Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

Achtung:

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die noch unter http://... läuft, kann es sein, dass Sie die Warnung „unsichere Seite“ erhalten. Sie können die Seite trotzdem aufrufen, diese Warnung erscheint nur wegen der Umstellung auf https://...

 

 

 

30.07.2020 - Rüde Rolf - Aufenthaltsort: Russland

„Rolf“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

ROLF SUCHT leider IMMER NOCH Ein armer Schatz in Russland  

Ohren und Rute abgeschnitten! Verträglich mit Mensch und Hund!

 

Wer gibt dem lieben und hübschen ROLF endlich Liebe, Achtung und eine gute Versorgung ? Er sehnt sich so sehr nach einem schönen Zuhause. 

 

Facebook Link mit neuen Bildern:  https://www.facebook.com/einherzfuertierschhunde/posts/1541915195983265?__tn__=-R

 

Ein sportlicher, aktiver, kräftiger und ausdauernder Hund und ein Schönling, dem sein Charme vollkommen bewußt ist. Rolf erweckt große Aufmerksamkeit gerade bei den Hündinnen und liebt ihre Gesellschaft, obwohl er auch mit Rüden gut klarkommt. Mit einer älteren ruhigen Hündin wird er langsam spazieren gehen, mit einer aktiven Hündin hingegen energisch wie ein Welpe herumtoben – doch in beiden Fällen wird er dabei Spaß haben. Menschen gegenüber ist Rolf gehorsam, zärtlich und sehr einfühlsam. Er versteht die Intonation und die Laune seines Menschen und passt sich an.  Streicheleinheiten dürfen bei ihm nicht vergessen werden, denn Rolf braucht menschliche Nähe sehr. Zu den bekannten Menschen ist er sehr anhänglich, läuft ihnen wie angebunden hinterher und möchte in den Alltag integriert werden. In Maßen aktiv, liebt Rolf gemütliche Spaziergänge, obwohl er nicht nur bei Sonnenschein ausgeführt werden möchte. Ruhig läuft er an der Seite seines Menschen, wälzt sich im Schnee oder badet im Sommer im Bach.

 

Wenn sich Rolf auf dem Grundstück aufhält, bellt er unbekannte Leute an, obwohl er sie nie angreifen würde – dennoch könnte er als Wächter passen, denn er sieht seriös aus.  Mit Katzen versteht sich Rolf nicht. Dafür wäre er für Kinder, die aufgrund seiner Größe schon etwas älter sein sollten, ein guter und zuverlässiger Freund. Dieser Hund wäre für seine Menschen ein treuer, liebevoller und unkäuflicher Lebensbegleiter!

   

Rolf,Mischling,60cm,8Jahre,männlichJahre

MEHR ZU ROLF: https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/rolf

 

Kontakt: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.07.2020 - Hündin Tonia - Aufenthaltsort: Russland

„Tonia“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

TONIAs SANFTE SEELE BRAUCHT LIEBE UND GEBORGENHEIT!!

DAS LEBEN IN RUSSLAND IST ZU HART..

 

Mischling, weiblich, ca. 8 Jahre (geboren ca. 2012), 56 cm im Widerrist, 24 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, KATZENVERTRÄGLICH!

 

Bei dieser wunderschönen, aber etwas vorsichtigen Hündin passt der Spruch „Die Liebe geht durch den Magen“ einfach perfekt.

 

Tonia liebt Menschen und ist für jeden Blick und für jede Minute, die man ihr schenkt, unwahrscheinlich dankbar – nur den Fremden beginnt sie nicht gleich zu vertrauen. Ruhiger Umgang, Leckerlis und gemütliche Spaziergänge zu zweit würden ihr schnell helfen, die Angst zu überwinden und sich zu entspannen.

 

Tonia versteht sich wunderbar mit ihren Artgenossen sowie auch mit Katzen, ist aber eher halterbezogen und hält sich nicht besonders gern in großen Hundegesellschaften auf. Auch wenn sie angebellt wird, wird sie versuchen, um den Hund den Bogen zu machen statt sich zu verteidigen.

 

„Mit Bekannten ist sie die zärtlichste Seele, die es gibt, – erzählt ihre Betreuerin. – Hier, im russischen Tierheim mit 900 Hunden, haben wir kaum die Möglichkeit, ihr genug Aufmerksamkeit zu geben und uns mit ihr zu beschäftigen. Wenn sich aber ihre Besitzer für sie Zeit nehmen, wird sie sich schnell öffnen. Sie ist sehr verschmust, Zärtlichkeiten liebt sie über alles. Auch zum Spaziergang nehme ich Leckerlis mit – wenn sich Tonia durch einen Knall oder Hupen eines vorbeirasenden Autos erschrecken sollte, lässt sie sich im Nu mit Leckerlis wieder beruhigen“.

 

Diese sanfte Seele hat leider nicht nur das Gute von den Menschen gesehen – umso mehr braucht sie Wärme und Zuneigung von ihnen.

