Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

Achtung:

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die noch unter http://... läuft, kann es sein, dass Sie die Warnung „unsichere Seite“ erhalten. Sie können die Seite trotzdem aufrufen, diese Warnung erscheint nur wegen der Umstellung auf https://...

 

 

 

28.06.2019 - Hündin Nelly aus Pirmasens - Deutschland

„Nelly“

www.tierheim-pirmasens.de

Nelly, Mischling, geboren Februar 2016

 

Nelly zeigt sich bei uns als aufgeschlossene, freundliche und verschmuste Hündin.

Wir wissen auch, dass Nelly längere Zeit in einer Familie gelebt hat.

Mit den Eindrücken bei uns ist sie derzeit noch etwas überfordert und manchmal etwas ungestüm.

Sie hat einen ausgeprägten Jagdtrieb und Katzen haben es ihr besonders angetan.

Diese sollten also nicht im neuen Zuhause leben.

Mit Rüden versteht sich Nelly gut, Hündinnen müssten wir im Einzelfall testen.

Kinder im standfesten Alter sollten kein Problem sein.

 

Weitere Fotos von Nelly gibt es hier:

https://tierheim-pirmasens.de/nelly

 

Bei Interesse bitte vorab zwecks Terminvereinbarung unter 06331-65977 melden oder unter info@tierheim-pirmasens.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Hündin Nala aus Pirmasens - Deutschland

„Nala“

www.tierheim-pirmasens.de

 

Nala ist im März 2010 geboren und mittlerweile schon im 3. Jahr bei uns im Tierheim          ( Stand Dezember 2018). Damit ist sie auch der Hund der mit Abstand am Längsten bei uns im Tierheim lebt.

 

Nala ist ein Hund für den es Einfühlungsvermögen und Hundeverstand braucht.

 

Offensichtlich hat sie in der Vergangenheit negative Erfahrungen in Bezug auf ihre körperliche und auch seelische Unversehrtheit erleben müssen die in gewissen Situationen immer wieder zu Zwischenfällen führen in denen Nala auch ihre Zähne einsetzt. Dieses Verhalten scheint bei Männern ausgeprägter zu sein als bei Frauen.  Generell fällt es ihr leichter sich mit Frauen anzufreunden und sich auf sie einzulassen.

 

Sie ist an einen Maulkorb gewöhnt und trägt diesen mittlerweile auch problemlos. Ressourcen wie Futter und ihr Liegeplatz sind ihr wichtig.

 

Den meisten fremden Menschen tritt Nala zunächst freundlich gegenüber. Sie sucht auch mal von sich aus den Kontakt und kuschelt dann gerne mit vollem Körpereinsatz. Hier ist allerdings Vorsicht geboten denn genau diese Situationen können auch recht schnell und in gewissen Stimmungen kippen.

 

Sie braucht ihre Zeit bis sie echtes Vertrauen aufgebaut hat und sich auf Menschen wirklich einlassen kann.

 

Hat man sie aber einmal zum Freund ist sie eine sehr anhängliche Begleiterin. Sie benötigt eine klare Führung  und Menschen an denen sie sich orientieren kann.

 

Mit Rüden ist Nala ganz gut verträglich, bei  Hündinnen entscheidet die Sympathie.

 

Außerdem ist Nala mit Katzen verträglich.

 

Sie ist auf Spaziergängen bei entsprechender Führung eine angenehme Begleiterin. Sie liebt Wasser und badet sehr gerne.

 

Weitere Fotos von Nala gibt es hier:

https://tierheim-pirmasens.de/nala

 

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin mit uns wenn sie Nala kennen lernen möchten.

 

Weitere Informationen gibt es unter 06331-65977 oder unter info@tierheim-pirmasens.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Rüde Asco aus Pirmasens - Deutschland

„Asco“

www.tierheim-pirmasens.de

Asco, geboren etwa 2016, nicht kastriert

 

Asco wurde in Pirmasens gefunden, er war mit Maulkorb angebunden. Wir wissen, wo er mal gelebt hat und er wird nicht zurückgegeben.

 

Asco kommt ursprünglich aus dem Ausland. Er kennt einige Grundkommandos und geht angenehm an der Leine. Mit Hündinnen kommt er gut zurecht.

 

Dennoch ist Asco kein Hund für unerfahrene Menschen. Er testet aus, wer ihm gewachsen ist. Klare, selbstsichere Menschen werden mit ihm wahrscheinlich wenig Probleme haben, andere durchaus.

 

Wir möchten Asco deshalb gerne in einen hundeerfahrenen Haushalt ohne Kinder, Katzen und Kleintiere vermitteln. Schön wäre, wenn er nicht zu viel allein sein müsste.

 

Weitere Fotos von Asco gibt es hier:

https://tierheim-pirmasens.de/asco

 

Wer sich für den jungen Rüden interessiert, meldet sich gerne vorab bei uns im Tierheim und vereinbart einen Termin

 

Kontakt: 06331-65977 - info@tierheim-pirmasens.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Rüde Sammy aus Pirmasens - Deutschland

„Sammy“

www.tierheim-pirmasens.de

Sammy, Pinscher- Mischling, kastriert, geboren ca.2010

 

Sammy kam im November 2018 zu uns da man sich nicht mehr um ihn kümmern konnte.

 

Dieser Zustand dauerte wohl leider bereits einen längeren Zeitraum an denn Sammy war sehr ungepflegt, kaum bemuskelt und hegte ein tiefes Misstrauen gegenüber uns Menschen. Was genau passiert ist wissen wir nicht. Klar ist aber, es darf ab sofort nur noch besser werden für ihn. Erste Schritte in diese richtige sind wir bereits mit ihm gegangen und nun suchen wir Menschen die ihn weiter auf seinem Weg begleiten.

 

Uns wurde berichtet, dass Sammy Menschen attackiert und auch schon zugebissen haben soll. Dieses Verhalten zeigte er in den ersten Tagen auch bei uns recht häufig. Wir haben uns intensiv mit ihm beschäftigt und bereits nach wenigen Tagen konnte Sammy Vertrauen zu seinen Pflegern fassen und sein Verhalten hat sich zwischenzeitlich deutlich gebessert.

