Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

03.05.2018 - Oma Erna aus Andernach - Deutschland

"Erna"

www.tierheim-andernach.de

EKH

weiblich

ca. 2004 geboren

Erna, wurde in Andernach gefunden. Man merkt, dass es sich um eine betagtere Katze handelt, denn das Gehör und Augenlicht laufen nicht mehr auf 100%. Zu uns Zweibeinern hat sie bereits Bezug aufgebaut.

Typisch für ihr Alter sind auch die Ruhephasen. Nach einer gewissen Aktivität, muss man eben ein Nickerchen abhalten. Wir suchen ein ruhiges Zuhause. Freigang mit Begrenzung wäre super, damit unser Ömchen sich noch etwas Sonne auf den Bauch scheinen lassen und das eine andere Spaziergängchen machen kann.

Bei Interesse an unseren Tieren wenden Sie sich bitte direkt an uns unter

Tel.Nr. 02632/44343,

oder per Email an

hunde@tierheim-andernach.de oder katzen@tierheim-andernach.de oder kleintiere@tierheim-andernach.de

oder natürlich direkt im Tierheim:

Tierheim Andernach

Augsbergweg 62

56626 Andernach

Text- und Fotoquelle: Tierheim Andernach

 

 

03.05.2018 - Kater Flash aus Spanien

"Flash"

www.newlife4spanishanimals.de

Der knapp über ein Jahr alte Flash und seine Geschwister wurden eines Nachmittags unserer Tierschutzfreundin Jayne von einer herzlosen und dorfbekannten Familie in einem Pappkarton übergeben, nicht das erste Mal entledigte man sich so des Tiernachwuchses… Die bereits mehrfach angebotene kostenlose Kastration der Muttertiere wurde hingegen stets abgelehnt! Leider ist diese Familie unbelehrbar und betrachtet dies als Eingriff in die Natur, was zu einem Teufelskreis führt.

Jayne päppelte die Kleinen liebevoll auf und bot ihnen alles Nötige, um zu genesen, zu gedeihen und sich wohl zu fühlen. Nach dem schwierigen Start der Kleinen sind die meisten nun erfolgreich vermittelt. Nur Flash und sein Schwesterchen Pinto warten noch auf ihr Zuhause, nachdem sie nun ihren ersten Geburtstag in Jaynes Cattery verbracht haben.

Flash macht seinem Namen alle Ehre – er ist ein flinker kleiner Kerl, der es liebt, mit seinen Freunden durchs Gehege zu rasen und zu spielen. Er versteht sich mit sämtlichen Gefährten und ist sehr lieb. Im Gegensatz zu Schwesterchen Pinto ist er auch absolut menschenbegeistert! Der Kleine steht häufig auf seinen Hinterbeinen auf einem Kratzbaum oder der Arbeitsfläche, um Jayne regelrecht zu umarmen und schnell zwischendurch ein paar Schmuseeinheiten zu erhaschen. Dann zeigt er eine weitere Verschrobenheit und beschäftigt sich begeistert mit Jaynes Haar. Sie sagt, er vermute wohl, darin sei ein Mäusenest.

Unser netter Flash ist ein absolut sozialverträgliches Tier, das wir nicht in Einzelhaltung geben wollen. Gern vermitteln wir ihn mit einem weiteren passenden Gefährten oder auch zu einer anderen sozialen Katze hinzu. Er ist ein besonderes Schätzchen ohne Berührungsängste und mit ganz viel Herz und Charakter.

Der Kater ist negativ auf FIV und FeLV getestet und wird mit Schutzvertrag vermittelt.

Die Modalitäten für die Adoption finden Sie auf unserer HP:

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/

Wenn Sie Interesse an Katerchen Flash haben, melden Sie sich bei mir.

Kontakt:

Sandra Perrey - animals.peace12@web.de

Text- und Fotoquelle: New Life 4 Spanish Animals e.V.

 

 

03.05.2018 - Kater Percy aus Baden Württemberg kam ursprünglich aus Spanien

"Percy"

www.newlife4spanishanimals.de

Der etwa Oktober 2015 geborene Percy und sein Bruder wurden wie viele andere hilflose Katzenkinder damals wenige Wochen alt vor Jaynes Tür – mitten in der Nacht ausgesetzt. Glücklicherweise haben beide dies überstanden und während Bruder CeeLo bereits seit einem Jahr ein Zuhause hat, suchen wir noch immer für unseren schwarzweißen Percy…

… gern mit seinem Freund Bianco zusammen. Percy ist fast symmetrisch schwarz-weiß gemustert und mit seiner rosa Nase einfach nur entzückend. Er hat ein klassisches Katergesicht – voller Persönlichkeit und Charakter. Percy ist negativ auf Katzenaids und Leukose getestet, vollständig geimpft und kastriert. In seiner Pflegestelle in Baden-Württemberg könnte er jederzeit (nach Absprache) besucht werden.

