Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

Achtung: Derzeit findet eine Umstellung von http://.... auf https://... statt

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die noch unter http://... läuft, kann es sein, dass Sie die Warnung „unsichere Seite“ erhalten. Sie können die Seite trotzdem aufrufen, diese Warnung erscheint nur wegen der Umstellung.

 

 

 

04.06.2019 - Hunde-Opa Sindbad aus Neuhausen/Spree – Deutschland

„Sindbad“

www.tierschutzligadorf.de

Sindbad, Berner-Sennehund-Mix, geb. ca. 2008, gr. Eigenbrötler mit viel Charme

Berner Sennenhund-Mix

Rüde, kastriert

Geboren ca. 2008

Schulterhöhe ca. 60 cm

Großer Eigenbrötler mit viel Charme sucht verständnisvolle Menschen mit Haus und Grundstück.

 

Sindbad ist fremden Menschen, besonders Männern gegenüber anfangs misstrauisch und abweisend. Hat er aber jemanden in sein Herz geschlossen, ist Sindbad ein lieber Kuschelbär, anhänglich und folgsam. Sindbad besitzt jedoch auch einen eigenen Kopf und wenn er etwas nicht will, kann man ihn auch nicht dazu zwingen.

 

Bereits 2012 landete Sindbad im Tierheim, weil er zu wachsam ist und sich gegen seinen Besitzer auflehnte. Ja, Sindbad mag keine fahrenden Autos, er mag keine fremden Männer und schon gar nicht, wenn Fremde frontal auf ihn zugehen und er mag es nicht, wenn Menschen sich ihm gegenüber dominant verhalten und versuchen ihn zu unterdrücken. Er ist wachsam und liebt es draußen zu sein. Er ist eben ein Eigenbrötler, den man in diesem Alter auch nicht mehr verbiegen wird.

 

Am wohlsten fühlt sich der große Wuschel in Gesellschaft einer netten Hündin, die das Sagen hat und an der er sich orientieren kann. Er ist im Haus sauber, wäre aber auch nicht unglücklich darüber, wenn er seinen Schlafplatz im Nebengelass hätte. Wenn Besuch kommt, muss Sindbad weggesperrt werden können, denn seine Aufgabe als Hofwächter nimmt er ernst.

 

Für Sindbad suchen wir hundeerfahrene, ruhige, souveräne Besitzer ohne Kinder. Die gerne auch mit ihrem Hund spazieren gehen, aber ansonsten einfach einen treuen Hofhund und Wächter sich wünschen. Katzen mag Sindbad nicht.

 

Abgabegebühr: 100 Euro

Mehr Bilder von Sindbad und das Kontaktformular: http://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=2031

 

Kontakt:

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzligadorf

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Hündin Lilli aus Neuhausen/Spree – Deutschland

„Lilli“

www.tierschutzligadorf.de

Lilli, Leonberger-Kangal-Mix, geb. 2014, starke, wachsame, unbestechliche Hündin

Rasse: Leonberger-Kangal-Mix

Farbe: beige

Geschlecht: weiblich

Geboren: 16.08.2014

Geeignet für: sehr hundeerfahren Menschen mit Grundstück, Haltegenehmigung erforderlich

Größe: 65 cm

Kurzbeschreibung:  starke, wachsame, unbestechliche Hündin

 

Ausführliche Beschreibung:

Lilli kam auf Anordnung der Behörden zu uns in Tierheim. Ihre Familie hatte sich getrennt und Lilli war daraufhin nur noch in einem kleinen Zwinger eingesperrt. Nie durfte sie nach draußen, stand oft über viele Tage unversorgt in ihren Exkrementen.

 

Lilli ist fremden Menschen gegenüber anfangs sehr misstrauisch und ablehnend. Sie lässt sich von Fremden nicht anfassen. Wer sich für Lilli interessiert, muss erst einmal ihr Vertrauen gewinnen (z.B. über gemeinsame Spaziergänge). Wenn man ihr Herz erobert hat, ist Lilli eine treue, anschmiegsame und starke Begleiterin. Lilli ist sehr wachsam und würde ihr Grundstück verteidigen. Besuch lässt sie nicht auf den Hof und würde auch zubeißen. Sie hat Jagdtrieb und sollte nicht zu Katzen und Kleintieren vermittelt werden.

 

Lilli lebte bisher als Einzelhund und war immer draußen. Bei uns ist sie bisher nicht stubenrein und liebt es eher draußen zu liegen. Ihre neuen Menschen, sollten über sehr viel Hundeerfahrung und Haus mit sicher eingezäuntem Grundstück (min. 1,60cm Zaunhöhe) verfügen.

 

Leider ist Lilli aufgrund eines Beißvorfalls, wo Lilli den Postboten biss, als gefährlich eingestuft und darf nur mit behördlicher Genehmigung gehalten werden. Es ist ein Führungszeugnis und Sachkundenachweis erforderlich, Lilli muss immer mit Leine und Beißkorb geführt werden.

 

Mehr Bilder von Lilli und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=9855

 

Kontakt:

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzligadorf

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Handicap-Hunde-Oma Gwenny aus Neuhausen/Spree – Deutschland kommt ursprünglich aus Polen

„Gwenny“

www.tierschutzligadorf.de

Gwenny, Terrier-Mix, geb. 2006, fast blinde, gute Hundeseele sucht liebevolles Zuhause

Rasse:  Terrier-Mix

Farbe:  grau mit weißen Abzeichen

Geschlecht:  weiblich / kastriert

Geboren:  6.12.2006

Geeignet für:  ruhige Familie, Ehepaar, als Zweithund

Größe:  40 cm

Kurzbeschreibung:  gute Hundeseele sucht liebevolles, warmes Heim

 

Ausführliche Beschreibung:

Über 11 Jahre lebte Hundeomi Gwenny in einem riesigen polnischen Tierheim. Als wir sie dort entdeckten, war die Maus nur noch ein Schatten ihrer selbst. Sofort entschieden wir, ihr müssen wir helfen. So durfte Gwenny im Februar 2019 zu uns ins Tierschutzliga-Dorf ziehen.

 

Gwenny lebt jetzt mit im Bürorudel und hat sich sehr gut erholt. Leider musste ihr das linke Auge entfernt werden. Auf dem rechten Auge sieht sie nur noch sehr, sehr wenig. Zudem hört Gwenny so gut wie nichts mehr. In ihren Knochen steckt die Arthrose. Aber Gwenny`s Lebensfreude tut das alles keinen Abbruch.

 

Gwenny ist einfach eine gute Hundeseele, nur lieb und gutmütig, freundlich, vertrauensvoll und anhänglich. Sie hat nie aufgegeben, den Menschen zu lieben, egal was ihr die vielen Jahre angetan wurde. Auch liebt Gwenny andere Hunde und Katzen. Sie ist einfach ein Sonnenschein. Im Haus ist sie stubenrein, bleibt problemlos 4 bis 5 Stunden alleine. Sie schläft sehr viel und liebt kleine Spaziergänge von etwa 20 Minuten Länge.

 

Derzeit bekommt Gwenny ein leichtes Schmerzmittel gegen die Arthroseschmerzen.

Wer hat ein ganz großes Herz, für diese wundervolle Hundeomi, die einfach nur geliebt und umsorgt werden möchte.

 

Mehr Bilder von  Gwenny und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=10503

 

Bei Interesse an Gwenny wenden Sie sich bitte direkt an Tierheimleiterin Frau Dr. Stange unter 0173 8777646.