 

Er ist ausdauernd im verfolgen seiner Ziele und versucht z.Bsp. durch wildes “rumkläffen” seinen Interessen Nachdruck zu verleihen. Hier lässt er sich aber inzwischen durchaus stören ohne direkt in den Angriff über zu gehen.

 

Ist Sammy mit seinen Betreuern zusammen kann er richtig ausgelassen toben und spielen und kuschelt gerne. Fremden gegenüber ist er zunächst reserviert und braucht einen Moment um aufzutauen. Er bindet sich sehr eng an seine Bezugspersonen und freut sich so sehr über jede noch so kleine Zuwendung wenn er Menschen erst in sein Herz geschlossen hat.

 

Sammy ist mit Hündinnen sehr verträglich, die Verträglichkeit mit einem Rüden müsste im Einzelfall getestet werden. Sein Gegenüber sollte allerdings nicht zu aufgedreht und lebhaft sein denn Sammy mag es eher gemütlich.

 

Ob Sammy alleine bleiben kann wissen wir nicht genau. Wir könnten uns aber vorstellen dass er damit Probleme haben könnte.

 

Zu Kindern wird Sammy aufgrund der beschriebenen Verhaltensweisen nicht vermittelt.

 

In seinem neuen Zuhause sollte es einen geregelten Tagesablauf und klare Rituale geben. Er benötigt eine feste Bezugsperson die ihn sicher durchs Leben führt und ihn nicht zu lange alleine lässt. Andere Hunde könnten, sofern die Chemie stimmt, gerne auch im Haushalt leben.

 

Bei Interesse an Sammy vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin mit uns!

Weitere Fotos von Sammy gibt es hier:

https://tierheim-pirmasens.de/sammy-2

 

Kontakt: 06331-65977 - info@tierheim-pirmasens.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Rüde Teddy aus Pirmasens - Deutschland

„Teddy“

www.tierheim-pirmasens.de

Teddy, geboren 2015, nicht kastriert

 

Der zierliche Teddy wurde bei uns abgegeben, weil die Besitzer nicht mehr mit ihm zurecht kamen.

 

Bei uns zeigt er sich als eher unsicherer Hund, der wohl noch nicht ganz so viel kennen gelernt hat. In Situationen, die er als bedrohlich einschätzt, kann er schon mal schnappen. Aber: das wird bei uns täglich besser und deshalb sehen wir darin auch kein riesiges Problem. Gibt man ihm Sicherheit und klare Regeln fühlt er sich wohl und wird das lassen. Da sind wir sicher.

Allerdings wollen wir Teddy aus diesem Grund zu eher hundeerfahrenen Menschen und nicht zu kleinen Kindern und vermitteln. Verständige Teenager sind bestimmt kein Problem.

 

Teddy ist lustig, bewegungsfreudig und, so schätzen wir, mit einer guten Portion Jagdtrieb ausgestattet. Im Freilauf hat er gerne die Nase auf dem Boden und sucht nach einem Schlupfloch in den Wald.?

 

Teddy ist verträglich mit Artgenossen und wir glauben auch, dass er sich mit Katzen arrangieren kann und diese kennt.

 

Teddy hat ein tolles Zuhause verdient! Wer den kleinen Mischling kennenlernen möchte, vereinbart bitte vorab einen Termin mit uns.

 

Weitere Fotos von Teddy gibt es hier:

https://tierheim-pirmasens.de/teddy-2

 

Kontakt: 06331-65977 - info@tierheim-pirmasens.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Hündin Lynn aus Pforzheim - Deutschland

„Lynn“

www.tierheim-pforzheim.de

 

    Husky-Mix

    Größe: mittel

    geboren: 03.07.2017

 

Charakter & Eigenschaften

Lynn ist noch neu im Tierheim. Ihre Beschreibung folgt, sobald wir sie etwas besser kennengelernt haben. Sie können aber gerne schon mal nach ihr fragen.

 

Weitere Fotos von Lynn finden Sie hier:

https://www.tierheim-pforzheim.de/details-huendinnen/lynn.html

 

Sie haben Interesse an einem unserer Hunde?

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne vorab per Mail an hunde@tierheim-pforzheim.de, wenn Sie Fragen zu Ihrem Traumhund haben oder einen Termin mit ihm vereinbaren möchten. Sehr hilfreich für uns sind dabei auch erste Informationen über das potenziell neue Zuhause.

 

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Hündin Naima aus Pforzheim - Deutschland

„Naima“

www.tierheim-pforzheim.de

 

    Podenca

    Größe: mittel

    geboren: 20.05.2016

 

Charakter & Eigenschaften

Naima ist noch neu im Tierheim. Ihre Beschreibung folgt, sobald wir sie etwas besser kennengelernt haben. Sie können aber gerne schon mal nach ihr fragen.

 

Sie haben Interesse an einem unserer Hunde?

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne vorab per Mail an hunde@tierheim-pforzheim.de, wenn Sie Fragen zu Ihrem Traumhund haben oder einen Termin mit ihm vereinbaren möchten. Sehr hilfreich für uns sind dabei auch erste Informationen über das potenziell neue Zuhause.

 

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Hündin Luna aus Pforzheim - Deutschland

„Luna“

www.tierheim-pforzheim.de

 

    Griffon-Mix

    Größe: mittel

    geboren: 01/2012

 

Charakter & Eigenschaften

Luna wurde ursprünglich 2014 von uns vermittelt. Nun hat die Familie Zuwachs bekommen und leider klappt es mit Luna und dem einjährigen Kleinkind der Familie nicht. Daher kam Luna zurück ins Tierheim und sucht nun ein neues Zuhause ohne kleine Kinder.

 

Ihre Familie schreibt über Luna:

"Das ist die wunderschöne Luna. Anfangs schüchtern und vorsichtig, kann sie aber auch ein richtiger Wildfang, beim Toben sein. Luna liebt lange Spaziergänge und ausgiebiges Spielen, denn Ausdauer hat sie. Rüden findet sie richtig klasse, Hündinnen eher weniger. Luna ist eine treue Seele, die aber auch Führung braucht. Kinder sollten wenn schon älter sein (ab 14 Jahre). Wir trennen uns nur schweren Herzens von ihr und wünschen ihr für die Zukunft ein liebevolles Zuhause!"

