Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

21.06.2018 - Rüde Snickers aus Schumen - Bulgarien

"Snickers"

www.grund-zur-hoffnung.com

Snickers ist einfach nur ein lieber und unkomplizierter Kerl … wer gibt ihm eine Chance?

 Über unseren hübschen Snickers können wir einfach nur Gutes sagen!

Der liebe Rüde wurde ca. im Juli 2016 geboren und kam Anfang 2018 ins Tierheim in Schumen. Snickers hat eine Schulterhöhe von 53 cm und ganz weiches, hellbraunes bis goldfarbenes Fell. Er hat so ein süßes Gesicht und fällt auch wegen seiner Fellfarbe in seinem Auslauf sofort auf. Leider ist er noch viel zu dünn und müsste dringend ein paar Kilos zunehmen. Mit der richtigen Fellpflege und einer guten Ernährung wird sein Fell bestimmt wieder richtig schön glänzen!

Ob Snickers vorher schon einmal ein Zuhause hatte, wissen wir leider nicht. Da Snickers Menschen gegenüber aber so offen ist, gehen wir davon aus, dass er keine wirklich schlechten Erfahrungen gemacht hat.

Wie auch immer seine Vergangenheit ausgesehen hat, für Snickers war es mit Sicherheit eine große Umstellung plötzlich im Tierheim leben zu müssen. Das konstante Bellen der anderen Hunde, wenig Rückzugsorte und so gut wie keine Bewegungsmöglichkeiten. Und trotzdem schlägt er sich dort sehr gut und hat von seiner freundlichen und unkomplizierten Art nichts eingebüßt! 

Im Gegenteil: Snickers freut sich über jeden Kontakt zum Menschen, lässt sich gerne streicheln und scheint schnell eine Bindung aufzubauen. Wenn man mit ihm zusammen ist, merkt man sofort wie sehr er die Menschen mag und einfach nur mit ihnen zusammen sein möchte.

Bei seinem ersten Spaziergang außerhalb des Tierheims ist er prima mitgelaufen und das, obwohl er vermutlich noch nie an der Leine gelaufen ist! Es hat ihm viel Freude gemacht, endlich mal wieder etwas anderes zu erleben und zu erschnuppern als den kleinen Auslauf im Tierheim.

Mit den anderen Hunden in seinem Auslauf kommt er gut zurecht und zeigt sich auch sehr verspielt. Das freut uns immer sehr, denn so können die Hunde zumindest für einen kurzen Moment den eintönigen Alltag hinter sich lassen.

Wir wünschen uns für den lieben Kerl, dass sein Aufenthalt im Tierheim nur von kurzer Dauer sein wird und er noch vor dem nächsten Winter ausreisen kann!

In Snickers steckt viel Potenzial und wir haben das Gefühl, dass er sich schnell in seinem neuen Leben eingewöhnen würde, wenn er die Chance dazu bekommt!

Snickers ist kastriert, gechipt und geimpft und könnte jeder Zeit ausreisen.

Hier der Link zu seinem Profil:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/rüden/snickers/

Wenn Sie Gefallen an diesem hübschen Rüden gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:

Grund zur Hoffnung e.V. 

Gabi Flückiger

Büdesheimer Str. 7

61184 Karben

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881

info@grund-zur-hoffnung.org

Text- und Fotoquelle: Grund zur Hoffnung e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hündin Luisa aus Schumen - Bulgarien

"Luisa"

www.grund-zur-hoffnung.org

Die sanfte Luisa ist in den letzten Monaten viel offener geworden und möchte immer beim Menschen sein! Deshalb leidet sie auch so sehr im Tierheim ...

Luisa hat in den letzten Monaten eine riesige Entwicklung durchgemacht. Sie lebt nun schon über zwei Jahre im Tierheim in Bulgarien (Schumen) und ist mit ihren 3,5 Jahren und knapp 57 cm eine ausgewachsene, tolle Hündin voller Kraft und Energie (geb. ca. September 2014).