Percy ist ein besonderer Kater. Er ist wahnsinnig lebhaft und ebenso lieb. Sein Jagdinstinkt scheint sehr ausgeprägt zu sein, er jagt allem hinterher, was sich bewegt. Aus dem kleinen Kitten ist ein wunderschöner Jungkater geworden, der manchmal so flink und verspielt ist, dass man etwas Geduld braucht, um sein tolles Gesicht auf einem Foto einzufangen. Percy wird seiner Familie viel Freude machen und wäre sicherlich dankbar für Freigang, um Mäusen und Insekten hinterherzujagen. Wenn jedoch Futterzeit ist, schnurrt Percy einem begeistert um die Beine. Der Kater braucht einige Zeit, um sich an neue Menschen zu gewöhnen, ist aber stets interessiert und neugierig.

In seiner Pflegestelle hat Percy viel gewonnen – nach seiner üblichen Scheu hat er Vertrauen gewonnen und schmust nun mit den ihm vertrauten Personen für sein Leben gern. Dennoch zeigt sich, sein Zutrauen den Menschen gegenüber, die er kennt, ändert sich - nicht jedoch sein Charakter. Insgesamt hat Percy eher ein vorsichtiges Naturell und wäre daher sicherlich nicht der geeignete Partner für einen großen, lebhaften Familienhaushalt mit Kindern. Percy würde sicherlich ein ruhigeres Zuhause bevorzugen, wo er im Idealfall auch Freigang haben kann, denn sein Jagdinstinkt ist nach wie vor ausgeprägt – außerdem klettert er für sein Leben gern!

In der Pflegestelle hat Percy das Leben mit Hundekumpel Bob kennengelernt – ein Haushalt mit einem katzenbegeisterten Hund wäre demnach auch eine denkbare zukünftige Heimat für unseren Charakterkater.

Percy liegt viel an seinem Kumpel Bianco, die beiden beleben die Pflegestelle sehr…:D Vermutlich gäbe Bianco Percy auch in einem neuen Zuhause Sicherheit. Gefallen Ihnen also möglicherweise beide Kater?

Video von Percy: https://youtu.be/VQusBkjHr_4

Percy wird nur mit Schutzvertrag, Vor- und Nachkontrolle und Schutzgebühr vermittelt, am besten mit Bianco oder zu einer bereits im Haushalt lebenden Katze in passendem Alter. Die Vermittlungsbedingungen sind auf unserer Homepage unter http://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/ nachzulesen.

Percy wird bis zu seiner Vermittlung nur im Haus leben, seine Pflegeeltern empfehlen jedoch einen Platz mit Freigangmöglichkeit für den Kater.

Sie haben Interesse an unserem Percy – oder möglicherweise sogar an Percy und Freund Bianco? Melden Sie sich bei mir:

Sandra Perrey - animals.peace12@web.de

Text- und Fotoquelle: New Life 4 Spanish Animals e.V.

 

 

03.05.2018 - Hündin Senorita aus der Slovakei

"Senorita"

Bitte helft uns ein Zuhause für diesen außergewöhnlichen Hund zu finden. Bitte lasst es uns gemeinsam versuchen! Lasst uns für sie hoffen!!

Ich weiß, es wird nicht einfach sein für mich einen Platz zu finden. Ich bin ein grosses schweres Mädchen das ebensolche schwere Zeiten hinter sich hat.

Ich bin 8 Jahre alt 50,3 kg schwer und 65 cm groß. Ich mag Kinder sehr. Bitte helft mir ein Heim zu finden!!!

Kontakt auf deutsch:  icmaisch@aol.com 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch

 

 

 

 

 

 

03.05.2018 - Rüde Santo aus der Slovakei

"Sando"

SANDO - BITTE BITTE SCHAUT MICH DOCH AUCH MAL AN!!!    

Ich falle niemandem auf. Jeder übersieht mich. Was soll denn bloß aus mir werden. Ich ertrage die Welt hinter Gitter nicht. Ich kann doch nicht den Rest meines Lebens hier weggesperrt verbringen. Kann mir jemand hier bitte heraus helfen??? Bitte bitte ein Zuhause!!!