 

Weitere Fotos von Luna gibt es hier:

https://www.tierheim-pforzheim.de/details-huendinnen/luna.html

 

Sie haben Interesse an einem unserer Hunde?

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne vorab per Mail an hunde@tierheim-pforzheim.de, wenn Sie Fragen zu Ihrem Traumhund haben oder einen Termin mit ihm vereinbaren möchten. Sehr hilfreich für uns sind dabei auch erste Informationen über das potenziell neue Zuhause.

 

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Hündin Kara aus Pforzheim - Deutschland

„Kara“

www.tierheim-pforzheim.de

 

    Mastino Napoletano

    Größe: groß

    geboren: ca. 2016

 

Charakter & Eigenschaften

Kara ist noch nicht lange im Tierheim, kommt aber leider mit der stressigen Umgebung sehr schlecht zurecht. Sie fühlt sich äußerst unwohl und möchte am liebsten niemanden an sich heran lassen. Wir suchen daher dringend rassekundige Menschen, die sie schnellsten aufnehmen können.

 

Kara hat in ihrem alten Zuhause mit kleinen Kindern zusammengelebt. Leider musste sie dieses aufgrund eines Umzugs der Familie verlassen.

Sie haben Interesse an einem unserer Hunde?

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne vorab per Mail an hunde@tierheim-pforzheim.de, wenn Sie Fragen zu Ihrem Traumhund haben oder einen Termin mit ihm vereinbaren möchten. Sehr hilfreich für uns sind dabei auch erste Informationen über das potenziell neue Zuhause.

 

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Hündin Gloria aus Pforzheim - Deutschland

„Gloria“

www.tierheim-pforzheim.de

 

    Zentralasiatischer Owtscharka

    Größe: sehr groß

    geboren: 05.01.2017

 

Charakter & Eigenschaften

Gloria befindet sich auf einer Pflegestelle. Bei Interesse können Sie sich gerne an tierheimleitung@tierheim-pforzheim.de wenden. Gerne können Sie Gloria auch mit einer Patenschaft unterstützen.

 

Weitere Fotos und Videos von Gloria gibt es hier:

https://www.tierheim-pforzheim.de/details-huendinnen/gloria.html

 

Sie haben Interesse an einem unserer Hunde?

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne vorab per Mail an hunde@tierheim-pforzheim.de, wenn Sie Fragen zu Ihrem Traumhund haben oder einen Termin mit ihm vereinbaren möchten. Sehr hilfreich für uns sind dabei auch erste Informationen über das potenziell neue Zuhause.

 

Text- und Fotoquelle: Tierheim Pforzheim

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Hunde-Opa Rex aus München - Deutschland

„Rex“

www.tierheim-muenchen.de

 

    REX 170282

    Hund, Labrador, Schäferhund

    Farben: schwarz

    Geschlecht: Männlich

    Kastriert: Nein

    Geburtstag: 23-03-08

    Größe: Groß

    Eigentümer: Tierheim München gGmbH

 

Vorgeschichte:

Unser Rex ist ein am 23.03.2008 geborener Labrador Schäferhund Mischlingsrüde und kam zu uns, weil sein Besitzer sehr krank wurde und sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Scheinbar hat Rex bei seinem Vorbesitzer fast ausschließlich in Aussenhaltung gelebt und kommt mit engen Räumen, deshalb noch nicht so gut zurecht.

 

Charakter:

Rex versteht sich gut mit Artgenossen, bei fremden Personen ist er allerdings misstrauisch. Der sportliche Rüde wird bevorzugt in eine eher ländliche Gegend vermittelt, da er teilweise schüchtern ist und ihn ein Zuhause in der Stadt überfordern würde.

 

Besonderheiten:

Leider hat Rex ein großes Problem mit Bedrängung und um aus solchen Situationen zu entkommen würde er auch seine Zähne einsetzen. Rex ist deshalb bei uns in ein Trainingsprogramm integriert worden und wird nur an hundeerfahrene, kinderlose Halter vermittelt, welche den Rüden konsequent führen können.

 

Kontakt:

Hundehaus 4, 089 921 000 – 56

Text- und Fotoquelle: Tierheim München

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Rüde Raphael aus München - Deutschland

„Raphael“

www.tierheim-muenchen.de

 

    RAPHAEL 164069

    Hund, Bardino Majorero

    Farben: braun

    Geschlecht: Männlich

    Kastriert: Nein

    Geburtstag: 01-01-11

    Größe: Groß

    Eigentümer: Tierheim München gGmbH

 

Vorgeschichte:

Der 2011 geborene unkastrierter Bardino Majorero namens Raphael wurde bei uns abgegeben, da sein Besitzer Ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr versorgen konnte.

 

Charakter:

Raphaels Neubesitzer sollten hundeerfahren sein und eine konsequente Führung haben da der Rüde nicht immer ganz einfach ist. Er ist sehr misstrauisch und braucht eine lange Kennenlernzeit. Mit Artgenossen ist er nur bedingt verträglich. Raphael sucht ein zuhause in ländlicher Gegend, am besten mit Haus und Garten wo er nicht sehr oft auf Jogger oder Zweiradfahrer trifft.

 

Kontakt:

Hundehaus 2, 089 921 000 – 20

Text- und Fotoquelle: Tierheim München

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Rüde Dumbo aus München - Deutschland

„Dumbo“

www.tierheim-muenchen.de

 

    DUMBO 145142

    Hund, Rottweiler

    Farben: schwarz, braun

    Geschlecht: Männlich

    Kastriert: Ja

    Geburtstag: 24-05-11

    Größe: Groß

    Eigentümer: Tierheim München gGmbH

 

Vorgeschichte:

Unser Dumbo ist ein am 24.05.2011 geborener,kastrierter Rottweiler und wurde bei uns aus familiären Gründen abgegeben.

 

Charakter:

Anfänglich zeigt sich Dumbo zurückhaltend und misstrauisch, hat er aber erst mal Vertrauen zu seiner Bezugsperson aufgebaut, ist er ein anhänglicher und liebenswürdiger Begleiter. Da er aber massive Probleme mit Fremdpersonen hat ist eine konsequente Führung auf jeden Fall notwendig. Im Idealfall sollten seine neuen Besitzer schon Rasseerfahrung haben. Der schöne Rüde ist eine richtige Wasserratte, ist sehr verspielt und auf eine gemütliche Weise sportlich. Seine Pflegerinnen schätzen seine witzige und pfiffige Note, die er gerne zum Besten gibt. Wir suchen für den sehr sensiblen Rüden ein ruhiges zuhause in ländlicher Gegend, entweder im Erdgeschoss oder mit Aufzug, da er nicht gut Treppen steigen kann. Dumbo kann gerne zu einer Familie mit älteren Kindern vermittelt werden. Nach einem ausgiebigen Spaziergang kann der Rüde ein paar Stunden alleine bleiben.