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzligadorf

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Rüde Jack aus Ungarn

„Jack“

www.tierrettung-ausland.com

• Rasse: Mischling

• geboren: ca. 01.01.2010

• Größe: 56 cm, 19 Kilo

• Verträglich mit: Hunden

• Sucht: Anfänger, Familien, Rentner

 

Eigenschaften:

Jack ist ein freundlicher, ausgeglichener Rüde, 19 kg schwer und 56 cm groß.

 

Man hatte ihn schwer verletzt auf der Straße gefunden, dort war er von Straßenhunden übel zugerichtet worden. So kam er zur Tierärztin und erst war unklar, ob er überhaupt überleben würde. Mittlerweile hat er sich gut erholt, ist fröhlich, offen und freundlich zu Menschen und auch zu Artgenossen.

 

Am 17.10.2018 haben wir 2 neue Fotos von ihm bekommen und freuen uns, wie toll und fröhlich er nun aussieht. Er lebt in der Auffangstation in einem Bereich mit anderen älteren Hunden problemlos zusammen. Ob Jack jemals in einem Haus leben durfte, ob er ein Körbchen und regelmäßige Mahlzeiten kennt, das können wir nicht sagen.

 

Wenn Sie Jacks Fotos berühren und Sie sich vorstellen können, ihn bald als Begleiter bei schönen Spaziergängen neben sich zu haben, dann freue ich mich auf Ihre Mail.  Er würde komplett geimpft, gechipt und entwurmt nach Deutschland reisen und wäre auch kastriert.

 

Weitere Fotos von Jack gibt es hier:

http://www.tierrettung-ausland.com/hunde/vermittlungshunde/hunde-aus-kaposvar/rueden/details-ansicht/news/jack-3/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=5e6084d7bf24423885c1a3f17fc2e040

 

Kontakt: Astrid Heckmann - astrid.heckmann@tierrettung-ausland.com

Text- und Fotoquelle: Tierrettung Ausland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Rüde Buksi aus Goldenstedt – Deutschland kommt ursprünglich aus Ungarn

„Buksi“

www.tierrettung-ausland.com

• Rasse: Mischling

• geboren: 10.02.2005

• Größe: 48 cm, 17 Kilo

• Verträglich mit: Hunden, Katzen

• Sucht: Anfänger, Familien mit älteren Kindern, Rentner

 

Eigenschaften:

Buksi ist 48 cm groß und 17 Kilo schwer. Der ruhige, dankbare Senior sucht nochmal das große Glück: Futter, Körbchen, liebe Menschen um sich herum und entspannte Spaziergänge.

 

Hier haben wir ein Video vom 28.8.2018:

http://www.youtube.com/watch?v=n3MjvPUj1Hg

 

Buksi ist sehr fit für sein Alter und ganz bestimmt kein Sofahund. Buksi will etwas erleben. Er liebt lange Spaziergänge, auf denen er seine Umwelt erkunden kann. Seine Nase klebt immer am Boden, nach vielen tristen Jahren scheint Buksi hier viel nachholen zu wollen und ist glücklich und zufrieden (und ausgepowert), wenn er spazieren war.

 

Buksi ist zu jedem freundlich, und er orientiert sich beim Spaziergang gern an anderen Hunden. Zu anderen Hunden ist er erst einmal freundlich, allerdings lässt er sich nichts gefallen. Sein Verhalten ist aber immer einwandfrei, denn Sozialverhalten hat er wirklich gelernt in Ungarn.

 

In der Pension ist er oft mit zwei Kleinhunden und einem großen Rüden zusammen, mit denen er gut zurechtkommt. Manchmal nimmt er von sich aus Kontakt auf und möchte ein bisschen spielen, oft laufen die Hunde aber einfach nebeneinander her und schnuppern oder machen „ihr Ding“.

 

Warnungen von anderen Hunden versteht und akzeptiert Buksi problemlos.

Streicheln findet er ganz okay, aber es muss nicht zu lange sein, da ist er recht genügsam.

Futter ist ganz wichtig für ihn und kann super zur Motivation eingesetzt werden.

 

Buksi mag Menschen. Er ist durchweg freundlich, lässt jeden aufs Grundstück und nimmt auch zu Fremden gleich Kontakt auf. Er freut sich, wenn man ihn beachtet. Besuch ist toll, der wird begrüßt und wenn er nichts Fressbares dabei hat, läuft Buksi wieder los und macht sein Ding

 

Ist die Leine lang genug (länger als die üblichen zwei Meter), kann er gesittet gehen. Er findet es einfach so super, wenn er unterwegs sein darf, und ist so begeistert, da vergisst er schon mal, dass da noch jemand am anderen Ende der Leine ist. Er bellt auch gerne mal vor sich hin, für ihn ist das einfach ein Ausdruck für alles.

 

Ängste zeigt er keine und hat auch keine Trennungsängste.

Buksi ist anfangs im Auto unruhig, entspannt sich dann jedoch zusehends. Er lebt in der Pension im Zwinger und hält seine Umgebung sauber.

 

Neues Zuhause:

Buksi sucht Menschen, die keine sportlichen Ambitionen haben, aber gern spazieren gehen. Hundeerfahrung ist kein Muss, da er ein sehr freundlicher Kerl ist, der auch Anfängerfehler verzeiht. Geduld, Gelassenheit und Humor sollten vorhanden sein, denn Buksi kann einen ziemlichen Sturkopf haben. Er hat nicht unbedingt das Bedürfnis, seinen Menschen zu gefallen ud alles richtig zu machen, damit sie ihn loben. Sollte sich aber jemand die Mühe machen, ihm zu zeigen, dass es dafür eine Belohnung gibt, dann wird er sicher noch so einiges lernen können.

 

http://www.youtube.com/watch?v=33qQ2s1T5Hs

http://www.youtube.com/watch?v=b5Im4KX49pA

 

Update vom 06.11.2017:

Buksi ist gut in Deutschland angekommen, hier haben wir 2 Videos von ihm:

 

http://www.youtube.com/watch?v=dU1PIBeF2ek

http://www.youtube.com/watch?v=vffnDJOdIik

 

Update vom 29.10.2017:

Vor Ausreise haben wir Buksi mit Röntgen und Ultraschall untersuchen lassen und auch ein Blutbild machen lassen. Es gab keinerlei Auffäligkeiten.

 

Update vom 22.03.2017:

Buksi gehört zu den Hunden, die oft frei auf dem Gelände laufen dürfen, weil sie gut mit anderen verträglich sind. Er hat keine Eile, lässt alles langsam angehen und geht Streit aus dem Weg.

 

Er sucht ein ruhiges Zuhause, wo er schöne Spaziergänge erleben darf. Ein Hund könnte, muss aber nicht vorhanden sein

 

Erster Eindruck vom 28.04.2016:

Sein Besitzer ist verstorben, was Buksi scheinbar mitgenommen hat, denn zunächst wollte er niemanden gerne an sich heranlassen. Nach ein paar Tagen in der Auffangstation hat er sich wohl an den Lärm und die Aufregung gewöhnt und zeigt sich als dankbarer, freundlicher Hund, der auch mit anderen Hunden gut auskommt. Auch mit Katzen hat er kein Problem.

 

Natürlich würde er gerne schnell den Zwinger, den er mit mehreren Artgenossen teilt, wieder verlassen. Wie er auf Kinder reagiert, wissen wir nicht, ein eher ruhiger Haushalt wäre ihm aber sicher ganz lieb. Buksi ist noch gut beweglich und könnte auch regelmäßig Treppen gehen.

