Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

09.03.2017 - Rüde Labi aus Polen

"Labi"

www.hundehilfe-polen.de

Name: Labi, lebt in Polen im Tierheim im Rudel

Rüde, kastriert, geb. ca. 11/2015, Größe ca. 48 cm

342851

 Labi ist ein lieber zutraulicher Rüde der ausgepowert werden muss. Er ist also nichts für Couchpotatoes :-) Gerne würde er zu einem schon vorhandenen Hundekumpel vermittelt. Aber auch ein Zuhause als Einzelprinz würde ihm gefallen. Labi ist ein lebhafter Rüde der zu Menschen und Artgenossen freundlich ist. Davon konnten wir uns bei unserem Aufenthalt in Polen selbst überzeugen. Unsere Hunde kommen mit EU-Ausweis , entwurmt., entfloh t, kastriert und geimpft. Sie verlassen Polen so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben.

Wenn Sie noch Fragen zu Labi haben dann melden Sie sich bitte bei:

Infos Frau Steinberger , Hundehilfen Polen e.V.Tel 0178 4 59 58 77

nc-steinbpe10(at)netcologne.de

Text- und Fotoquelle: Hundehilfe Polen e.V.

 

 

09.03.2017 - Hündin Brownie aus Polen

"Brownie"

www-hundehilfe-polen.de

Name: Brownie, lebt im Tierheim in Polen im Rudel

Hündingeb. 2014, Größe ca. 42 cm

463596 –

Brownie ist freundlich zu Menschen und Artgenossen. Man muss ihr also etwas Zeit geben im neuen Zuhause anzukommen. Sie muss noch lernen an der Leine zu laufen.

Update 06/2016

Diese liebe Hündin ist erst ca. 2 Jahre alt und muss schon ihr Leben im Tierheim verbringen. Dabei würde sie so gern all die Dinge erleben, die andere Hunde in ihrem Alter schon kennen gelernt haben. Z.B. würde sie sicher gern lernen, an der Leine zu laufen - das hat ihr bisher noch niemand gezeigt. Sicher würde sie es schnell lernen, denn sie ist ansonsten nicht ängstlich. Sie verträgt sich gut mit ihren Artgenossen und würde gerne zu einem schon vorhandenen Hundekumpel vermittelt. Aber auch über einen Platz als Einzelprinzessin würde sie sich freuen.

Weitere Bilder:

http://www.hundehilfepolen-galerie.de/new/index.php/de/hunde-in-belchatow/gallery/3055

Unsere hunde kommen mit EU- Ausweiß , entwurmt., entfloh t, kastriert , & geimpft.Sie verlassen Polenso, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben.

Wenn Sie noch Fragen haben dann melden Sie sich bei:

InfosFrau Steinberger , Hundehilfen Polen e.V.Tel 0178 4 59 58 77

nc-steinbpe10(at)netcologne.de

Text- und Fotoquelle: Hundehilfe Polen e.V.

 

 

09.03.2017 - Rüde Mario aus Frankreich

"Mario"

MARIO befindet sich in einem schlimmen Shelter in Südfrankreich. Er ist eine deutsche Braque und wurde Ende 2014 ausgesetzt auf der Straße gefunden. Mario ist voller Power, sportlich, voller Freude und möchte spielen. Er ist kastriert und sehr liebevoll, wie Sie auf den Fotos sehen können. Mario verträgt sich gut mit Hündinnen, doch nicht so gut mit Rüden. Ein wunderbarer Hund, der so glücklich wäre, wenn er eine Familie für immer finden würde.

Für weitere Fotos wenden Sie sich bitte an Regine Avzaradel - regineavza@hotmail.com

Kontakt auf englisch: regineavza@hotmail.com

 

 

 

 

 

 

 

09.03.2017 - Podenco-Rüde aus Spanien steht ganz oben auf der Tötungsliste

"Podenco Portugues"

SOS SOS SOS TÖTUNG - ER STEHT GANZ OBEN AUF DER TÖTUNGSLISTE

Podenco Portugues, Rüde, geb. am 22.3.2016, Grösse: mittel, wiegt 10 kg

Charakter: sympathisch und verspielt

Gesundheit: scheint gesund zu sein

Er wurde am 5.1.2017 aufgegriffen . Leider ist es nicht möglich, erst mal mehr Infos bzgl. der Tötungshunde zu erfahren. Das kann aber bei Nachfrage gerne nachgeholt werden.