 

Kontakt:

Hundehaus 1, 089 921 000 - 26

Text- und Fotoquelle: Tierheim München

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Rüde Teddy aus München - Deutschland

„Teddy (Aslan)

www.tierheim-muenchen.de

 

    TEDDY (Aslan) 136641

    Hund, Rottweiler

    Farben: schwarz, braun

    Geschlecht: Männlich

    Kastriert: Nein

    Geburtstag: 23-02-13

    Größe: Groß

    Eigentümer: Tierschutzverein München

 

Vorgeschichte:

Der bildschöne Rottweiler-Rüde Teddy wurde am 23. Februar 2013 geboren und ist nicht kastriert. Er wartet bereits seit 9. Dezember 2013 in unserem Heim auf ein neues, passendes Zuhause.

 

Charakter:

Der sportliche und temperamentvolle Vierbeiner ist nichts für Stubenhocker. Sein Verhalten bei Fremden ist stets misstrauisch. Er bewacht (rassetypisch) Haus und Hof mit allen Konsequenzen. Hat er erst mal zu seinem Besitzer Vertrauen aufgebaut, ist er freundlich und anhänglich. Teddy kann nur an Hundekenner vermittelt werden, die bereits langjährige Erfahrung mit schwierigen Hunden gesammelt haben und sich gegebenenfalls auch mit Rottweiler beschäftigt haben. Da er ein sehr selbstbewusster Hund ist, braucht er klare Strukturen. Seine Ressourcen – insbesondere sein Futter – werden von ihm stark verteidigt. Bei diesen Situationen muss mit besonderer Vorsicht vorgegangen werden. Der kernige Bursche ist mit Artgenossen gut verträglich und bleibt auch mal alleine.

 

Besonderheiten:

Teddy wurde in ein Trainingsprogramm integriert in dem fünf weitere Hunde mit einbezogen wurden. Die künftigen Besitzer werden in dieses Programm eingegliedert und nach der Vermittlung auch weiterhin betreut.

 

Kontakt:

Hundehaus 3, 089 921 000 - 51

Text- und Fotoquelle: Tierheim München

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.06.2019 - Hunde-Opa Sam aus München - Deutschland

„Sam“

www.tierheim-muenchen.de

 

    SAM 135743

    Hund, Deutsch-Drahthaar

    Farben: braunschimmel

    Geschlecht: Männlich

    Kastriert: Ja

    Geburtstag: 12-02-08

    Größe: Groß

    Eigentümer: Tierschutzverein München

 

Vorgeschichte:

Deutsch-Drahthaar Rüde Sam wurde am 12. Februar 2008 geboren und ist kastriert. Sam ist seit dem 9.Januar 2012 in unserem Tierheim und nimmt derzeit, mittels kompetenter Gassigeher und Hundetrainer, an unserem Tierheimprojekt „Intensive Hundeerziehung“ teil. Hörzeichen wie „Sitz“, „Platz“ usw. sowie der Rückruf funktionieren in Alltagssituationen tadellos.

 

Charakter:

Der quirlige Vierbeiner verfügt über ein überdurchschnittlich hoch angesiedeltes Beute-Fang-Verhalten (Jagdtrieb), da Sam von seinem Vorbesitzer jagdlich geführt wurde. (Stammbaum und Brauchbarkeitsprüfung liegen vor). Beuteorientierte Auslastungsmodelle (Frisbee, Ballspiele) machen deswegen aus verhaltenstherapeutischer Sicht keinen Sinn. Vielmehr ist sein neuer Besitzer gefordert, ihn durch Denk-und Suchaufgaben geistig und körperlich auszulasten. Bei fremden Personen zeigt Sam sich misstrauisch-introvertiert, drückt dies aber deutlich körpersprachlich aus, was ihn wiederum einschätzbar macht. Übersieht oder ignoriert man diese köpersprachlichen Signale die ganz klar heißen sollen „Stopp das ist mir zu viel!“ kann es durchaus zum Äußersten kommen, der Hund beißt. Der Rüde bräuchte deshalb einen Menschen an seiner Seite, der keine Konflikte scheut sowie Erfahrung mit schwierigen Hunden hat – gerne aus dem Jagdhundewesen.

 

Kontakt:

Hundehaus 1, 089 921 000 – 26

Text- und Fotoquelle: Tierheim München

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.06.2019

update ❌❌❌ WIR SUCHEN NOCH !!! ❌❌❌ wir haben nur noch 4 Tage Zeit sonst werden wird deportiert und in einem Massenlager lebendig begraben

www.adoptiere.eu

Der Link zur facebook-Seite steht unten in blauer Schrift - bitte unbedingt ansehen!!!!!!!

 

Von den 67 Hunden, die von der Deportation betroffen sind, suchen immer noch sehr viele eine Familie oder einen Pflegeplatz. Bis Ende Juni haben wir Frist bekommen, eine Bleibe für sie zu finden. Bitte helft diesen armen Wesen, damit sie nicht deportiert und in dem Massenlager lebendig beerdigt werden. Bei Interesse bitte unbedingt PER MAIL melden und zwar unter ‼️‼️ sos@adoptiere.eu ‼️‼️ Anfragen, die über andere Kanäle kommen, gehen in der Flut der Nachrichten, die uns erreichen, leider teilweise unter. Die Beschreibungen aktualisieren wir laufend, so wie wir neue Infos aus Italien bekommen. Bitte gebt uns noch ein wenig Zeit, bis alles vollständig ist, wir sind ununterbrochen dran. Neben den Hunden vermerken wir, wenn sie schon Anfragen oder Paten haben. Das bedeutet weder, dass sie schon vergeben sind, noch dass sie schon ausreichend unterstützt sind. Oft kommen die Paten nur für einen Teil der Kosten auf oder sie haben sich für einen bestimmten Hund gemeldet, aber es ist ihnen auch Recht, wenn einem anderen Tier geholfen wird.