Von ihrer anfänglich sehr ruhigen und zurückhaltenden Art ist nichts mehr übrig geblieben. Sie ist absolut lebensfroh, offen, geht auf jeden Menschen zu, springt vor lauter Freude an ihm hoch und bettelt um Aufmerksamkeit. Das muss man ihr in einem Zuhause abgewöhnen, aber im Tierheim bekommt sie einfach nicht das, was sie so dringend braucht. Über den engen Kontakt sucht sie zu kompensieren, was sie vermisst.

Luisa teilt ihren Auslauf mit anderen, großen Hunden und kommt sehr gut mit ihnen zurecht. Früher hat sie sich manchmal unterbuttern lassen, aber heute zeigt sie m Zusammenleben mit Hunden ganz klar, was sie möchte und wo ihre Grenzen sind. Oft spielen die Hunde schön miteinander, es kann dabei auch mal etwas wilder zugehen.

Zu Menschen ist Luisa einfach nur ein Traum von einem Hund! Sie ist extrem menschenbezogen und eine sehr lernwillige Hündin, die gefordert werden möchte. Man wird gut mit ihr arbeiten können, sie ist sportlich, rennt und spielt gerne. Langweilig wird es mit ihr nicht werden!

Reisebereit ist unsere hübsche Luisa schon lange. Sie ist kastriert, gechipt und schon mehrfach geimpft. Das einzige, was ihr noch fehlt, ist ein aktiver Mensch, der ihr ein tolles Zuhause schenkt und sich gerne mit ihr beschäftigen möchte.

Hier der Link zu ihrem Profil:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hündinnen/luisa/

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=spCcIbkZBxw

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=km1opEWI09U

Wenn Sie Gefallen an dieser tollen Hündin gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:

Grund zur Hoffnung e.V. 

Gabi Flückiger

Büdesheimer Str. 7

61184 Karben

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881 

info@grund-zur-hoffnung.org

Text- und Fotoquelle: Grund zur Hoffnung e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Handycap-Hündin Spring aus Rumänien

"Spring"

www.fellchen-in-not.de

Alina Totoian, bei der wir auch viele unserer eigenen Hunde in Pension haben, bittet dringend um Hilfe für ihre Hündin Spring, für die es wahrlich nicht einfach ist einen adäquaten Platz zu finden, der ihren Ansprüchen gerecht werden kann und möchte, das wissen wir. Und genau aus diesem Grunde nun dieser Hilferuf, denn auch Alina kann ihren Ansprüchen nicht nur annähernd gerecht werden.

Alina hat sie Ende Dezember letzten Jahres mit etwa 15 Wochen aus einem Straßengraben gefischt, wo sie höchstwahrscheinlich ausgesetzt wurde. Völlig durchnässt und halb erfroren mit gelähmten Hinterbeinchen, und laut rumänischem Tierarzt und mittels erstelltem CT (liegt uns vor) keiner Aussicht auf Heilung.

Sie lebt im Moment mit mehreren Hunden in einem Zimmer und ist trotz ihrer Behinderung ein lebensfroher und aufgeweckter Hund, der mit ihren Kumpels sicher „die Bude rocken würde“, wenn, ja wenn ihre gelähmten Beinchen sie nicht daran hindern würden.

Menschen liebt sie ebenso, doch bleibt im täglichen Pensionsbetrieb für Spring leider viel viel zu wenig Zeit um dieses Grundbedürfnis nach Aufmerksamkeit auch nur halbwegs zu decken.

Sie in einem Rollwägelchen die Welt entdecken zu lassen, ein Traum, der sich in Sucea nie erfüllen wird können, da zu wenig Zeit… So verbringt sie Tag für Tag in diesem Zimmer, ohne entsprechende Abwechslung, ohne sinnvolle Beschäftigung…

Spring kann zwar unkontrolliert aber selbstständig Kot und Urin absetzen, trotzdem muss ihre Blase mindestens drei Mal am Tag manuell entleert werden, da sich immer eine Restmenge in dieser befindet und man so Entzündungen vorbeugt. Dafür trägt sie Windeln, daher ist Hygiene besonders wichtig.

