Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

08.06.2017 - Rüde Bufu aus Rumänien

"Bufu"

www.helpinganimalsromania.de

Ein beliebtes Hobby der Rumänen heißt: Hund überfahren. Dabei ist es völlig egal, ob der Hund die Straße überquert oder auf dem Gehweg sitzt oder läuft. Notfalls wird der Gehweg mitgenommen und der Hund platt gemacht.  Es gibt Videos, die das dokumentieren…

Bufu wurde von unserem Tierarzt gefunden. Auch er war von einem Auto angefahren worden... Der nette Mensch der ihn auf dem - nicht vorhandenen-  Gewissen hat,  hat auch noch einen anderen Hund erwischt, der  nach 4 Wochen Behandlung den Kampf um sein Leben verloren hat... Bufu konnte nicht mehr laufen, aber nach der Behandlung kann er jetzt wieder auf allen vier Beinen stehen und auf zumindest drei Beinen laufen.

Er ist ein tapferer Hund, sehr sanftmütig und ruhig. Aber natürlich ist er traumatisiert. Er will nicht aus seinem Käfig kommen, denn nur dort fühlt er sich sicher – dort kommt kein Auto hinein… Der Autofahrer war wohl nicht der erste Zweibeiner der ihm Böses angetan hat. Aber dennoch hat er sich inzwischen zu einem großen, glücklichen, verspielten Hund entwickelt! Er ist ein sehr, sehr lieber Kerl auf der Suche nach einem guten Zuhause!

Bis dahin würde er sich über einen Paten freuen!

http://www.helpinganimalsromania.de/hunde/r%C3%BCden/bufu-bn440/

Alter: ca. 7-8 Jahre  ( Oktober 2015)

Größe: SH 60 cm

Kontakt auf deutsch: Gerlinde Wimmer - g.wimmer1949@gmail.com

Text- und Fotoquelle: HAR - Bukarest

 

 

08.06.2017 - Hündin Lotta aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Lotta"

www.tierschutzligadorf.de

Rasse: Pinscher-Mix

Farbe: schwarz

Geschlecht: weiblich

Geboren:  04.07.2014

Geeignet für:

ruhiges Ehepaar, Einzelperson, Familie mit Kindern ab 12 Jahre

Kurzbeschreibung:

kleiner, dicker Angsthase

Ausführliche Beschreibung:

Lotta ist eine leicht zu stressende, anfangs ängstliche Hündin, die Menschen sucht, die ihr Halt und Sicherheit im Leben geben. Hat die Maus einmal Vertrauen gefasst, ist sie sehr anhänglich und kuschelbedürftig. Sie liebt es sich zu bewegen - obwohl sie derzeit nicht so aussieht (sie wiegt 20kg). Ihre neue Familie sollte über Einfühlungsvermögen und Geduld verfügen, Lotta aber auch nicht zu sehr in Schutz nehmen. Lotta fasst eher zu Frauen zutrauen, als zu Männern. Leider hatte Lotta früher nie Kontakt zu anderen Hunden, dies lernt sie nun bei uns. Es fällt ihr aber schwer, denn Lotta ist eifersüchtig, wenn die anderen gestreichelt werden und möchte ihre Zweibeiner lieber nur für sich. Bisher lebte Lotta als Wohnungshund am Stadtrand. Wir denken mit einer richtige Stadtwohnung wäre sie unter Umständen überfordert. Für Lotta suchen wir ein ländliches Zuhause, am besten bei einem Ehepaar mit Haus und Grundstück. Da Lotta bei uns abgegeben wurde, weil sie nicht alleine bleiben kann, sollte in der Eingewöhnungszeit dies unbedingt mit ihr trainiert werden.

Kontaktformular und weitere Bilder von Lotta:

http://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=5946

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

Anmerkung von Sabine Herriger: Es gibt weitere Fotos von Hermione. Bei Interesse setzen Sie sich dieserhalb mit den obigen Kontakten in Verbindung.