 

Hier geht es zur facebook-Seite:

https://www.facebook.com/adopTIERE.eu/posts/2459994427377480?__xts__[0]=68.ARA5sdO4iqN0Lwcfzk-5MtV80U-_9RKik7i2I0TrJnWcENe_j0FGmTpX5bMODE8K-rpb7Dk016l1Hb-de37CTVTy3e2oWK1kl17yHALP9-mDfy9bSOBoLt9jAXlm4sd2K2IbhLCXXwEf5S9MP0Xogiqw9u62gG-aICS4iqIDsOdqCGpO0bHWhd3wVku_rvF4MyL1QYVq0AZA2xi6_pWp4fW6q

eoFYjFKu3nfgR2euy289XUp_utK_ljByMa_VxA-mtTCZkbG1vBQz8mnxX_olofiAn6elRFaLWQgsMBUvsoDt5VJqHKsRpOse2MpPA0mo-MM8g52noWE9TamjWxsCOL4VPXb6HN_7CBHXGjkO_d_EJBAwnOY1dg_MMCQJPBu0roh

mX4OF49sOgM7JbSPH-ronNjpP553JpWKiAlvhlx0hUM3I6MvcwkOgVE0FQ3kILQe8Q40Sy0Un_

sVHQP9&__tn__=-R

 

Kontakt bitte nur an: sos@adoptiere.eu

Anfragen, die über andere Kanäle kommen, gehen in der Flut der Nachrichten, die uns erreichen, leider teilweise unter.

 

Text- und Fotoquelle: AdopTIERE e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

Anmerkung von Sabine Herriger: Wegen der Vielzahl der der Tiere ist es mir nicht möglich, hier die einzelnen Tiere zu posten. Ich bitte alle ganz herzlich, auf den obigen Link der facebook-Seite zu gehen.

 

 

27.06.2019 - Rüde Ringo aus Kronach - Deutschland

„Ringo“

www.tierheim-kronach.de

„Ringo“, männlich, kastriert, Rafeiromix (Herdenschutzhund), geb. 01.09.17, 65 cm

Veröffentlich am 1. Juni 2019 von Katrin  

 

Kein Hund für jedermann – aber ein treuer Kumpel für seine Familie!

 

Zusammen mit seiner Freundin Julie, einer Schäfermischlingshündin, tauchte Ringo eines Tages in einer Ortschaft bei Granada/Spanien auf. Niemand wusste, woher die beiden kamen, aber dass sie kein Herrchen mehr hatten, war mehr als offensichtlich. Tagelang stöberten die beiden Vagabunden nach Futter, sie waren abgemagert, sehr schmutzig und voller Flöhe und Zecken.

 

Da die Anwohner die beiden Hunde nicht länger dulden wollten, wurde unser dortiges Partner-Tierheim Albolote/Granada informiert. Den Kollegen gelang es schließlich auch, die beiden einzufangen und ins Tierheim zu bringen. Dort wurden sie natürlich erst einmal medizinisch versorgt und aufgepäppelt, bevor sie Mitte Mai ihre Reise zu uns ins Tierheim Kronach antreten durften. Übrigens können die beiden Schicksalsgenossen auch ohne weiteres getrennt voneinander vermittelt werden, auch wenn sich gut verstehen.

 

Nun steht Ringo also erwartungsvoll in seinem Zwinger und ist gespannt auf seine neue Zukunft. Wir möchten ihm gerne dabei helfen, genau das richtige Plätzchen für ihn zu finden.

 

Weitere Infos und Fotos von Ringo gibt es hier:

https://tierheim-kronach.de/2019/06/01/ringo-maennlich-kastriert-rafeiromix-herdenschutzhund-geb-01-09-17-65-cm/

 

Kontakt: tsvkc@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Tierheim Kronach

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.06.2019 - Hündin Julie aus Kronach - Deutschland

„Julie“

www.tierheim-kronach.de

„Julie“, weiblich, kastriert, Schäferhundmix, geb. 01.09.17, 55 cm

Fröhlicher Sonnenschein sucht Festanstellung als Familienhund!

 

Sie suchen einen freundlichen und gutmütigen Familienbegleiter? Einen Kasper, der mit den Kindern spielt und für jeden Unsinn zu haben ist? Einen Kumpel, mit dem Sie viel unternehmen und durch dick und dünn gehen können? Einen Schmusebär, der sich nach Herzenslust knuddeln lässt und mit seinem Charme überall für gute Laune sorgt? Voilà – vielleicht haben Sie ihn schon gefunden – denn im Tierheim Kronach wartet eine Hündin mit all diesen Eigenschaften genau auf Sie!

 

Hiermit möchten wir Ihnen unsere süße Julie vorstellen, eine Schäfermischlingshündin, die nicht nur bildhübsch ist, sondern von ihren Vorfahren nur die allerbesten Eigenschaften geerbt hat. So ist sie gelehrig und arbeitswillig wie ihre reinrassigen Verwandten, aber dennoch nicht ganz so hibbelig und aktiv wie man das von Schäferhunden oft kennt. Sie ist sportlich und unternehmungslustig, aufgeschlossen für alles, neugierig und voller Energie, aber dennoch mit angenehmen Wesen, ruhig und vor allem seeeehr lieb.

 

Eigentlich ist es unglaublich, dass so ein toller Hund im Tierheim landet. Und doch ist es eine traurige Tatsache, dass irgendjemand Julie einmal ausgesetzt haben muss. Zusammen mit ihrem Kumpel Ringo tauchte sie nämlich eines Tages in einer Ortschaft bei Granada/Spanien auf. Niemand wusste, woher die beiden kamen, aber dass sie kein Herrchen mehr hatten, war mehr als offensichtlich. Tagelang stöberten die beiden Vagabunden nach Futter, sie waren abgemagert, sehr schmutzig und voller Flöhe und Zecken.

 

Weitere Fotos und Infos von Julie gibt es hier:

https://tierheim-kronach.de/2019/06/02/julie-weiblich-kastriert-schaeferhundmix-geb-01-09-17-55-cm/

 

Kontakt: tsvkc@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Tierheim Kronach

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.06.2019 - Rüde Rocky aus Koblenz Deutschland

„Rocky“

www.tierheim-kronach.de

 

„Rocky“, männlich, kastriert, Bernhardiner, geb. 14.11.11, 70 cm, 65 kg

Teddy-Bär im XXL-Format sucht Familie mit großem Herz!