Wir wünschen uns für Spring ein eigenes Zuhause, gern auch eine Pflegestelle, die diese Rundumversorgung gewährleisten kann. Welches die Möglichkeit hat, sie an einen Rollwagen zu gewöhnen und sie damit laufen zu lassen. Ein Zuhause mit Garten und ohne viele Stufen, die sie überwinden muss.

Über hündische Gesellschaft würde sich Spring sicher freuen und auch Katzen wären sicherlich kein Hindernis für einen Umzug in ein Leben was auch lebenswert ist!

Sind Sie dieser Mensch der ihr all das bieten kann? Ohne wenn und aber? Scheuen Sie sich bitte nicht Fragen zu stellen, wir beantworten sie gerne!

Ansprechpartner: Michaela Goldhorn (Fellchen in Not)Tel.: 05341/1885403 (AB, bitte Nummer hinterlassen!) - Mail: info@fellchen-in-not.de

PS: Bedingt das Spring unkontrolliert aber selbstständig Kot und Urin absetzen kann und auch mit ihrer Rute wedeln kann hegen wir die Hoffnung das sie mit regelmäßiger Physio und speziellen Übungen – die schnellstmöglich beginnen sollten - aus ihrer jetzigen Körperhaltung heraus käme und vielleicht doch eines Tages wieder einigermaßen laufen könnte. Noch ist Spring jung und befindet sich im Wachstum. Alles in allem ist es unbedingt notwendig, Spring nochmals einem Spezialisten vorzustellen!

Und hier nochmal der Link wo nochmals weitere Fotos u. Videos von Spring sind: http://www.fellchen-in-not.de/Spring_von_Alina

Text- und Fotoquelle: Fellchen in Not e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hündin Pegue aus Belgien

"Pegue"

Name: Peguy

Geschlecht: Hündin

Alter :4 Jahre

Größe : ein Labrador

Charakter: Peguy ist noch zurückahltend, aber wenn sie jemand kennt, ist sie sehr anhänglich. Sie braucht eben Zeit. Sie kommt aus der Pererra Geser die keinen gute Ruf hat. Sie ist gechipt und kastriert

Standort: Belgien ab Ende Juni 2018

Adoptionskosten ohne Transport (Belgien -Deutschland):200 Euros

Kontakt : Fabienen Albessard - farfadet59@yahoo.de

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Rüde Sylvan aus Belgien

"Sylvan"

Name: Silvan

Geschlecht: Rüde

Grösse: ca 40cm

Alter: 3 Jahre

Charakter: liebenswürdig Rüde, verträgt sich mit Kinder , Hunde und Katze. Super sympathisch und lieb.

Standort Belgien

Sylvan ist gechipt,geimpft und kastriert

Adoptionskost ohne Transport (belgien- Deutschland):200 Euros

ACHTUNG Silvan hat die Filiarose , wird aber behandelt. Der Verein ist bereit die Behandlungskosten zu bezahlen und er könnte so direkt adoptiert werden oder ab Ende Juli 2018

Kontakt:  Fabienne Albessard farfadet59@yahoo.de

Text- und Fotoquelle: Fabienne Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hündin Kim aus Spanien

"Kim"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Catydog Asociacion

Kim ist eine Mischlingshündin, gross, ca. geboren im Dezember 2016

Kim konnte in einem sehr schlechten Zustand aus der Tötung gerettet werden und hat sich zu einer wunderschönen Prinzessin entwickelt. Sie ist jung, sozial, aktiv und sehr verschmust. Sie wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.

Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com 

Text- und Fotoquelle: Asociacion Catydog

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

 

21.06.2018 - Rüde Solo aus Spanien

"Solo"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Catydog Asociacion

Solo ist ein Mischlingsrüde, mittelgross, geb. im Jahr 2016

Solo wurde ausgesetzt ! Er ist ein verschmuster, lieber, fröhlicher und lustiger Hund.

