Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

17.06.2018 - Rüde Roxy aus Südfrankreich

"Roxy"

Roxy ist im Jahr 2013 geboren und befindet sich im Moment in einem traurigen Shelter in Südfrankreich. Er gehörte einem älteren Ehepaar, aber die Leute haben wohl die Kraft dieses grossen Kerls unterschätzt und so landete er ohne lange Umschweife im Shelter.

Roxy kommt mit allen Hunden sehr gut klar, Katzen sollten aber nicht in seinem neuen Zuhause sein.  Dieser tolle Hundemann ist kräftig aber auch sehr menschenbezogen. Er gehört aber auf jedenfall in Hände, die stark genug sind, einen Hund von 35 kg beim Spazierengehen zu händeln, obwohl etwas Erziehung in dieser Hinsicht sicher auch helfen würde.  

Kontakt auf englisch:  Régine Avzaradel -  e-mail: regineavza@hotmail.com

Text- und Fotoquelle: Regine Avzaradel

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.06.2018 - Rüde Chewy aus Rumänien

"Chewy"

www.pau.care

SOS SOS SOS

Chewy  aus dem Rosiori Shelter in Rumänien  ist ein 2 Jahre alter liebenswerter Rüde , er ist ein super lieber Hund, der noch seh positiv ist....

Er ist ein lustiges Kerlchen und sucht eine Familie .

https://www.facebook.com/APPAHULDA/photos/a.1713979025355614.1073743100.

511967528890109/1713979982022185/?type=3&theater

Unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert und geimpft sowie Traces. Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt:

Birgitt Busch / PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

17.06.2018

"Ich hab die Haare schön"

www.leonundpici.de

Privatfoto von Kornelia Wirths

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

 

 

 

17.06.2018 - Handycap-Hund Ray ist blind

"Ray"

www.tierrettung-ausland.com

Eigenschaften:

Rasse Mischling

geboren 01.04.2014

Gesundheitszustand blind

Verträglich mit: älteren Hunden

Ausreise frühestens in 21 Tagen

Sucht: Menschen mit Hundeerfahrung

Ray ist einäugig geboren und nachdem ein Mensch ihn am Kopf verletzt hat, ist er nun komplett blind. Tierschützer retteten ihn in einem Dorf, wo er auf der Straße umherirrte. Der Kopf ist etwas deformiert – was genau passiert ist weiß niemand.

Ray erinnert äußerlich an einen Flat Coatet Retriever, er ist 57 cm groß und 25 Kilo schwer. Er ist trotz der Einschränkung ein fröhlicher, aktiver Hund. Er kann gut an der Leine spazieren gehen und ist zu Menschen sehr freundlich, schmeichelt sich ein und zeigt sich dankbar.

Mit Hunden dagegen ist es in der Auffangstation derzeit ganz schwierig, wahrscheinlich, weil er nichts sieht. Nur den ruhigen, älteren Labrador Vitez (auch bei uns in der Vermittlung) akzeptiert er und teilt sich den Zwinger mit ihm.

Hier haben wir ein Video von ihm: https://youtu.be/kdFZ95KfLlM

Für blinde Hunde ist das Leben in einem Tierheim natürlich eine Katastrophe. Mit einem blinden Hund in einer Familie zu leben ist allerdings auch eine besondere Situation. Falls Sie sich unsicher sind, aber Interesse an Ray haben, berate ich Sie gerne.

Update vom 01.06.2017:

Wir haben ein Video bekommen, auf dem auch Ray zu sehen ist:

https://www.youtube.com/watch?v=ePDxV77m7JM&sns=em

Es wurde in einem Bereich der Auffangstation aufgenommen, in dem die alten und schwachen Hunde mit einander leben. Ray hat keine Probleme mit den Senioren und wie man sieht ist er sehr munter und total aus dem Häuschen, dass ein Mensch bei ihm ist.

Ray wird kastriert vermittelt und würde natürlich komplett geimpft, gechipt und entwurmt nach Deutschland reisen.

