Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

15.11.2018 - Rüde Bennyo wartet im Tierheim in Bratislava - Slovakei

„Bennyo“

Und wieder ist ein armer alter schwarzer Senior mit schlechten Vermittlungschancen ins Tierheim gekommen :-( BENNYO - Ein ganz entzückender Hundemann lächelt   hoffnungsvoll in die Kamera, um entdeckt zu werden? Mensch - wo bist du für Bennyo??? Bitte melde dich doch!!! Sehe ich nicht aus als wenn ich lächeln würde damit mich auch einer sieht und sagt " ist das ein freundlicher Hund."

Suche Menschen die gerne mit mir laufen und die Welt erkunden.

9,2 Jahre alt   19 kg    40 cm  Alles vertraglich 

Kontakt auf deutsch: I.C. Maisch - icmaisch@aol.com 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

15.11.2018 - Rüde Astor aus der Slovakei

„Astor“

Sechs lange Jahre Hölle bis der Inspektor sprichwörtlich sein Leben rettete.

Maden hatten sich in den großen Wunden angesiedelt.

Jahrelange Qual ,die Kette allein wog 6 kg. In der Spalte liegend auf den Tod wartend.

Das Tierheim schrieb : Wie viele Astors mögen noch so leiden, immer wieder die Ketten.

Jetzt sucht er ein Zuhause, er kannte bis jetzt nur ein einsames Leben keine Hundefreunde etc.  Wo soll, darf, kann er denn hin??? Ein sehr menschenfreundlicher Hund.

Kontakt auf deutsch: IngeMaisch - icmaisch@aol.com - Tel.: 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

15.11.2018 - Hunde-Opa Denko aus der Slovakei

„Denko“

Denko ein alter großer Bub, er hatte mit einem älteren Herrn ( Nachtwächter ) eine Firma bewacht. Als dieser nun ging war für ihn auch kein Platz mehr.  Endstation,  bitte nicht ......er ist sehr menschenfreundlich.  Vielleicht hat er das Glück dass ältere Herrschaften die einen Begleiter suchen, der mit ihm noch eine schöne Zeit verbringen kann sein Leben auf die alten Tage bereichert wird.

Rude - kastriert

11,8 Jahre alt

44,4 kg

60 cm

Alles vertraglich

Kindern OK

Kontakt: I.C. Maisch – icmaisch@aol.com

Text- und Fotoquelle: I.C. Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

15.11.2018 - Rüde Fly aus Spanien

„Fly“

FLY...ist etwa neun Monate alt u zum Abküssen-in jeder Hinsicht vorbildlich-sein soziales Verhalten (auch Katzen ggüber), sein/e erfreulicher Gehorsam, Gelehrigkeit, einnehmende Intelligenz...all das lässt darauf schließen, dass sich hier ein traumhafter Begleiter entwickelt, der für Kooperation u wahre Freundschaft geschaffen ist:)

Fly wurde erst vorige Woche v einem jungen Mädchen im TH abgegeben, die ihn auf der Straße gefunden hatte...es ist eine traurige Geschichte, die sich permanent wiederholt...im Moment ist Fly etwa 35cm hoch - wird wsl 40-45 werden...

Kontakt auf deutsch: Ursula Kasmader - ursulaljoscha@hotmail.com

Text- und Fotoquelle: Lidia Mesegue

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

15.11.2018 - Hündin Christy aus 49577 Kettenkamp – Deutschland

„Christy“

www.lesika-hundehilfe.de

Christy unsere hübsche und so liebe Deutsche Schäferhündin sucht weiterhin ihr Zuhause für immer. Christy ist 2016 geboren und bereits kastriert. Das Pflegefrauchen in der Nähe von Osnabrück berichtet nur gutes von Christy und ist begeistert von ihr.

Pflegefrauchen erzählt: "Christy ist verträglich mit anderen Hunden und lebt jetzt mit ihrem Collie Rüden sehr gut zusammen."

Christy ist gut leinenführig, fährt gerne Auto, kann einige Stunden alleine bleiben, ist sehr anhänglich, kinderfreundlich, normal aktiv und einfach nur eine sehr liebe freundliche Hündin.

Christys Hüfte und Knie werden vor Abgabe per Röntgen nochmals abgeklärt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Christy's Ansprechpartnerin:

j-mackovic@t-online.de

Text- und Fotoquelle: Lesika Hundehilfe e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

15.11.2018 - Hündin Cindy aus Griechenland

„Cindy“

Cindy, Sie wurde ausgesetzt, weil sie als Jagdhund untauglich war. Ein tierlieber Mensch  fand sie völlig verhungert in einem Olivenhain. Dieser Mensch hat sie aufgepäppelt . Alle Freunde und Nachbarn haben zusammengelegt. Cindy ist geimpft, kastriert, gechippt, reisefertig mit MMK Test und Hundepass. Sie könnte Mitte November nach Hamburg reisen, aber auch später, wenn wir Flugpaten finden. Auch für den Flug ist gesorgt.