 

Es wäre so schön, wenn sich Menschen finden, die mit ängstlichen Hunden Erfahrung !

 

DANN KÖNNTE SIE IM JULI AUSREISEN!

 

Wenn ihre Seele geheilt ist, überschüttet sie Sie mit jeder Menge Liebe – so wie nur Hunde allein uns lieben können!  

TONIA

https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/tonia

 

Kontakt:

Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

E-Mailadr.: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.07.2020 - Mamma und Sohn werden nur zusammen vermittelt - Aufenthaltsort: Ungarn

„Mamma und Sohn“

Hundefreunde Dinslaken und Umgebung – facebook

Wir zwei ( Mama und Sohn) ❤❤suchen DRINGEND auf diesem Wege eine Pflegestelle oder ein "für immer Zuhause", in dem wir ZUSAMMEN bleiben dürfen, ab Mitte Juni 2020 Gerne bekommst du viele weitere Informationen von uns bei ernsthaftem Interesse. Vorab, wir sind eine Hündin ( 8 Jahre / 31 cm) und ein Rüde ( 5 Jahre / 31 cm ) und sind unzertrennlich ❤❤ Ein Garten ist wichtig für uns und Voraussetzung. Eine ruhige, ländliche, reizarme Umgebung, für die ersten Ausflüge wären von Vorteil! Katzen mögen wir nur aus der Ferne und Kinder im Haushalt sollten schon älter sein *ab ca.12 Jahren* Wir werden mit Schutzvertrag und Schutzgebühr nach positiver Vorkontrolle vermittelt und sind kastriert, geimpft und gechipt. Sie befinden sich noch in Ungarn. Sie  könnten am 14.6. in Deutschland sein wenn ein passendes Zuhause oder eine PS gefunden wird.

 

Wenn du uns ins Herz geschlossen hast, erzähle uns doch bitte auch was von dir per PN auf Facebook    Oder per Email an: zieglerrobe@aol.com

Text- und Fotoquelle: Hundefreunde Dinslaken und Umgebung

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.07.2020 - Hündin Merja - Aufenthaltsort: Bulgarien

„Merja“

www.grund-zur-hoffnung.org

Merja (weibl., geb. ca. November 2013) - sehnt sich nach menschlicher Zuneigung

Merja (geb. ca. November 2013) durfte im Juni 2020 das Tierheim in Schumen für immer hinter sich lassen und ist auf einer Pflegestelle in Pulheim angekommen. Sie zeigt sich unkompliziert, ist nach nur einer Woche schon stubenrein und bleibt sogar schon für ein paar Stunden alleine zu Hause. Wir können nur über ihre rasante Entwicklung staunen!

 

Merja ist eine ganz liebe, freundliche Hündin, die sehr gerne gestreichelt wird. Sie ist sehr liebesbedürftig und möchte ganz nah bei einem sein. Merja hat ein sehr ruhiges Wesen und drängt sich niemandem auf.

 

Anfangs wollte sie noch nicht laufen, weshalb sie dem Tierarzt vorgestellt wurde. Er hat eine starke Arthrose festgestellt und auch, dass Merja angeschossen wurde. Dafür fehlen uns die Worte. 

 

Die Arthrose erklärt auch, warum sie sich noch nicht gerne bewegt und auch nicht wirklich zum Spazierengehen zu motivieren war. Kein Wunder, wenn sie Schmerzen hatte. Merja bekommt nun ein Schmerzmittel, das auch schon anschlägt. 

 

Das Projektil, das der Tierarzt ertasten konnte, steckt in der Nähe der Milchleiste relativ an der Oberfläche. Wir werden Merja in Kürze röntgen lassen um abzuklären, ob noch weitere Projektile in ihr stecken.

 

Aufgrund ihrer aktuellen Bewegungseinschränkung durch die Arthrose wünschen wir uns für Merja ein ebenerdiges Zuhause, idealerweise mit kleinem Garten oder einer Terrasse, denn sie liegt so gerne draußen in der Sonne. Aktuell wiegt sie ca. 26 kg und sollte unbedingt noch abnehmen, vor allem auch wegen ihrer Arthrose. 

Merja ist grundsätzlich sozialverträglich, es entscheidet aber die Sympathie, ob sie gerne engeren Kontakt mit dem anderen Hund zulässt oder Abstand hält. Auch ein Einzelplatz wäre gut für sie, wenn sie viel Nähe zu ihren Menschen hat. 

 

Merja ist ein wahrer Schatz und wir wünschen ihr von Herzen, dass sie nun eine Familie oder Einzelperson findet, die ihre Liebenswürdigkeit zu schätzen weiß und mindestens genauso gerne kuschelt wie Merja!

 

Merja ist geimpft, gechipt und kastriert und kann zu jeder Zeit auf der Pflegestelle besucht werden.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese liebenswerte Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

21. Juni 2020

Merja hat tief und fest geschlafen. Unser alter Hund ist heute auch wieder ruhiger, sie macht ihr Geschäft brav draußen und wird immer aufgeschlossener, nur die Fliesen gefallen ihr noch nicht, zu rutschig.