 

Hier gehts zum Blutbild:

http://www.tierrettung-ausland.com/fileadmin/Dokumente/TORT_-_Kutyata__r_A__llatve__do___Egyesu__let_-_Buksi_-_R_15145406_-_L_-_20171027152117.pdf

 

Buksi wird noch kastriert und würde komplett geimpft, gechipt und entwurmt nach Deutschland reisen.

 

Weitere Fotos von Buksi gibt es hier:

http://www.tierrettung-ausland.com/hunde/vermittlungshunde/hunde-aus-kaposvar/rueden/details-ansicht/news/buksi/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=ebad0ab5cbd124de3ec2080b4ae3da3c

 

Kontakt: Bettina Demmer - bettina.demmer@tierrettung-ausland.com

Text- und Fotoquelle: Tierrettung Ausland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Handicap-Hündin Pacsi aus Ungarn

„Pacsi“

www.tierrettung-ausland.com

Rasse: Mischling

• geboren: ca. 01.01.2010

• Größe: 52 cm, 16 Kilo

• Verträglich mit: Hunden

• Sucht: Anfänger, Familien

 

Eigenschaften:

Pacsi ist eine lebensfrohe Hündin, die gute Laune verbreitet und einem ein Lachen ins Gesicht zaubert. Dabei hatte die 52 cm große, 16 Kilo schwere Hündin bisher wohl kein schönes Leben: Man fand sie mit einer engen Kette um den Hals auf der Straße.

 

So kam sie erst einmal zur Tierärztin, die sie gleich mit ihrer lieben und kooperativen Art um die Pfote wickelte. 4 Tage hat sie in der Praxis verbracht, war stubenrein, friedlich und hat sich sofort der Situation angepasst.

 

À propos Pfote, was mit der rechten Vorderpfote passiert ist, das bleibt wohl unklar. Ab und zu setzt sie diese auf, aber der Beinstumpf soll in Ungarn nach Einschätzung der Tierärzte besser amputiert werden:

 

Video:

https://youtu.be/sV2cc3bggBA

 

Auch wenn sie hier auf dem Video recht quirlig wirkt, wird sie als still und dankbar beschrieben. Sicher ein ganz tolles Mädchen, dass ihre Familie verzaubern wird.

 

Hier haben wir ein Video nach der Amputation, Pacsi kommt gut zurecht:

https://youtu.be/js0eWo3mvMg

 

Hier haben wir ein Video vom 17.12.2018 wo sie mit anderen Hunden der Quarantänestation im Freilauf ist:

https://youtu.be/g83uB4NTOBU

 

 Auch Pacsi haben wir bei unserer Fahrt nach Ungarn Anfang April 2019 besucht. Sie läuft ganz toll an der Leine, ist zutraulich, vertrauenswürdig, immer aufmerksam und geleitet vom Wunsch, ihren Menschen zu gefallen.

 

Hier ein Video vom 6.4.2019

https://youtu.be/dTtewdniZkA

 

Weitere Fotos von Pacsi gibt es hier:

http://www.tierrettung-ausland.com/hunde/vermittlungshunde/hunde-aus-kaposvar/huendinnen/details-ansicht/news/pacsi/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=743bc27f6c7708d0e2890e6ec367784f

 

Sie würde kastriert, komplett geimpft, gechipt und entwurmt nach Deutschland reisen.

 

Kontakt: Astrid Heckmann- astrid.heckmann@tierrettung-ausland.com

Text- und Fotoquelle: Tierrettung Ausland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Hündin Carba aus Oberhausen kommt ursprünglich aus Ungarn

„Carba“

www.tierrettung-ausland.com

Rasse: Mischling

Geboren: 15.03.2017

Größe: 31 cm, 8 Kilo

Verträglich mit: Hunden und Katzen

Sucht: Anfänger, Familien, Rentner

 

Eigenschaften:

Carba ist eine sehr brave, kleine Hündin,  8kg schwer und 31 cm groß.

 

Sie war alleine auf der Straße unterwegs und lebt nun in einer Pflegestelle mit mehreren Hunden und Katzen zusammen. Sie ist völlig unkompliziert, ruhig, mit jedem verträglich und so läuft alles problemlos. Man merkt kaum, dass sie da ist.

 

Sie spielt gerne mit den anderen Hunden und ist lieb zu den Katzen.

Hier haben wir ein Video von ihr: https://youtu.be/A76ikGt3TGI

Sie würde komplett geimpft, gechipt und entwurmt nach Deutschland reisen und wäre auch kastriert.

 

Update vom 25.5.2019:

Auch auf ihrer Pflegestelle in Deutschland zeigt sich Carba als perfekter Anfängerhund! Sie ist natürlich stubenrein, fährt gerne im Auto mit, versteht sich mit jedem Hund und mag Menschen groß und klein. Sie ist immer entspannt und kann auch gerne ins Büro mitkommen. Mit den beiden Hunden der Pflegefamilie bleibt sie auch problemlos mal alleine.

 

Weitere Fotos von Carba gibt es hier:

http://www.tierrettung-ausland.com/hunde/vermittlungshunde/hunde-aus-kaposvar/huendinnen/details-ansicht/news/carba/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=69091db161c1e911b6b9355b2801104c

 

Kontakt: Astrid Heckmann - astrid.heckmann@tierrettung-ausland.com

Text- und Fotoquelle: Tierrettung Ausland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Rüde Bogar aus Ungarn

„Bogar“

www.tierrettung-ausland.com

Rasse: Mischling

• geboren: 02.03.2009

• Größe: 56 cm, 35 Kilo

• Verträglich mit: Hunden

• Sucht: Anfänger, Familien, Rentner

 

Eigenschaften:

Sie haben ein Herz für Oldies und sind auf der Suche nach einem gutmütigen, ruhigen Hund in gesetztem Alter, mit dem Sie schöne Spaziergänge machen können?

 

Bogárs Besitzer ist verstorben und so kam der Rüde in die Auffangstation. Zunächst war er sehr zurückhaltend und verstand wahrscheinlich die Welt nicht mehr. Mittlerweile hat er sich eingewöhnt, er kommt mit den anderen Hunden vor Ort gut aus und ist zu Menschen immer freundlich. Er ist ein fröhlicher Hund geworden, der Spaziergänge genießt und gerne aktiv ist.

 

Er ist 56 cm groß und 35 kg schwer und wäre der optimale Begleiter für ältere Menschen.

Am 6.7.2018 haben wir ein neues Foto von Bogar erhalten, sein Schwanz musste kupiert werden, da ein anderer Hund ihn verletzt hatte.

 

Bogár wird kastriert vermittelt und würde natürlich komplett geimpft, gechipt und entwurmt nach Deutschland reisen.

 

Weitere Fotos von Bogar gibt es hier:

http://www.tierrettung-ausland.com/hunde/vermittlungshunde/hunde-aus-kaposvar/rueden/details-ansicht/news/bogar/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=f4fbb97b0cf60577855b44d6a00544e6

 

Kontakt: Astrid Heckmann - astrid.heckmann@tierrettung-ausland.com

Text- und Fotoquelle: Tierrettung Ausland

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Rüde Miko aus Pforzheim - Deutschland

„Miko“

www.tierheim-pforzheim.de

Der kleine Mann, der seit 3 Jahren im TH Pforzheim wartet, Franz. Bulldogge-Mix

Hier kommt MIKO – klein aber Oho! Unser kleiner weißer Bub ist ein echtes Energiebündel und sein helles Köpflein möchte stets beschäftigt werden, damit er auf keine „dummen“ Gedanken kommt. MIKO ist sportlich und unheimlich clever, er weiß ganz genau wie man die Zweibeiner um die „Pfote wickelt“.