Für weitere Fotos wenden Sie sich bitte an silkepetrakraus@googlemail.com

Kontakt auf englisch und spanisch: difusionespropatas@gmail.com

Kontakt auf deutsch: silkepetrakraus@googlemail.com

 

 

09.03.2017 - Hündin Florence aus Spanien

"Florence - sehr sehr dringend"

Florence - SEHR SEHR SEHR DRINGEND - WICHTIG - SOS

Florence, Hündin, geb. am 25.11.2015, sie ist vom Nacken aus 58 cm lang

Sie ist eine WUNDERVOLLE Hündin, unterwürfig, folgsam, lieb, toll ..... sie ist ein einziger Schatz.

Sie ist  sehr sehr gestresst im Shelter. Sie versteht sich mit allen Hunden und Menschen. Aber sie ist am Glücklichsten, wenn sie mit einem Menschen raus kommt und Gassi gehen darf, spielen kann, rennen kann. Wenn sich ihr jemand nähert, schmeisst sie sich auf den Boden, total unterwürfig und freut sich über ein Bauch-Kraulen. Mit Kinder versteht sie sich sehr gut und ist superst lieb.

Im Shelter ist sie komplett überfordert - diese liebe sensible Seele - SIE MUSS DRIINGEND DORT RAUS. Für weitere Fotos wenden Sie sich bitte an silkepetrakraus@googlemail.com

Hier ein Video von dem Schatz:  https://youtu.be/TMd_r-rXnGM

Kontakt auf spanisch: estherpadua@hotmail.com

Kontakt auf deutsch: silkepetrakraus@googlemail.com

 

 

09.03.2017 - Welpen aus Buftea - Rumänien

"Die Babys von Buftea"

www.helpinganimalsromania.de

Wir finden immer wieder Hundebabys. Im Wald, im Park, auf Müllplätzen, auf den Straßen – überall!  Sicherlich sind einige davon Geschwister und andere haben sich dazu gesellt…

Nun sind sie bei uns im Tierheim. Zunächst einmal ist das für die Kleinen gut, denn die Straßen Rumäniens sind gefährlich für Hunde. Wissen wir alle. Einen rumänischen Winter überleben auch die wenigsten von ihnen – wenn sie es überhaupt bis dahin schaffen.

Also haben sie zunächst einmal Glück gehabt. Aber nun sind sie in einer Station, die täglich voller wird – und sie werden schnell groß. Erst Junghunde, dann erwachsen.

Und irgendwann sind sie alt und haben nie ein eigenes Körbchen gehabt, sondern immer nur Zwinger und viel zu kleine Ausläufe. Und nie Menschen, auf die sie – irgendwann – auf der anderen Seite des Regenbogens warten können. Ihre Menschen.

Sie sind alle sehr liebenswert, verträglich mit den anderen, lieb und offen zu uns Menschen. Sie haben das Glück gehabt, dass wir sie gefunden haben. Nun sollen sie noch einmal Glück haben und ein eigenes Zuhause finden.

Alle suchen ein  liebevolles und hundegerechtes Heim, wo sie spielen, toben und kuscheln dürfen. Und sie warten alle sehnsüchtig darauf!

Und noch viele mehr… http://www.helpinganimalsromania.de/hunde/welpen/ 

Gerlinde Wimmer  HAR – Bukarest www.helpinganimalsromania.de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA

www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har

www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats

paypal@helpinganimalsromania.de

Text- und Fotoquelle: HAR Bukarest

 

 

09.03.2017 - Rüde Ikun aus Spanien

"Ikun"

Ikun, Rasse: Sibirischer Husky, geb. am 1.9.2015, Rüde, grosser Hund, 30 kg, Charakter: aktiv und verspielt, Gesundheit: scheint gesund zu sein

Ikun kam in die Tötung, als er noch eine Welpe war und war viele viele Monate eingesperrt. Mit anderen Hunden versteht er sich super, ob mit Rüden oder Hündinnen und an der Leine läuft er ziemlich gut. Er ist aktiv und verspielt.

