Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

08.05.2017 - Benny

"Bennys Plüschtier"

Das Montags-Bild

Privatfoto von

Kornelia Wirths

www.leonundpici.de

 

 

 

 

 

 

 

06.05.2017 - Hündin Zehra aus der Türkei

"Zehra"

www.tierinsel-tuerkei.com

Das ist Zehra - sie wurde zwei Mal durch einen Verkehrsunfall verletzt. Ihr Besitzer hatte sie nach keinem Unfall zum Tierarzt gebracht. Nachdem sie auf beiden Hinterbeinen nur noch auf ihren Mittelfußknochen kriechen konnte, hatten wir uns entschlossen, sie operieren zu lassen. Ein Bein wurde bei einem Tierarzt in Istanbul operiert. Da sie von den Tierfreunden, die uns auf sie aufmerksam gemacht hatten wieder zu ihrem alten Besitzer zurückgebracht werden sollte, haben wir uns entschieden sie nach Deutschland zu holen und hier ihre 2. OP durchführen zu lassen. Zehra wird nun von den Tierfreunden in Eceabat/Türkei ausreisefertig gemacht. Sie kann im August nach Deutschland "fliegen". Bisher hatten wir die OP-und Ausreisekosten i.H. von € 700 zu finanzieren. An Spenden bekamen wir für Zehra € 200. Zudem die Zusage, einer Übernahme der noch anstehenden OP Kosten in Deutschland durch einen Spender.

 Was uns fehlt ist eine Pflegestelle im Großraum München und ein Zuhause (ohne regionale Begrenzung) für Zehra. Da sie keine große Spaziergängerin sein wird, wünschen wir uns einen lieben Menschen mit Haus und Garten. Zehra verträgt sich gut mit anderen Hunden. Sie ist kastriert. Derzeit haben wir keine Information wie alt Zehra ist. Aber sie ist eine, zu Menschen, liebe Hündin die eventuell auch Katzenverträglich ist. Zehra ist eine Kangal-Mix-Hündin und daher kann sie ein Zuhause sicher auch gut beschützen. Wir haben diese Hunderasse, bei unseren Tierschutzaktivitäten in der Türkei, immer als sehr verträglich mit Mensch und Tier kennen gelernt. 

Kontakt: tierinsel-tuerkei-vorstand@t-online.de

Text- und Fotoquelle: TierInsel-Umut Evi e.V.

 

 

06.05.2017 - Hündin Teodora aus Rumänien

"Teodora"

www.helpinganimalsromania.de

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren ca. April 2016

Größe: mittlere Größe

gut verträglich: ja

Teodora ist eine etwa ein jährige Hündin.Dieses arme Mädchen wurde an einer Straße in Bukarest gefunden. Sie ist eine sehr liebe Hündin, war sofort zutraulich und folgte bereitwillig zum Auto, so gut sie eben laufen konnte. Unser Tierarzt denkt, dass sie mit einer Patella Dislokation (Grad 4) geboren wurde, und da sie nicht operiert wurde änderte sich die Form der Wirbelsäule wegen der nicht korrekten Art zu laufen oder sie hatte einen Unfall, als sie sehr jung war (5 - 6 Wochen). Wie auf dem Video zu sehen ist, bewegt sie quasi kaum die Hinterläufe. Was man da noch unternehmen kann, wissen wir gerade noch nicht. Trotz ihrer Gehbehinderung ist sie aber eine sehr sehr lebensfrohe und durchweg liebe Hündin, die Artgenossen, sowie Menschen sehr gerne hat!

Teodora auf unserer Homepage: www.helpinganimalsro mania.de zu finden.

Videolinks für weitere Eindrü>https://youtu.be/ vC0Mio7zyaY  und https://youtu.be/ xZGoNhLSThs  und  https://youtu.be/DBwh5TEbFdM

Kontaktadresse: g.wimmer1949@g mail.com

Text- und Fotoquelle: HAR Bukarest

 

 

06.05.2017 - Hündin Glaze aus Rumänien

"Glaze"

www.helpinganimalsromania.de

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren ca. Januar 2014

Größe: ca. 75 cm

gut verträglich: ja

Glaze ist eine etwa 3 jährige wunderschöne, wuschelige Hündin. Sie wurde von uns von einem anderem Tierheim in Rumänien übernommen und war sichtlich froh sich auch mal im Hof frei zu bewegen.

Glaze liebt Menschen und freut sich über jede Form von Aufmerksamkeit. Mit Artgenossen kommt sie auch sehr gut klar und ist sehr verspielt :)

Wir können uns Glaze in einer Familie oder auch bei einer Einzelperson sehr gut vorstellen.

Im Anhang sind noch weitere Fotos. 

Ebenso ist Glaze auf unserer Homepage: www.helpinganimalsro mania.de zu finden.

