlässigung - er musste bei Zigeunern ein übles Dasein erleiden - wo wird er jetzt entschädigt für all sein bisheriges Leid?

 

27 kg, ca. 8 Jahre alt

er ist verträglich mit 4 Beinern und er liebt die 2 Beiner sehr!

Katzen noch nicht bekannt

 

Er lebte bei Zigeunern und wurde von dort beschlagnahmt - Jabosik lebte dort unter ganz schlimmen Bedingungen... (Slovakei) Ein liebendes Zuhause wäre schön damit die 2. Hälfte des Lebens eine Bessere wird.

 

Kontakt: icmaisch@aol.com - 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: Inge Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

14.01.2020 - Rüde Blackdog aus der Slovakei

„Blackdog“

Enstation hinterer Zwinger, wo niemand mehr hingeht???

 

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=3658538134160004&set=a.377979212215929&type=3&theater

 

Jetzt bin ich als Endstation hier gelandet in einem slovakischen Tierheim in einem der hinteren Zwinger - wenn mir keiner mehr hier heraus hilft, werde ich dort sterben - abgegeben , abgeschoben, ungesehen und ungeliebt.... Black dog wurde gefunden auf den Straßen der Slowakei. Er ist ein Cocker mix, eine ganz liebe ruhige Seele. "Auch ich wurde zurückgegeben und es lag nicht an mir!!! das sagt auch die Frau von dem Tierheim wo ich jetzt warte, dass meine Menschen einfach keine Lust mehr auf einen Hund hatten. Ich hoffe, es sieht mich jemand und ich darf irgendwo bleiben wo es schön ist - für immer!!!

 

Bitte, ich suche ein Zuhause ich bin ca. 7 Jahre, kastriert und ein umgänglicher Hundemann mit allen. Ich brauche nur etwas Fellpflege, dann bin ich ein wirklich hübscher Hundemann! Ich konnte nicht raus, es wurde nicht mit mir spazieren gegangen - ich wurde aus Bequemlichkeit rund gefüttert.

 

Kontakt: icmaisch@aol.com - 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: Inge Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

14.01.2020 - Rüde Alberto

„Alberto“

www.pentru-animale.de

SCHWARZ UND DESWEGEN CHANCENLOS ???

Alberto kam als Welpe in den Shelter, gerettet von der Straße .. die Zeit vergeht  ..... wird er sein Leben lang in einem Tierheim verbringen ???? Er ist ein so wundervoller Bursche und würde sich so gerne an seine Menschen anschließen.

 

?????ALBERTO?????geb 2017  männlich, SH 55cm  sehr freundlich Seine Mama Rosi und Schwesterchen Nina genießen schon längst ihr Leben in Deutschland, geliebt und behütet-für Alberto hingegen gab es bisher keine einzige Anfrage...

 

"Black is beautiful" scheint leider gerade bei Hunden aus dem Tierschutz so gar nicht zu gelten! Zu Unrecht...Alberto ist ein bildhübscher junger Rüde, der immer gute Laune hat, offen und freundlich und hervorragend sozialisiert, er kommt mit all seinen Artgenossen prima zurecht. Menschen liebt er über alles und findet sie als Sozialpartner, Streicheleinheitverteiler und Dosenöffner ganz toll. Daß man an ihrer Seite auch die Welt da draußen erforschen und Kennenlernen kann hat er zwar gerüchteweise gehört, doch bislang träumt er nur davon.

Alberto ist ein gelehriger, sanfter und unkomplizierter junger Rüde, der sich nichts sehnlicher als seine eigene Familie wünscht-im Shelter kommt er kuscheltechnisch natürlich immer zu kurz !

Wer verliebt sich in unseren süßen Sonnenschein ? Alberto wartet gespannt auf liebe Anfragen.

 

Kontakt : cforanimals@yahoo.com              

Text- und Fotoquelle: Pentru Animale

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

14.01.2020 - Rüde Scoby aus Spanien

„Scoby“

www.mallorcahunde.info

Scooby verzweifelt im Asyl,, er wird depressiv

SCOBY  Labrador  /Hütehund  mix  geb.2.9.2013,  ca. 45 kg,  freundlich, liebevoll,  imposant

 

Freundlich  kommt er auf die Menschen zu, bereit sich zutraulich anzuschmiegen und zu bitten : nimm mich mit, hol mich hier raus !