Er war in der Klinik, da er fast an dem Parvovirus gestorben wäre und weil er von einem anderen Hund gebissen wurde, was eine Infektion seiner Knochen hervor rief. Aber nun geht es ihm gut und er ist gesund und fit.

Ikun hat auf Grund dieser Situation bisher sehr wenig Kontakt zu Menschen gehabt und deshalb ist er etwas wild beim Spielen und kein seine Kraft nicht einschätzen - aber er ist überhaupt nicht aggressiv. Aber er braucht Menschen, die konsequent mit ihm sind und die sich mit seiner nordischen Rasse auskennen.

Wir hoffen sehr, dass er bald seine Familie findet !!!

Für weitere Fotos wenden Sie sich bitte an silkepetrakraus@googlemail.com

Kontakt auf spanisch und englisch: difusionespropatas@gmail.com

Kontakt auf deutsch: silkepetrakraus@googlemail.com

 

 

09.03.2017 - Rüde Heroe aus Spanien

"Heroe"

Spanien/Cadiz - GANZ GANZ SCHLIMM - KANN MAN NOCH  BRUTALER SEIN .....

Heroe (der Held) ist ein Rüde, Mischling, ca. 1 Jahr jung, hatte das furchtbare Unglück und ist in ein illegales Fangeisen getreten - in Rota/Cadiz

Demzufolge musste sein vorderes Bein amputiert werden. Er wurde Gott sei Dank von der Organisation "siempre contigo" gerettet und bräuchte nun dringend eine Adoption.

Wie kann man noch grausamer gegenüber Tieren sein und ihnen bewusst so eine Grausamkeit zuführen ? Wann wird endlich etwas gegen diese qualvollen Fangeisen unternommen ?

Heroe braucht dringend ein liebendes Zuhause, er ist sehr ängstlich gegenüber Menschen, was mehr als verständlich ist, nach allem, was ihm zugestossen ist.

Heroe hat nun nur noch 3 Beine, aber ein riesen grosses Herz. Bitte lasst uns alle gemeinsam eine liebende Familie für ihn finden - er hätte es soo sehr verdient !

Für weitere Fotos wenden Sie sich bitte an silkepetrakraus@googlemail.com

Kontakt auf spanisch: siemprecontigoadopcionesnac@hotmail.com

Kontakt auf deutsch: silkepetrakraus@googlemail.com

 

 

09.03.2017 - Hündin Bonita aus Rumänien

"Bonita"

www.herzenshunde.com

Dringend erfahrene Stelle gesucht

Sie ist ca. 5 Jahre alt, mittelgroß, geimpft und kastriert

SOS für Bonita!!!! Bonita wurde im Februar aus dem Public Shelter befreit, wo sie mindestens ein Jahr lang diese Hölle überstanden hat. Seither lebt sie im Patencamp und sie sitzt dort nur in der Ecke ihrer Hütte. Auf allen Fotos, die wir bekommen, sitzt die arme Maus immer am gleichen Ort. Der Tierpfleger muss das Futter vor sie stellen, weil sie sich kaum traut aufzustehen. So kann sie nicht leben auf die Dauer!! Deshalb suchen wir ganz dringend eine Stelle, die Erfahrung hat mit ängstlichen Hunden und die sie mit viel Einfühlungsvermögen in ein neues und schönes Leben begleiten kann!!!

Kontakt: herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde von Feteni n.e.V.

 

 

07.03.2017 - Komm, küss mich

"Komm, küss mich!"

www.leonundpici.de

Privatfoto von

Kornelia Wirths

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07.03.2017 - Rüde Mufasa aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Mufasa"

www.tierschutzligadorf.de

Rasse: Sarplaninac

Farbe: Grau

Geschlecht: männlich, kastriert

geboren 2007

Größe: 60cm

geeignet für:

hundeerfahrene Familie mit Haus und Grundstück

ausführliche Beschreibung:

Mufasa befreiten wir Ende 2013 zusammen mit 19 weiteren Hunden aus einer tierschutzwidrigen Hundehaltung, wobei Mufasa von allen Hunden noch der stärkste und gesundeste Hund war, da er der Boss und Urvater dieser ausgeuferten Hundezucht war.