Videolinks für weitere Eindrü>https://youtu.be/ 7MVcHhx1nqg  und  https://youtu.be/MPZpm5-Z3AI

Kontaktadresse: g.wimmer1949@g mail.com

Text- und Fotoquelle: HAR Bukarest

 

 

06.05.2017 - Rüde Lolek aus Hamburg - Deutschland kommt ursprünglich aus Polen

"Lolek"

www.hundehilfe-polen.de

Name: Lolek, lebt z.zt bei einer PS Nähe 24768 Rendsburg

Rüde, kastriert gechipt geimpft, geb. ca. 2009

Hallo, mein Name ist Lolek. Ich lebe im Rudel bei einer PS suche aber ein eigenes Zuhause und zwar für immer. Ich bin verschmust, spielt gerne Ball, spielt auch gerne  mit anderen Hunden. Aber auch als Einzelprinz wäre ich glücklich.

Auto fahren (also als Beifahrer ) ist für mich auch kein Problem. Da ich ja im Rudel lebe sind andere Hunde für mich kein Problem. Allerdings bin ich etwas futterneidisch. Ich gehe gut an der Leine. Frauchen sagt ich bin ein freundlicher Zeitgenoße.

Ich lebe in der Nähe von Hamburg und kann gerne besucht werden.

Kontakt:

Frau Steinberger, Tel. 0178 4 59 58 77, nc-steinbpe10@netcologne.de

oder 0162 742 3243 + 04331 335751

Text- und Fotoquelle: Hundehilfe Polen e.V.

 

 

06.05.2017 - Hündin Azahar aus Spanien

"Azahar"

Azahar, Hündin, geb. am 8.4.2014

Allein diese Hündin kennengelernt zu haben, ist schon eine wahnsinnig tolle Erfahrung. Sie ist totalst lieb, folgsam, ruhig, verschmust ... sie kommt sofort, wenn sie gerufen wird und folgt einem überall hin. Sie ist super gehorsam und vertraut dem Menschen total. Sie schaut einen an und lädt dann zum Spielen ein :-)

Dann fängt sie an, im Kreis zu hüpfen und schaut einen wieder an - ob sie einen vielleicht zum Spielen überreden kann. Sie ist sehr wohl erzogen, wenn du sie antippst, legt sie sich gleich auf den Boden. Sie ist ein sehr fröhlicher und dankbarer Hund und sie hätte so gerne ihre eigene Familie.

Hier ein Video von ihr:  https://youtu.be/FIQ53iCUaio

Kontakt: : estherpadua@hotmail.com auf spanisch,

ich (silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei Sprachproblemen

 

 

06.05.2017 - Rüde Lion aus Spanien

"Lion"

www.mallorcahunde.info

LION Rüde Geb. 05.10.2013 ca. 29 cm Gewicht 6 kg

Dieser hübsche kleine Zwerg wünscht sich ein weiches Bettchen in Geborgenheit und viele Schmuseeinheiten. An einem verregneten Tag bemerkten wir, dass die Hunde mehr als gewöhnlich bellten. Wir sind dann nach draußen gegangen und da war er. Dieses kleine Löwchen war patschnass und sah uns an mit diesen großen Augen, aus denen praktisch nur sein Gesicht besteht. Wir wissen nicht, ob er bei uns abgesetzt wurde oder ob er selber zu uns gelaufen ist…

LION ist ein Schoßhund und der perfekte Partner für jede Familie! Zuhause ist er ein sehr ruhiger Hund und gut erzogen. Offensichtlich lebte er in einer Familie  und ist ans Haus gewöhnt. Er läuft gut an der Leine und scheint weder Schwierigkeiten mit Katzen noch besonderes Interesse daran zu haben. LION ist sympathischer und liebevoller Hund, der sich auch gut mit anderen Hunden versteht. Weil er in eine Tasche passt, kann man ihn leicht  überall mit hin nehmen. Das könnte ihm gut gefallen. Er hat ein großes Herz in einem kleinen Körper :-)

Lion ist sterilisiert, wird auf Mittelmeerkrankheiten getestet, kommt geimpft mit Chip und EU-Pass zu Ihnen. Schutzgebühr 250.- Euro

Kontakt:

Veronika Meyer-Zietz - Stiftung Eurodog - mail: eurodog@mallorcahunde.info

Tel. 0034 971 7911061

Text- und Fotoquelle: Stiftung Eurodog

 

 

06.05.2017 - Rüde Bartolo aus Spanien

"Bartolo"

www.mallorcahunde.de

BARTOLO  Bretonischer Spaniel Geb. 11.03.2013  ca. 50 cm Gewicht 20 kg

 

BARTOLO wurde aus der schrecklichen Hundeauffangstation  von Mairena (Sevilla) gerettet, welche aufgrund der Straftat Tierquälerei geschlossen wurde.

Es blieben ihm nur einige Tage übrig, bevor er eingeschläfert gewesen wäre.

Er wurde von herzlosen Jägern ausgesetzt. Solche Menschen nutzen unschuldige und immer dankbare Lebewesen aus, bis sie diese nicht mehr brauchen.