 

Der  kleine Mann hat in seinem bisherigen Leben nicht wirklich Grenzen aufgezeigt bekommen  und nimmt sich daher auf was er Lust hat.

Grundkommandos beherrscht MIKO aus dem FF!

Ein sportliches Paar, welches sich viel Zeit nimmt MIKO in die richtige Bahn zu lenken, das wäre „Brummerchens`“ Traum!

Hündinnen findet MIKO toll und spielt für sein Leben gerne mit ihnen – wendig wie er ist, gewinnt er meistens…

 

MIKOs neue Besitzer sollten die Verantwortung übernehmen ihn souverän zu führen, ihn ordentlich auszulasten und sich im Klaren darüber sein, dass wenn dem Herr etwas nicht passt, er es auch mit seinen Zähnen zeigt!

 

MIKO steht auf alles was man „essen“ kann, er verteidigt jeden Krümel, diese Eigenschaft sollte man mit viel Geduld und auch Wissen angehen, denn MIKO soll endlich sein endgültiges Zuhause finden! Kinder sollten in seinem neuen Heim keine wohnen, auch die Samtpfoten wären bei MIKO nicht sonderlich gut aufgehoben.

 

Der kleine  Mann hat Ihr Herz im Sturm erobert? Dann besuchen Sie ihn und erobern` SEINS!

http://www.tierheim-pforzheim.de/miko.html

Franz. Bulldogge-Mix

geboren 14.04.10

im Tierheim seit 22.06.13

 

Kontakt: hunde@tierheim-pforzheim.de

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Handicap-Rüde Nas aus Rumänien

„Nas“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Rüde, 2 Jahre, small-medium, Handicap“

Besondere Menschen für einen besonderen Hund gesucht

 

Nas ist supersüß und einfach nur goldig mit Allem und Jedem, aber er bringt gleich zwei Handicap’s mit sich und als wäre das nicht schon genug, auch noch schwarzes Fell. Seine Nase ist genau in der Mitte in zwei Hälften geteilt und mit dem linken Hinterbein hinkt er ein kleines bisschen.

 

Wir wissen nicht was ihm passiert ist und ob beide Handicap’s zusammenhängen, aber wir wissen, dass es seiner Frohnatur keinen Abbruch tut. Nas ist im Grunde ein ganz normaler Hund und träumt wie jeder normale Hund von einem weichen Bettchen und einer eigenen Familie und wir möchten ihm dieses ermöglichen.

 

Er hat seine Köfferchen gepackt und ist ausreisefertig, nur ein Ausreiseziel das fehlt noch

Bitte helft Nas und teilt ihn ganz fleißig

 

Kontakt:

Ajana Vollbrecht

ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Hündin Smilla aus 22145 Hamburg – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Smilla“ – Foto 30.05.19

www.tierheim-in-rumaenien.org

Smilla, ca. 3 jährig, 45cm, kastriert – Labbi auf Dackelbeinen

Smilla, ehemals Tine, hatte das grosse Los gezogen aber ihr Glück dauerte nur 353 Tage. Sie durfte am 13.04.18 Rumänien verlassen und in ihr neues Hause reisen. Nun aber verstarb ihr Frauchen unerwartet und Smilla steht ohne Heim da. Für die Kleine ist eine Welt zusammengebrochen, war Sie doch ein eingespieltes Duo mit ihrem geliebten Frauchen. Wir suchen dringend ein neues zu Hause für unsere Smilla.

 

Dies ist das Einzige was wir für ihr Frauchen noch tun können und alles was sie sich gewünscht hätte vor ihrem Tod. Smilla ist anfangs schüchtern und hat so ihre Probleme mit Männern und da bedarf es eine längere Aufwärmzeit, aber dann kommt Sie auch kuscheln.

 

Momentan ist Sie bei ihrer Hundesitterin Gaby in 22145 Hamburg auf Pflegestelle . Gaby kennt und betreut Smilla schon so lange sie in Deutschland ist und ist ( nach ihrem Frauchen) die zweite Bezugsperson für sie. Gabys Mann kann mit Smilla mittlerweile schmusen und hat ihr Vertrauen gewonnen – es geht also wirklich mit Männern, auch wenn es anfangs nicht so aussieht.

 

Smilla ist ca 3 Jahre alt, kastriert, um die 45cm gross und sieht aus wie ein Labbi auf Dackelbeinen. Sie ist ein wirklich zuckersüsser Hund und wir wünschen uns sehr, dass wir Menschen für sie finden, die ihr ein liebevolles zu Hause schenken.

 

Eine Vermittlung im Hamburger Raum wäre natürlich wünschenswert damit Gaby und die Familie von Smilla’s Frauchen den Kontakt halten können – denn es ist ohnehin schon für alle Beteiligten schlimm genug, dass es niemandem möglich ist ,sie dauerhaft zu behalten – aber natürlich ist Hamburg kein MUSS.

 

Kontakt:

Ajana Vollbrecht

ajanablub@gmail.com

01788299319 ( WhatsApp bevorzugt)

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

04.06.2019 - Hündin Fiffi aus Andernach – Deutschland

„Fiffi“

www.tierheim-andernach.de

Fiffi – sie wartet schon viel zu lange :-(

Fiffi leidet sehr im Tierheim - großer Notfall

 

Unsere kleine Fiffi lebt nun schon insgesamt 1 ganzes Jahr bei uns im Tierheim, deshalb ist sie ein wirklich richtig großer Notfall! Fiffi ist 8 Jahre alt und gehört inzwischen leider schon zu unseren Langzeitinsassen. Dabei bekommt ihr der Tierheimstress gar nicht gut und sie leidet sehr! Der Tierheimalltag ist ihr viel zu stressig, sie sehnt sich sehr nach Ruhe und nach einer festen Bezugsperson, was hier leider kaum möglich ist.

 

Fiffi wurde als Welpe von einer älteren Dame angeschafft. Wir vermuten, dass sie eine Art Enkelersatz war, jedenfalls hat man ihr alles durchgehen lassen und ihr kaum Grenzen gesetzt. Als Fiffi´s Frauchen krank war und sie damals zu uns kam, war sie kugelrund, die lauffreudige Hündin hatte leider auch viel zu wenig Auslauf bekommen.

 

Fiffi freut sich immer wenn sie zum Gassi gehen abgeholt wird (außer bei Regen, da bleibt sie lieber in ihrem Körbchen liegen ), ist aber nicht extrem sportlich. Sie ist stubenrein, bleibt problemlos alleine Zuhause und fährt prima im Auto mit.

 

Eigentlich alles perfekt, doch da gibt es leider noch ein ABER: Fiffi lässt sich nicht gerne von fremden Menschen anfassen, da kann es auch schon mal passieren, dass sie schnappt. Wir wissen nicht ob sie schon mal schlechte Erfahrungen gemacht hat, gehen aber fast davon aus.