Mufasa ist ein Traum für jeden Herdenschutzhundfreund. Er ist wachsam und unbestechlich gegenüber Fremden. Aber wenn er seine Familie hat, die er kennt und der er vertraut, ist er ein treuer, gehorsamer und leicht zu führender Begleiter. Mufasa muss in seinem Leben schon bessere Zeiten kennen gelernt haben, denn er kennt Kommandos, geht brav an der Leine, läuft auch in unbekanntem Territorium recht selbstsicher. Nur beim Tierarzt wird Mufasa zum Angsthäschen.

Für diesen stolzen, braven und auch im Haus absolut ruhigen Hund wünschen wir uns eine herdenschutzerfahrene Familie, die ihm ein großes Grundstück zum Bewachen zur Verfügung stellt, ihm gleichzeitig aber auch viel Zuwendung und regelmäßige Spaziergänge geben kann. Mufasa wäre auch als Zweithund zu einer großen, sozialen Hündin geeignet. Nur Katzen mag Mufasa nicht.

 Mehr Bilder und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=2570

Kontakt:

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

07.03.2017 - Hündin Jolina aus Rumänien wartet schon seit Jahren

"Jolina"

www.herzenshunde.org

Sie ist 4 Jahre, medium, ca 17 kg, geimpft, kastriert

Fragend und traurig zugleich ist der Blick von Jolina. Als ob sie genau weiß, das sie nicht mehr aus dem Käfig kommen wird. Das sie dort bleiben wird. Vielleicht bis an ihr Lebensende? Dabei möchte sie so gerne mit gehen, eine Wiese unter den Pfötchen spüren, den Wind in den Ohren und einfach nur leben!!

Wer möchte der hübschen Maus mit den wunderschönen Augen sein Herz schenken??

Kontakt: herzenshunde.valcea@gmail.com 

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde von Feteni n.e.V.

 

 

07.03.2017 - Hündin Saly aus Spanien

"Saly"

Saly, Hündin, Bobtail Mix, gross, geb. 19/01/2015. Sie hat einen guten Charakter, versteht sich sehr gut mit anderen Hunden, ist sehr aktiv.

Sie wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert zur Adotpion frei gegeben. Wenn jemand Interesse an ihr hat oder noch mehr Infos möchte dann schreibt uns bitte unter:

kontakt spanisch: catydogasociacion@gmail.com oder unter

kontakt deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

 

 

07.03.2017 - Rüde Antonio aus Spanien

"Antonio"

Antonio, ein ganz speziell toller Rüde, lieb, unterwürfig, ruhig ... er kennt es, in einer Wohnung zu leben. Er ist dort sehr ruhig und kennt die Wohnungshaltung. Er ist einfach nur toll und lieb ! Er ist total stubenrein, kann super an der Leine gehen, ohne zu ziehen, er liebt Kinder .... und ausserdem ist er wunderschön !

Antonio hat einen super tollen Charakter und ist sehr folgsam. Er ist der typische Chameur und er will keinen Stress. Er liebt Friede und Ruhe.

Hier ein Video von dem Schatz: https://youtu.be/BOmL5s1vntE

Er ist in Almeria, kann aber nach positiver Vorkontrolle überall hingeschickt werden.

Kontakt auf spanisch: estherpadua@hotmail.com

Kontakt auf deutsch: silkepetrakraus@googlemail.com

 

 

01.03.2017 - Rüde Loulou aus Frankreich

"Loulou"

LOULOU ist ein männlicher Spitz, geboren im Februar 2016 - noch ein Baby!

Er wurde am Ausgang eines Ladens aufgefunden, ohne irgendeinen Hinweis auf seine Herkunft. Vielleicht ein Überbleibsel vom Fahrenden Volk... (pers. Anmerkung: nicht unüblich in F)

Als LOULOU im Shelter ankam, war er sehr schüchtern, hatte vor allem Angst. Jetzt hat er sich etwas beruhigt, es geht ihm etwas besser.

LOULOU ist gechipt, geimpft und hat einen EU-Pass.

Er kommt mit allen Hunden klar, kennt aber keine Katzen.

Wird dieser junge Hund schnell eine Familie finden?!

