Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

Achtung:

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die noch unter http://... läuft, kann es sein, dass Sie die Warnung „unsichere Seite“ erhalten. Sie können die Seite trotzdem aufrufen, diese Warnung erscheint nur wegen der Umstellung auf https://...

 

 

 

31.07.2019 - Hündin Eugene aus Spanien

„Eugene“

www.hunde-ohne-lobby.de

Eugene, lustige Mix-Hündin, geb. 2017,

wartet im spanischen Tierheim

Video: https://www.youtube.com/watch?v=PP7PsQSrHOE

 

Geburtsdatum: Februar 2017

Rasse: Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

 

Die lustige Eugene wartet sehnsüchtig auf ihre eigene Familie. Eugene ist ca. Anfang Februar 2017 geboren und hat eine Schulterhöhe von 57 cm. Eugene liebt Menschen, immer wenn man auf sie zugeht, wirft sie sich einem förmlich zu Füßen, um am Bauch gestreichelt zu werden. Sie spielt gerne mit anderen Hunden und kommt im Tierheim gut mit allen zurecht. Wer möchte sein Leben mit diesem Herzchen bereichern? Eugene könnte bei der nächsten Gelegenheit komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland reisen.

 

Bildergalerie von Eugene: https://photos.google.com/share/AF1QipNUcChui_vVQ75_m0LSu-Ub_N-hIVoWmr94RxumVuWOJ0f-tgIbbQzz0GbZjt4Y-w?key=ZjVxa0g0OVNRVTBBRXE4ZWt4RkJtZ0lJSmpZekN3

 

Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Hundes beruht auf Beobachtungen der Tierheimmitarbeiter vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse. Nach einer Vermittlung nach Deutschland kann und wird sich der Hund charakterlich anpassen und/oder verändern. Demnach kann das Verhalten danach von der jetzigen Beschreibung abweichen.

 

http://www.hunde-ohne-lobby.de/Vermittlung/Huendinnen-A-Z/Eugene/index.php/

 

Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de

Text- und Fotoquelle: Hunde ohne Lobby

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - Hunde-Opa Rocco aus Spanien

„Roco“

www.hunde-ohne-lobby.de

Gnadenbrotplatz für Roco gesucht: Schäfi-Mix, geb. 2006,

wartet im spanischen Tierheim

Schäfi-Mix, geb. 2006

 

Video:  https://www.youtube.com/watch?v=j3fHoHW4OwA

        

Geburtsdatum: Oktober 2006

Rasse: Schäferhund-Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Notfall - Gnadenbrotplatz gesucht…

 

Roco (Geb.: ca. Mitte Oktober 2006, 62 cm Schulterhöhe) ist mal wieder ein Hund, der einem besonders am Herzen liegt.

 

Es ist für jeden Hund furchtbar im Tierheim zu landen, von seiner Familie enttäuscht zu werden und jeder einzelne geht unterschiedlich damit um. Dennoch ist es gerade für ältere Hunde nochmals schwerer, denn wer möchte schon einen alten ausgedienten Schäferhund Mischling haben? Roco ist genau das passiert, als Hunderentner noch mal sein Zuhause zu verlieren.

 

Roco ist zu Menschen ein herzensguter Hund.

Er ist ruhig, gelassen und gibt sich mit den kleinsten Dingen zufrieden. Er liebt die Nähe zum Menschen und freut sich sehr über ein paar kleine Streicheleinheiten. Im Tierheim hat Roco viel Stress, denn die anderen Hunde überfordern ihn. Roco ist im Tierheim in einem Einzelzwinger untergebracht. Er kann mit anderen Hunden, doch braucht er einfach ein bisschen mehr Individualdistanz, d.h. kommt ihm ein Hund zu nahe, gekoppelt mit dem hohen Stresslevel im Tierheim, kann er diese Situation nicht aushalten.