 

Viele Jahre wartet er vergeblich, nur weil er gross ist. Gerne wäre er Schoßhund, denn er liebt das Kuscheln und Schmusen. Er ist ein sanfter, sehr lieber Familienhund. Ideal für ein grösseres Anwesen, was er auch gerne behüten könnte.

Scoby ist stark menschenbezogen, besonders Kinder liebt er.  Er kann gar nicht genug davon bekommen , gestreichelt zu werden und ist dankbar für jede Zuwendung.

Mit anderen Hunden und Katzen  ist er verträglich. Bei Rüden je nach Sympathie. Sein Essen teilt er nicht gerne.

 

Scoby ist eher ein ruhiger Hund. Er ruht gerne und beobachtet, ist aber auch schnell auf den Beinen wenn es etwas zu  tun gibt.

Beschäftigung hat er gerne und freut sich, wenn man etwas mit ihm unternimmt. Das schönste wäre für ihn, eine Familie begleiten zu dürfen.

 

Vorgeschichte:

Eines Tages bekamen wir Kenntnis davon, dass ein Hund  in einem Dorf bei Sevilla in sehr schlechtem Zustand umher liefe..

Auf den Fotos sahen wir einen extrem abgemagerten Hund, der uns traurig und resigniert  anschaute. Bestimmt wegen seines traurigen Schicksals, was er erlitten hatte.

Wir fanden ihn, als er hinter allen Autos und Personen herlief, auf der Suche nach einem Stückchen Brot und etwas liebevoller Zuwendung.

Wir erkannten die Gefahr und beeilten uns, ihn zu retten.

Seitdem ist er bei uns im www.refugio la Candela in Sevilla. Nun wartet er darauf, seine ganze Liebe einer- seiner- Familie zu schenken, und zusammen glücklich zu sein.

Scoby wird auf Mittelmeerkrankheiten getestet, er ist kastriert, kommt schutzgeimpft und gechipt mit EU-Pass nach Deutschland.

Schutzgebühr ist 250.- Euro zuzügl.Transport.

 

Kontakt:

Deutsche Vermittlung

Veronika Meyer-Zietz

Stiftung Eurodog

mail: eurodog@mallorcahunde.info

Text- und Fotoquelle: Stiftung Eurodog

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

13.01.2020 - Hunde-Opa Nero aus der Slovakei

„Nero“

Wer gibt ihm endlich Liebe und eine gute Versorgung ? Wo sind die Schäferhundfreunde, die Nero nicht im Stich lassen?0

Einsamer, wunderschöner, stolzer Schäfi sucht pfotenringend seine Menschen, für die er vorbehaltlos und loyal durch dick und dünn gehen wird!!!

 

https://www.facebook.com/susanne.everding.9/posts/3584769038203581

 

Ein einsamer Bär sucht seinen Menschen. Nero wurde vermutlich immer alleine gehalten. Er hängt sich rassetypisch eng an seinen Menschen, auf den er pfotenringend hofft.

Wenn nicht ein Wunder geschieht, wird er einsam in seinem Zwinger sterben...

Beim Spazieren gehen will er von anderen Hunden möglichst gar nichts wissen. Er beachtet sie meist einfach nicht

 

Rüde - geschätzte 10 Jahre alt

35 kg schwer und 60 cm hoch

verträglich mit Hunden, sollte aber nicht zu kleinen Kindern

 

Kontakt: Inge Maisch icmaisch@aol.com 0175 12 12 766

deutsche Nr. -fürs Ausland mit 0049 und dann die 0 weglassen

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

13.01.2020 - Rüde Reno aus Rumänien

„Reno“

www.pau.care

Reno ein großer Akita sucht seine Menschen

Reno ein großer Akita lebt zur Zeit im Open Shelter Oradea in Rumänien.

Jeder Hund verdient ein Zuhause und Reno ganz sicher! Wir suchen Besitzer, die mit seiner Rasse vertraut sind. Reno ist ein Akita und das ist nicht jedermanns Sache. Sie sind sicherlich nicht für den Hundeanfänger geeignet.