Weitere Fotos von Ray gibt es hier:

http://www.tierrettung-ausland.com/hunde/vermittlungshunde/hunde-aus-kaposvar/rueden/details-ansicht/news/ray/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=8c51d1717fd740556e647a3f8b791007

Kontakt: Bettina Demmer - bettina.demmer@tierrettung-ausland.com

Text- und Fotoquelle: Tierrettung Ausland e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

11.06.2018 - Rüde Unax aus Deutschland kam ursprünglich aus Spanien

"Unax"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Asociacion catydog

Schon nach 2 Wochen musste er wieder ausziehen. Er ist noch kein Jahr alt (geb. Juli 2017) und da die Eltern der Adoptantin eine Gehilfe brauchte und Unax immer in die Reifen beissen möchte klappte es nicht und er musste Koffer packen und ausziehen.

In der jetzigen PS hat Mann uns auch mitgeteilt das Unax Angst hat vor Katzen.

Erbost jetzt auf einer PS. Aber sucht ein Zuhause.

Wenn jemand Interesse hat dann schreibt uns bitte unter:

deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Asociacion caytadog

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

11.06.2018 - Hunde-Opa Abu aus Spanien

"Abu"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

asociacion catydog

Abu ist ein Schäfer-Mix, gross, geb. ca. 2008; Video in Angefügt.     Abu ist ein Opi mit ca. 10 Jahren. Er ist sehr sozial und lustig, er versteht sich super mit allen Hunden, egal ob Hündin oder Rüde. Kinder mag er auch sehr gern !!   Katzen mag er nicht so.  Er ist positiv auf Filaria, jedoch ist die diesbzgl. Behandlung fast abgeschlossen. Er wird gechipt, geimpft, kastiert und entwurmt übergeben. Vielen Dank !     

Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Asociacion caytadog

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

11.06.2018 - Rüde Nalani aus Bulgarien

"Nalani"

www.grund-zur-hoffnung.de

Nalani lebt schon ihr ganzes Leben im Tierheim in Bulgarien und ist trotzdem die liebste und fröhlichste Hündin überhaupt!

Über Nalani (geb. ca. April 2016, ca. 45 cm) kann man eigentlich nur eines sagen: Sie ist eine lebensfrohe, unkomplizierte und sehr offene Hündin – der perfekte Familienhund!

Und das, obwohl sie keinen einfachen Start ins Leben hatte… Nalani wurde vermutlich sehr früh von ihrer Mutter getrennt, denn sie kam im Herbst 2016 schon als sehr junger Welpe ins Tierheim. Dort lebte sie anfangs in einer Junghundegruppe mit einer „Ersatzmutter“, d.h. in ihrer Gruppe war eine etwas ältere Hündin, die selbst schon Junge hatte und sich deshalb gut um die Welpen kümmern konnte.

Diese erste Zeit war für Nalani besonders wichtig, denn so konnte sie Vertrauen fassen und in einem Hunderudel groß werden. Und es hat sich ausgezahlt: Sie ist eine fröhliche, agile Hündin, die sich über jeden Kontakt zum Zwei- und Vierbeiner freut! Sobald wir in den Auslauf kommen, fängt Nalani an zu wedeln und sucht die Nähe zu uns. Dann guckt sie uns mit ihren lieben Augen an als würde sie sagen wollen: „Ja, genau, nehmt mich mit!“

Mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf versteht sie sich prima und mischt sich immer fröhlich in das Getummel. Dabei ist sie aber keineswegs aufdringlich, sondern beschnuppert z.B. Neuankömmlinge im Auslauf ganz vorsichtig und wedelt dabei die ganze Zeit. Nalani ist auch sehr verspielt und freut sich über jede Spielgelegenheit.

Wie man auf den Videos sehen kann, läuft Nalani gut und erstaunlich sicher an der Leine. Sie zeigt dabei keinerlei Ängste, weder vor vorbeifahrenden Autos noch vor vorbeilaufenden Menschen. Nalani ist nicht schreckhaft oder geräuschempfindlich. Sie ist einfach eine Hündin, die gerne in Gesellschaft ist – am liebsten gleichzeitig mit Mensch und Hund!

Es wäre sehr traurig, wenn Nalani die Zeit des Erwachsenwerdens weiterhin im Tierheim verbringen müsste. Dabei würde sie mit ihrem lebensfrohen Wesen jedes Herz im Sturm erobern! Vielleicht wird sie ja schon bald entdeckt und kann noch vor dem harten Winter in Bulgarien ausreisen…  

Nalani ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen. 