 

Nun hoffen wir sehr auf den großen Lottogewinn, denn wie viel Zeit wird Roco wohl noch bleiben? Die Chancen stehen leider nicht gut, aber dennoch hoffen wir auf ein kleines Wunder, dass irgendwo da draußen ein Mensch ist, der einem einsamen Senior ein schönes Gnadenbrotplätzchen als Einzelhund bieten kann. Vor seiner Ausreise wird er noch komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Hundes beruht auf Beobachtungen der Tierheimmitarbeiter vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse. Nach einer Vermittlung nach Deutschland kann und wird sich der Hund charakterlich anpassen und/oder verändern. Demnach kann das Verhalten danach von der jetzigen Beschreibung abweichen.

 

http://www.hunde-ohne-lobby.de/Vermittlung/Rueden-A-Z/Roco/index.php/

 

Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten montags-freitags von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de

Text- und Fotoquelle: Hunde ohne Lobby

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - Hunde-Opa Otto aus Spanien

„Otto“

www.hunde-ohne-lobby.de

Gnadenbrotplatz für Otto gesucht: Mix-Rüde, geb. 2006,

wartet im spanischen Tierheim

Video: 

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=xjrLqcTy-Nk

https://www.youtube.com/watch?v=E9LU7HRkyVo

         

 

Bildergalerie von Otto: https://get.google.com/albumarchive/110380544546531272877/album/AF1QipNaXV1nhp17lgsQ6TSWkv7aGy

t3SKMlnceynngq?source=pwa

 

Geburtsdatum: Juni 2006

Rasse: Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Notfall - Gnadenbrotplatz gesucht

 

Bin ich nicht ein schöner Hundemann? Hier im Tierheim von Ubeda/Südspanien nennen mich alle Otto. Geboren soll ich im Juni 2006 sein und ich bin 60 cm groß. Wie ihr seht, bin ich ein richtiger Prachtkerl und einen tollen Charakter habe ich noch dazu.

 

Stellt euch vor, mein Herrchen hat mich doch wirklich einfach so vor die Tür gesetzt, ohne ein Wort zu sagen. Bis heute kann ich gar nicht verstehen, warum er das gemacht hat, doch habe ich mir von meinen Kumpels hier sagen lassen, dass das hier in Spanien wohl Alltag sei. Jetzt sitze ich also hier im Tierheim und kann nur darauf hoffen, dass sich bald jemand für mich meldet. Ich bin wirklich ein liebes Kerlchen, mache auch keinen Unfug, mag Menschen und andere Hunde sehr, wobei mir die Hundedamen eindeutig mehr zusagen. Nun zähle ich auf euch und hoffe, dass ich bald die Reise nach Deutschland antreten darf. Bis dorthin werde ich noch komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Hat jemand noch ein Plätzchen für mich frei?

 

http://www.hunde-ohne-lobby.de/Vermittlung/Rueden-A-Z/Otto/index.php/

 

Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten montags-freitags von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de

Text- und Fotoquelle: Hunde ohne Lobby

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - Hündin Antonia aus Spanien

„Antonia“

www.hunde-ohne-lobby.de

Antonia, ruhige , gemütliche Schäferhund-Mixhündin, geb, 8/ 2015,

wartet in spanischem Tierheim

Video: https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=zzZ9djOebDk

 

Geburtsdatum: August 2015

Rasse: Schäferhund-Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

 

Dieses Mäuschen hatte keinen guten Start ins Leben. Antonia (Geb.: ca. Mitte August 2015, 62 cm) wurde von einem Auto angefahren und einfach hilflos auf der Straße zurück gelassen. Diese Gleichgültigkeit gegenüber einem Lebewesen ist unfassbar. Gott sei Dank gibt es einige Menschen, die nicht vorbei gehen, sondern helfen. Das war Antonia´s Glück, sonst wäre ihr kurzes Leben vielleicht schon zu Ende gewesen. Antonia wurde sofort dem Tierarzt vorgestellt und untersucht. Glücklicherweise hat sie bei dem Unfall nur oberflächliche Wunden davon getragen, die mittlerweile gut verheilt sind. Es konnten keine Frakturen festgestellt werden und sie läuft an der Leine absolut unauffällig, noch dazu sogar sehr anständig.

 

Antonia ist eine sehr charmante Schäferhund Mix Dame, die einen eher ruhigeren, gemütlichen Charakter hat. Mit ihren vierbeinigen Kollegen kommt sie im Zwinger gut zurecht. Möchten Sie Antonia eine Chance geben? Dann rufen Sie schnell an. Sie könnte bei der nächsten Gelegenheit komplett geimpft, gechipt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland kommen.