 

 

08.06.2017 - Hündin Kiwi aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Kiwi"

www.tierschutzligadorf.de

Rasse: Dogge-Labrador-Mix

Farbe: schwarz

Geschlecht: weiblich / kastriert

Geboren: 02.12.2015

Geeignet für:

hundeerfahrene Familie, Ehepaar, gerne als Zweithund

Kurzbeschreibung:

stattliche, sportliche Hündin

Ausführliche Beschreibung:

Kiwi ist eine starke, junge Hundedame, die anfangs besonders Männern gegenüber unsicher und misstrauisch ist. Hat sie aber einmal zutrauen gefasst, zeigt sich Kiwi als sportliche, gehorsame, treue und anschmiegsame Begleiterin. Sie hat ordentlich Temperament und möchte ausgepowert und gefordert werden. Eine Grunderziehung hat Kiwi bereits erhalten. Sie kennt das Leben im Haus, braucht aber auch unbedingt einen Garten zum Freilauf. Mit anderen Hunden versteht sich Kiwi blendend und spielt gerne mit diesen. Sie könnte sehr gut als Zweithund gehalten werden. Für Kiwi suchen wir hundeerfahrene, einfühlsame, aber auch konsequente Menschen, die Kiwi führen und sie beschäftigen. Kiwi stammt ursprünglich aus dem Ausland. Ihre Familie hatte sie via Internet adoptiert und fühlte sich nach wenigen Monaten mit der kräftigen Hündin überfordert. Der Ursprungsverein sah sich nicht mehr in der Pflicht und so landete Kiwi bei uns im Tierheim. Im April 2017 musste Kiwi am rechten Augenlid operiert werden, da sie an einem Roll-Lid litt. Dies ist nun alles abgeheilt und Kiwi beschwerdefrei. Sie ist auf Auslandskrankheiten negativ getestet.

Kontaktformular und weitere Bilder von Kiwi: 

http://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=5930

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

08.06.2017 - Podenco-Rüden aus Almeria - Spanien

"Podenco-Rüden"

2 WEITERE AUSGESETZE HUNDE - DIESE ARMEN CA. 1 JAHR ALTEN PODENCO-RÜDEN LEBEN AUF DER STRASSE …….BITTE, WER KANN IHNEN HELFEN, BEVOR SIE DEN ZIGEUNERN ODER ARABERN IN DIE HÄNDE FALLEN oder VERGIFTET ODER ÜBERFAHREN WERDEN !!!!

Mercedes versucht sie ab und zu zu füttern. Heute hat sie ihnen Anti-Zecken Mittel aufgetragen. Leider hat sie keinen Platz für die beiden und auch kein Geld, um sie in eine Hundepension zu bringen.  Falls ihnen jemand helfen möchte/kann, würde Mercedes natürlich die beiden zu sich holen und reisefertig machen !!!

Kontakt auf spanisch: gatonymus@gmail.com

ich (silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei Sprachproblemen  

 

up-date: eine befreundete organisation von mir übernimmt ein hundepärchen von mercedes (sie ist eine privatperson), die nur gemeinsam vermittelt werden können... somit hat sich mercedes bereit erklärt, die zwei podis bei sich aufzunehmen. somit wären sie endlich in sicherheit und dann können bessere fotos gemacht werden und eine beschreibung von ihnen zur vermittlung abgegeben werden.

mercedes ist eine privatperson und kämpft in almeria gegen windmühlen, da dort ständig hunde ausgesetzt werden. sie hat bereits 23 hunde bei sich und weiss kaum, wie sie diese ernähren kann. wenn sie etwas finanziellen puffer hat, kann sie auch weiteren hunden helfen.

wer ihr ein bisschen helfen kann: paypal: gatonymus@gmail.com, betreff: podencos

 

 

08.06.2017 - Rüde Franz aus Polen

"Franz"

www.dobermann-nothilfe.de

Name: Franz

Geschlecht: männlich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2009

Größe: 50 cm, 18-20 kg

Kastriert:ja

Andere Hunde:Hündinnen ja, Rüden nein

Katzen:wird noch getestet

Kinder:

Handicap: Autounfall  

Ein Drama spielte sich ab: Franz wurde angefahren, was den Fahrer nicht kümmerte. Schwer verletzt blieb der Bub mitten auf der Straße liegen. Da kamen seine Schutzengel: beherzt stoppten zwei Frauen den Verkehr, zogen den verletzten Hund von der Straße und riefen unsere polnischen Freunde zur Hilfe. Ja, sie brachten dann den verletzten Hund sogar noch in die Tierklinik. Hut ab vor so viel Hilfsbereitschaft!!!!