 

Akitas sind ihrer Familie und den Menschen, die sie kennen, sehr treu und sehr beschützerisch. Und es ist bekannt, dass Akitas nicht besonders ihre männlichen Artgenossen mögen. Aufgrund ihrer Dominanz gegenüber anderen Hunden kann ein Akita oft nicht freilaufen. Reno ist keine Ausnahme. Er kann nicht mit anderen Hunden auskommen, nur mit einer Hündin mit starkem Charakter.

 

Aufgrund seines Jagdinstinkts ist er auch nicht in der Lage, mit anderen Tieren zu interagieren, so dass auch andere kleine Haustiere oder Katzen keine Option sind.

Reno ist jetzt ungefähr 1 Jahr alt, also sehr jung. Er sieht beeindruckend aus, groß, kraftvoll und muskulös. Er hat einen starken Charakter und das wird auch der Grund sein, warum er im Tierheim ausgesetzt wurde, wahrscheinlich konnten seine Vorbesitzer ihn nicht Händeln.

Für diesen großen besonderen Rüden suchen wir einen erfahrenen und verantwortungsbewussten Menschen, der weiß, wie man mit dieser Rasse umgeht.

 

Video: https://youtu.be/4ztEQ5KEK44

 

Reno ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen europäischen Heimtierpass.

Reno ist immer noch in Rumänien, kann aber in ca. +/- 3 Wochen ausreisen. Wenn Sie sich für Reno interessieren, möchten wir eine Nachricht mit Ihrer Lebens- und Arbeitssituation und Ihren Erfahrungen erhalten. Sie können natürlich auch anrufen!

Lesen Sie auch unsere Adoptionsbedingungen.

 

Alter: ± 1 Jahr

Geschlecht: männlich

Rasse: Akita

Widerristhöhe: ± groß

Sterilisiert / kastriert: ja

Impfungen: CDV (Hundekrankheit),

HCC (Lebererkrankung), Parvo, Tollwut (Tollwut)

Chip: ja

Sie interessieren sich für Reno?

 

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft

sowie Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen mich an.

 

Kontakt: 

Birgitt Busch / Beisitz PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Webseite: www.pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU) 

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

13.01.2020 - Hunde-Oma Bysta aus der Nähe Walchau – Deutschland kommt ursprünglich aus der Slovakei

„Bysta“

Bysta sollte gute Chancen für einen guten Platz haben, denn sie ist klein, hat ein helles Fell und sieht niedlich aus. Sie ist aus dem Flegelalter hinaus und topfit. Gerade ältere Menschen leben ja oft allein und wünschen sich die fröhliche Gesellschaft eines Hundes.

 

BYSTA 9 Jahre, Größe: klein bis mittel 40 cm, 17 kg, gesund, vital und gehorsam, gut erzogen. Zuhause verhält sie sich ruhig.

 

Vorgeschichte ; Bystas Frauchen lag tot im Garten und die Beamten hatten Mühe,  die Hündin  fernzuhalten, sie bewachte ihr Frauchen. Dann kam sie ins Tierheim und konnte die Lautstärke, das Weinen, Schreien, Winseln und Bellen kaum ertragen. Hat 3 Wochen nicht gefressen.

 

Sie lebt jetzt in einer PS PL/ 26..... Nähe Walchau. Wer Interesse hat, bitte bei Frau Maisch melden : icmaisch@aol.com - Tel. 07363 6484

Text- und Fotoquelle: Inge Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

11.01.2020 - Rüde Bobi aus Rumänien

„Bobi“

www.pau.care

Bobi ein ganz schlauer mit Video

Bobi  ist ein intelligenter Junge

Bobi ist ein großer Hund von ungefähr 3 Jahren. Er ist ein ungarischer Viszla-Pointer Mix. Es ist ca. 60 cm hoch. Er ist ein sehr freundlicher und sozialer Hund. Er versteht sich gut mit Gleichaltrigen und mag auch Menschen. Bobi wurde von den SOS-Hunden in Rumänien aus dem städtischen Shelter Tötungder Stadt Oradea gerettet. Das Shelter ist nicht viel mehr als eine Tötungsstation. Zum Glück ist er da draußen und hat die Chance auf ein besseres Leben. Dieser hübsche Kerl ist ein energiegeladener Hund, der viel Bewegung braucht. Er ist sehr verspielt, aber das überrascht nicht, dass er mit seinen 3 Jahren ein recht junger Hund ist.