 

Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Hundes beruht auf Beobachtungen der Tierheimmitarbeiter vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse. Nach einer Vermittlung nach Deutschland kann und wird sich der Hund charakterlich anpassen und/oder verändern. Demnach kann das Verhalten danach von der jetzigen Beschreibung abweichen.

 

Bildergalerie von Antonia:

https://photos.google.com/share/AF1QipOmaoVTWC4aVniBfxCKKsGpN2THVxBu0LxSAeofzKOCTlO7XP2e

YP3Ynt9NFM0Ywg?key=TzZwbFoyQnY5XzA1eG5hMU9Bc053a0RlUk9aZDJ3

 

http://www.hunde-ohne-lobby.de/Vermittlung/Huendinnen-A-Z/Antonia/index.php/

 

Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten montags-freitags von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de

Text- und Fotoquelle: Hunde ohne Lobby

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - Hündin Katharina aus Italien

„Katharina“

KATHARINA, nur kurze Zeit noch im ital. Tierheim, dann muss sie nach sizil. Gesetz wieder auf die Strasse

Bitte dringend Katharina helfen. Sie sucht ein gutes Zuhause. Wer nimmt sie bei sich auf ??? Dringend Liebe und Fürsorge benötigt.

 

https://www.facebook.com/christine.holland.370/videos/10214949435462592/?t=1*     Schaut im Video - sie weiß nicht, was sie erwartet: ob sie gerade wieder geschlagen oder gekuschelt wird? Und trotzdem ist sie solch ein liebes Mädchen geblieben, hofft immer auf das Gute! Nun sitzt sie in einem ital. Tierheim, muss nach sizil. Gesetz in Bälde zurück auf die Straße …. zurück ins Nirgendwo, hoffnungslos für solch eine zarte Hündin??  Bitte, das dürfen wir nicht zulassen!

 

Katharina, ca. 4-5 Jahre alt, gesund und negativ auf MMK getestet, verträglich mit allen Hunden … irgendwie muss doch ihr Glück zu finden sein!

Rückfragen gerne und jederzeit an mich.

 

Kontakt: christine.holland@gmx.net

Text- und Fotoquelle: Christine Holland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - 13 Rüde Spoty aus Hattingen – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Spoty“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Ich verstehe nicht, warum sich für diesen tollen Hund Niemand interessiert.

Er ist einfach nur brav, draussen aktiv, in der Wohnung sehr ruhig, zurückhaltend aber trotzdem sehr anhänglich, verträglich mit allen Artgenossen und auch mit Katzen, absolut stubenrein, leinenführig, bellt so gut wie nie, einfach ein toller und nahezu perfekter Vierbeiner

 

Rasse                    Mischling

Geschlecht            m

Alter und Größe    ca.1,5 Jahre, 48 cm hoch

Bei Abgabe           geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort        PS Hattingen

 

Spoty wurde mit drei anderen Geschwistern als Welpe mutterlos auf Rumäniens Strassen gefunden. Er ist ein sehr lieber, verträglicher, katzenfreundlicher Hund, der auch schon gut an der Leine läuft und sehr unkompliziert ist. Er ist eher unterwürfig und will alles richtig machen, ist nicht so besonders aktiv und wird sehr gerne beschmust und gestreichelt. Er ist gelehrig und kann auch alleine bleiben, ist stubenrein. Nur Autofahren ist ihm noch nicht so geheuer, aber er wird sich mit der Zeit daran gewöhnen. Wie man schon auf den Fotos sieht ist er ein sehr fröhlicher Hund und scheint ständig zu lachen.

 

Kontakt: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com - 0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - Hunde-Oma Aura aus Rumänien

„Aura“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Oldie Aura wünscht sich schönes Zuhause

Name                    Aura

Rasse                    Mischling

Geschlecht            w

Alter und Größe    ca. 13 Jahre, 54 cm hoch

Bei Abgabe           geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort       HAR Rumänien

 

Aura und ihre Welpen (Alexos, Akira, Alexa, Anica, Amba, Arcor, Asina & Anka) wurden aus einer Baugrube gerettet. Dort sind immer wieder Hunde, wir denken der Besitzer bringt sie hin um die Baustelle zu bewachen. Diese (nicht ganz so) kleine Familie hat das jetzt auf alle Fälle hinter sich, sie sind bei uns eingezogen.