Nach einer gewissen Zeit in unserem Asyl, konnte BARTOLO über zwei Jahre lang eine super Pflegefamilie genießen. Leider musste die Familie ihn aus persönlichen Gründen zurück ins Asyl bringen. BARTOLO musste sein Zuhause, die Couch und die Familie zurücklassen und wieder dieses Gefühl, allein gelassen zu werden erleben. Er wünscht sich wieder, Mitglied in einer liebevollen Familie sein zu dürfen, als Begleiter  immer dabei zu sein und  Zuwendung zu erhalten.

Er ist ein süßer Engel und seine immerwährende Freude ist einfach nur ansteckend ! jeden Raum, in den er mit seiner kleinen Schnauze eintritt, erfüllt er mit Glück ! J BARTOLO ist ein Hund, der an das Haus und die Familie gewöhnt ist. Er ist aktiv und gleichzeitig vorsichtig, aber vor allem ist er bereit mit einem neuen Leben bei seiner nächsten Familie anzufangen! Er geht gut an der Leine und ist das Leben im Haus gewöhnt. BARTOLO verträgt sich mit Katzen nicht. Bartolo ist auf Mittelmeerkrankheiten  getestet, sterilisiert, geimpft, gechipt und hat einen EUPass. Die Schutzgebühr beträgt 250.- Euro

Kontakt:

Veronika Meyer-Zietz - Stiftung Eurodog - mail: eurodog@mallorcahunde.info

Tel. 0034 971 7911061

Text- und Fotoquelle: Stiftung Eurodog

 

 

06.05.2017 - Hündin Lorna aus Südfrankreich

"Lorna"

LORNA , eine freundliche Spaniel-Mix Hündin Chiped, vaccinated and sterilized.

Dieser freundliche Schatz ist 2008 geboren. Lorna kommt sehr gut mit Rüden UND mit Katzen zurecht, Hündinnen mag sie allerdings nicht so sehr. Sie ist sehr menschenfreundlich, allerdings kommt sie nicht sehr gut mit dem Alleinsein zurecht, dann bellt sie und fühlt sich verlassen... Wir suchen deshalb einen liebevollen Platz für diese wunderbare Hündin, vielleicht bei netten Rentnern, wo sie  nicht zu viel alleine gelassen wird. Wo sind die Menschen, die ein Herz für Lorna haben, die sie vergessen lassen, dass sie im Stich gelassen wurde?

Kontakt:  Regine Avzaradel - regineavza@hotmail.com

 

 

06.05.2017 - Hündin Angie aus Ungarn

"Angie"

www.tierschutzligadorf.de

Rasse: Viszla-Mix

Farbe: braun

Geschlecht: weiblich, kastriert

geboren 05.2010

Kurzbeschreibung:

geeignet für:

für Angsthunde-erfahrene Menschen

ausführliche Beschreibung:

Angie wurde zusammen mit ihren Welpen im April 2011 aus einer ungarischen Tötungsstation gerettet und nach Deutschland gebracht. Die Welpen fanden erwartungsgemäß ganz schnell neue Familie. Jedoch mit der überaus ängstlichen Angie waren die Hunderetter überfordert. Ganz dringend wurde eine neue Unterbringung für die scheue Hündin gesucht.

Anfang Mai 2011 nahmen wir Angie in unsere Obhut.

In der Zeit, die Angie nun bei uns ist, hat die scheue Hündin schon große Fortschritte gemacht. Inzwischen lässt sich Angie anleinen, kommt sogar bereits freiwillig an und lässt Berührung zu. Auch läuft Angie schon richtig gut an der Leine. Mit dem Rüden Prinz hat sie einen starken Partner an ihrer Seite bekommen, an dem sich Angie sehr orientiert.

Jedoch ist Angie nach wie vor eine schreckhafte Hündin, die es gelernt hat, ohne den Menschen zu überleben. Jede Chance zur Flucht würde Angie nutzen. Notfalls klettert sie dafür auch über hohe Zäune oder versucht sich unter Türen durch zu graben. Derzeit könnte man Angie daher nicht alleine in einer Wohnung lassen.

Mit anderen Hunden versteht sich Angie sehr gut. Ein souveräner und sehr auf den Menschen bezogener Hund würde Angie helfen, sich an eine Familie zu binden.

Wir wissen, dass es sehr schwer werden wird, für Angie eine neue, einfühlsame und unendlich geduldige Familie zu finden. Daher würden wir uns so sehr freuen, wenn sich liebe Paten für Angie finden, die uns helfen die Kosten für ihre Unterbringung und Versorgung zu tragen.

Mehr Bilder von Angie und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=2548

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

06.05.2017 - Hündin Anka aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Anka"

www.tierschutzligadorf.de

Rasse: Kaukasen-Mix

Farbe: grau-braun

Geschlecht: weiblich, nicht kastriert

geboren 10.10.2007

Größe: 60cm

Kurzbeschreibung:

Familienhund

geeignet für:

Familie mit Grundstück

ausführliche Beschreibung:

Anka verbrachte ihr Leben eingesperrt im Zwinger. Früher ging Herrchen mit ihr noch Gassi, doch als Herrchen starb, musste Anka im Zwinger bleiben. Kein Leben für die noch so fitte Hündin. Zum Glück wurden wir informiert und konnten Anka im April 2017 zu uns ins Tierschutzliga-Dorf holen.