Liebe Menschen, ich bin jetzt wohl so an die 5 1/2 Jahre alt. Ich bin ca. 45-50 groß und ich wiege 18kg.

 

Ich bin ein verträglicher und anscheinend unscheinbarer Bub . Falle überhaupt nicht auf und jeder übersieht mich.

Kontakt auf deutsch: icmaisch@aol.com - mobil 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch   

 

 

03.05.2018 - Rüde Amon aus Kroatien

 "Amon"

www.lesika-hundehilfe.de

Hoffnung auf die Reise ins Glück  

Der wunderschöne Amon ist einer der „Vergessenen“ im Asyl Spas

Dalmatiner-Bretone-Mischling, geboren 2009, kastriert, ca. 53 cm

Der wunderschöne Amon ist einer der „Vergessenen“ im Asyl Spas. Bereits seit dem Jahr 2010, als der liebe Rüde aus der Tötungsstation gerettet wurde, wartet er auf seine Entdeckung. Doch wir geben die Hoffnung nicht auf, dass auch Amon von seinen Menschen gefunden wird und seine Reise ins Glück antreten darf.

Amon ist menschenbezogen und freundlich. Mit Hündinnen verträgt er sich gut. Andere Rüden und Katzen sollten jedoch nicht in seinem neuen Zuhause wohnen. Amon ist normal aktiv, seinen Menschen sollte jedoch bewusst sein, dass ein Jagdhund in ihm steckt. Daher sollte er zu Beginn nicht von der Leine gelassen werden.

Amon ist weder aggressiv noch ängstlich. Für Kinder empfehlen wir ein Alter ab 10 Jahren. Ein Haus mit Garten wäre ideal für den schönen Hundemann. Da Amon in seinem bisherigen Leben noch nicht vieles kennenlernen konnte, muss er Grundlagen wie Leinenführigkeit erst noch lernen. Daher suchen wir geduldige Menschen mit Einfühlungsvermögen, die Amon die Zeit geben, die er braucht, um anzukommen und Neues zu lernen.

Wir wünschen uns sehr, dass Amon ganz bald von lieben Menschen entdeckt wird und  endlich Liebe und Geborgenheit in einem schönen Zuhause erfahren kann. Vielleicht sind ja genau Sie Amons Herzensmenschen, auf die er schon so lange wartet.

Wenn Sie Amon glücklich machen und seine Augen wieder zum Strahlen bringen möchten, dann melden Sie sich bitte schnell bei seiner Vermittlerin Alina Reichelt.

Kontakt: alreichelt@web.de    

Text- und Fotoquelle: Lesika Hundehilfe e.V.

 

 

03.05.2018 - Hündin Tiffany aus Spanien

"Tiffany"

https://www.facebook.com/catydogasociacion/?hc_ref=NEWSFEED

Catydog Asociacion

Mischlingshündin, klein, geb. ca. Oktober 2017Tiffany wurde in einem Olivenfeld ausgesetzt. Sie ist lieb, verschmust und ruhig. Bei anderen Hunden ist sie unterwürfig und etwas ängstlich am Anfang. Sie wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.  Kontakt auf deutsch: deutsch.catydog@gmail.com       

Text- und Fotoquelle: Catydog Asociacion

 

 

03.05.2018 - Hündin Tyra aus Bulgarien

"Tyra"

TYRA ist ca. 3 Jahre jung, mittelgroß (50 cm) und wiegt 15-17 kg. Sie ist geimpft, gechipt, kastriert und ihr "4-D-Bluttest" war auch negativ! Ein gesundes Mädchen, das gerne sofort ihre Reise in eine bessere Zukunft antreten möchte!

TYRA ist freundlich zu Menschen und anderen Hunden, egal welchen Geschlechts. Sie mag Kinder und könnte auch mit Kätzchen zusammen leben. TYRA ist keine Couchpotatoe - sie ist sehr verspielt, steckt voller Energie, eine intelligente nette Maus!

Sie läßt sich gerne beschmusen und drückt sich gerne an ihre Menschen, hat einfach positive Energie! Ein Haus mit Garten wäre prima, aber das ersetzt keine Beschäftigung und keine Spaziergänge. Bewegungsfreudige Menschen, die in einer Wohnung leben, wären daher auch passend für sie!