Hier der Link zu seinem Profil:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hündinnen/nalani/

Wenn Sie Gefallen an diesem lieben Kerl gefunden haben, melden Sie sich bitte bei: 

Grund zur Hoffnung e.V. 

Gabi Flückiger

Büdesheimer Str. 7

61184 Karben

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881

info@grund-zur-hoffnung.org    

Text- und Fotoquelle: Grund zur Hoffnung e.V.

 Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

11.06.2018 - Rüde Filu

"Filu"

www.grund-zur-hoffnung.com

Der langbeinige hübsche Filu (geb. ca. März 2017, ca. 52 cm) ist Menschen gegenüber offen und ganz lieb, im Tierheim aber mit der neuen Situation sehr überfordert. Das zeigt sich dadurch, dass er sich erst mal zurückzieht, wenn die Pfleger kommen, er sich aber dann doch sehr über Zuwendung freut.

Was Filu leider weder auf der Pflegestelle noch im Tierheim kennenlernen konnte, waren all die Außenreize, die für junge Hunde so immens wichtig sind. 

Beim ersten Spaziergang mit Halsband und Leine zeigte er sich anfangs noch ängstlich und zurückhaltend. Beim nächsten Spaziergang war er schon viel mutiger und lief mit wedelnder Rute an der Leine mit!

Filu bindet sich sehr schnell an Menschen und wird deshalb mit Sicherheit schnell in sein neues Leben finden! Ein souveräner Ersthund kann ihm natürlich dabei helfen, dies ist aber keine Bedingung. Filu lebt mit vielen Hunden zusammen, ist sehr verträglich mit seinen Artgenossen, aktiv und verspielt.

Wir sehen Filu nicht unbedingt in einer Großstadt, im ländlichen Bereich oder in einem ruhigeren Stadtviertel ist er sicher besser aufgehoben. 

Er ist gechipt, geimpft, kastriert und würde so gerne ausreisen! 

Hier der Link zu seinem Profil:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/filu/

Wenn Sie Gefallen an diesem lieben Kerl gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:

Grund zur Hoffnung e.V. 

Gabi Flückiger

Büdesheimer Str. 7

61184 Karben

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881

info@grund-zur-hoffnung.org

Text- und Fotoquelle: Grund zur Hoffnung e.V.

 Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

11.06.2018 - Hündin Baskya aus Rumänien

"Baskya"

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.de

Rasse Mischling

Geschlecht    w

Alter   ca. 6 Jahre

Größe ca. 45 cm

Bei Abgabe    geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort         HAR Rumänien

Baskya ist eine sehr schöne, aber noch etwas schüchterne Hündin. Bestimmt hat sie auch schon einiges erlebt und sie braucht noch Zeit, um wirklich zu vertrauen. Laute Geräusche oder schnelle Bewegungen machen ihr Angst, man muss ein wenig Geduld mitbringen, aber sie ist eine Seele von Hund und sehr freundlich und gut sozialisiert. Baskya soll nicht den Rest ihres Lebens in einem Zwinger verbringen, sondern in einem schönen Zuhause.

Kontakt auf deutsch: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

11.06.2018 - Hündin Nela aus Sarajewo - Bosnien/Herzegowina

"Nela"

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.de  

Name Nela

Rasse Mischling

Geschlecht    w

Alter   ca. 1,5 Jahre

Größe 38 cm

Bei Abgabe    geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort         Sarajewo

Kontakt auf deutsch: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

11.06.2018 - Hündin Sandra aus Sarajewo - Bosnien/Herzegowina

"Sandra"

www.hoffnungsstern-fuer.pfoetchen.de

Rasse Mischling

Geschlecht    w

Alter   ca. 1,5 Jahre

Größe 30 cm

Bei Abgabe    geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort         Sarajewo

Sandra wurde anscheinend ausgesetzt, mit Sicherheit hat sie in einer Familie gelebt. Sie ist sehr menschenbezogen, verträglich und brav. Wer nimmt ihr den sorgenvollen Blick und schenkt ihr ein neues Zuhause, wo sie wieder glücklich werden darf?!