Franz hat Schmerzen, eine schwere Wirbelsäulenverletzung, die Hinterbeine sind gelähmt. Doch es besteht Hoffnung! Liebevolle Pflege und ärztliche Betreuung vollbringen ein kleines Wunder: Franz will leben! Er kämpft tapfer um seine Gesundheit und macht Fortschritte, beginnt zu gehen. Jeder, der ihn sieht, ist begeistert von diesem tapferen, charmanten Bub. Er ist fügsam, ruhig und lieb. Jeden, der in seine Nähe kommt, begrüßt er freudig, möchte schmusen und gestreichelt werden.

Wir wünschen uns für diesen so sehr gebeutelten Buben ein Zuhause oder eine Pflegestelle, wo er umsorgt wird und an Körper und Seele gesund werden darf. Er hat nur diese Chance, eine Familie zu finden. Dort in Polen ist das unmöglich, er müsste im Tierheim bleiben und das hat er nun wirklich nicht verdient! Wer macht das Wunder vollkommen? Wer hilft Franz????Franz könnte im April/Mai 2017 zu Ihnen kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet. Weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/franz/

Kontakt:

Dobermann Nothilfe e.V. - Frau Jeanette otto

jeanette1.otto@gmail.com - Mobil: 0172 260 2521

Text- und Fotoquelle: Dobermann Nothilfe e.V.

 

 

08.06.2017 - Rüde aus Almeria/Nijar - Spanien

"Hund ohne Namen"

SOS SOS SOS DRINGEND HILFE FÜR DIESEN LIEBEN HUND GESUCHT - ER WURDE AUSGESETZT UND LEBT AUF DER STRASSE !!!

Mercedes hat heute am Supermarkt Mercadona dieses ausgesetzte Hundle (Rüde) gesehen. Sie sagt, er ist ein einziger Schatz. Er stiegt sofort bei ihr ins Auto ein und fuhr mit zum Tierarzt. Dort hat sie überprüfen lassen, ob er einen Chip hat - aber leider NEIN .... er dürfte ca. 1 Jahr alt sein und Mercedes meint, dass er bestimmt noch nicht lange ausgesetzt ist, da er "nur" zwei Zecken hatte ...

LEIDER MUSSTE SIE IHN AN DIESEN ORT ZURÜCK BRINGEN, DA SIE WEDER PLATZ NOCH GELD HAT, IHN AUFZUNEHMEN ! KANN IHN IRGENDJEMAND AUFNEHMEN ??????

Kontakt auf spanisch: gatonymus@gmail.com

ich (silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei sprachproblemen

Anmerkung von Sabine Herriger: Es gibt weitere Fotos von diesem Hund. Bei Interesse wenden Sie sich dieserhalb an die obigen Kontakte.

 

 

08.06.2017 - Hündin Hermione aus Spanien

"Hermione"

Catydog Asociacion

Hermione sitzt in der Tötung. Sie ist eine 10 Monate alte Mischlingshündin. Hermione ist vor 2 Monaten in die Tötung gekommen. Sie ist eine wahnsinnig soziale Hündin. Wir verstehen überhaupt nicht, wie jemand sie aussetzen konnte. Auf jeden Fall hat kein Mensch je nach ihr gefragt. Sie wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.

Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Catydog Asociacion

 

 

08.06.2017 - Hündin Shakira aus Spanien

"Shakira"

Catydog Asociacion

Shakira, geb. in 2014, klein bis mittelgross

Diese kleine Maus kam von Guadalajara zusammen mit ihren Babys. Sie wurde von einer Familie adoptiert, die sie leider wegen Gründen höherer Gewalt an uns zurückgeben musste. Sie hat ziemlich lange Zeit in einem Haus gelebt und ist sehr an eine Familie gewöhnt. Daher möchten wir ihr einen langen Zwingeraufenthalt in der Hundepension unbedingt ersparen !!! Sie ist eine sehr fröhliche Hündin und ihr ganzer Körper wackelt, wenn sie uns sieht - daher auch ihr Name - Shakira (shake = wackeln). Sie versteht sich mit allen Hunden und Menschen. Wir sind alle in Shakira verliebt und wünschen ihr so sehr baldmöglichst wieder eine eigene Familie.