 

Fiffi wird langsam älter und ihre Augen langsam trüb. Es darf einfach nicht sein, dass sie ihren letzten Lebensabschnitt im Tierheim verbringen muss. Fiffi sucht ein Zuhause ohne Kinder, auch Katzen oder Kleintiere sollten aufgrund ihres Jagdtriebes nicht im neuen Heim leben. Wer macht unsere Fiffi wieder glücklich?

 

Kontakt:

Tel.Nr. 02632/44343,

oder per Email an

hunde@tierheim-andernach.de oder katzen@tierheim-andernach.de oder kleintiere@tierheim-andernach.de

oder natürlich direkt im Tierheim:

 

Tierheim Andernach

Augsbergweg 62

56626 Andernach

Öffnungszeiten:

Dienstag - Sonntag von 14-17 Uhr

Text- und Fotoquelle: Tierheim Andernach

 

 

04.06.2019 - Handicap-Rüde Puffi aus Österreich kommt ursprünglich aus Ungarn

„Puffi“

www.animalcare-austria.at

Armer süsser BLINDER Mops Mix / Ungarn

Puffi ist ein im Mai 2015 geborener, kastrierter Mops Mischlingsrüde, der unseren ungarischen Tierschutzpartnern von seinen Besitzern übergeben wurde. Er sollte eigentlich eingeschläfert werden, weil seine beiden Augen schwer verletzt waren und eine Behandlung sehr teuer kommen würde. Doch der Tierarzt wollte ihm helfen, anstatt ihn zu töten und Animal Care Austria bezahlte die notwendige Operation. Leider führte diese nicht zum gewünschten Erfolg – ein Auge musste entfernt werden, das zweite erblindete. Allerdings bewegt er sich in gewohnter Umgebung völlig sicher, lernt schnell und hat kein Problem mit seiner Blindheit.

 

Puffi besitzt ein liebenswürdiges und sanftes Wesen und ist absolut menschenbezogen. Manchmal zeigt er sich ein bisschen ängstlich, wenn er nicht versteht, was um ihn herum geschieht. Er ist fröhlich und verhält sich seinen Bezugspersonen gegenüber äußerst anhänglich und verschmust. Meistens tut er das, was von ihm erwartet wird, benimmt sich ab und zu aber auch etwas stur und versucht eigene Entscheidungen zu treffen. Aufgrund seiner entzückenden Art eignet er sich großartig als Familienhund, wobei Kinder schon älter und wirklich verständig sein sollten. Er wäre ein wunderbarer Gefährte für ältere Menschen.

 

Er versteht sich bestens mit Hündinnen, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Als Zweithund passt er nur zu einer Hundedame. Katzen sollten nicht im selben Haushalt leben. Aufgrund seiner Blindheit und der daraus resultierenden Unsicherheit wünscht er sich ein Zuhause, das nicht mitten in der Stadt liegen sollte. Er sucht liebevolle Menschen, die sich einen treuen Gefährten wünschen, mit seiner Behinderung umgehen können und Erfahrung in der Hundehaltung mitbringen.

 

Der Rüde hat eine Schulterhöhe von 28 cm und wiegt 8 kg.

Möchten Sie Puffi als neues Familienmitglied begrüßen?

 

Hinweis:

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

 

Der Unkostenbeitrag beträgt 290 Euro. Für jeden kastrierten Hund werden zusätzlich 50 Euro Kastrationskosten verrechnet.

   

    Short description

    Race:        Mops Mischling

    Age:         born Mai 2015

    Full grown about: 28 cm und 8 kg

    Gender:     Male

    Character: menschenbezogen, äußerst anhänglich, sehr verschmust, manchmal etwas stur, nicht zu Katzen, als Zweithund nur zu Hündinnen

    Castrated: ja

    Chipped:    ja

    Medical Care:       geimpft, entwurmt und entfloht

    Origin/Careplace: Ungarn / Care Station Ungarn

 

Kontakt:

Barbara Hengstschläger | Vermittlungs-Team

Animal Care Austria - Hunde in Not | ZVR Zahl.: 447003008

Postfach 15, 1094 Wien | Mobil: 0650/353 47 53

barbara.hengstschlaeger@animalcare-austria.at

Text- und Fotoquelle: Animalcare Austria

 

 

03.06.2019 - Rüde Adrian aus Bukarest – Rumänien

„Adrian“

www.tierengel-grenzenlos.de

Adrian in Rumänien, der verstoßene, treue Freund??❌ ?ER TRAUERT STILL IN SICH HINEIN & LEIDET FURCHTBAR?

 

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid= 2497370706994892&id=100001659611935

 

️ADRIAN, ca. 7 Jahre, ca. 43cm, absolut liebevoller, sanfter und freundlicher Weggefährte, anfangs etwas schüchtern, sozial mit Artgenossen

 

Tanja erhielt kürzlich einen Notruf, dass ein ca. 7 Jahre alter Herr von seinen eigenen Besitzern immer wieder brutal vom Hof gejagt wird, wo er seit Jahren lebte und ein loyales und treues Familienmitglied war.

 

https://www.facebook.com/100008893157524/posts/1998693287103757?sfns=mo

 

Er war völlig durcheinander und verstand die Welt nicht mehr, immer wieder versuchte er in sein Zuhause und seinen geliebten Menschen zurück zu gelangen. Doch für diese war er nur eine Last und sie jagten ihn immer wieder davon?

ADRIAN lag immer in der Nähe seines ehemaligen Zuhauses, sein Blick wandte nie von dort ab in der Hoffnung endlich wieder zurück zu dürfen?doch die Leute ließen sich in keinster Weise erweichen. Bei dem Gedanken wie sich der kleine Bub wohl fühlen musste bricht es uns das Herz... Ein paar Nachbarn fütterten ihn zumindest ab und an, er kennt es ja nicht sich auf der Straße alleine durchzukämpfen. Sie erzählten uns auch, dass er einfach durch zwei junge neue Hunde ersetzt wurde... es macht einfach nur unglaublich traurig und wütend ?

 

Natürlich haben wir den Buben sofort aufgenommen und unsere Hilfe angeboten. Er befindet sich nun in unserem Paddock in Bukarest.

Er ist ein sehr dankbarer, sanfter und liebevoller Bub...Dominante Hunde verunsichern ihn und er hält aus Unsicherheit dagegen?...

 

Für ihn ist es extrem schwer, er kennt es nicht in einem Shelter zu leben, das laute Gebell, der viele Stress, wir hoffen dass wir schnell eine Familie für ihn finden, die ihm hilft seine Trauer und Enttäuschung zu vergessen und ihn mit viel Liebe und Geborgenheit wieder glücklich machen.

 

ADRIAN ist vollständig geimpt, gechippt, kastriert und im Besitz seines EU-Heimtierausweises. Wer möchte dem kleinen Kerl ein zuhause ein liebevolles Zuhause schenken und in ihm einen absolut treuen Wegbegleiter finden?

 

Kontakt:

Bei Interesse bitte PN an:

http://m.me/tierengelgrenzenlos

oder

per email an tierengel-grenzenlos@web.de

Text- und Fotoquelle: Tanja Klein

 

 

03.06.2019 - Rüde Tor aus 22848 Norderstedt – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Tor“

www.sos-strassentiere.de

Tor, großer Mix-Rüde, geb. ca. 2012, braucht viel Nähe, ist sehr anhänglich und verschmust - derzeit auf PS in Norderstedt

 

Mehr Bilder von Tor: http://www.sos-strassentiere.de/index.php?mact=News,cntnt01, detail,0&cntnt01articleid=389&cntnt01pagelimit=8&cntnt01returnid=72

 

Pflegestelle in 22848 Norderstedt---

geboren ca. 2012

60 cm, 25 kg

Er ist kastriert, gechippt, geimpft, entparasitiert und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

 

Tor ist ein sehr freundlicher, friedlicher Hund. Ein kleiner Hund der im Haus in Rumänien mitwohnte, attackierte ihn immer. Im Haus entstand dadurch viel Unruhe. Der Schwiegervater der Besitzerin, der mit im Haus wohnt, wollte Tor loswerden und drohte ihn in den Wald auszusetzen.