Kontakt:

KONTAKT: Régine Avzaradel  - regineavza@hotmail.com

Text- und Fotoquelle: Regine Avzaradel

 

 

01.03.2017 - Rüde Ghani aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Ghani"

www.tierschutzligadorf.de

Kangal-Mix

Rüde, kastriert

Geboren ca. 1.12.2015

Schulterhöhe ca. 58cm

 Ghani kam im Dezember 2016 als Fundhund zu uns. Inzwischen wissen wir, dass er von seiner letzten Besitzerin ausgesetzt wurde. Der junge Ghani hatte leider schon mehrere Vorbesitzer. Zwischenzeitlich sollte er wohl sogar ertränkt werden, weil man ihn los haben wollte. Für Ghani sicherlich ein Glück, dass seine Odyssee nun bei uns ihr Ende gefunden hat. Aufgrund der vielen Vorbesitzer ist Ghani in seinem Verhalten noch sehr unstet. Er weiß einfach nicht, wie er sich richtig verhalten soll, ist auf der einen Seite super stürmisch und ungestüm, aber auf der anderen Seite auch kuschelbedürftig und anschmiegsam. Wird es dunkel zeigt er bereits jetzt eine ausgeprägte Wachsamkeit und Unsicherheit – sein Herdenschutzhund-Erbe kann er eben nicht verstecken.

Ghani ist ein junger Hund, der nun liebevolle, aber auch konsequente Erziehung und Auslastung braucht. Seine neue Familie muss über Haus und Garten verfügen, muss Hundeerfahrung haben und gewillt sein Ghani auch in seine Schranken zu weisen. Ghani ist unheimlich schlau und lernt gerne und schnell.

Ghani versteht sich gut mit anderen Hunden, als Zweithund wäre er nur zu einem starken, souveränen Ersthund, der den jungen Rüpel auch einmal in die Schranken weiß, geeignet. Kinder in der Familie sollten mindestens 12 Jahre alt sein.

Die Abgabegebühr beträgt 180 Euro.

Kontakt:

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

01.03.2017 - Hündin Violetta aus Spanien

"Violetta"

www.hoffnungsstern-fuer-pfötchen.de

Violeta ist eine Traumhündin, superlieb und anhänglich, ist aber auch sehr verspielt und geht gut an der Leine. Sie ist mit anderen zusammen im Auslauf und versteht sich mit allen, sie ist sehr gehorsam.

Name: Violeta

Rasse: Malinois-Mix   

Geschlecht: w  

Alter: ca.3 Jahre

Größe: ca. 55 cm

bei Abgabe: geimpft, kastriert, gechipt, auf MMK (negativ) getestet

Derzeitiger Aufenthalt: Tierheim Asoka/Orihuela Costa Blanca

Kontakt: fritzundco42@aol.com, Tel: 0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

 

 

01.03.2017 - Hündin Mara aus Kroatien

"Mara"

www.lesika-hundehilfe.de

Trotz allem Unglück hat dieser hübschen Hündin offenbar ein Schutzengel beigestanden:

Unbekannte hatten Mara (so wurde sie von Goga genannt) hochträchtig ausgesetzt.

Die werdende Mama wurde am vergangenen Samstag auf einer Straße herumirrend gefunden. Die Geburt ihrer Babys stand unmittelbar zuvor. Die eisige Kälte hätte den Kleinen keinerlei Chance auf Überleben gelassen.

In der Wärme des Asyls Spas schenkte Mara nur wenige Stunden nach ihrer

Aufnahme in der Nacht zum Sonntag neun Babys das Leben. Leider wurden drei Welpen tot geboren. Im Asyl wird nun alles für Mara und das Überleben ihrer sechs Welpen getan –

ebenso wie für alle anderen kleinen Hundefamilien, die in den vergangenen Wochen Zuflucht im Asyl gefunden haben.

Für weitere Fotos wenden Sie sich bitte an Gabriele Fuge.

Kontakt:  Gabriele Fuge - gabriele.fuge@web.de

Text- und Fotoquelle LESIKA - Hundehilfe Varaždin e.V.