 

Aura war eine wirklich liebevolle Mama, doch jetzt sind ihre Welpen groß genug und brauchen sie nicht mehr. Doch sie braucht nun ein wunderschönes und liebevolles Zuhause, das hat sich dieses freundliche und tolle Mädchen wirklich verdient.

 

Kontakt: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com -  0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - Rüde Samy aus Rumänien

„Samy“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Samy, sehr lieb, freundlich, noch etwas zurückhaltend

Rasse                    Mischling

Geschlecht           m

Alter und Größe    ca. 4 bis 5 Jahre,  55 cm hoch

Bei Abgabe           geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort       HAR Rumänien

 

SAMY hat ursprünglich auf einem Firmengelände  in Rumänien gelebt, wo er und 3 andere Hunde plötzlich nicht mehr toleriert wurden und ganz schnell weg sollten. Samy ist ein unscheinbarer Hund, sehr lieb, freundlich, noch etwas zurückhaltend – vorsichtig. Dennoch ist er neugierig und mit Futter bestechlich, er kommt dann her und nimmt das Leckerlie sehr vorsichtig. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich und geht Stress aus dem Weg…ganz nach dem Motto „ich... komme in Frieden und mag auch keinen Streit“. Er ist nicht futterneidisch und  im Tierheim eher ruhig und "nachdenklich".

 

Kontakt: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com - 0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - Rüde Gica aus Rumänien

„Gica“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Name                   Gica

Rasse                    Mischling

Geschlecht            m

Alter und Größe    ca. 6 Jahre, ca. 50 cm hoch

Bei Abgabe           geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort       HAR Rumänien

 

Gica wurde auf einem Feld gefunden - schwer verletzt: beide Vorderläufe sind gebrochen … es schaut nicht nach z.B. Autounfall aus - das hat ihm ganz offensichtlich ein Mensch angetan. Der ursprüngliche Plan war, ihn möglichst schnell operieren zu lassen. Aber der Tierarzt hat dann doch entschieden, es so zu belassen, weil es sich eine alte Fraktur handelt und sich schon viel Callus - neues Knochengewebe - gebildet hat und eine Refrakturierung mit anschließender OP vermutlich für Gica nichts verbessern würde.

 

Gica ist ein lieber freundlicher Hund, verträglich mit Hündinnen und Welpen, bei Rüden ist es unterschiedlich, manche knurrt er ein wenig an. Trotz seiner Verletzung kann er Zäune bis 1,5 m hochklettern.

 

Kontakt: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com - 0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben   

 

 

31.07.2019 - Hündin Snowy aus Spanien

„Snowy“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com   

Eigentlich sollte ihr Name "Schnee" bedeuten, aber sie scheint eher für die

Menschen nicht sichtbar zu sein, denn niemand sieht sie und möchte ihr ein

Zuhause geben.

 

Unverständlich, denn die Anfang 2011 geborene Podenco Mix Hündin mag

Menschen sehr. Sie ist mit Artgenossen und Katzen gut verträglich und läuft

auch gut an der Leine. Im Haus ist sie ruhig, macht nichts kaputt. Sie hat

eine Schulterhöhe von ca. 50-55 cm.

 

Wir finden Snowy auch optisch einzigartig. Man muss sie nur anschauen und

schon versendet der Körper Glückshormone und die Laune ist richtig gut (es

klappt zumindest bei uns).

 

Snowy lebt bei einer privaten Tierschützerin in Spanien, die Hunde aufnimmt,

wenn das Tierheim voll ist (und das ist es immer). Für sie ein Kampf gegen

Windmühlen, aber jeder verlassene Hund der ein Zuhause findet, bestätigt,

dass sie richtiges tut. Wir haben ihr versprochen, sie zu unterstützen, denn

wir finden, solchen Menschen gebührt Hochachtung.