TYRA's Geschichte: Ich habe sie auf der Straße getroffen, als ich früh morgens die Straßenkatzen gefüttert habe - TYRA hat sich anscheinend in mich verliebt und ist hinter mir hergelaufen. Ich habe sie im Dorf untergebracht, allerdings muss sie dort an die Kette, weil das Gelände nicht eingezäunt ist.  Aber dort muss sie dringend weg, denn der Mann, der sich dort um die Hunde "kümmert", ist schlecht, faul und geht rüde mit den Hunden um - er macht keinen guten Job.

Mittlerweile wartet TYRA seit mehr als 1,5 Jahren... Bitte helft mir, TYRA's Leben für IMMER zu verändern, zu verbessern - lasst sie ein geliebtes Haustier werden!

Direktkontakt (bulgarisch/englisch): Svetlana Petrova  - vetsvet@abv.bg

Übersetzungshilfe (deutsch/englisch): gaby.strasser@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Svetlana Petrova

 

 

03.05.2018 - Rüde Lucky aus Bulgarien

"Lucky"

Welpe LUCKY könnte ein Pinscher-Mix sein. Mit seinen 8-10 Monaten wurde er von einem schnellen Auto vor der Tierklinik erfaßt - ein gebrochenes Bein und ein Schock mit großem Blutverlust war das Ergebnis. In der Tierklinik in Stara Zagora haben sie ihn operiert und sein Bein mit Metall fixiert, das nach 6 Monaten wieder entfernt werden muss.

LUCKY's Tests auf Mittelmeekrankheiten, Herzwürmer, Parvo, Giardien und Herz waren negativ - bis auf sein Beinchen ist er also ein gesunder Knirps.

LUCKY wiegt gerade mal 3-4 kg bei 30-35 cm. Er ist ein temperamentvoller, verspielter und schon kastrierter Junge. Nur weil meine Wohnung schon voll mit anderen Hunden ist, kann ich ihn nicht auch noch mitnehmen, er ist noch in der Klinik.

Er braucht dringend ein Pflege- oder Endzuhause

Wenn Ihr mir bei den Klinikkosten helfen könnt, hier kommen meine Daten:

Bankname:PROCREDIT BANK

IBAN:BG33PRCB92301434784418

BIC/PRCBBGSF

Kontoinhaber: SVETLANA KRASTEVA PETROVA 

oder über Paypal:

sunny-svet@abv.bg 

Kontakt:

Direktkontakt: Svetlana Petrova (bulgarisch/englisch) vetsvet@abv.bg

Übersetzungshilfe (deutsch/englisch): gaby.strasser@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Svetlana Petrova

 

 

03.05.2018 - Hündin Rosy aus Bulgarien

"Rosy"

Dieses lächelnde Mädel ist ROSY. Sie ist ca. 4 Jahre jung, geimpft, gechipt und kastriert.

ROSY hat 2 Jahre in einem Zwinger im städtischen Tierheim verbracht, danach 1 Jahr in einem Dorf an einer Kette - und bisher hat sie noch keine Chance auf ein neues Zuhause erhalten.

Jetzt musste ich sie zurück in's städtische Tierheim bringen, weil sie es haßt, an der Kette angebunden zu sein. Aber lange kann sie dort nicht bleiben, denn es gibt nur 6 Zwinger....

ROSY ist ca. 55 cm hoch/30 kg schwer. Sie ist sehr freundlcih zu Menschen und anderen Hunden, könnte auch mit Kätzchen zusammen leben - außerdem mag sie Kinder! Sie läuft mit und ohne Leine ziemlich gut! Ein Haus mit Garten wäre ein Traum, aber ein liebevolles Zuhause in einer Wohnung wäre auch prima.

ROSY ist sehr intelligent und freundlich, ein ruhiges Mädchen.

Ihre Geschichte in Kürze:

Sie war ein Wachhund in einer städtischen Fabrik, aber da sie viel zu freundlich zu Menschen war, hat sie der Chef im Tierheim abgegeben. In BG adoptiert keiner einen Mischling! Hunde wie ROSY hätten höchstens eine Chance als Wachhund - aber auch das fällt ja aufgrund ihrer Freundlichkeit weg!

Im Tierheim lebt ROSY momentan mit einer anderen Hündin zusammen. Wer öffnet sein Herz für sie, sie ist doch so eine nette - und ein perfekter Familienhund. Auch eine Pflegestelle würde helfen!