Kontakt: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Catydog Asociacion

 

 

08.06.2017 - Hündin Tara aus Bulgarien

Mein Name ist Dr. Svetlana Petrova. Ich bin Tierärztin und Tierfreundin aus Bulgarien. Ich helfe den Straßenhunden und -katzen in meinem Land. Ich nehme die Tiere direkt von der Straße oder von unserem städtischen Heim auf und oft haben sie gesundheitliche Probleme, wie Hautinfektionen, Parasiten und Blutinfektionen durch Zecken. Jeder 2. Hund, den ich aufnehme, hat Ehrlichiose (durch Zecken verursacht).

"Tara"

TARA ist ein hübsches junges Hundemädchen von ca. 1 Jahr aus dem städtischen Shelter. Sie ist ca. 50 cm hoch/20-23 kg schwer. Ich habe mich gleich in Tara verliebt - aber ihre schockierende Geschichte habe ich erst richtig verstanden, nachdem ich Ally vermittelt habe.

TARAs Besitzer hat sie vor der größten Tierklinik unserer Stadt ausgesetzt, nachdem eine Metallkette in ihren Hals eingewachsen war. Ihr "Halsband" war aus dem Gartenzubehör: Normalerweise werden Tomatenpflanzen damit fixiert.... Meine Freundin Tanja bat mich, auch TARA's Geschichte aufzuschreiben - die ja fast die gleiche ist, wie Ally's.

TARA war nur Haut und Knochen, als der Chef des Shelters sie fand. Sie stand unter Schock aufgrund des Zustandes ihres Halses.

In der Klinik hat man dann um ihr Leben gekämpft. Gott sei Dank war ihr Bluttest (MMK + Herzwürmer) negativ. Jetzt ist TARA in einem sehr guten Zustand. Nur an 2 kleinen Stellen am Hals wachsen keine Haare mehr. TARA ist geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Parasiten behandelt und kastriert - und sie ist bereit, in ein neues Leben zu starten. Sie liebt Kinder, Erwachsene, alle Hunde!

Bitte helft dieser Schönheit, ein tolles Zuhause zu finden! Sie hat es so sehr verdient, nachdem ihr bescheuerter Ex-Besitzer sie so misshandelt hat - sie stand auf der Schwelle zum Tod. Bitte macht das Mädchen glücklich!

DIREKTKONTAKT (bulgarisch/englisch): Svetlana Petrova - vetsvet@abv.bg

Übersetzungshilfe (deutsch/englisch): gaby.strasser@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Svetlana Petrova

 

 

08.06.2017 - links Blanki - rechts Brauwn

Die Hündinnen Blanki und Brauwn aus Spanien

"Blanki und Brauwn"

Diese beiden süßen Schwestern suchen dringend ein gemeinsames Zuhause - sie sind unzertrennlich und lieben sich abgöttisch. Es sind KEINE Listenhunde gemäß Tierarzt !!! Sie lebten zusammen auf der Straße. Sie dürften ca. 1 Jahr alt sein. Sie sind super lieb und verstehen sich mit Katzen und allen Hunden. 

Kontakt auf spanisch: gatonymus@gmail.com 

ich (silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei Sprachproblemen

 

 

Für immer hier?

www.helpinganimalsromania.de

Sie wurden entsorgt, weggeworfen wie Müll, ausgesetzt, misshandelt, gequält....keiner wollte sie und es will sie auch jetzt keiner.

Manche haben Angst, manche eine Behinderung, manche werden einfach immer wieder übersehen.

Sie leben zum Teil schon bei uns seit sie Kinder waren.

Sie haben Liebe zu geben und sie wollen Liebe empfangen, sie haben ein Herz zu verschenken...nur will es niemand haben.

Dann werden sie wohl für immer hier bleiben...

Das heißt: keine Liebe, keine wirkliche Fürsorge, keinen eigenen Platz.

Nur Langeweile, Tristesse und Sehnsucht...