 

Sie möchten einem entspannten, witzigen Gute-Laune-Hund ein tolles Zuhause

geben? Vermittlung nach postiver Vorkontrolle, gegen Schutzvertrag und

Schutzgebühr!

 

Kontakt: Margret Sobolewski, 0176-78018016 oder msobolewski(at)online.de

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

31.07.2019 - Handicap-Rüde Franco aus Rumänien

„Franco“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

FRANCO... …ein Hund mit Handicap und dennoch aktiver als manch anderer Hund/Mensch :). Er wurde aus dem Public Shelter "Piatra Neamt" gerettet...ein Shelter in dem fast kein Hund eine Chance auf ein gutes Leben hat, aber ein Handicap-Hund hoffnungslos ist.

 

Franko kann seine Hinterläufe leider nicht bewegen und braucht deswegen einen Rolli, um so mobil wie die anderen Hunde sein zu können. Er hält gut mit den anderen Hunden mit und kann mit seinem Rolli so schnell flitzen wie alle anderen. Er ist ein ganz normaler Junghund, sehr agil und aktiv und ist deshalb kein Begleiter für Menschen mit wenig Bewegungsdrang. Franko möchte bewegt, gefordert und gefördert werden (Kopfarbeit). Er ist mit allen Hunden verträglich und sehr freundlich zu Menschen. Er ist sehr verschmust und menschenbezogen, würde am liebsten den ganzen Tag am Hals gekrault werden. Dann hält der sonst so agile Hund auch ewig still und genießt die Streicheleinheiten. Für ihn wäre ein ebenerdiges Zuhause (oder mit Aufzug) perfekt, da er keine Treppen laufen kann. Eine niedrige Stufe zu überwinden ist für ihn kein Problem, Treppen sind ein Hindernis.

 

Name                    Franco

Rasse                    Mischling

Geschlecht           m

Alter und Größe    ca.3,5 Jahre, ca. 45 cm hoch

Bei Abgabe           geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort       HAR Rumänien

Ansprechpartner     mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com     0173 2808377      

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

31.07.2019 - Milou

„Milou, Jogie und Kawi“

www.joshi2.de

3 kleine Hunde warten auf ihr Glück

Das Schicksal hält auch vor niedlichen kleinen Hunden nicht inne, besonders, wenn sie nicht mehr ganz jung sind und damit in den Augen vieler Menschen an Wert verloren haben.  Wir suchen zuverlässige, liebe Menschen für folgende Minis:

 

 

31.07.2019 - Jogie

MILOU, Yorkshire-Terrier, 10 Jahre alt, bereits kastriert.

JOGIE,  Yorkshire-Terrier, 5 Jahre

KAWI, Chihuahua, 9 Jahre, noch nicht kastriert.

 

Alle Hunde sollen sehr freundlich und verträglich sein. MILOU lebt im Moment bei Tierschützern zu Hause und zeigt sich als erfahrener Familienhund. Auch JOGIE ist auf einer Pflegestelle, liebt Menschen

 

 

31.07.2019 - Kawi

und kann gar nicht genug gestreichelt werden. KAWI kommt aus einer Zucht, sie ist zwar ebenfalls sehr freundlich, wird aber vermutlich noch nicht viel in ihrem Leben kennen gelernt habe. Gerade deswegen wird es Zeit, dass sie dies nachholen kann !   Wessen Herz lassen diese Minis höher schlagen ?

 

Kontakt: Ingrid.Belz@live.de

Text- und Fotoquelle: Joshi die 2. Chance – Tierschutzverein

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

31.07.2019 - Handica-Opa Putzi aus Rumänien

„Putzi“ – dringender Notfall

www.herzenshunde-valcea.de

Putzi armer alter Hund aus Valcea Rumänien hat keine Zähne mehr und wird verhungern !

 

Er ist ca 11-12 Jahre, medium, geimpft, kastriert

Putzi hat keine Zähne mehr, der arme Bub

Daher hat er leider auch Probleme beim Fressen, denn meistens ist es Trockenfutter im shelter. Sie versuchen schon, ihm Nassfutter zu geben, aber da ist das nächste Problem, die anderen Hunde im Käfig wollen das auch haben.