Er wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.

Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com 

Text- und Fotoquelle: Asociacion Catydog

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hündin Lola - links - aus Spanien

"Lola"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Catydog Asociacion

Lola ist eine Beagle-Hündin, klein, geb. im Jahr 2014

Lola wurde aus der Tötung gerettet ! Sie ist eine unterwürfige Hündin und versteht sich gut mit allen anderen Hunden. Sie ist negativ auf die Mittelmeerkrankheiten.

Sie wird geimpft, gechipft, entwurmt und kastriert übergeben.

Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Asociacion Catydog

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hündin Lady aus Spanien

"Lady"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Catydog Asociacion

Schäfer Mix Hündin, mittelgross bis gross, sie wiegt ca. 30 kg. Geboren im Jahr 2017

Lady war zusammen mit ihren beiden Schwestern in der Perrera auf der Tötungsliste. Alle 3 wurden herausgeholt und sind nun im Tierheim in Sicherheit.

Sie ist eine ruhige Hündin und sozial mit anderen Hunden.

Sie wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.

Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Asociacion Catydog

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hündin Jalia aus Frankreich

"Jalia"

Jalia ist ein Griffonmädchen, sie wurde herrenlos aufgefunden, niemand hat sich nach ihr erkundigt. Jalia ist im Mai 2016 geboren, sie ist 42 cm gross und wiegt 12 kg. Sie ist ein lebenslustiges Mädchen, etwas eigensinnig aber sehr sehr lieb. Jalia sucht eine liebevolle Familie, in der sie geliebt wird und wo sie ein tolles Hundeleben geniessen kann.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=VpfophFvQbw

Kontakt auf englisch: Régine Avzaradel - e-mail: regineavza@hotmail.com

Text- und Fotoquelle: Regine Avzaradel

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hündin Chipie aus Frankreich

"Chipie"

Chipie, ein allerliebstes Dackelmädchen

Chipie wurde allein und verlassen auf der Strasse aufgegriffen, wahrscheinlich teilt sie das Schicksal mit vielen anderen Hunden in Frankreich, man war ihrer überdrüssig und setzte sie einfach aus.

Chipie ist im Mai 2013 geboren.

Sie ist ein allerliebstes Dackelchen, sie liebt den menschlichen Kontakt, ist so anhänglich.......aber....sie kann sehr gut springen :=)

Chipie wäre ein sehr liebes Hundchen für eine nette Familie.

Hier noch einige Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=W-L8A1pJ_Eo

Lien YOUTUBE CHIPIE et les chiens :

https://www.youtube.com/watch?v=Q7rz9Z-bhZU&t=11s

Lien YOUTUBE CHIPIE et le chat :

https://www.youtube.com/watch?v=WeoGs5moxlE

Kontakt auf englisch: Régine Avzaradel - e-mail: regineavza@hotmail.com

Text- und Fotoquelle: Regine Avzaradel

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hunde-Opa Alesandro aus Ungarn

"Alesandro"