Anka ist eine gutmütige, freundliche, souveräne Hündin. Man merkt, dass sie einmal Erziehung genossen und dass ihr Herrchen sich früher mit ihr viel beschäftigt hat. Anka kennt und befolgt Kommandos, geht gut an der Leine. Allerdings muss man sich bei ihr auch ein bisschen durchsetzen (am besten mit Leckerli), denn wenn sie andere Hunde sieht, kann sie auch kräftig ziehen. Hundekontakt hatte Anka nie.

Hier lebte Anka nun im Hundehaus und benimmt sich sehr artig, ist sogar stubenrein. Aber von Natur her ist Anka eher ein Draußenhund, der gerne an der frischen Luft ist und ihr Territorium mit kräftiger Stimme bewacht. Anka wäre auch zufrieden, wenn sie den ganzen Tag frei im Grundstück sein könnte. Ihr Garten sollte mindestens 1,50 Meter hoch eingezäunt sein.

Für Anka suchen wir eine Familie, gerne mit Kindern ab 10 Jahre und mit Haus und Grundstück, für eine reine Wohnungshaltung ist sie nicht geeignet.

Mehr Bilder von Anka und das Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=5855

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

04.05.2017 - Rüde Männlein aus Polen

"Männlein"

www.hundehilfe-polen.de

Name: Männlein, lebt schon viel zu lange in einem TH in Polen, Rüde, geb. ca 2007

Wer möchte Männlein zeigen wie schön ein Hundeleben sein kann? Er würde gerne noch ein paar Jahre in einem Zuhause verbringen. Über andere Hunde würde er sich freuen, aber auch als Einzelprinz wäre er glücklich.

Männlein #1729 – mittelgroßer, kastrierter Mischlings-Rüde, geboren ca. 2007, im Tierheim Pabianice seit 01.11.2015. Er ist ein ruhiger, graziler Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 43 – 45 cm.

Update 06/2016: 1729 – ein zierlicher kleiner Hundeopa, der auf stakseligen Beinchen mit uns in den Auslauf läuft.

Update 03/2017

Er ist absolut sanft, lieb und verträglich und man möchte ihn einfach nur in den Arm nehmen  und beschützen, so zart wirkt er. Seine Äuglein tränen wohl oft, man sieht die Ränder in seinem Gesichtchen. Außerdem hat er wohl eine alte Verletzung am rechten oberen Vorderbeinchen…der Knochen scheint verdickt und verschoben zu sein, und so sieht sein Gang etwas holprig aus. Er kommt aber damit soweit ganz gut klar. Männlein sucht immer wieder Kontakt zu uns …wie gern würde er noch einmal Fürsorge, Liebe und ein eigenes Zuhause haben wollen. Im Tierheim ist es schwer für so ein altes, zartes Männlein…

Weiter Bilder und ein Video

http://hundehilfepolengalerie.de/galerie/?SingleProduct=39

Unsere Hunde kommen mit EU-Ausweiß , entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft. Sie verlassen Polen so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben.

Kontakt:Frau Steinberger | Tel.: 0178 459 58 77 |nc-steinbpe(at)netcologne.de - Mobil 0178 4 59 58 77

Text-  und Fotoquelle: Hundehilfe Polen e.V. 

 

 

04.05.2017 - Rüde Kalko aus Spanien

"Kalko"

Catydog Asociacion

Kalko, Rüde, Mischling, 1.5 jahre alt. 17kg

Kalko wurde einfach aus einem Auto rausgeworfen auf der Strasse nach Don Benito (Perrera). Er ist negativ auf MMK. Sehr kontaktfreudig mit Hunden und Katzen, ist ein ausgelassener und ruhiger Hund, er weis an der Leine zu gehen und ist gut erzogen in der Wohung. Er wird geimpft, gechipt, entwurmt und Kastriert zur Adoption frei gegeben. Wenn jemand Interesse an ihm hat oder noch mehr Infos haben möchte, dann schreibt uns bitte unter:

Kontakt spanisch: catydogasociacion@gmail.com oder unter

Kontakt deutsch: deutsch.catydog@gmail.com

 

 

04.05.2017 - Rüde Skipper aus Bochum-Wattenscheid - Deutschland kommt ursprünglich aus Italien

"Skipper"

www.adozioni-del-cuore.de

SKIPPER…, IM FALSCHEN HAARKLEID GEBOREN…..

Rasse: Spinone-Mix

geboren: ca. 06/2014

Schulterhöhe: ca. 40-45 cm geschätzt

Up Date 10.03.2017

Skippers Pflegefrauchen berichtet , dass Skipper ein sehr verschmuster , lieber kleiner Kerl ist . Drinnen fühlt er sich sehr wohl – er ist ein ruhiger Hund – bellt auch nicht , wenn Besuch kommt . Draußen braucht er noch etwas Zeit sicher zu werden ,aber seine Angst legt sich langsam und er wird von Tag zu Tag sicherer . Abends geht er sehr gerne raus – dann ist er ganz unbeschwert . Der kleine Hundemann spielt auch gerne – am liebsten Stöckchen holen . Sein Pflegefrauchen sagt , er ist ein ganz lieber Schmuser .