Direktkontakt:

Svetlana Petrova (bulgarisch/englisch) vetsvet@abv.bg

Übersetzungshilfe (deutsch/englisch): gaby.strasser@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Svetlana Petrova

 

 

03.05.2018 - Rüde Fredi aus Ungarn

"Fredi"

www.mentor4dogs.at

Fredi noch im Tierheim in Ungarn (4 Jahre, 40cm, kastriert, geimpft, gechipt) wurde mit seinem Bruder Beni aus einer Tötungsstation gerettet. Fredi ist ein lustiger, aufgeweckter Terrier-Mix. Der fröhliche Rüde ist zugänglich, lässt sich gerne zum Blödeln animieren und sagt auch zu Leckerchen und Streicheleinheiten bestimmt nicht Nein! https://www.youtube.com/watch?time_continue=15&v=gobCAP7h_Bs

Auch mit Artgenossen kommt der kleine Racker ohne Probleme aus. Fredi steckt voller Lebenslust und diese möchte er so gerne draußen, ohne Gitter ausleben. Er ist als Zweithund geeignet und kinderlieb. Jetzt hoffen wir, dass der freundliche Rüde schnell ein neues Zuhause findet, das ihn mit offenen Armen empfängt. Seine neue Familie sollte Spaß haben sich mit ihm zu beschäftigen, ob mit langen Sparziergängen oder/und anderen sportlichen Aktivitäten. Sind Sie Fredi`s neue Familie? Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören.

Weitere Infos, Fotos und Videos finden Sie hier:

http://www.mentor4dogs.at/hund_e1/?af=ins_at&uid=54

Kontakt:

martina4dogs@gmail.com Frau Schmidt 0611/542991

Text- und Fotoquelle: Mentor 4 Dogs e.V.

 

 

03.05.2018 - Hündin Susan aus Hagen - Deutschland kommt ursprünglich aus Spanien

"Susann"

www.pfotennot.de

Rasse: Schäferhund-Mischling

Geschlecht: Hündin

Kastriert: Ja

Geboren: Oktober 2009

Größe: ~ 63 cm

Gewicht: 30 - 35 kg

Verträglich mit Hunden: nach Sympathie

Verträglich mit Katzen: Bisher unbekannt

Kann zu Kindern: Etwas ältere und ruhigere Kinder

Aufenthaltsort: Pflegestelle 58097 Hagen, Nordrhein-Westfalen

Schutzgebühr: 350 €

Susan hatte in ihrem Leben bisher kaum Glück. Über 7 Jahre lang musste sie im Tierheim auf ein Zuhause warten. Vergangenes Jahr schien sie ihren Traumplatz in Deutschland endlich gefunden zu haben, doch die Sympathie zwischen ihr und den vorhandenen Hunden stimmte einfach nicht. So lebt sie nun bei ihrem Pflegefrauchen in Hagen und wartet sehnsüchtig auf ein endgültiges Zuhause - mit fast 9 Jahren. Für Tierheimhunde ja meist weniger typisch, mag sie ganz besonders Männer! Sie läuft gut an der Leine und ist beim Spaziergang auch gut abrufbar. Nicht jeden Hund möchte sie zum besten Freund, aber wenn sie einen in ihr Herz geschlossen hat, erwächst daraus durchaus eine vertrauensvolle und ausgelassene Beziehung. Susan hat Leishmaniose (wir informieren Sie darüber fundiert und ausführlich) und leidet sehr unter der aktuellen Schwebe-Situation. Sie wünscht sich sehr Menschen zu finden, die sie mit ihrer wundervollen Art ebenso ins Herz schließen, wie alle, die sie bisher kennengelernt haben! Wer Susan getroffen hat, kommt aus dem Schwärmen kaum heraus! Wir hoffen so sehr ihr endlich ein ruhiges, strukturiertes Zuhause bei liebevollen Menschen zu finden, gern in ländlicherer Gegend.

Weitere Infos, Videos  und Fotos von Susan finden Sie hier:

https://www.pfotennot.de/vermittlung/hunde-in-deutschland/susan-leishmaniose/

Wenn Sie sich für Susan interessieren, würden wir uns sehr über eine Nachricht von Ihnen freuen. Wenden Sie sich hierzu einfach an den oben angegebenen Ansprechpartner und senden uns zusätzlich bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft.

Die bei Adoption anfallende Schutzgebühr beträgt 350 € (Pflegestellen ausgenommen). Was darin bereits alles enthalten ist, finden Sie hier:

https://www.pfotennot.de/vermittlung/infos/schutzgeb%C3%BChr/

Kontakt:

Daniela Klein

Mail: d.klein@pfotennot.com

Mobil: 0175 - 91 55 709

Text- und Fotoquelle: Pfotennot e.V.