www.hungarydogs.at

Geschlecht:             Rüde

Alter:                    12 Jahre

Rasse:                    Mischling

Größe:                            mittel/groß

Aufenthaltsort:        Tierheim Bonyhad / HU

Suchend seit:          Juni 2014

Alesandro und sein kleiner Freund Alessio wurden beide aus einer ganz schlimmen Haltung gerettet. Angebunden an einer kurzen Kette mussten sie ihr bisheriges Leben dahinfristen- einfach furchtbar... Ihre Besitzerin ist eine ältere Dame die ins Krankhaus musste und sie dadurch "freigegeben hat". Ansonsten wären die zwei armen Rüden wohl bis an ihr tristes Lebensende an diesem Ort dahinvegetiert! Beide Rüden befanden sich zum Zeitpunkt ihrer Rettung in einem komplett verwahrlosten Zustand und Alesandros Kette war bereits in seinem Hals eingewachsen. Glücklicherweise befinden sich die beiden nun im Tierheim und Alesandro konnte Dank einer OP, welche er gut überstanden hat, von seiner eingewachsenen Kette getrennt werden. Der liebe und freundliche Alesandro ist etwas größer und etwa 12 Jahre alt. Er ist jedoch noch recht agil und man merkt ihm sein Alter kaum an. Gegenüber Fremden ist er zunächst zurückhaltend, er braucht Zeit und Geduld. Sobald Alesandro Vertrauen gefasst hat, ist er sehr lieb und dankbar für jedwelche Zuwendung. Alesandro ist nicht mit allen Hunden verträglich, da entscheidet er meist nach Sympthie. Alessio wurde bereits vermittelt, nun sucht auch Alesandro einen schönen Lebensabendplatz wo er das Hundeleben endlich von der schönen Seite kennenlernen darf. Wer erfüllt ihm diesen sehnlichen Traum, auf welchen er schon seit Jahren hofft?

Weitere Fotos und Videos von Alesandro gibt es hier:

https://www.hungarydogs.at/unsere-tiere/r%C3%BCden/alessandro/

Kontaktformular: https://www.hungarydogs.at/kontakt/

Text- und Fotoquelle: Hung(A)ry DOGS-Verein für Hunde in Not

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Hunde-Opa Zordon aus Ungarn

"Zordon"

www.hungarydogs.at

Geschlecht:             Rüde

Alter:                    10 Jahre +

Rasse:                    Schäferhund-Mischling

Größe:                            gross

Aufenthaltsort:        Tierheim Nagyatad / HU

Suchend seit:          Januar 2018

Zordon wurde Anfang des Jahres stark vernachlässigt und völlig abgemagert auf der Straße gefunden. Es grenzt an ein Wunder, dass er auf sich allein gestellt und bei winterlichen Temperaturen überlebt hatte. Vermutlich war er seinem ehemaligen Besitzer „zu alt geworden“ und wurde einfach ausgesetzt… Zordon wurde im Tierheim aufgenommen, tierärztlich versorgt und langsam aufgepäppelt. Mittlerweile hat sich sein Zustand gebessert und der arme Rüde lebt immer mehr auf. Sein Alter wurde auf mindestens 10 Jahre geschätzt und er ist vermutlich ein recht großer Schäferhund-Mischling. Trotz seinem traurigen Schicksal ist Zordon ausgesprochen freundlich und zutraulich zu Menschen. Er freut sich immer besonders, wenn er etwas positive Aufmerksamkeit oder Streicheleinheiten ergattern kann. Die Unterbringung im Tierheim-Zwinger setzt ihm leider ziemlich zu – er sehnt sich nach fürsorglichen und einfühlsamen Menschen, die ihm zeigen wie schön ein Hundeleben sein kann und einen wunderschönen Gnadenplatz schenken möchten.

Weitere Fotos von Zordon gibt es hier:

https://www.hungarydogs.at/unsere-tiere/r%C3%BCden/zordon/

Kontaktformular: https://www.hungarydogs.at/kontakt/

Text- und Fotoquelle: Hung(A)ry DOGS-Verein für Hunde in Not

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Rüde Chino aus Ungarn

"Chino"