Dabei sind sie so liebenswert...

So wie Lili…oder Mitzika und Basha…und noch so viele mehr… https://www.helpinganimalsromania.de/tiere/seniorenresidenz/

Bis dahin wäre es auch  schön wenn sie einen Paten bekämen - jemanden der an sie denkt...  

08.06.2017 - Hündin Lili aus Rumänien

Hündin Lili aus Rumänien

"Lili"

www.helpinganimalsromania.de

Lili ca. geb. 20. Januar 2010, Größe: ca. 40-45 cm

https://www.helpinganimalsromania.de/tiere/h%C3%BCndinnen/lili-n752/

Kontakt:

Gerlinde Wimmer - g.wimmer1949@gmail.com

Text- und Fotoquelle: HAR Bukarest

 

 

 

 

 

08.06.2017 - Hündin Basha aus Rumänien

"Basha"

www.helpinganimalsromania.de

Basha, ca. geb. Oktober 2007, SH ca. 50-55 cm https://www.helpinganimalsromania.de/tiere/h%C3%BCndinnen/basha-tn816/

Kontakt:

Gerlinde Wimmer - g.wimmer1949@gmail.com

Text- und Fotoquelle: HAR Bukarest

 

 

 

 

 

 

06.06.2017 - Rüde ohne Namen aus Rumänien

"Rüde ohne Namen"

www.herzenshunde.org

Ein Käfig, in dem mehr als 10 Hunde leben. Public Shelter Feteni...

Die Hunde können nicht in andere Käfige verlegt werden, weil sie Michrocips haben und "Besitzer" haben, aber die Besitzer kamen nie zurück...  Die Hunde wurden auf der Straße gefunden... vielleicht hatte ein Teil von Ihnen ein Zuhause, aber jetzt sind sie nicht mehr erwünscht. ER ist einer der 11 Hunde... ER ist ein schüchterner Junge, der Angst hat zu essen…

Auf diesem Video sieht man, wie dieser Hund vor Angst zittert und nicht zu essen wagt:

https://www.facebook.com/nicoleta.toto.9/videos/444211059262794/

ER ist 3 Jahre alt, mittlere Größe, ein wenig scheu , versteht sich mit anderen Hunden.

Wer möchte diesem Hund helfen?

Kontakt über Bettina, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde von Feteni n.e.V.

 

 

06.06.2017 - Hündin Campanilla aus Spanien

"Campanilla"

Catydog Asociacion

Campanilla, Hündin, geboren 2013

Sie ist sehr sozial mit allen Hunden und Menschen. Ob sie großartigen Jagdtrieb hat, kann man noch nicht sagen. Sie wurde umherirrend auf der Straße aufgegriffen. Sie hatte einen Chip, aber der Besitzer will sie nicht mehr ....

Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Catydog Asociacion

 

 

 

 

 

06.06.2017 - Rüde Oso aus Spanien

"Oso

Catydog Asociacion

Oso, rüde, Mischling, 8 Jahre alt, 4kg.

Oso ist ein kleiner Brumbär bis er Vertrauen gewonnen hat. Er wird geimpft, gechipt, entwurmt zur Adoption frei gegeben. Wenn jemand Interesse an ihm hat oder gerne noch mehr Infos haben möchte dann schreibt uns bitte unter:

Kontakt spanisch: catydogasociacion@gmail.com oder unter

Kontakt deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Catydog Asociacion

 

 

06.06.2017 - Hündin Hymee aus Frankreich

"Hymee"

Hymee ist eine Labrador-Bernhardinermix Hündin. Sie ist im Oktober 2012 geboren.   

 Da sie zu Eifersucht neigt, sollte sie die einzige Hundenase in der Familie sein. Beim Spaziergang hat sie keine Probleme mit anderen Tieren, doch in ihrem neuen Zuhause mag sie lieber die einzige Prinzessin sein. Hymee mag Kinder, jedoch zählen Katzen nicht zu ihren Freunden. Eventuell könnte sie auch in einer Wohnung leben (selbstverständlich mit genug Ausgang). Hymee ist sterilisiert und bereit für ihre neue Familie.