 

Wer aufmerksam unsere Texte in Presse und Internet verfolgt, dem ist unser Rocky sicher schon ein Begriff. Bereits Ende Februar veröffentlichten wir einen Spendenaufruf für unsere beiden Sorgenkinder Tania und Rocky, die beide aufwändige Augen-Operationen benötigten. An dieser Stelle möchten wir allen Spendern auch noch einmal ein ganz herzliches Vergelt´s Gott aussprechen! Ohne Ihre Hilfe könnten Tania und Rocky heute kein angenehmes und vor allem schmerzfreies Leben führen…

 

Bei Tania, der schokobraunen blinden Dt. Kurzhaar-Hündin, mussten beide Augen entfernt werden, da sie wegen des ständig zu hohen Augendrucks immer wieder Schmerzen und Entzündungen in den ohnehin nutzlosen Augen hatte. Sie hat die schwere OP nicht nur glänzend überstanden, sondern durfte auch schon kurz nach dem Fädenziehen in ein wundervolles neues Zuhause umziehen, in dem sie sich mittlerweile bestens auskennt und zurechtfindet.

 

Dieses Glück hatte unser XXL-Teddybär Rocky leider noch nicht, aber zumindest darf auch er nach zwei gelungenen Operationen schmerzfrei durchs Leben gehen. Der arme Kerl litt schrecklich unter seinen ausgeprägten Roll-Lidern. Dabei rollen sich die Augenlider nach innen, so dass die Wimpern ständig auf dem Augapfel reiben und Entzündungen hervorrufen. Wer schon mal eine Wimper im Auge hatte, weiß, wie lästig das ist. Nun stellen Sie sich dies einmal in mehrfacher Potenz und über einen Zeitraum von 7 Jahren vor (denn Rocky hat dies schon seit seiner Geburt)! Da braucht man keine Tierarzt-Diagnose, um nachzufühlen, wie unangenehm das für ihn gewesen sein muss!

 

Da die Roll-Lider stark ausgeprägt waren und die OP sehr lange dauerte, waren leider zwei Operationen nötig, bis alle Lider zur Zufriedenheit korrigiert waren – sonst wäre die Narkose zu lange und anstrengend geworden. Doch nun hat es unser Rocky endlich überstanden! Die Fäden sind gezogen, der lästige Halskragen ist Vergangenheit und auch seine Sicht ist mit Sicherheit stark verbessert. Zwar sehen seine Augen immer noch anders aus als bei anderen Hunden (er hat starke Hängelider, so dass man immer etwas von der roten Bindehaut sieht), aber das ist rassebedingt, verursacht keine Schmerzen und beeinträchtigt ihn auch nicht. Rocky könnte nun also endlich in ein neues, schmerzfreies Leben starten!

 

Weitere Infos und Fotos von Rocky gibt es hier:

https://tierheim-kronach.de/2019/06/02/rocky-maennlich-kastriert-bernhardiner-geb-14-11-11-70-cm-65-kg/

 

Kontakt: tsvkc@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Tierheim Kronach

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.06.2019 - Rüde Helmut aus Koblenz - Deutschland

„Helmut“

www.tierheim-koblenz.de

Schäferhund Mischling

Rüde, kastriert

geb. 2014

 

Helmut sieht optisch wie ein ganz normaler, rumänischer Schäferhund Mischling aus.

Vielleicht wird ihm das zum Problem bei der Vermittlung werden, denn bei Helmut muss man tiefer schauen um seine ganz wunderbare Seele kennen zulernen.

 

Er hat lange in einem Hundelager gelebt und hat sich dort tapfer gehalten. Seine defensive Art auch gegenüber seinen Artgenossen hat ihm wohl das Leben gerettet.

Er war immer allein, hatte niemanden der ihm den Weg zeigte oder ihm Halt gab.

 

Er will auf keinen Fall Streit, weder mit Hunden noch mit Menschen.

 

Helmut sucht Harmonie und braucht ständig die Gewissheit das alles in Ordnung ist, sowohl in seinem Leben als auch auf der ganzen Welt.

Er wäre eindeutig für den Weltfrieden ;-)

 

Helmut ist schüchtern gegenüber fremden Menschen, dabei ist er ganz rührend weil er doch so gerne mutig wäre.

Er ist sehr sanft und überaus verschmust und anlehnungsbedürftig.

 

Er bemüht sich, er strengt sich richtig doll an, alles zu lernen. Dabei ist er offen und lernfreudig wenn man ihm in seinem Tempo lernen lässt und ihn unterstützt.

 

Helmut braucht viel Lob und Förderung.

Aber natürlich auch Grenzen, Korrekturen sollten bei Helmut aber sanft und liebevoll sein.

 

Helmut ist sehr verfressen und hat ein bisschen eine dickliche Figur, dennoch bewegt er sich gerne und liebt Spaziergänge.

 

Für Helmut wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause auf dem Land. Sehr gerne dürfte ein netter Ersthund dabei sein, Kinder sollten schon älter sein.

 

Helmut hatte noch nie ein richtiges Zuhause und wünscht sich nun so sehr Menschen die ihn führen, fühlen und geduldig den Weg in die Zukunft mit ihm gehen.

 

Weitere Fotos von Helmut und das Kontaktformular gibt es hier:

https://ssl.kundenserver.de/comedius-ssl.de/webs/comedius_presenter/design/tsv_koblenz_standard_10001_ssl.php?f_mandant=tsvkoblenz_65243e3&f_bereich=Tiervermittlung+Hunde&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=2&f_aktueller_ds=&f_e_suche=&f_aktueller_ds_select=&f_funktion=Uebersicht

Text- und Fotoquelle: Tierheim Koblenz

 

 

27.06.2019 - Hündin Lanay aus Koblenz – Deutschland

„Lanay“

www.tierheim-koblenz.de

Labrador Mischling

Hündin , kastriert

Lanay ist eine wunderschöne , sehr intelligente , lebhafte Hündin die einiges zu bieten hat , aber dafür auch einiges fordert ....