 

Weitere Infos und Fotos zu Merja finden Sie hier:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hunde-in-deutschland/merja/

 

Kontakt: Katrin Flückiger -katrinflueckiger@hotmail.com

Text- und Fotoquelle: Grund zur Hoffnung

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.07.2020 - Rüde Picur - Aufenthaltsort: Slovakei

„Picur“

PICUR - ein Leben umsonst gelebt - lest seine trostlose Geschichte

 

Geburtsdatum: SHARPEI - 1.2.2012 Wenn jemand weiß, wie es ist, dein ganzes Leben zerstört zu werden, ist es dieser Hund - Picur. Als wir ihn aus dem Hof des Roma Family House von der Kette genommen haben, schien es uns nicht mehr seltsam zu sein, wir machen es jeden Tag normal. Wir waren überrascht, als der junge Roma uns sagte, dass der Hund schon da war, dass der vorherige Besitzer es nicht mitgenommen hat. Als wir nach weiteren Informationen suchten, haben wir gelernt, dass der Hund sein ganzes Leben lang an eine Kette gebunden war. 7 Jahre ist es her, dass er die Kette gegen einen Stift eingetauscht hat. Da wir einen überfüllten Tierheim haben, hat Picur den kleinsten Stift Namens. Einzelhaft, um Frieden von anderen Hunden zu haben.

 

Da er schon lange bei uns ist, haben wir herausgefunden, dass er ein freundlicher Hund ist, er mag streicheln, gutes Essen und Spaziergänge. Leider haben wir keine Freiwilligen für Tagesspaziergang und Picur ist traurig im Stift. Trotz seines Alters ist er immer noch ein Hund, der will, dass jemand ihn mag und gerne Spaziergänge spazieren möchte, absolut ideal, wenn er ein Familienhaus für freie Bewegung hätte.

 

Picur sucht ein neues Zuhause, und wir hoffen auf ein Wunder, dass er eine gute Familie findet.

 

Picur ist bereit Glaubst du, dass alte Hunde in einem Tierheim landen sollten? Jahrelang hinter Gitterstift geschlossen zu bleiben und dann dort sterben? Teile, wenn du ihm helfen willst!!! ??????

 

Kontakt: Frau Maisch icmaisch@aol.com - 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.07.2020 - Rüde Presley - Aufenthaltsort: Russland

„Presley“

www.herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

PRESLEY HAT GROSSE SEELISCHE WUNDEN!!ER WOLLTE NICHT MEHR LEBEN

und wurde von seinen Menschen abgeschoben! 

 

Presley wurde nach der Scheidung der „Eltern“ im Tierheim abgegeben und hatte eine blutende seelische Wunde; die treue Seele entschied sich gegen das Leben.  Sehr mühsam, mit der Zeit musste es wieder lernen, einem Menschen zu vertrauen und sich in einer für ihn fremden Welt zurechtzukommen, in der es nur um Überleben ging.  Nur die Liebe und Geduld der Tierheimmitarbeiter, ihre Zärtlichkeit und Leckerlis konnten die Wunde heilen und wieder Fröhlichkeit in seinen Augen zaubern. 

 

 Schäferhund-Mischling, männlich, ca. 5,5 Jahre (geboren ca. 2014), 57 cm im Widerrist, 26 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

 

„Unser Star läuft super an der Leine, – erzählt seine Pflegerin, die in diesen Hund vernarrt ist. – Er läuft immer in der Nähe, drückt sich manchmal mit dem Gesicht an mein Knie; wird ihm das Spiel angeboten – kennt seine Freude keine Grenzen! Mit Hunden versteht er sich blendend. Und was sein Talent angeht: er kann schauspielern – und wie! Wenn seine Leine z.B. um die Beine gebunden wird, macht er die Augen zu und … weint. Wenn ich ihm sage: „Presley, mein Herz, jetzt bist du wieder frei“ – springt er wieder fröhlich um dich herum, wie wenn nicht er das war, dem gerade die Tränen runtergekullert sind. Das muss man einmal sehen!“

 

Presley lässt sich gern bürsten, dabei schnurrt er wie eine Katze.      

 

„Macken? Na ja, wie jeder Hund, aber bei ihm sind es keine wesentlichen. Er ist manchmal etwas nervös, will alles und sofort und muss „gebremst“ werden. Wenn ich ihn füttere, kann es nicht schnell genug gehen. Er kann einfach nicht warten. Ansonsten ist Presley ein erstaunlicher Hund.

 

Der treuste Freund, den man nicht immer im Leben findet und wenn, dann lässt man ihn nie los. Er ist mehr als ein Freund, er ist ein verständnisvolle und liebevolle Familienmitglied!“

 

WENN SICH JEMAND FÜR IHN MELDET,KÖNNTE ER IM JULI AUSREISEN!!

 

PRESLEY    https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/presley

 

Kontakt: herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de

Text- und Fotoquelle: Herz für russische Tierschutzhunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dedm 27.07.2020