Skipper , eine kleine liebe Hundeseele wünscht sich so sehr ein Zuhause für immer.

Der kleine liebe Hundemann befindet sich seit dem 18.02 .17 auf einer Pflegestelle in 44886 Bochum Wattenscheid . Sein Pflegefrauchen berichtet , dass Skipper sehr lieb ist . Auch mit dem vorhandenen Hundekumpel verträgt er sich sehr gut . Skipper ist draußen noch unsicher . Der kleine Kerl muss viele neue Eindrücke verarbeiten . Seine Pflegefamilie gewöhnt ihn geduldig und behutsam an alle neue Situationen , so dass er von Tag zu Tag sicherer wird . Ein Zuhause für immer ,

wo Skipper geliebt , umsorgt und beschützt wird , wäre das größte Glück für diese kleine Hundeseele . Wer hat einen Plätzchen frei für Skipper? Wer hat ein Herz für diesen liebenswerten kleinen Kerl und schenkt ihm ein liebevolles Zuhause , wo er glücklich sein darf ?

Seine Geschichte:

Skipper ist schwarz, ein unsichtbarer kleiner Strubbel, der in Italien nicht die kleinste Chance hat auf eine Familie. Skipper wurde, wie so viele Hunde in Italien, einfach ausgesetzt und alleine gelassen…., der traurige Alltag in Italien…. Skipper befindet sich in einem Auffanglager in Italien, wo er voller Traurigkeit und Sehnsucht auf seine Menschen wartet, die ihn endlich "sehen" …! Unser kleiner schwarzer Herzensbrecher ist ein sehr lieber und unkomplizierter Fratz, er liebt es zu kuscheln und freut sich riesig wenn die Pfleger ihm ein wenig Aufmerksamkeit schenken…, ist ja auch kein Wunder, bei 24 Stunden Dauer eingesperrt sein…..! Skipper ist sehr lieb und verträglich mit seinen Artgenossen und zeigt sich gern auch mal verspielt, er ist ist jung und gesund, doch seine Augen zeigen wie traurig und unglücklich er doch in seinem Zwinger ist. Wir möchten Skipper helfen, auf diesem Wege liebe Menschen und eine Familie  zu finden, denn das ist alles, was sich dieser liebe Junge wünscht…. Wer lässt Skipper wieder lächeln? Für wen darf Skipper sein Herz schlagen voller Dankbarkeit und Hingabe? G.

April 2017

Unsere Hunde werden nur nach vorheriger Kontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Die Tiere erhalten vor Ausreise ihre Impfung, EU-Pass, Chip, gegebenenfalls Sterilisation (außer bei Welpen) sowie eine Behandlung gegen Parasiten.

Frau Kolubka

E-Mail: Gerlinde.812@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Adozioni del cuore e.V.

 

 

04.05.2017 - Hündin Diana aus Essen - Deutschland kommt ursprünglich aus Italien

"Diana"

www.adozioni-del-cuore.de

DIANA verliert ihr Zuhause -

Diana befindet sich in 45144 Essen und kann dort gerne besucht werden .

Diana ist 02 / 2016 geboren , 43 cm groß

Sie  ist gesund , gechipt , geimpft , sterilisiert , hat einen EU Pass

Rasse : Sergugio Italiano

Es ist sehr traurig für diese liebe kleine Maus und wir hoffen , dass sie schnell ein neues liebevolles Zuhause finden wird . Diese liebe , kleine Hündin wurde in Italien auf der Straße gefunden und dann in ein Auffanglager gebracht, wo sie sehnsüchtig auf ihre Familie wartete . Diana hatte das Glück Anfang des Jahres in ihr Zuhause reisen zu dürfen . Jedoch war ihr Glück nur von kurzer Dauer . Leider kann sie nicht länger in der Familie bleiben . Diana reagiert in der Wohnung , dem vorhandenen Hund gegenüber , eifersüchtig und die Familie wird  den Ansprüchen beider Hunde nicht mehr gerecht .

Diana ist eine sehr liebe , aufgeschlossene , anhängliche , verschmuste Hündin. Sie ist zu allen Menschen und zu  Kindern super freundlich und lieb . Auch ist sie mit allen Artgenossen verträglich . Sie ist sehr lernwillig und geht zur Hundeschule , wo sie gefordert wird. An der Leine gehen klappt auch schon sehr gut . Diana ist sehr energievoll und braucht regelmäßige und ausgiebige Spaziergänge.