Sie ist ein Hund die unbedingt mehr mit ihren Menschen machen muss als das normale Spazieren gehen und spielen .

Lanay versteht Zusammenhänge , beobachtet ganz genau ihren Menschen und probiert Dinge aus .

Sie ist mutig , aufgeschlossen , sehr kreativ und traut sich selbt sehr viel zu .

Sie geht offen auf Menschen und andere Hunde zu , Situativ ist sie manchmal vorsichtig aber keineswegs unsicher .

Lanay ist eine mental starke Hündin mit ganz viel Spaß Potential , eine ganz wunderbare Mischung für Menschen die damit etwas anfangen können .

Lanay verträgt sich gut mit Artgenossen und neigt dazu manchmal die Schwäche der anderen etwas auszunutzten , jedoch ohne zu übertreiben .

Mit Kindern ab 11 Jahren könnte Lanay sicher gut etwas anfangen , Katzen kennt Lanay bisher nicht .

Lanay liebt das Apportieren und hier liegt ganz viel Potential was genutzt werden möchte .

Sie kann und möchte so gerne mit ihrem Menschen arbeiten .

So suchen wir Menschen die gerne im Hundesport aktiv sind und einen wirklich motivierten und intellligenten Hund suchen .

Lanya braucht Auslastung , Auslauf aber unbedingt auch eine große Nähe und Bindung zu ihren Menschen ....

Ein echter Schatz möchte hier von den richtigen Menschen geborgen werden .

 

Weitere Fotos von Lanay und das Kontaktformular gibt es hier:

https://ssl.kundenserver.de/comedius-ssl.de/webs/comedius_presenter/design/tsv_koblenz_standard_10001_ssl.php?f_mandant=tsvkoblenz_65243e3&f_bereich=Tiervermittlung+Hunde&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=2&f_aktueller_ds=91157&f_aktueller_ds_select=14&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht

Text- und Fotoquelle: Tierheim Koblenz

 

 

27.06.2019 - Rüde Challisto aus Koblenz – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Challisto“

www.tierheim-koblenz.de

 

Nichts für Anfänger , nix für Menschen die einen dressierten Vorzeig-Affen suchen, nix für Menschen die mit Ihrem Hund auf Volksfeste gehen wollen, nix für Menschen die nicht die feine und subtile Art der Hunde Sprache verstehen .

 

Challisto ist ein Ex-Rumäne und hat sicherlich schon viel in seinem Leben erlebt .

Er ist ein mental starker Rüde der sein Umfeld und Menschen sehr genau beobachtet .

Er ist zurückhaltend , still und leise und kann dennoch wenn es die Situation erfordert mit Kraft seine Ressourcen und Grenzen verteidigen .

 

Challisto ist sehr tolerant und macht viel mit , er teilt sich seine Kraft ein , heißblütig ist er nicht und nicht schnell aus der Ruhe zu bringen .

Aber er will gesehen und respektiert werden , er will souverän geführt werden und durchschaut sehr schnell wenn Menschen nicht authentisch sind .

Challisto ist ein ernster Hund der eine Aufgabe haben möchte und ernst genommen werden möchte .

 

Mit anderen Hunden hat er ein gutes Sozialverhalten kann aber sobald er in Frage gestellt wird , ernsthaft Grenzen setzen .

Challisto ist gut leinenführig und hat eine sanfte Art mit Menschen die er mag umzugehen .

Bis er sich richtig bindet , braucht es seine Zeit , aber dann geht er eine sehr enge Bindung ein .

 

Er hat tief in sich eine stille , enorme Kraft und das weiß er . Er muss sich nicht mit kindischen Pöbeleien abgeben , sonden kann seine Kraft bewusst einteilen und einsetzen .

 

Wir sehen Challisto nicht in der Stadt , sondern in einem Haus mit Garten am liebsten auf dem Land . Hier wäre er ein perfekter Wächter und hätte eine Aufgabe die für ihn Sinn macht . Sehr gerne hätte er eine passende Hündin an seiner Seite .

Kinder kennt Challisto nicht , ebenso ist das Zusammenleben mit Katzen eher nicht so sein Ding .

Ein mental starker Kerl mit sanfter Ausstrahlung wartet auf seinen Menschen.

 

Weitere Fotos von Challisto und das Kontaktformular gibt es hier:

https://ssl.kundenserver.de/comedius-ssl.de/webs/comedius_presenter/design/tsv_koblenz_standard_10001_ssl.php?f_mandant=tsvkoblenz_65243e3&f_bereich=Tiervermittlung+Hunde&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=2&f_aktueller_ds=90753&f_aktueller_ds_select=15&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht

Text- und Fotoquelle: Tierheim Koblenz

 

 

27.06.2019 - Handicap-Rüde Nas aus Rumänien

„Nas“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Nas, Rüde, 2 Jahre, small-medium, Handicap“

12. April 2019 / Laurence Hartmann        

 

Besondere Menschen für einen besonderen Hund gesucht

 

Nas ist supersüß und einfach nur goldig mit Allem und Jedem, aber er bringt gleich zwei Handicap’s mit und als wäre das nicht schon genug, auch noch schwarzes Fell. Seine Nase ist genau in der Mitte in zwei Hälften geteilt und mit dem linken Hinterbein hinkt er ein kleines bisschen.

 

Wir wissen nicht was ihm passiert ist und ob beide Handicap’s zusammenhängen, aber wir wissen, dass es seiner Frohnatur keinen Abbruch tut.

 

Nas ist im Grunde ein ganz normaler Hund und träumt wie jeder normale Hund von einem weichen Bettchen und einer eigenen Familie und wir möchten ihm dieses ermöglichen. Er hat seine Köfferchen gepackt und ist ausreisefertig, nur ein Ausreiseziel fehlt noch.

 

Kontakt: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

27.06.2019 - Hündin Smilla aus 22145 Hamburg – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Smilla“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Smilla, ca. 3 jährig, 45cm, kastriert – Labbi auf Dackelbeinen

 

Smilla, ehemals Tine, hatte das grosse Los gezogen aber ihr Glück dauerte nur 353 Tage. Sie durfte am 13.04.18 Rumänien verlassen und in ihr neues Hause reisen. Nun aber verstarb ihr Frauchen unerwartet und Smilla steht ohne Heim da. Für die Kleine ist eine Welt zusammengebrochen, war Sie doch ein eingespieltes Duo mit ihrem geliebten Frauchen. Wir suchen  dringend ein neues zu Hause für unsere Smilla.