 

 

01.03.2017 - Hündin Pesi Pesi aus Kroatien

"Pesi Pesi"

www.lesika-hundehilfe.de

Große Sehnsucht nach Leben

Ich heiße Pesi-Pesi, was übersetzt Hund-Hund bedeutet und, wie ihr seht, kein besonderer Name für mich ist. Ich bin als ganz kleine Hündin, eigentlich noch als Baby, zur Tierschützerin Vesna gekommen, bei der ich heute noch lebe. Aber es geht mir hier nicht gut, denn ich sehne mich nach einem Leben, das ich nie kennenlernen durfte. Jetzt könntet Ihr sagen: Man kann sich nicht nach etwas sehnen, das man nie kennenlernen durfte. Doch da muss ich euch widersprechen. Die Sehnsucht nach Geborgenheit, Zuneigung und nach dem Gefühl, zu jemandem zu gehören und von Herzen geliebt zu werden, ist immer möglich. Vesna, unsere Retterin, kann alleine all den Hunden nicht gerecht werden, die hier leben. Das bekümmert und belastet sie am meisten. Sie bemüht sich sehr, aber uns allen kann sie niemals geben, was wir brauchen, wie sie selbst sagt.  

Als ich noch ganz klein war, hat mich Vesna zu einer älteren alleinstehenden Dame vermittelt, die sich ein Hundekind sehr wünschte. Alles schien gut für mich zu werden. Doch als Vesna mich nach einiger Zeit besuchte, sah sie, dass ich an einer Kette lag und isoliert und einsam war. So kam ich wieder zu ihr zurück und seitdem wollte mich niemals mehr jemand haben. Dabei bin ich zu allen Menschen freundlich und ihnen sehr zugetan. 

Ich lebe allein in meinem kleinen Gehege aus Brettern und nicht zu zweit, wie die anderen Hunde hier. Denn ich ertrage es nicht, wenn die anderen mich ärgern oder provozieren. Das gestatte ich ihnen nicht. Aber ich habe auch Freunde hier. Meine besten Freunde sind die Hündin Vita und der Rüde Max. Mit ihnen darf ich manchmal in den Auslauf und dann freuen wir uns gemeinsam. Ich spüre dort das, was ihr Menschen Lebensfreude nennt. Dann bin ich glücklich. Doch diese Zeit ist kurz und vergeht. Allzu schnell bin ich wieder so endlos einsam. Ich weiß, all das macht mich nicht zu einem leicht vermittelbaren Hund, leider...

Aber ich bin voller Energie und liebe es zu rennen, sagt Vesna. Ich habe mich mit dem Leben in meiner "Bretterbude" noch nicht abgefunden und würde so gerne in der Nähe meiner Menschen leben in einer Wohnung oder in einem Haus. Ihr Menschen müsstet mir noch ein wenig Benehmen beibringen, denn ich kenne ja nichts. Zunächst wäre ich auch bestimmt sehr unsicher und müsste erst lernen, wie die neue Welt aussieht und funktioniert. Aber ich bin zu allem bereit, damit ich vielleicht doch noch ein wenig von dem bekomme, wonach ich mich so sehr sehne. 

Ich gebe die Hoffnung nicht auf und warte weiter auf die Menschen, die mir ihre Geduld und ein Zuhause schenken.

Eure Pesi-Pesi

Pesi-Pesi ist sterilisiert, gechipt, geimpft und entwurmt, ca. 2008 geboren und ist ein schwarzer Mix aus Labrador und Bracke. Sie ist 40-45 cm hoch, die Schutzgebühr für Pesi-Pesi beträgt 300 Euro. Wenn Sie Pesi-Pesis Wunsch erfüllen möchten, dann melden Sie sich bitte bei Jasnica Mackovic.

Kontakt: j-mackovic@t-online.de  - Telefon: 0551 300419

Text- und Fotoquelle: Lesika-Hundehilfe e.V.

 

 

01.03.2017 - Rüde Toby aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Toby"

www.tierschutzligadorf.de

Toby (SH197/30)

Rasse: Collie-Mix

Farbe: weiß-grau

Geschlecht: männlich, kastriert

geboren 2007

Größe: 55cm

geeignet für:

Familie

ausführliche Beschreibung:

Toby kam als Fundhund vom Stausee zu uns. Spaziergänger hatten den hübschen Kerl Ende Mai 2012 gefunden und erst einmal mit zu sich genommen in der Hoffnung, ein Besitzer würde sich finden. Doch es meldete sich niemand und wir müssen davon ausgehen, dass Toby damals ausgesetzt wurde.