 

 

03.05.2018 - Hündin Kiara aus Gleichen - Deutschland kommt ursprünglich aus Spanien

"Kiara"

www.pfotennot.de

Rasse: Mischling

Geschlecht: Hündin

Kastriert: ja

Geboren: November 2013

Größe: 52 cm

Gewicht: 16 kg

Verträglich mit Hunden: mit Rüden ja

Verträglich mit Katzen: Nein

Kann zu Kindern: Nein

Aufenthaltsort: Pflegestelle 37130 Gleichen, Niedersachsen

Schutzgebühr: 350 €

Kiara verlor ihr Zuhause in Spanien auf dramatische Weise. Sie lebte in Spanien bei einem Pärchen, welches sich wohl sehr schlecht um sie und ihre Kumpels kümmerte, die sie jedoch trotzdem über alles liebte. Als eines Tages die Polizei auftauchte, musste sie miterleben wie ihr ihr Lebensmittelpunkt genommen und sie ins Tierheim gebracht wurde.

Dort verging sie fast vor Trauer und stellte sogar das Fressen ein, sodass wir überglücklich waren als sich für Kiara die Möglichkeit auftat, hier in Deutschland ein neues Zuhause zu finden. Leider stellte sich kurze Zeit später heraus, dass Kiara‘s Charakter nicht dem entsprach was sich ihre Familie von ihr gewünscht hatte. Sie ist um ein Vielfaches aufgeweckter, sportlicher und aktiver als einst gedacht. So wartet die Süße nun erneut auf ein endgültiges Zuhause. Nicht richtig anzukommen macht dieser sensiblen Hündin sichtlich zu schaffen. Ihre innere Unruhe veranlasst sie, bei bereits kleinerer Unsicherheit zu bellen. Gemeinsam mit ihrer jetzigen Pflegemama durchläuft sie ein umfassendes Trainingsprogramm. Trotz der Baustellen, die vor allem in ihrer tiefen Unruhe begründet liegen, lernt sie neue Trainingsinhalte extrem schnell. Beim Gassigehen ist unsere Kiara eben manchmal eine richtige kleine Rakete, die entgegen kommende Fußgänger oder Hunde erst einmal anpöbelt, die meiste Zeit jedoch streberhaft leinenführig ist. Ihre Impulsivität in manchen Situationen kann man sich fast nicht vorstellen, wenn man sie im Haus erlebt. Hier schläft sie beinahe durchgehend, ist einfach zuckersüß, verschmust, lieb und artig und schließt auch neue Menschen sehr schnell ins Herz - wir alle haben unseres bereits ans Kiaralein verloren!

Kiara ist sehr wachsam, lässt sich gerne Tricks beibringen und lernt schnell und gern. Zudem ist sie überaus lauffreudig und würde sich über aktive Menschen freuen die sie richtig auslasten können. Sie braucht hundeerfahrene und konsequente Menschen die mit ihr durchs Leben gehen. Kinder sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein, da diese sie sehr verunsichern. Auch einige Menschen bringen sie noch zu unsicherem Verhalten, so dass ihre neue Familie unbedingt hinter ihr stehen muss, um ihr diese nötige Sicherheit zu bieten. Auch ein souveräner Rüde könnte ihr helfen in vielen Situationen sicherer und gelassener zu werden. Katzen und andere Kleintiere sind  aufgrund ihres Jagdtriebes nicht für ein Zusammenleben geeignet. Längeres Alleinebleiben muss Kiara noch lernen.

Unser Traumzuhause für Kiara sieht in etwa wie folgt aus:

Liebevolle, konsequente Menschen (Single/Pärchen ohne kleine Kinder) mit Hundeverstand, am liebsten Erfahrung mit Hütehunden. Je ländlicher, desto besser. Gerne mit Garten, in dem Kiara auch mal ordentlich frei flitzen darf - in einer Nachbarschaft, in der sich niemand groß gestört fühlt, wenn Kiara mal ordentlich anschlägt, wenn sich eine dubiose Person dem Grundstück nähert.

Weitere Infos und Videos von Kiara finden Sie hier:

https://www.pfotennot.de/vermittlung/hunde-in-deutschland/kiara/

Kontakt:

Jana Goldschmidt

Mail: jana_goldschmidt@pfotennot.com

Mobil: 0171 - 733 21 34

Text- und Fotoquelle: Pfotennot e.V.

 

 

03.05.2018

"Hallo hier bin ich"

Privatfoto von Kornelia Wirths

www.leonundpici.de