 

Glücklicherweise hat sich eine ganz tolle Pflegestelle bereit erklärt, ihn schnell zu sich zu nehmen, damit ihm dieses Schicksal erspart blieb. Er ist seit dem 18.4.2015 in 22848 Norderstedt. Dort darf man ihn natürlich zum Kennenlernen besuchen.

 

Update 31.7.2015:

Als Tor bei seinem Pflegefrauchen und deren fünf weiteren Hunden ankam, wirkte er sehr traurig und unsicher. Er brauchte sehr viel Nähe, war sehr anhänglich und verschmust.

Unterwegs war er bei Hundebegegnungen sehr aufgeregt. Durch die Unterstützung eines liebevollen und kompetenten Hundetrainers konnte Tor inzwischen sicherer werden.

 

Wir suchen für Tor hundeerfahrene Menschen mit einem großen Tierschutzherz, die schon Erfahrung in der Hundeerziehung mitbringen.  Eine Familie ohne Kinder und weitere Haustiere wäre sinnvoll.

 

Tor ist eher ein Einzelhund – allerdings gibt es in der Pflegestelle ein kleines Hundemädchen, das Tor sehr gern hat. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander beim Spielen und Toben. Es wäre schön beide zusammen zu vermitteln, aber das ist natürlich keine Bedingung.

 

Kontakt: info@sos-strassentiere.de

030-64398040 oder 0175/8093466

FB: https://www.facebook.com/SOS-Strassentiere-825196794185436/?fref=ts

Webseite: http://www.sos-strassentiere.de/

Text- und Fotoquelle: Sos Strassentiere e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Rüde Brizko aus der Slovakei

„Brizko“

Kleiner Zausel Brizko - ein kleiner Strubbelwicht friert in der Slowakei... Brizkos Glück war zum Greifen nah... doch dann kam kurzerhand die Absage

 

Dieser kleine Zausel namens Brizko - ein unwiderstehlicher Strubbelwicht - friert in der Slowakei... er könnte ausreisen... wenn er ein warmes Pläzchen hätte...! Aktuell hofft er (wieder) auf seine große Chance,

 

Bitte, wer kann hier helfen... Brizkos Glück warzum Greifen nah... doch dann kam kurzerhand die Absage... es ist so traurig und schmerzhaft zu wissen, dass der kleine Kerl nun doch im Tierheim in dem großen Betonzwinger zurückbleiben muss.... Wer fasst sich ein Herz und schenkt dem kleinen Schnuckel die rettende Anlaufstelle?

 

Brizko ist noch ein Hundekind... 1 Jahr alt, misst 30 cm und ist ein absolut freundlicher, verträglicher, offener, fröhlicher und unkomplizierter Hund... Er mag Menschen udn Hunde gleichermaßen und er inhaliert die kurzen Momente der Zuwendung und Beschäftigung regelrecht.  Der Zweibeiner, der sich für dieses Goldstück auf vier Beinen entscheidet, wird einen wundervollen, treuen, loyalen und ewig dankbaren Begleiter und besten Freund finden.

 

Bitte helt ALLE mit, dass Brizko nicht zurückbleiben muss sondern seine Reise ins Glück antreten darf - zu Menschen, die ihn auch verdienen und die ihn in liebevoller Geborgenheit auf seinem neuen Lebensweg begleiten und ihm die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen.  

 

Kontakt: anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Hündin Mirna aus Bulgarien

„Mirna“

Rettungsanker Rusetiere auf facebook

 

facebooklink:

https://www.facebook.com/rettungsankerrusetierebulgarien/photos/pcb.2192268047503107/2192267230836522/?type=3&theater

 

Jahrelang haben wir tagein tagaus in einem Zwinger gewohnt. Frieda und Malu haben es geschafft und durften nach Deutschland reisen. Einsam warte ich darauf, dass man auch mich sieht und zu sich holt. ??  Ich bin am Anfang etwas zurückhaltend, liebe es aber gestreichelt zu werden. Bin ca. 9 Jahre und ca. 50 cm. Ich hoffe sehr, dass ich es auch schaffe. Eure Mirna ???

 

Kontakt: Rettungsanker Rusetiere auf facebook

Text- und Fotoquelle: Rettungsanker Rusetiere auf facebook

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

 

 

 

03.06.2019 - Hunde-Opa Tejo aus 45309 Essen – Deutschland

„Tejo“

www.pro-vita-animale.de

NOTFALL ! Hübscher Mischlingsrüde Tejo sucht ein Zuhause ! Er kann in Essen besucht werden

Tejo, geb*  01.01.2009    48 cm   19 kg   

Tejo hat es so sehr verdient in seinen alten Tagen eine Familie nur für sich zu finden.

Tejo ist ein hübscher 10 jähriger Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 48 cm und einem Gewicht von ca. 19 kg.

 

Er ist gechippt, kastriert und geimpft. Tejo ist ein toller Junge, er ist verschmust, aufgeweckt, freundlich, verträglich und menschenbezogen. Er ist uns Menschen gegenüber richtig zutraulich und freute sich so sehr, wenn wir für ihn Zeit haben. Er genießt unsere Nähe total und zeigte sich uns gegenüber ganz verschmust. Auch mit seinen Artgenossen vor Ort ist Tejo durch seine ruhige und ausgeglichene Art absolut verträglich und wäre daher ohne weiteres zu anderen Hunden vermittelbar, obwohl wir diesem Einzelprinz, ein Zuhause nur für sich alleine, gönnen. Tejo wird derzeit gegen Filarien behandelt.

 

Nun sucht TEJO nur noch ein ruhiges Zuhause bei liebevollen Menschen, damit er endlich auch einmal die große, weite Welt kennenlernen kann und all die schönen Seiten eines Hundelebens genießen darf, die er so lange lange nicht gekannt hat. Er geht gut an der Leine, ignoriert Jogger und Fahrradfahrer.

 

Wir suchen ein ruhiges Zuhause für Tejo in einer Familie wo er den Rest seines Hundelebens in Ruhe verbringen kann. Tejo kann in der Hundestation von Pro Vita Animale e.V. in 45309 Essen, gerne besucht werden.

Vermittlungsradius: ca. 100 km um 45309 Essen

 

Wer uns und Tejo bei den anfallenden Tierearztkosten unterstützen möchte:

 

    Pro Vita Animale e.V.                            

    Vereinskonto bei der Sparkasse Essen                                                

    IBAN DE47360501050003211299                      

    BIC Swift: SPESDE3EXXX                           

    PayPal: pva@gmx.eu

 

    Verwendungszweck: Tejo

 

    Pro Vita Animale e.V. Bonifaciusring 1 45309 Essen-Kray

    Öffnungszeit: Samstag und Sonntag von 12 Uhr bis 15 Uhr

    Homepage: www.pro-vita-animale.de

 

Kontakt: pro-vita-animale@gmx.info

Text- und Fotoquelle: Uwe Dilthey

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Hunde-Opa Adorno aus Rumänien

„Adorno“

www.prodogromania.de

Der alte schwarze 11 jährige Adorno in Rumänien sucht dringend ein neues Zuhause - vom Besitzer entsorgt weil er alt ist.