Wir hoffen so sehr ,nun auf diesem Weg für diese liebe Hündin ein passendes Zuhause zu finden . Ein liebevolles Zuhause , wo man ihr viel Aufmerksamkeit schenkt , wo sie gefordert wird und regelmäßig ausreichende Bewegung hat. Für Diana wäre es auch schön , wenn ein Garten vorhanden wäre. Diana ist ein kleiner Schatz !, Sie liebt die Menschen und ist sehr freundlich , aufgeschlossen und lebensfroh . Sie braucht ihre Menschen so sehr . Sie hat einem wundervollen Charakter und ist wunderschön . Wer  hat einen Platz frei für diese liebe Maus?

Dianas Geschichte :

DIANA…, SCHWARZES SCHLAPPOHR SUCHT IHRE FAMILIE !!!!!

Rasse: Sergugio Italiano

geboren: ca. 02/2016

Schulterhöhe: ca. 40-45 cm/ 13 kg

Diana wurde auf der Strasse gefunden…, von Hundefängern in ein Auffanglager gebracht, wartet dieses liebe und aufgeweckte Mädchen nun auf eine Familie. Sie ist extrem gesellig, sehr anhänglich und menschenbezogen und nverträglich mit allen ihren Artgenossen. Wer diese Rasse kennt weiss, dass Sergugio´s wahre Familienhunde sind, die treu ergeben und im Haus einfach nur unsichtbar und liebevoll sind! Draussen im Freien haben sie Feuer und lieben das Laufen und die Bewegung, denn es sind Lauf und Jagdhunde, die immer auf Fährtensuche sind. Diana ist temperamentvoll und neugierig und braucht noch ein wenig Erziehung, doch diese Hunde lernen schnell und sind hoch sensibel und intelligent …. Der Segugio ist seinem Menschen wahrhaft hörig, demnach sind sie sehr liebenswert und voller Vertrauen, in ihrem Zuhause sind sie sehr  wachsam und schlagen an, doch nie würde ein Sergugio boshaft, falsch oder bissig sein, im Gegenteil, sie sind ihrem Menschen ergeben und anderen Lebewesen gegenüber sehr  sozial.  Unsere Diana entwickelt sich genau so…., da sie aber noch jung ist, ist sie sehr verspielt und will alles lernen und immer dabei sein. Diana ist sterilisiert,  gechipt und geimpft, ausserdem ist sie eine schwarze Sergugio, diese Farbe wird immer seltener, denn überwiegend sieht man sie in Rehbraun…. Diana ist wunderschön, liebevoll und einfach nur ein wunderbares Wesen. Wer schenkt ihr ein liebes Zuhause?

Unsere Cinzia sagt:

Diana ist wie fast alle schwarzen Hunde nicht sehr fotogen und in Natur viel viel schöner, als auf den Bildern! Wer holt diesen wundervollen Charakter aus einem Zwinger voller Trostlosigkeit? Wir können über Diana noch sagen, dass sie Katzen gegenüber sehr neugierig ist, hinter ihnen her läuft, aber eher mit ihnen spielen möchte und aus Erfahrung können wir mit Sicherheit sagen, dass ein Sergugio der zu Anfang gerne seine Heimkameraden jagen möchte, es schnell lässt, wenn man es ihm sofort unterbindet und dann sind auch Katzen deren besten Freunde…versprochen!

Unsere Hunde werden nur nach vorheriger Kontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Die Tiere erhalten vor Ausreise ihre Impfung, EU-Pass, Chip, gegebenenfalls Sterilisation (außer bei Welpen) sowie eine Behandlung gegen Parasiten.

Frau Kolubka

E-Mail: Gerlinde.812@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Adozioni del cuore e.V.

 

 

02.05.2017 - Rüde Robin aus Polen

"Robin"

www.hundehilfe-polen.de

Rüde, Alter: ca.2009, mittelgroßer, kastrierter Mixrüde, geboren ca. 2009, im TH seit 7.2.2016. Robin ist ca. 40 cm groß und sitzt mit 2 anderen Rüden zusammen im Zwinger. Er ist freundlich und verspielt. Laut Pfleger lief er über 2 Monate durch die Stadt, bevor er eingefangen werden konnte.

Update 06/2016:  Seine Augen leuchten, als er einfach nur im hohen Gras liegen durfte. Schnüffeln und streicheln: auch gut, aber das Schönste ist der Duft von Gras …

Aber in Polen hat niemand Zeit um sich intensiv um die Hunde zu kümmern. Gassi gehen, wie das hier in Deutschland in Tierheimen üblich ist, davon kann Robin nur träumen.

Natürlich muss er das Hunde ABC noch lernen und dazu möchte er gerne in die Schule gehen. Wie er Katzen und Kinder findet wissen wir nicht. Ein souveräner Ersthund wäre gut für ihn, aber kein muss. Robin würde sich auch als Einzelprinz wohlfühlen.

Weitere Bilder:  http://hundehilfepolengalerie.de/galerie/?preview=true&categories=11&SingleProduct=200

Unsere Hunde kommen mit EU-Ausweiß , entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft. Sie verlassen Polen so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben.

Kontakt:Frau Steinberger | Tel.: 0178 459 58 77 |nc-steinbpe(at)netcologne.de

Text- und Fotoquelle: Hundehilfe Polen e.V.