Putzi hat schrecklich abgenommen in den letzten Wochen !!

Er wird nicht mehr lange durchhalten, nicht dort im Käfig!!!

Putzi ist ein netter Hund mit Menschen und anderen Hunden.

Wer möchte ihm für die letzten Jahre ein liebevolles Zuhause geben?

 

Kontakt: herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde von Feteni n.e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

31.07.2019 - Handicap-Hündin Angie aus Bulgarien

„Angie“

www.grund-zur-hoffnung.com

Angie (weibl., geb. ca. Mai 2013) - ist derzeit unser absolut größter Notfall

Angie (geb. ca. Mai 2013) wurde von einer Tierfreundin im März 2019 ins Tierheim in Schumen gebracht, weil all ihre Nachbarn die arme Hündin nicht länger an ihrem Wohnblock duldeten und damit drohten, sie zu vergiften. Zum Glück tat es keiner heimlich und die Frau konnte rechtzeitig handeln.

 

Angie ist stark gehandicapt. Ihr rechtes Hinterbein ist verkürzt und die Pfote fehlt, ihr linkes Hinterbein fehlt ab dem Knie. Es ist schrecklich für uns, sie so zu sehen. Laut einer Schumener Bürgerin, die Angie wohl schon lange kennt, soll sie mit einem behinderten Bein geboren sein. Was jedoch mit dem zweiten Bein geschehen ist, wissen wir nicht.

 

Angie ist kein Hund für lange Wanderungen. Wir wünschen uns für sie auf jeden Fall Menschen mit einem großen Herzen, mit einem Haus ohne Treppen und natürlich mit einem Garten. Kleine Wege "rund um den Block" oder mit dem Auto ins Grüne für kurze Touren sollten möglich sein. Das wäre so schön für Angie. Vielleicht gäbe es sogar die Möglichkeit, ihr wenigstens für eine Seite eine Prothese anfertigen zu lassen. Das allerdings geht nur in Deutschland, denn hier gibt es die Spezialisten dafür. 

 

Angie ist ganz lieb, sehr zutraulich und verschmust und mit all ihren Artgenossen verträglich.

 

Sie ist gechipt, geimpft, kastriert und würde zu gerne noch die schönen Tage des Sommers im neuen Zuhause im Garten genießen.

 

Weitere Infos, Fotos und Videos von Angie gibt es hier:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/bewerbungsformular-h/

 

Wenn Sie Interesse an dieser hübschen Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/bewerbungsformular-h/

 

Kontakt: Katgrin Flückiger -info@grund-zur-hoffnung.org

Text- und Fotoquelle: Grund zur Hoffnung e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

31.07.2019 - Rüde Karat aus Russland

„Karat“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

KARAT geschlagen und getreten.....er wartet auf Dich!!

Mischling, männlich, ca. 8 Jahre alt (geboren ca. 2011-2012), 49 cm im Widerrist, 20 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

 

Er lebte lang genug auf der Straße und lernte das Wesen namens „Mensch“ viel zu gut kennen. Er wollte nur essen – und wurde überall getreten und weggestoßen. Er hatte Angst und suchte Hilfe – und wurde nur mit bösen Worten und Steinen beschmissen. Er wollte eigentlich nur leben – und hatte dafür als „Mischlingsköter“ keinerlei Rechte. Er wurde aus Spaß schlagen und gejagt, jeder könnte ihn verletzten oder sogar töten – und niemanden hat es interessiert. Unglaublich, aber wahr: mitten in der Riesenmetropole litt und verhungerte ein hilfloses Wesen – und allen war es egal…Zum Glück sind nicht alle Menschen gleich und das Schicksal beschloß endlich, Karat für seine Leiden und Geduld zu belohnen und ihm einen Schutzengel zu schicken; eines Tages kreuzten sich nun die Wege vom Hund, der ziellos und entkräftet durch die Straßen zog und nicht wußte, wohin mit sich, und einem Menschen, der auf ihn aufmerksam wurde.

 

Die Geschichte ist schon einige Jahre her und Karat lebt seitdem bei seinem Schutzengel in der Pflegestelle.