Kontakt auf englisch + französisch: :  Régine Avzaradel - regineavza@hotmail.com 

oder

Kontakt auf deutsch: tasafaro@pt.lu

 

 

06.06.2017 - Hündin Princesa aus Spanien

"Princesa"

Catydog Asociacion

Diese schöne  Hündin war alleine durch die Straßen von Arroyomolinos gewandert, wir konnten es nicht mit ansehen, die ganzen Wunden die sie hat, die von ihrem bisherigen Leben erzählen, ihre Haut ist voller Krätze und man kann genau sehen das sie eine Zuchtmaschine war. Diese kleine heißt Princesa (Prinzessin) und entdeckt jetzt die Welt, eine Welt, in der man mit Respekt behandelt wird, in dem Sie eine ehrliche Streicheleinheit bekommt, andere Hunde beschnüffeln ... Spielen ... Genießen.

Alles ist neu für sie und jetzt ist sehr überreitz aber sie ist Künstlerin in der Kommunikation und in wenigen Stunden hat sie uns bereits ihre Freundlichkeit gezeigt, Wertschätzung und ihre Stärke glücklich zu sein.

Wenn jemand Interesse an ihr hat oder noch gerne mehr Infos haben möchte dann schreibt uns bitte unter:

Kontakt spanisch: catydogasociacion@gmail.com oder unter

Kontakt deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Catydog Asociacion

 

 

"Leo"

www.pfotesuchtglueck.de

Leo ist ein sanfter Rüde, der seit er ein Welpe ist im Shelter lebt. Er wurde mit seiner Schwester gerettet die leider 2011 verstarb, danach hatte er eine neue Freundin gefunden, die letztes Jahr vermittelt wurde. Nun lebt er mit Etta in einem Zwinger. 

Name: Leo

Geb. 2005

Größe: groß

kastriert

Gesundheitliche Einschränkungen: Hautprobleme

Seit 2005 im Tierheim in Rumänien 

Dieses traurige Schicksal ist kein Einzefall in Sandas Shelter. Nur selten schafft sie es die Hunde in den Auslauf zu bringen. Leo ist freundlich aber zurückhaltend. Er kennt nichts von dieser Welt außer die Gitterstäbe und den Beton. Er kommt mit Hündinnen gut zurecht. Die Verträglichkeit mit Rüden und Katzen kann getestet werden. Wir hoffen Leo stirbt nicht im Shelter und findet noch eine Familie.

https://www.facebook.com/andrei.sanda.96/videos/1804435289767858/

https://www.facebook.com/andrei.sanda.96/videos/1804435499767837/

Kontaktformular:  www.pfotesuchtglueck.de/kontakt/

oder per Email: pfotesuchtglueck@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Denise Ertel / Pfote sucht Glück e.V.

 

 

06.06.2017 - Hündin Etta aus Rumänien

"Etta"

www.pfotesuchtglueck.de

Etta ist eine Schönheit, sie wird nur übersehen. Ihre Geschichte ist traurig. Sie lebte einst als freie Straßenhündin in der Nähe von Sandas Haus. Ja so lange kennen sich die beiden bereits. Dann kamen die Hundefänger und Etta wurde in die staatliche Tötung Pallady gesteckt. Sanda holte sie von dort raus und seitdem lebt sie in ihrem Shelter.

Name: Etta

geb.: 2008

SH: ca. 52 cm

Geschlecht: Hündin

kastriert

im TH in Rumänien

Etta ist zurückhaltend und schüchtern. Wer sie adoptiert sollte einfach Geduld und Vertrauen ausstrahlen, denn leider haben die langen Jahre im Shelter geprägt. Sie kennt nichts und muss von vorn anfangen. Aber das lernen die Hunde sehr schnell. Etta lebt mit einem Rüden im Zwinger. Sie kann mit anderen Hündinnen und Katzen gerne getestet werden.

Kontakt:

Denise Ertel - E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.de

Text- und Fotoquelle: Pfote sucht Glück e.V.

 

 

06.06.2017 - Pudel-Rüde Nähe Köln - Deutschland

11jähriger Pudel-Rüde

www.engel-fuer-tiere.de

Dieser 11. Jahre alte Pudelmix - Rüde, nicht kastriert, sucht dringend ein Zuhause. Das Frauchen ist gestorben und der Sohn kann ihn nicht versorgen. Zur Zeit wird er gerade zum Wanderpokal! Er lebt in der Nähe von Köln.