Kontakt auf deutsch: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

11.06.2018 - Rüde Finn aus Sarajewo - Bosnien/Herzegowina

"Finn"

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.de

Rasse Mischling

Geschlecht    m

Alter   ca. 2 bis 3 Jahre

Größe 39 cm

Bei Abgabe    geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort         Sarajewo

Finn konnte aus der Tötung gerettet werden. Er ist ein sehr freundlicher Hund sowohl Menschen wie auch Artgenossen gegenüber. Finn läuft gut an der Leine und ist ein unproblematischer und braver Knuddelbär.

Kontakt auf deutsch: mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

11.06.2018 Hunde-Opa Rambo aus Düsseldorf - Deutschland

"Rambo"

Notfall Raum Düsseldorf

Rambos Herrchen muss in Kürze ins Pflegeheim, deshalb sucht der mittelgroße, 12 Jahre alte Rüde ein schönes neues Zuhause! Rambo ist ein altersgemäß ruhiger Rüde, ca 40-45 cm groß und 14 kg schwer. Er ist nicht kastriert aber völlig unproblematisch und versteht sich mit Hunden und Katzen. Wer möchte gerne mehr über Rambo erfahren und ihn kennenlernen? Bitte telefonisch melden unter: Vera Hufnagel, Tel. 0173-7154477

Text-und Fotoquelle: Beate Belhazy

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

 

 

 

 

 

11.06.2018

"30 Grad im Schatten"

www.tierschutzwelt.de

Privatfotos von Beatrix Weber

Text- und Fotoquelle: Beatrix Weber

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04.06.2018 - Rüde Nebet aus Spanien

"Nebet"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Asociacion catydog

Conchi hat einen armen Golden Retriever/Mastin Mix aus der Tötung gerettet und ihn Nebet getauft. Er ist erst 1 Jahr alt und obwohl er noch sehr schüchtern ist, hat er einen wahnsinnig tollen Charakter. Er versteht sich super mit Katzen und hat zusammen mit Schafen gelebt. Er hat 5 Monate lang in einer Hütte gelebt, aus der er nie herauskam bis er eines Tages ausbrechen konnte.

Er wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.

Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com       

Text- und Fotoquelle: Catydog asociacion

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

04.06.2018 - Hündin Tiffany aus Spanien

"Tiffany"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Asociacion catydog

Mischlingshündin, klein, geb. ca. Oktober 2017Tiffany wurde in einem Olivenfeld ausgesetzt. Sie ist lieb, verschmust und ruhig. Bei anderen Hunden ist sie unterwürfig und etwas ängstlich am Anfang. Sie wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.  Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com       

Text- und Fotoquelle: Catydog asociacion

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

04.06.2018 - Hündin Reyes aus Spanien

"Reyes"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Asociacion catydog

REYES SUCHT EIN ZUHAUSE!   Hündin, Labrador Mischling, geboren ca. im Dezember 2015.

 Seit Dezember ist Reyes verlassen, sie suchte Zuflucht auf einer nahgelegenen Baustelle, aber in der Nähe befand sich eine Autobahn und sie war ständig in Gefahr überfahren zu werden. Wir werden sie von der Straße holen (ist inzwischen geschehen), sie ist in einem Dorf in Jaén und Ende des Monats können wir sie mit einem Transport ins Tierheim nach Santander bringen.    Sie kann geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert ausreisen.      

Kontakt: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Catydog asociacion

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

04.06.2018 - Rüde Denver aus 08468 Heinsdorfergrund / Unterheinsdorf aus Deutschland

"Denver"

www.tierschutzligadorf.de

Rasse: Epagneul Breton

Farbe: rot weiß

Geschlecht: männlich

Geboren: 2010

Ausführliche Beschreibung:

Denver kommt aus einem anderen Tierheim. Sein Herrchen ist verstorben und niemand aus der Verwandschaft wollte ihn übernehmen. Dever ist sehr lieb, verschmust, stubenrein und macht nichts kaputt. Er hat vorher im Zwinger gelebt, aber würde sich in der Wohnung sicher gut benehmen. Mit größeren Kindern sehen wir keine Probleme. Er hat aufgrund seiner Rasse einen Jagdtrieb. Das Grundstück sollte eingezäunt sein. An der Leine braucht man Kraft, er zieht sehr. Das kann man aber mit ein bisschen Training in den Griff bekommen.