 

Jetzt ist er nicht wiederzuerkennen – Karat ist ein charmanter, freundlicher, entspannter und menschenorientierter Rüde, aktiv und sehr menschenlieb – trotz dass er die Menschennatur kennt.

 

Karat lebt in der Pflegestelle mit seinen Pflegeeltern, zwei Kindern, mehreren Hunden und Katzen und ist mit jedem friedlich und verträglich – es gibt kein Tier, mit dem sich Karat nicht verstehen würde.

 

„Karat wird ein liebevoller und toller Freund für seine Liebsten und für die im Haus lebenden Tiere, – erzählt sein Pflegefrauchen. – Am wohlsten wird er sich in einer Familie mit seinen Artgenossen fühlen, denn so lebt er schon viele Jahre. Zu Hause ist er stubenrein, läuft auch gut an der Leine, ist nur etwas nervös beim Autofahren – weil wir es nicht oft machen und es meistens mit Tierarztuntersuchungen und Impfungen verbunden ist. Kürzlich hatte Karat starke Ohrenentzündung und ich war mit ihm beim Tierarzt; er ließ sich mit Engelsgeduld untersuchen, heulte nur, als der Arzt tief ins Ohr musste. Karat ist weder laut noch aufdringlich und ist jeder Aggression fern. Mein Pflegebaby ist einfach goldig!“

 

Karat hat es mehr als verdient, seinen Lebensabend in Ruhe, Würde und Wärme zu verbringen. Der Platz der Pflegestelle wird dringend für andere Notfälle benötigt!!! Er wird in liebevolle Hände nach positiver Vorkontrolle vermittelt.

 

MEHR ÜBER KARAT:

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/karat

 

Kontakt:

Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

E-Mail: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Webseite: herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

31.07.2019 - Rüde Ural aus Russland

„Ural“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

Der äußerst sensible URAL wurde bereits angefallen, er muss dringend dort raus!!

Mischling, männlich, 7 Jahre alt (geboren ca. 2012), 57 cm im Widerrist, 28 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

 

Das ist ein Hund von sportlicher Statur, mit niedlichen Falten auf der Stirn und ausdrucksvollen „sprechenden“ Augen.

 

„Ein zärtlicher und sehr schlauer Bursche, – erzählt seine Betreuerin über ihn. – Mit fremden Menschen vorsichtig, aber trotz seiner Größe schutzlos und absolut nicht aggressiv. Er öffnet sich nicht jedem gleich, dafür aber von seiner besten Seite.

 

Wenn er vertraut, dann kann man sich keinen besseren Hund wünschen. Er liest Ihnen jeden Wunsch von den Augen, spürt Ihre Laune, tröstet Sie und freut sich mit Ihnen.

 

Gerade solche sensiblen und zärtlichen Hunde wie Ural kommen sehr schwer mit dem tristen und harten Tierheimleben in Russland zurecht. Er muss dringend dort raus! Er leidet sehr und hält nicht mehr lange dort durch! Ural sehnt sich nach Liebe und Geborgenheit!

 

Er könnte sich bei schnellen hektischen Bewegungen erschrecken und hat Angst vor vorbeirasenden Autos, deshalb sollte er, wenn er an der Straße entlang ausgeführt wird, immer an der Leine gehalten werden. Wenn wir in einer ruhigen Umgebung spazieren gehen, lasse ich ihn oft von der Leine, da entfernt er sich keinen Meter von mir“.

 

Mit Hunden versteht sich Ural sehr gut, meidet aber große Versammlungen der Hunde, seit er Ende Dezember von einer Hündin angefallen und stark gebissen wurde. Die Wunde musste genäht werden. 2018 wurde bei ihm auf dem Hals eine Geschwulst entdeckt. Bei der Untersuchung stellte es sich fest, dass es sich um eine Speichelblockade handelt – es folgte eine weitere Operation. Jetzt ist Ural gesund.

 

Diese sanfte Seele braucht so sehr ein Zuhause und seine Liebsten um sich herum! Sein Leben könnte so schön sein, und das Leben seiner Menschen würde er mit Liebe und Zärtlichkeit schmücken!

 

MEHR ÜBER URAL mit Video!

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/ural

 

Kontakt:

Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

E-Mail: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Webseite: herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dem 31.07.2019