 

 

02.05.2017 - Rüde Bruno aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Bruno"

www.tierschutzligadorf.de

Rasse: Cocker-Spaniel

Farbe: rot

Geschlecht: männlich, nicht kastriert

geboren 06.06.2016

Größe: 43cm

Kurzbeschreibung:

junges Schlappohr

geeignet für:

Familie, sportliche Leute, als Zweithund

ausführliche Beschreibung:

Bruno wurde im März 2017 wegen Überforderung der Besitzer bei uns abgegeben. Das ältere Ehepaar hatte sich Bruno als Welpen angeschafft und fühlte sich nun mit dem Bewegungsdrang des jungen Hundes völlig überfordert. Wobei Bruno ein absolut typischer Cocker Spaniel ist - temperamentvoll, mit Jagdtrieb und manchmal einem Dickkopf.

Bruno ist anfangs fremden Menschen gegenüber meist etwas schüchtern und vorsichtig gegenüber. Hat er aber einmal seine Familie ins Herz geschlossen, ist er ein sehr lieber, kuschelbedürftiger, aber auch teilweise stürmischer und lebhafter junger Bursche. Bruno hat noch viele Flausen im Kopf. Er jagt gerne Schmetterlinge, gehorcht noch nicht aufs erste Wort und spielt am liebsten den ganzen Tag mit anderen Hunden, anstatt ruhig in der Ecke zu liegen. Naja, und das alleine bleiben wurde mit ihm auch nicht geübt. Hier im Tierheim bleibt er jedoch in Hundegesellschaft super artig alleine.

Bruno braucht nun dringend eine Familie ohne kleine Kinder, die ihn mit der nötigen liebevollen Konsequenz erzieht, sich bei seinem kleinen Dickkopf auch einmal durchsetzt und Bruno vor allem körperliche und geistige Auslastung bieten kann. Bruno wäre ein idealer Zweithund.

Mehr Bilder von Bruno und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=5829

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

02.05.2017 - Rüde Panda aus Rumänien

"Panda"

www.helpinganimalsromania.de

männlich, kastriert, ca. geb. Oktober 2015, Größe: ca. 30 cm (hinten 35 cm)

Wie ein kleines Känguru -  und unschlagbarer Charme und Lebensfreude:

Als Panda gefunden wurde war er von anderen Hunden gebissen worden und konnte zuerst nicht laufen. Nach Behandlung und Operation begann er wieder zu gehen, und sieht im Moment aus wie ein kleines Känguru. Seine Vorderläufe sind kürzer und schmaler als die Hinterläufe und in einer etwas anormalen Position. Wahrscheinlich wurde er so geboren, vermutlich durch einen Calciummangel, und er bekommt bereits eine entsprechende Behandlung. Die Zukunft wird die Wirkung zeigen. Auch ist es möglich, dass er schwache Bänder und Gelenke hat (vielleicht auch mit einen genetischen Grund), aber auch das wird erst die Zukunft zeigen. Er genießt es jetzt erst mal nach der langen Zeit im Käfig endlich wieder ordentlichen Boden unter den Füßen zu haben! Diese bewegungsarme Zeit im Käfig hat dem armen Kerl sicherlich nicht gut getan.

https://www.helpinganimalsromania.de/hunde/r%C3%BCden/panda-16113/

Update 19.08.2015 – von Julia S.

Panda ist wirklich ein Wahnsinnskerl! Er strahlt so viel Lebensfreude aus und spielt und läuft trotz seiner Behinderung. Er döst sehr gerne in der Sonne, wird gerne gekrault, liebt es aber genauso mit anderen Hunden herum zu tollen.

Was ich wirklich feststellen musste ist, dass man sich mit Panda keinesfalls einen Pflegefall ins Haus holt, sondern einen Hund der gerne mittendrin dabei ist. Vielleicht schreckt den einen oder anderen die Behinderung ab, aber sobald man Panda einmal live miterlebt hat, legt sich das sehr schnell wieder, denn sein Lebenswille und sein Charme sind einfach unschlagbar. Ich kann mir Panda bei einer Familie oder Einzelperson vorstellen, wo es auch etwas ruhiger, aber nicht zu ruhig zugeht.

Kontakt: Gerlinde Wimmer g.wimmer1949@gmail.com

Text- und Fotoquelle: HAR Bukarest

 

 

02.05.2017 - Rüde Negrila aus Rumänien

"Negrila"

www.helpinganimalsromania.de

Negrila ist ein großer Junge, ein wahrer Prachtbursche -  aber das hat ihn nicht davor bewahrt einen Darmverschluss zu bekommen.

Schwarz ist er auch noch – das alles klingt nicht grade nach einem Lottosechser. Dabei ist er wirklich lieb und Menschenbezogen – und etwas Glück hatte er doch, denn er war (und ist) bei uns, sonst gäbe es ihn nicht mehr.

Dafür braucht er jetzt Spezialfutter und das bekommt er in der Küche.