Erste Info:

Frau Steinberger, Tel. 0178 45 95 877

Text- und Fotoquelle: Petra Steinberger / Engel für Tiere e.V.

 

 

 

 

 

 

06.06.2017 - Hündin Luna aus Marsberg - Deutschland

"Luna"

www.tierschutz-marsberg.de

Muss die 4 Jahre alte Luna sterben ? Gibt es für sie kein Zuhause ?  Luna – eine junge Schäferhündin von einem deutschen Züchter –  Bleibt für sie nur die Einschläferung ?

Am 3.6.2017 verliert die 4 Jahre alte Luna ihren Platz in einer Hundepension.     

Die kastrierte Schäferhündin sucht dringend einen Einzelplatz, ohne weitere Hunde. Auf Luna`s Gesundheit muss Rücksicht genommen werden. Sie leidet an einer Bauchspeicheldrüseninsuffiziens und an einer Dünndarmentzündung.  Sie ist auf eine spezielle Ernährung eingestellt. Sie erhält Medikamente.  Selbstverständlich stehen wir für alle Kosten zur Verfügung. Aber sterben soll sie nicht !

Luna`s Unterbringung eilt, bitte helft !    

Informationen auch unter www.tierschutz-marsberg.de

Tierschutzverein Marsberg e.V. – Elke Heinemann   

Tel. 02994/908372 oder 0151 191 117 17 - e-mail:  e_heinemann@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzverein Marsberg und Umgebung e.V.

 

 

06.06.2017 - Hündin Rezeda

"Rezeda"

www.tierrettung-ausland.com

• Rasse: Shar Pei

• geboren: ca. 01.05.2011

• Gesundheitszustand: blind, Tumor am Hinterbein

• Verträglich mit: Hunden

• Sucht: Seniorenplatz

Stand: 03.06.2017

Eigenschaften:

Ob Rezeda einmal schöne Tage kennenlernen durfte wissen wir nicht. Genug zu fressen, Spaziergänge, einen sauberen Schlafplatz? Heute bekommen wir Fotos von einer blinden Hündin, die ein Tumor am Hinterbein hat und deren Pflegezustand sehr schlecht ist.

 

Sie wird als ruhig, still und freundlich beschrieben, mit Hunden verträglich und lieb zu Menschen. Sie hat ein sanftes Wesen. 2 andere Hunde haben sie in den Kopf gebissen und als man sie zu den alten und schwachen Hunden in das Gehege geben wollte, damit sie nicht alleine in einem Zwinger sein muss, hat eine alte Hündin sie gemobbt.

Liebe Rezeda, ob wir einen guten Ort für dich finden, an dem du sicher und behütet bist? Vielleicht könnte dich da auch ein netter Hundekumpel unter seine Fittiche nehmen. Natürlich sollten deine Interessenten Erfahrung mit Hunden und einen Garten haben, und sie müssen Tierarztkosten einkalkulieren.

Rezeda ist 52 cm groß und 17 Kilo schwer. Wie sich ihr Tumor entwickeln wird, können wir nicht vorhersagen. Mit einem Bad, gutem Futter und Fürsorge würde sie sicher ganz schnell aufblühen. Sie ist eine besondere Hündin für besondere Menschen. Wenn Rezeda Sie nicht mehr loslässt, dann freue ich mich auf Ihre Mail. Sie ist kastriert, gechipt, komplett geimpft und entwurmt.

Kontakt:

Bettina Demmer - bettina.demmer@tierrettung-ausland.com

Tel.  02202 9262273 oder 02202 9262271

Text- und Fotoquelle: Tierrettung Ausland e.V.

 

 

06.06.2017 - Die Rüden Bennie und Flocke aus dem Raum Göttingen - Deutschland

"Bennie und Flocke"

www.aktiv-fuer-hunde-in-not.de

Eilt! Jetzt Beide! Notfall Bennie und Flocke haben ihr Frauchen verloren!

Die Zeit wird eng!!