www.hungarydogs.at

Geschlecht:             Rüde

Alter:                    1,5 Jahre

Rasse:                    Mischling

Größe:                            mittelgroß

Aufenthaltsort:        Station Illatos ùt / Ungarn

Suchend seit:          April 2017

Chino musste in seinem jungen Alter leider schon sehr viel Leid durchmachen... Aufgrund dessen ist er Fremden gegenüber anfangs sehr schüchtern und skeptisch. Es ist nicht einfach sein Vertrauen zu gewinnen, solange er im Zwinger ist, da er sich sehr ungestüm verhält und kaum konzentrieren kann. Sobald man ihn rausholt, beruhigt er sich und wird aufmerksam. Mit Einfühlungsvermögen und Geduld gewinnt man sein Vertrauen und er schließt Freundschaft mit seinem Gegenüber. Auch in unbekannten Situationen reagiert Chino noch sehr eingeschüchtert und unsicher. Es scheint, als hätte er in seinem bisherigen Leben leider so gut wie garnichts kennenlernen dürfen. Dies betrifft auch den Umgang mit anderen Hunden. Chino ist ihnen gegenüber sehr unsicher, weiß offensichtlich nicht wie er richtig kommunizieren soll und wird dadurch derzeit als eher unverträglich beschrieben. In den richtigen Händen, mit viel Zeit und Training, könnte man in dieser Richtung mit Sicherheit noch viele Fortschritte mit ihm machen. Vor Ort ist Chino leider chancenlos… dabei könnte noch so viel dazulernen. Dazu fehlen ihm jedoch die geeigneten Menschen, die ihm eine Chance schenken. Seine zukünftige Familie sollte bereits Hundeerfahrung besitzen und wissen wie man solch einem Vierbeiner die nötige Sicherheit gibt. Ein Zuhause abseits der Stadt mit einem ausbruchsicheren Garten und ohne Kinder, wäre ideal für Chino.

UPDATE:

Seit Chino's Ankunft in der Station ist über ein Jahr vergangen und der arme Rüde wartet noch immer auf eine Chance. Chino ist mittlerweile knapp 1,5 Jahre alt und mittelgroß. Fremden begegnet er weiterhin anfanänglich schüchtern und braucht daher geduldige Menschen. Chino leidet immens unter dem Streß, der Enge und der fehlenden Auslastung... sodass er bereits anfängt in seinem Zwinger zu kreiseln und sich zu einem Notfall entwickelt. Wer kann dem armen Rüden helfen?

Kontaktformular: https://www.hungarydogs.at/kontakt/

Text- und Fotoquelle: Hung(A)ry DOGS-Verein für Hunde in Not

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

21.06.2018 - Rüde Samuel aus Ungarn

"Samuel"

www.hungarydogs.at

Geschlecht:            Rüde

Alter:                    2 Jahre

Rasse:                             Mischling

Größe:                   klein                      

Aufenthaltsort:        Tierheim Nagyatad / Ungarn

Suchend seit:          Mai 2018

Zugegeben, es braucht etwas Vorstellungsvermögen um zu glauben, dass aus dieser flohzerfressenen Matte je wieder ein schöner langhaariger Hund werden wird. Das kleine Langhaar-Foto zeigt Samuel als er gefunden wurde. Jemand hatte ihn zwischen zwei Dörfern ausgesetzt. Sein Fell war zerfressen von Flöhen, die Haut darunter blutig, schuppig und entzündet. Samuel wurde umgehend geschoren und die verwundete Haut behandelt. Er sieht immer noch schlimm aus, es geht ihm aber immer besser und er lässt sich seine gute Laune nicht trüben. Ganz im Gegenteil; Samuel ist ein richtiger Strahlefroh und hat einen absolut liebeswerten Charakter. Der kleine Mischlingsbub ist fröhlich, zutraulich, freut sich über jeden Kontakt und jede Zuwendung, ist einfach nur lieb... Samuel verträgt sich auch gut mit allen anderen Hunden. Es wird noch etwas dauern, bis seine Haare nachgewachsen sind und aus ihm wieder der wunderschöne Hund wird, der er vermutlich mal gewesen ist. Aber Samuel ist jetzt schon bereit, in ein neues Zuhause zu ziehen, wo man ihn liebevoll aufpäppelt und all die Aufmerksamkeit schenk, die sich der Kleine verdient hat. Für den kleinen Traumhund suchen wir nach Menschen, die mit ihrem Herzen sehen und Samuel trotz seiner aktuellen Erscheinung ein Zuhause schenken möchten.

Weitere Fotos von Samuel gibt es hier:

https://www.hungarydogs.at/unsere-tiere/r%C3%BCden/samuel/

Kontaktformular: https://www.hungarydogs.at/kontakt/

Text- und Fotoquelle: Hung(A)ry DOGS-Verein für Hunde in Not

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dem 21.06.2018