Und die ist jetzt sein Zuhause und er bewacht sie. Er schläft auch dort.

Ein Haus mit Garten wäre großartig für ihn, aber bitte keine „Nur-draußen-Haltung“, denn er liebt Menschen und braucht sie. Einen zweiten Hund braucht er nicht.

Aber ein Zuhause – das braucht er. Und eine eigene Küche…

http://www.helpinganimalsromania.de/hunde/r%C3%BCden/negrila-tn684/

TN684 Name: Negrila Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: ca. geb. September 2006, Größe: ca. 60 cm

Kontakt: Gerlinde Wimmer - g.wimmer1949@gmail.com

Text- und Fotoquelle: HAR Bukarest

 

 

02.05.2017 - Rüde Ozzy aus Rumänien

"Ozzy"

www.helpinganimalsromania.de

Wir haben traurige Rekorde zu vermelden.....Welpen werden zu Junghunden und Junghunde zu Erwachsenen…

Sie kamen als Welpen ins TH, entweder mit den Müttern oder sie wurden verwaist gefunden – in Hecken, Büschen, Müllcontainern…

Sie haben ihre Kindheit in der Station verbracht und sie haben nur wenig Chancen sie wieder zu verlassen.

Sie werden vielleicht immer dort bleiben müssen, denn niemand will sie... sie sind weiß, schwarz, blond.... aber alle nicht wirklich klein und manche sind ängstlich.

Aber wenn sie bleiben wird die Station irgendwann in naher Zukunft Aufnahmestopp haben – es sind jetzt schon zu viele.

Und was das in Rumänien heißt wissen wir alle.

Auch diese Hunde brauchen ein Zuhause - nur haben sie bisher die Chance noch nicht bekommen…

 

Ozzy, Rüde, geb. 25.10.2013, SH ca. 40 cm, braucht einen ruhigen Platz, da er sehr sensibel ist und seine Demodikose immer dann wieder ausbricht, wenn zu viel Stress bei uns ist. Schon aus diesem Grund braucht er dringend ein eigenes Körbchen, denn Stress ist hier in der Station an der Tagesordnung!

Er ist friedlich mit anderen Hunden, freundlich mit Menschen, nur anfangs sehr vorsichtig.

Update: Ozzy hat wenig Glück im Leben! Nicht nur, dass ihn niemand will – was ja schon schlimm genug ist - nein, er hat auch noch eine beidseitige Patellaluxation.

((Kniescheibenverrenkung: http://patellaluxation-hund.de/)

Ozzy sucht deswegen auch Paten, die ihn und uns unterstützen!

 Wir haben die Meinung eine deutschen Tierarztes eingeholt! Und die Meinung ist gut! Weiterlesen: http://www.helpinganimalsromania.de/hunde/r%C3%BCden/ozzi-b15/

Kontakt: Gerlinde Wimmer - g.wimmer1949@gmail.com

Text- und Fotoquelle: HAR – Bukarest

 

 

02.05.2017 - Hündin Eva aus Griechenland hat nur noch 3 Beine

"Eva"

www.patras-hunde.de

Eva, ca. 1-2 Jahre alt, ca. 45 cm groß, ca. 10 kg schwer

Eva wurde in die Tierarztpraxis von Tierschützern in diesem schlimmen Zustand eingeliefert. Sie wurde in einem Dorf ausgesetzt und lief dort schon seit Tagen in verwundet und extrem abgemagert herum, ohne dass jemand ihr half oder zumindest den Tierschutzverein informierte. Ihr Schwanz hatte einen offenen Bruch, sie hat einige Wunden und ihr Bein ist deformiert von einem älteren Bruch und sie kann es nicht wirklich benutzen. Sie wurde sicher schon vor einiger Zeit von einem Auto angefahren und seitdem ist es ihr sehr wahrscheinlich fast unmöglich gewesen in diesem Zustand auf Futtersuche zu gehen. Deshalb ist sie soooo dünn, da der allgemeine Bluttest unerwartet gut ausgefallen ist und sie hat auch keine Leishmaniose oder Ehrlichiose :-)

Der Schwanz wurde zur Hälfte amputiert und das Bein musste auch amputiert werden und sie wurde dann gleich auch mit kastriert. Das Beinchen musste leider komplett entfernt werden, es war zu oft und auch zu hoch gebrochen, als dass ein Stumpf hätte übrig bleiben könnte.

Eva ist mit allen Hunden in der Praxis verträglich, sie mag ihre Artgenossen sehr. Sie ist im Moment noch eher etwas schüchtern und zurückhaltend, sie sucht aber schon stark den menschlichen Kontakt und lässt sich zu gerne den Bauch kraulen. Sie hat im Moment einen ruhigen und ausgeglichenen Charakter.

Weitere Infos, Fotos und Videos zu Eva gibt es hier:

http://patras-hunde.de/eva-3.html

Kontakt: Renate Düser - Telefon: 04624/451510 - renate.dueser@t-online.de

Text- und Fotoquelle: Patras Hunde e.V.