 

Dies ist das Einzige was wir für ihr Frauchen noch tun können und alles was sie sich gewünscht hätte vor ihrem Tod.

 

Smilla ist anfangs schüchtern und hat so ihre Probleme mit Männern und da bedarf es eine längere Aufwärmzeit, aber dann kommt Sie auch kuscheln.

 

Momentan ist Sie bei ihrer Hundesitterin Gaby in 22145 Hamburg auf Pflegestelle . Gaby kennt und betreut Smilla schon so lange sie in Deutschland ist und ist ( nach ihrem Frauchen) die zweite Bezugsperson für sie. Gabys Mann kann mit Smilla mittlerweile schmusen und hat ihr Vertrauen gewonnen – es geht also wirklich mit Männern, auch wenn es anfangs nicht so aussieht.

 

Smilla ist ca 3 Jahre alt, kastriert, um die 45cm gross und sieht aus wie ein Labbi auf Dackelbeinen. Sie ist ein wirklich zuckersüsser Hund und wir wünschen uns sehr, dass wir Menschen für sie finden, die ihr ein liebevolles zu Hause schenken.

 

Eine Vermittlung im Hamburger Raum wäre natürlich wünschenswert damit Gaby und die Familie von Smilla’s Frauchen den Kontakt halten können – denn es ist ohnehin schon für alle Beteiligten schlimm genug, dass es niemandem möglich ist, sie dauerhaft zu behalten – aber natürlich ist Hamburg kein MUSS.

 

Kontakt: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com - 01788299319 ( WhatsApp bevorzugt)

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.06.2019 - Hunde-Opa Cobi aus Rumänien

„Cobi“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Rüde, mittelgroß, ca. 14 Jahre - reserviert

        

Cobi ist einer der Senioren in Wonderland und niemand weiß wieviel Zeit ihm noch bleibt, aber er soll auf keinen Fall in einem Tierheim sterben. Zu viele der vergessenen Straßenhunde Rumäniens sterben einsam und alleine, ohne jemals richtig gelebt zu haben.  Für Cobi möchten wir es aber versuchen, denn er ist den Menschen und seinen Artgenossen sehr zugetan – ein durch und durch lieber und sanfter Hund. 

 

Cobi würde sich sehr über eine zweite Chance und einen erholsamen Lebensabend mit ihm zugewandten Menschen freuen die ihm nochmal ein schönes Hundeleben zeigen können.

 

Aufenthaltsort: privates Tierheim in Rumänen

Schutzgebühr: entfällt, nur die Transportkosten von 150€ müssen getragen werden

 

Kontakt: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.06.2019 - Hündin Pixie aus Rumänien

„Pixie“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Hündin, 3 Jahre, small-medium

 

Niemals hätte ich gedacht das dieses zarte und zauberhafte Wesen kein einziges Herz erobern kann … Pixie ist eine kleine Frohnatur, im allerbesten Alter und eine durchwegs freundliche Hündin. Artgenossen findet Pixie ebenso klasse, wie uns Zweibeiner und wäre daher auch als Zweithund geeignet. Wer verliebt sich in die kleine Zuckerschnute ?

Pixie hat nun lange genug gewartet und sitzt auf gepackten Köfferchen !

 

Kontakt: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.06.2019 - Hunde-Opa Lesan aus Bratislava

„Lesan – Mobbingopfer“

LESAN benötigt sehr DRINGEND einen Platz! Er ist unser ganz akuter NOTFALL!!

Der sanfte Rüde ist zum Mobbingopfer geworden.

 

Für Lesan läuft die Lebenszeit. Wir haben ihn jetzt im hohen Alter noch kastrieren lassen. Das Leben alleine im Zwinger ist sehr schlimm. Aber er kann sich nicht verteidigen und auch sein Futter wird weggefressen :-(

 

Er wurde 2 x gebissen und wehrt sich nicht. Er sitzt nun alleine im Zwinger und leidet extrem darunter! Dringend Zuhause oder auch PS benötigt! 

 

Seine Gassigängerin berichtet nur GUTES von ihm!  NOTFALL - Geschundene Seele mit gebrochenem Blick - Wer rettet ihn aus lebenslanger Trostlosigkeit? Dieser sanfte Rüde versteht im Tierheim die Welt nicht mehr. Entsorgt, weil nicht mehr gewollt, nicht mehr gebraucht... evtl. auch Pflegestelle möglich!  

 

Lesan - unser Grizzly...ein ganz trauriges Schicksal im Tierheim in Bratislava (Slowakei). Dieser arme alte Hundemann sitzt jetzt im Tierheim-Zwinger. Selbst wenn sein vorheriges Leben sicherlich auch hart und entbehrungsreich war so sieht man die Traurigkeit und den Schmerz der Trennung in seinen Augen. Wie soll ein alter Hund auch in einem Tierheim-Zwinger zurechtkommen ohne Stress und Angst?

 

Lesan braucht sehr schnell eine sichere und warme Umgebung, ein von Liebe und Empathie geprägtes Zuhause mit Menschen, die diesem großen Bär in den letzten Jahren noch zeigen, wie herrlich ein Hundeleben ablaufen kann und wie viel Schönes es doch zu erleben gibt.

   

Lesan wurde aus einem Schuppen befreit. Seine Kette 150 cm lang - er musste fressen, was es um Umkreis zu fressen gab, Gras etc. manchmal wurde ihm was gebracht. Jetzt sitzt der alte Herr im Tierheim, wird dort versorgt. Endstation???

 

Er kennt wenig von der Welt deshalb wäre eine Familie mit kleinen Kindern für ihn zu viel Stress. Für diesen alten Herrn würden wir uns ein Zuhause mit Garten wünschen wo er auch mal alleine seine Runden drehen könnte.

   

Rüde - 11 Jahre alt, 28 kg, 60 cm - Zeigt sich im Tierheim mit allen verträglich und kann zu älteren Kindern

 

Kontakt: icmaisch@aol.com 0175 12 12 766    

Text- und Fotoquelle: Inge Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dm 27.06.2019