Toby ist ein absolut lieber, gutmütiger Bursche. Früher hatte er einen starken Bewegungsdrang, doch inzwischen ist Toby in die Jahre gekommen und ihm reichen kleine Gassirunden. Im Haus ist Toby brav und bleibt auch alleine. Allerdings kann er Türen öffnen und er ist ein Meisterdieb, was essbare Dinge angeht - dass sollten seine neuen Besitzer immer bedenken, wenn sie das Haus verlassen.

Als Familienhund wäre Toby ideal geeignet, denn auch größere Kinder mag er sehr gerne. Mit seinen Hundekumpels versteht sich Toby beim Spaziergang auch sehr gut, doch seine eigene Familie will er maximal mit einem netten, ruhigen Hund teilen. Nur Katzen und Kleintiere sollen nicht in seiner neuen Familie leben.

Für Toby wünschen wir uns eine Familie, gerne mit größeren Kindern. Haus und Grundstück sollte vorhanden sein, denn aufgrund des Alters hat Toby Probleme mit den Knochen und kann keine vielen Treppen mehr steigen. Inzwischen braucht Toby täglich ein Schmerzmittel, sowie Medikamente für sein altersschwaches Herz. Die Kosten hierfür betragen monatlich etwa 50 Euro. Gerne tragen wir diese Kosten weiter - wenn Toby nur noch einen liebevollen Platz findet, wo er seinen Lebensabend geliebt und umsorgt verbringen kann.

Mehr Bilder und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=2520

Video von Toby:

http://www.tierschutzligadorf.de/video.php?tnr=55&ret=start&lang=de

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

01.03.2017 - Rüde Ermis aus Griechenland

"Ermis"

Er friert nicht mehr, hat seinen täglichen Napf voll mit Reis, Geflügel und Trockenfutter und hört sogar Musik! Aber vor allen Dingen hat er den Menschenkontakt zu seinem Trainer und den zwei Gehilfen, die jeden Tag ihn beschäftigen, damit er wieder Sicherheit und Selbstvertrauen aufbauen kann.

Bisher reagiert er auf alles mit Dankbarkeit, unser Besuch am Samstag hat ihn sehr gefreut und er war nicht von unserer Seite zu weichen. Der TA-Besuch, der nachmittags zur Behandlung aller zur Pension gekommen ist, hat ihm weniger gefallen. Der 7jährige kastrierte Rüde wusste ja vorher nicht, wie eine Blutabnahme ist oder gänzlich tierärtzlich behandelt zu werden. Dass es Menschen gibt, die für ihn sorgen wollen, wie es sich gehört.

Sein Trainer sagt, dass er auf keinen Fall reinrassig ist, darauf deuten seine Ohren, seine Pfoten und die ganz helle Augenfarbe. Er beobachtet einen lieben und anhänglichen Rüden, den er jedoch in jeder erdenklichen Stresssituation testen will.

 Am Montag erfuhren wir, dass er kerngesund ist, keine MMK und ein sehr gutes Blutbild. Das heisst, er kann mit Optimismus der Zukunft entgegen sehen und einer erfahrenen Familie seine ganze Liebe und Aufmerksamkeit schenken. Dass er seinen Korb nie mehr wieder verlassen muss, wo er glücklich alt werden kann. Das wünschen wir ihm vom ganzen Herzen!

Wir bitten alle innigst, Ermis zu helfen, dass er in der Pension bleiben kann, bis er vermittelt ist. Dass seine Kosten gesichert sein werden und wir bald für ihn ein Ticket zu seinem Glück in die Pfote drücken können.

Wir bedanken uns für jede Spende und jedes Adoptionsangebot. Bis dahin muss er in der Pension bleiben dürfen, damit wir auch das Trainergutachten bekommen, dass Ermis ein guter Hund ist trotz seines Pitbullbluts. Für weitere Fotos wenden Sie sich bitte an Maria Vardunioti.

Spenden bitte entweder im Vereinskonto oder bei Frau Koch

KOPRAP          Corinthia Animal Rescue

ΚΟ.ΠΡ.Α.Π. (Κορινθία Προστασίας Αστικής Πανίδας)

ALPHA BANK

ΙΒΑΝ GR93 0140 5500 5500 0210 1320 660

ALPHA 550 002101 320660

BIC CRBAGRAA

Kontakt:

Maria Vardunioti - :marinavardunioti@yahoo.de

Text- und Fotoquelle: Maria Vardunioti