 

Beim letzten Besuch im Tierheim waren wir sehr beeindruckt von diesem Jungen. Was für ein wundervoller Hund! Er folgte uns den ganzen Tag treu auf unserem Weg durch das offene Tierheim. Wir fanden es sehr angenehm. Bobi ist so ein treuer Begleiter, mit dem man wunderbar lange Spaziergänge unternehmen kann. Er ist auch ein fantastischer Hund für aktive Besitzer. Er wird auch gerne joggen oder mit dem Fahrrad spazieren gehen. Vielleicht braucht er hier und da eine Ausbildung, wir wissen nicht genau, was er in seinem Leben in dem Shelter gelernt hat. Aber er ist ein intelligenter Hund, und er lernt gerne & schnell.

 

Video :

https://youtu.be/58AMf-oNfUY

 

Alter: ± 3 Jahre

Geschlecht:  männlich

Sorte: Ungarische Viszla x Pointer Mischung

Widerristhöhe:  ± 60 cm

Sterilisiert / kastriert: ja

Impfungen:  CDV (Hundekrankheit),

HCC (Lebererkrankung), Parvo, Tollwut (Tollwut)

Chip: ja

 

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, & geimpft

sowie Traces. Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen mich an.

 

Kontakt: 

Birgitt Busch / Beisitz PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Webseite: www.pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben    

 

 

11.01.2020 - Handicap-Rüde Motzok aus Rumänien

„Motzok“

www.pau.care

Nachdem es das Schicksal mit heute fünfjährigen Motzok nicht sonderlich gut meinte und er von einem Auto erfasst wurde, musste er operiert werden und wurde anschließend wieder auf der Straße ausgesetzt. Dort lebte der ca. 50 cm große Rüde zusammen mit zwei Hundefreunden auf den Straßen von Oradea. Eigentlich wurden die drei von den Leuten gemocht und immer wieder mit Futter versorgt, bis sich einige dann doch beschwerten, so dass von den Hundefängern in Gefangenschaft genommen wurden. Man bat darum, sie dort rauszuholen, weil sie eben so ein freundliches und liebevolles Gemüt haben. Seitdem lebt Motzok im offenen Tierheim.

 

Leider humpelt er aufgrund des Autounfalls etwas, was ihn aber nicht von seiner großen Bewegungs- und Lebensfreude abhält. Er ist einfach ein ganz toller Hund mit einem freundlichen und friedlichen Charakter, dem es von Herzen zu wünschen ist, dass er endlich ein Plätzchen für sich findet.

 

Er ist ausgeglichen gegenüber anderen Hunden und kann sich problemlos integrieren. Ein wirklicher Traumhund, der eine liebe Familie sucht.

 

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, & geimpft

sowie Traces. Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen mich an.

 

Kontakt: 

Birgitt Busch / Beisitz PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Webseite: www.pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben    

 

 

11.01.2020 - 2 Dackel-Mixe aus Rumänien

„2 Dackel-Mixe“

www.pau.care

Wir haben 2 Brüder, Dackel - Mixe langer Körper mit sehr kurzen Beinen, jetzt 3 Monate alt, sehr kleine Größe, sehr nette Jungs, sozial im Rudel liebevoll aufgewachsen... Nun sollen sie ihre eigene Familie bekommen. Wir haben sie beide zusammen gerollt in einer der Rumänischen Tötungen -Shelter gefunden ohne Mutter, wenige Stunden später wären sie gestorben. Ihre Beine sind so kurz, dass sie jetzt durch den Schnee spazieren bzw. schwimmen waren. Die beiden wurden von unserer lieben Silvia in Rumänien groß gezogen mit viel Lebe und Hingabe. Sie sollten nun das Hunde ABC lernen und das Leben eines Familienhundes. Beide werden einzeln vermittelt.

 

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, & geimpft

sowie Traces. Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen mich an.

 

Kontakt: 

Birgitt Busch / Beisitz PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Webseite: www.pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben    

Klicks seit dem 11.01.2020