Mehr Bilder von Denver und das Kontaktformular:

https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=6067

Tierheim Unterheinsdorf

Andrea Thomas

Wiesenweg 2

08468 Heinsdorfergrund / Unterheinsdorf

Telefon: 03765 / 65196

Email: tierheim-unterheinsdorf@tierschutzliga.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzligastiftung Tier und Natur

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

04.06.2018 - Rüde Tiago aus Marsberg - Deutschland kommt ursprünglich aus Frankreich

"Tiago"

www.tierschutz-marsberg.de

Der kleine Schatz ist erst 7 Monate alt und sollte sterben !

Wir nennen ihn Tigo, haben ihn aus einem französischen Tierheim übernommen, das vollkommen überfüllt war und deshalb Hunde auf die Tötungsliste setzte.

Wofür ?

Um Platz für Neuankömmlinge zu machen !

Tigo sollte sich unter denen befinden, die den Abend nicht mehr erleben sollten.

Es grenzt an ein Wunder, was wir erfahren haben:

Es wurden 10 Hunde gerettet, alle Kosten wurden von einer Person bezahlt, damit die Hunde nicht getötet wurden.

Kosten für Impfungen, Chip und die Transportkosten nach Deutschland wurden von einer tierlieben Person bezahlt.

Dadurch konnten 10 Hunde weiter leben !

In Sicherheit und mit einer Zukunft !

Tigo kam zu uns. Er ist erst wenige Tage bei uns, ein Hundekind, das nichts von dieser Welt kennt. Aber sehr, sehr lieb ist.

Vorsichtig nähert er sich, bereit zu vertrauen, er schmiegt sich an, ist voller Liebe.

Wer möchte diesem Hund seine Liebe schenken ?

Kontakt: Elke Heinemann - (0 29 94) 908 372 oder (0 151) 191 117 17

EMail: e_heinemann@gmx.de oder info@tierschutz-marsberg.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutz Marsberg e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

04.06.2018 - Rüde Dino aus Marsberg - Deutschland kam ursprünglich aus Slowenien

"Dino"

www.tierschutz-marsberg.de

Was haben wir um diesen Hund

gekämpft !

Damit er endlich ausreisen kann. Wir kannten nicht mal seinen Namen.

Inzwischen wurde der Schäferhundrüde „Dino“ genannt und vor einigen Wochen von einer deutschen Tierschützerin besucht.

Dino stammt aus übelsten Verhältnissen. In Slowenien fand er zunächst eine Bleibe, wir nannten ihn den „Hund ohne Namen“. Wir sorgten dafür, dass er zum Tierarzt kam, sein Bein war geschwollen, ließen ihn röntgen, doch gebrochen war nichts. Die Infektion wurde mit Antibiotika behandelt.

Sämtliche Ausreisefomalitäten zu bekommen und auch in Deutschland den entsprechenden Platz für ihn zu finden war nicht einfach, doch wir haben es geschafft. Dino ist inzwischen bei uns angekommen, er wartet in einer Hundepension auf ein neues Zuhause.

Kontakt: Elke Heinemann - (0 29 94) 908 372 oder (0 151) 191 117 17

EMail: e_heinemann@gmx.de oder info@tierschutz-marsberg.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutz Marsberg e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

04.06.2018 - Rüde Joli aus Marsberg - Deutschland

"Joli"

www.tierschutz-marsberg.de

Der Weiße Schweizer Schäferhundrüde Joli ist am 14.12.2014 geboren.

Der verträgliche Rüde ist erst seit einer Woche bei uns und noch sehr zurückhaltend.

Er spielt mit unserem türkischen Rüden Orman, die beiden Schäferhunde kommen gut miteinander aus.

Weiße Schäferhunde gehören zu den sensiblen Hunden, sie suchen ein fühlsame Menschen, die mit dieser Rasse umgehen können.

Ein zweiter Hund würde das Einleben von Joli in einer neuen Familie sehr erleichtern.

Kontakt: Elke Heinemann - (0 29 94) 908 372 oder (0 151) 191 117 17

EMail: e_heinemann@gmx.de oder info@tierschutz-marsberg.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutz Marsberg e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben.

 

 

Klicks seit dem 04.06.2018