Bennie ist kastriert, muss lediglich täglich eine Herztablette nehmen und darf nicht mehr Treppen steigen oder aufs Sofa springen, was dem Alter bedingt aber normal ist. Ansonsten ist Bennie ein ganz problemloser, lieber Hund. Er geht noch gerne kleinere Runden spazieren, ist leinenführig und fährt problemlos Auto. 

Die Kosten für die Herztabletten, Futter und evtl. Tierarzt werden für Bennie weiterhin in der Zukunft übernommen. 

Bitte wer kann diesem kleinen süßen Bennie noch ein schönes Zuhause geben, wo er sein Trennungsschmerz überwinden kann und sich nochmal so richtig wohlfühlen darf. Bennie wünscht sich einfach Menschen die für ihn da sind.

Bennie befindet sich im Raum Göttingen.

Aktuell: Leider sucht nun auch Flocke (rechts im Bild), 7 Jahre ein Zuhause.  Der kleine alte Bennie (links im Bild) 14 Jahre orientiert sich an Flocke mit dem er jahrelang zusammen gelebt hat.

Beide Hunde sind offensichtlich schon länger nicht gut betreut gewesen, ihr Frauchen war wohl schon lange nicht mehr in der Lage, sich um beide gut zu kümmern. Flocke möchte sicherlich noch viel lernen und auch kennenlernen. Bennie ist einfach glücklich, wenn er ein schönen Platz bekommt am besten sicherlich mit seinem Hundekumpel Flocke. Doch wenn dies nicht möglich ist, sollte möglichst ein weiterer ruhiger älterer Hund im neuen Zuhause sein.

Bitte, wo sind die Menschen die diesen beiden Süßen ein Zuhause geben können. Die Zeit wird eng, denn am 05.06.2017 fliegt die Familienangehörige wieder nach Hause und kann die Hunde nicht mitnehmen. Im Moment befinden sich beide Hunde noch im Raum Göttingen. Wir wollen diesen Hunden ein Tierheim ersparen.

Bitte melden, wenn Sie Bennie und/oder Flocke ein Zuhause geben können.

Es eilt nun sehr!!!!

Kontakt: carola.staege@aktiv-fuer-hunde-in-not.de

Text- und Fotoquelle: Aktiv für Hunde in Not e.V.

 

 

06.06.2017 - Hündin Loly aus Bosnien/Herzegowina

"Loly"

www.hoffnungsstern-fuer-pfötchen.com

Name  Loly

Rasse  Mischling

Geschlecht    weiblich

Alter   ca. 7 Monate

Größe 42 cm hoch, 53 cm lang

Bei Abgabe    geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort         Sarajewo

Loly wurde mit ihrer (Zwillings)schwester Moly schon im Alter von wenigen Wochen in die Tötung gebracht und konnte aber zum Glück gerettet werden. Sie ist jetzt ca. 7 Monate alt und weiss bisher nicht, wie es ist, ein echtes eigenes Zuhause zu haben. Sie ist lieb und ruhig, verträglich und anhänglich.

Kontakt: Margit Kraney - mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

 

 

06.06.2017 - Hündin Spasy

"Spasy"

Spasy bräuchte ein Zuhause mit Physiotherapie. Sie hat den hintersten Wirbel des Rückgrates gebrochen gehabt. Sie läuft zwar und spielt mit anderen Hunden, hat aber Schwierigkeiten das eine Hinterbein zu koordinieren und Blase und Stuhlgang entleeren sich zwar von alleine aber unkontrolliert. Die Hygiene vor Ort im Tierheim ist nur begrenzt möglich, so dass die Rute sich immer wieder entzündet hat und sie diese nun ein Stück amputiert bekommen hat. Spasy ist 2 Jahre alt, 55cm hoch und wiegt 20kg. Sie ist sehr lieb und verträglich mit anderen Hunden. Aktuell sieht es so aus, als würde Spasy Rückgrat Situation so bleiben aber man weiss nicht, ob sie irgendwann evtl mal Komplikationen hat und eine Behandlung braucht oder evtl eine OP.

Kontakt: Simone Totti - tsimone153@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Simone Totti

Anmerkung von Sabine Herriger: Für weitere Fotos von Spasy wenden Sie sich bitte an Simone Totti