ADORNO - 11 Jahre ist er schon alt und bald 1 Jahr davon in Bucov :-(

ADORNO wurde von seinem Besitzer abgegeben. Jetzt, nachdem er alt ist. Daher ist er auch sehr unruhig und gestresst mit der Situation im Tierheim. Die Wiese liebt er dagegen, dort ist er gern.

 

An Menschen ist er gewöhnt und auch sehr zutraulich zu ihnen. Mit Hündinnen ist ADORNO super verträglich und wäre daher ohne weiteres zu ihnen vermittelbar. Rüden oder allzu stürmische Hunde braucht er dagegen nicht unbedingt um sich herum.

 

ADORNO sucht daher ganz schnell ein ebenerdiges Zuhause bei liebevollen Menschen, bei denen er für sich selbst entscheiden kann, was er wie möchte und ihn einfach lieben, so wie er halt ist. Ein älterer Hundeopi mit Ecken und Kanten, aber trotzdem liebenswert.

 

?️ seine Beschreibung:

 http://www.prodogromania.de/…/Notf-l…/Vetkennel-Bucov/ADORNO

 

Video:    https://www.facebook.com/tierheimsuceava/videos/478404062690283/UzpfSTEwMDAwMTY1OTYxMTkzNToyNDA0Nzg4ODg5NTg2NDA4/?id=100001659611935

 

Vermittlungsablauf + Interessentenbogen:

http://prodogromania.de/vermittlungs-ablauf/

 

Auch über Paten würde sich ADORNO bis zur Ausreise freuen:

http://prodogromania.de/hilfe/patenschaften/

 

 *** RETTUNGSPATENSCHAFT VORHANDEN ***

 Alle Infos dazu unter:

 http://prodogromania.de/rettungspaten-fuer-hunde-aus-rumae…/

 

Kontakt: info@prodogromania.de

Text- und Fotoquelle: Prodogromania e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Rüde Travis aus Rumänien

„Travis“

www.prodogromania.de

TRAVIS in Rumänien hat sich völlig aufgegeben ‼️ TRAVIS ist fertig mit den Nerven und liegt nur am Boden herum. Als wir ihn anfassten, erstarrte er völlig. Er war ruhig und zurückhaltend und hielt stets den Kopf gesenkt.

 

? Rüde   ? geb. ca. 2013  ? ca. 45cm 

?️ seine Beschreibung:

http://www.prodogromania.de/bilder/index.php/Notf-lle/Seelische-Notfaelle/TRAVIS

 

? Vermittlungsablauf + Interessentenbogen:

http://prodogromania.de/vermittlungs-ablauf/

 

Auch über Paten würde sich TRAVIS bis zur Ausreise freuen:

http://prodogromania.de/hilfe/patenschaften/

 

Wer TRAVIS' Chancen auf eine Pflegestelle erhöhen möchte, kann auch eine Rettungspatenschaft übernehmen. Alle Infos dazu unter:

http://prodogromania.de/rettungspaten-fuer-hunde-aus-rumaenien-gesucht/

Kontakt: info@prodogromania.de

Text- und Fotoquelle: Prodogromania e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Rüde Justus aus Rumänien

„Justus“

www.prodogromania.de

Notfall Justus gibt sich völlig auf. Er hat noch niemanden gefunden, der ihn aufnehmen möchte.

 

JUSTUS - Notfall

Rüde

geb. ca. 2012

Größe: ca. 60cm-65cm

 

Update Dezember 2018:

JUSTUS hat weiter abgebaut und sich völlig aufgegeben.

 

Erschütterndes Video aus Dezember 2018: JUSTUS - versucht, irgendwie durchzuhalten…

https://youtu.be/xgaHBaAd4EY

 

Update Oktober 2018:

JUSTUS hat leider beginnende Hautprobleme entwickelt.

 

JUSTUS ist ein ruhiger Rüde. Dem Menschen begegnet er unsicher und schüchtern, aber stets freundlich. Er hält sich lieber etwas abseits und geht nicht von sich aus auf den Menschen zu.

 

JUSTUS braucht sehr erfahrene Hundehalter, die ihm das Leben in einer Familie Schritt für Schritt beibringen. Er ist mit all seinen Artgenossen verträglich. Katzen hat JUSTUS jedoch noch nicht kennengelernt.

 

http://www.prodogromania.de/bilder/index.php/Notf-lle/Medizinische-Notf-lle-K-rperliches-Handicap/Hunde-mit-Hautproblemen/JUSTUS

 

https://www.facebook.com/anna.fortuna.31/posts/2001966999879874

 

Kontakt: info@prodogromania.de

Text- und Fotoquelle: Prodogromania e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Hunde-Opa Ramses aus Rumänien

„Ramses“

www.prodogromania.de

Der alte Ramses in Rumänien sucht ein Zuhause

Was er wohl schon alles erlebt hat?  RAMSES ist ein ganz ruhiger und richtig entspannter Rüde, der sehr gelassen auf uns Menschen reagierte. Er ließ sich richtig gut anfassen und genoss dann unsere Streicheleinheiten sichtbar. RAMSES ist ein riesengroßer Schmusebär. Den Hunden in seinem Kennel gegenüber verhält er sich recht dominant, was bei vorhandenen Ersthunden unbedingt bedacht werden muss. Nun sucht RAMSES nur noch sein erstes eigenes Zuhause bei liebevolle Menschen, gerne mit Kindern, damit er endlich einmal die große und weite Welt entdecken kann und auch all die schönen Seiten eines Hundelebens so richtig genießen darf. Selbstverständlich mit ganz vielen Schmusemomenten für den großen Kuschelbär

 

Seine Beschreibung: 

http://www.prodogromania.de/…/index.…/Notf-lle/Oldies/RAMSES

 

Video:

https://www.facebook.com/tierheimsuceava/videos/829024974115668/UzpfSTEwMDAwMTY1OTYxMTkzNToyNDA0NzkyNTA5NTg2MDQ2/?id=100001659611935

 

Vermittlungsablauf + Interessentenbogen:

http://prodogromania.de/vermittlungs-ablauf/  

 

Auch über Paten würde sich RAMSES bis zur Ausreise freuen:

http://prodogromania.de/hilfe/patenschaften/

 

Wer RAMSES's Chancen auf eine Pflegestelle erhöhen möchte, kann auch eine Rettungspatenschaft übernehmen.

Alle Infos dazu unter:

http://prodogromania.de/rettungspaten-fuer-hunde-aus-rumae…/

 

Kontakt: info@prodogromania.de

Text- und Fotoquelle: Prodogromania e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Hunde-Opa Panju aus Rumänien

„Panju“

www.prodogromania.de

OPA PANJU WARTET SCHON SOO LANGE IM RUMÄNISCHEN TIERHEIM!!WER SIEHT IHN ENDLICH?

 

Videos aus Oktober 2018:

https://youtu.be/cbkJcNqotJc    

https://youtu.be/JipHSIshXMs

   

Video aus Mai 2018:     

https://youtu.be/iaJEbQDzG-E   

 

Rüde  geb. ca. 2009 Größe: 55cm-60cm  halblange Rute

Der liebe PANJU  sitzt schon seit geraumer Zeit im Tierheim in Rumänien und niemand sieht den armen Kerl. Trotz alledem ist er noch neugierig und freundlich, aber auch sehr scheu uns Menschen gegenüber. Streicheln konnten wir ihn bei unserem Besuch daher leider noch nicht, aber wenn man sich etwas länger mit ihm beschäftigt, dann taut er sicher schnell auf. PANJU ist von einigen Narben gezeichnet und hat bestimmt schon sehr viel Schlechtes erleben müssen.

 

Wer möchte sich dem armen Kerl annehmen und ihm ein schönes Zuhause schenken und ihm endlich einmal die schönen Seiten des Lebens zeigen?  Gern darf in PANJUs neuem Zuhause ein Ersthund leben, an dem er sich orientieren kann. Katzen kennt PANJU noch nicht.

 

PANJU    

http://prodogromania.de/bilder/index.php/Notf-lle/Oldies/panju

 

Kontakt: info@prodogromania.de

Text- und Fotoquelle: Prodogromania e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Rüde Yuval aus Rumänien

„Yuval“

www.prodogromania.de

Aktueller NOTFALL? in Rumänien. Wir suchen dringend einen Platz für YUVAL, er ist super dünn geworden, sein Fell ist kaputt. YUVAL ist völlig verzweifelt und hält sicher nicht mehr lange durch.

 

Wir brauchen eine Lösung, YUVAL braucht Hilfe. Rettungspaten hat er bereits, nur mit einem Zuhause oder einer Pflegestelle will es einfach nicht klappen.

 

Video:

https://www.facebook.com/melanie.kaske.963/videos/pcb.2466171403394475/542789749543169/?type=3&theater

 

Seine Beschreibung:

http://prodogromania.de/…/Ploie…/R-den/R-den-ab-1-Jahr/YUVAL

 

Vermittlungsablauf + Interessenbogen:

http://prodogromania.de/vermittlungs-ablauf/

 

Kontakt: info@prodogromania.de

Text- und Fotoquelle: Prodogromania e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Hunde-Opa Amadeo aus Rumänien

„Amadeo“

www.prodogromania.de

Rüde

geb. ca. 2008

Größe: ca. 50cm

 

AMADEO ist der Opa in seinem Zwinger. Er ist ein eher ruhiger Rüde, der schon viel zu lange im Tierheim in Rumänien ist. Trotz seiner wahrscheinlich weniger guten Erfahrungen ist AMADEO ein total lieber und umgänglicher Hund. Er taute schnell auf und freute sich sehr über die Leckerlies, die er von uns bekam und dann leuchten seine eindrucksvollen Augen noch intensiver.

 

Wir wünschen uns für den hübschen AMADEO ein behutsames Zuhause, in dem er die nötige Zeit bekommt, anzukommen und endlich einmal die schönen Seiten des Lebens kennenlernen darf. Katzen kennt er bislang noch nicht. Amadeo braucht dringend Liebe, Sicherheit und ein warmes Plätzchen. Das Tierheimleben und der Winter ist sehr hart gerade für ältere Hunde wie Amadeo!

   

Amadeo

http://prodogromania.de/bilder/index.php/Notf-lle/Oldies/amadeo2

 

Kontakt: info@prodogromania.de

ProDogRomania e.V.

www.prodogromania.de

www.facebook.com/tierheimsuceava

Text- und Fotoquelle: Prodogromania e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Hündin Bella aus Bulgarien

„Bella“

Dogo-Mädchen BELLA (ARES' Freundin sie leben z.Zt. zusammen)

 

Kurze Erklärung vorab: Svetlana kann nicht alle geretteten Tiere in ihrer Wohnung halten - sie hatte schon Ärger mit den Mitbewohnern. In einem Dorf hat sie ein Gelände, aber da das Geld zum Einzäunen fehlt, müssen die Hunde angeleint sein. Das tut Svetlana sehr Leid, aber wenn die Hunde frei umher laufen, besteht die Gefahr, dass sie in Verkehrsunfälle verwickelt, vergiftet oder geschlagen werden.

 

Hier kommt, wie versprochen, BELLA - ebenfalls ein Dogo Argentiono. Sie teilt ARES' Schicksal, denn auch sie wurde ausgemergelt und mit Herzwürmern befallen von Elena aufgefunden und gesund gepflegt. Auch ihre Herkunft dürfte dieselbe sein, wie die von ARES...

 

BELLA ist kastriert und geimpft, ca. 60 cm hoch und 30 kg schwer. BELLA ist freundlich zu Menschen und kommt einem vor, wie eine riesengroße Katze. Anderen Hunden gegenüber verhält sie sich eifersüchtig - die Aufmerksamkeit soll ihr alleine gehören. Daher soll sie nur in einen tierfreien Haushalt vermittelt werden - oder gleich mit ihrem Freund ARES!

 

BELLA und ARES leben zusammen in einem kleinen, geschlossenen Platz - sie sind wie eine kleine Familie. Aber es ist dort viel zu eng für die beiden und sie sind nicht sicher dort.

 

Bitte macht Werbung für diese beiden wunderbaren Hunde!

Meine Hunde werden nach Ausfüllen des Selbstauskunftsbogens und positiver Vorkontrolle vermittelt und zu ihren neuen Menschen nach D, AU und CH gefahren. (Nach CH dürfen keine kupierten Hunde eingeführt werden!)

 

Auch über Patenschaften für die medizinische Versorgung und Futter von und für ZARA und ihre Freunde wäre ich sehr dankbar.

 

Spenden kann man via Banküberweisung oder Paypal:

PROCREDIT BANK

IBAN:BG33PRCB92301434784418

BIC/PRCBBGSF

KONTOINHABER: SVETLANA KRASTEVA PETROVA

sunny-svet@abv.bg

 

Direktkontakt (bulgarisch + englisch): Svetlana Petrova vetsvet@abv.bg 

Übersetzungshilfe bei Bedarf (englisch + deutsch): gaby.strasser@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Svetlana Petrova

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

03.06.2019 - Rüde Roudi aus Deutschland

„Roudi“

Grosser Notfall im Allgäu / 87616 Marktoberdorf - 3 beiniger Roudi muss sofort weg .Herrchen verstorben......

 

Hallo ich bin Roudi, leider ist mein Herrchen ganz plötzlich verstorben, eine ganz liebe Nachbarin kümmert sich im Moment um mich würde so gerne bei ihr bleiben und sie würde mich auch gerne behalten, doch der Vermieter duldet keine Hunde und er meint ich muss so schnell wie möglich weg.

 

Leider habe ich ein Handycap vorne fehlt mir ein Beinchen, manchmal habe ich auch Probleme mit anderen Hunden, meistens mit Rüden vielleicht weil ich selbst auch einer bin, andere liebe ich wieder weiß auch nicht warum das so ist.

 

Lange Spaziergänge liebe ich.   Katzen mag ich nicht. Bin ca.8 Jahre alt kastriert geimpft und gechipt, ca 55 cm groß. Glaube ein Einzelplatz bei Menschen mit Hundeerfahrung wäre nicht schlecht, vielleicht könnte ich mich dort auch an einen anderen Hund gewöhnen. Ich warte dringend auf Anfragen, wer hilft mir aus meiner  misslichen Lage.  Euer Roudi

 

Kontakt: tierliebe57@gmx.de    01776364354     oder    016095003334

Text- und Fotoquelle: tierliebe57

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dem 03.06.2019