Gibt es denn niemanden, der diesen scheuen , sehr lieben, anhänglichen Hund mag?   Cindy ist ca. 1 Jahr alt und verträgt sich mit allen Hunden.

Kontakt: Barbara Koch - koch1@otenet.gr 

Text- und Fotoquelle: Barbara Koch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

15.11.2018 - Rüde - Hovawart

„Hovawart“

Eine sehr liebe Freundin von mir (hat bei Joyis Vermittlung geholfen) ist sehr plötzlich mit 55 Jahren verstorben. Sie hinterlässt einen 11 Jahre alten Hovawart. Ich war nun ein paar Tage dort um ihn erstmal zu hüten, nun ist er übergangsweise bei einer weiteren Freundin untergebracht. Er ist nicht mehr gut zu Fuß, frisst sehr schlecht, Treppen geht nicht mehr und er braucht eine erfahrene Hand. Wenn er Menschen kennt, ist alles gut, aber ständig wechselnde Gassigeher wären nicht gut. Er verteidigt sein Revier gegenüber Fremden jederzeit, egal wie schlecht er läuft. Kinder sollten NICHT im Haushalt leben.

Ich suche also einen Endplatz, ebenerdig mit Auslauf, Gassi braucht er glaub ich eher nicht mehr, mit festen Bezugspersonen. Er ist verträglich mit anderen Hunden, solange diese höflich und nicht nervig aufdringlich sind.

Die gute Nachricht ist, finanziell werden alle Kosten übernommen. Er hat ganz viele Patinnen. Tabletten (previkox und fortyron), Tierarztbesuche, Unterbringung, Futter und irgendwann auch den Abschied.

Kontakt: tgistl@outlook.de

Text- und Fotoquelle: Tanja Gistl

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

„Hunde aus Istanbul / Türkei“

Alle Hunde sind freundlich lieb, absolut

verträglich mit ALLEN Hunden,

menschenbezogen, kastriert, durchgeimpft, entwurmt,

entfloht und reisen mit Mittelmeer-Check, manikürt, pedikürt und gebadet in ihr neues

Leben, ins Überleben , wenn sie ein Plaetzchen finden.

Kontakt auf deutsch: Banu Knüppel – banuknueppel28@aol.com

Text- und Fotoquelle: Banu Knüppel

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

Garip, Hündin, geboren 2014

Zeytin, Rüde, geboren 2012

PHIR, Hündin, geboren 2008

Die alte Dame bräuchte so dringend ein Zuhause, möglichst als Einzelhund.

Sie ist sehr unterwürfig, eine sehr ruhige, liebevolle Hündin, die leicht von anderen Hunden niedergemacht wird. Sie selber ist superverträglich, aber auf so engem Raum mit so vielen Hunden hat sie Angst vor ihnen.

 

 

 

 

 

13.11.2018 - Hunde-Opa Dusty aus Südfrankreich

„Dusty“

www.joshi2.de

DUSTY wurde vor rund 4 Wochen über ein Billig-Portal verkauft. Wie das so ist, wenn’s nichts kostet, ist es auch nichts wert ! Nach gerade mal 4 Wochen stellt der neue Besitzer fest, dass ein Hund doch zeitraubend ist,   zumal DUSTY kein phlegmatischer Hund ist, sondern durchaus noch sein Leben genießen will. Der Typ jammerte, dass selbst das Einschläfern so schrecklich teuer sei, also sind wir sofort hingefahren und haben DUSTY dort rausgeholt.

DUSTY ist am 10. Oktober 10 Jahre alt geworden, er kennt das Leben im Haus, stammt nicht aus einem Zwinger. Er ist Menschen gegenüber unendlich freundlich, war aber erstaunt, als ich ihn streichelte. Das scheint er kaum noch zu kennen, fand es aber schön. Sowohl mit Hündinnen als auch mit nicht dominanten Rüden ist er verträglich, den teilweise wütenden Hunden in den Pensionszwingern ist er ausgewichen  und die Katze in der Station hat er absolut nicht beachtet. Natürlich können wir nicht garantieren, dass er mal einer rennenden Katze hinterhersprintet, aber Bretonen jagen eher Vögel als Katzen.

Für diesen freundlichen Spaniel suchen wir nun die passende Familie. DUSTY macht es nichts aus, einen halben Tag lang alleine zu bleiben, das wissen wir von dem vorherigen Besitzer (aber 8 Stunden waren ihm dann doch zu viel), aber auch ins Büro würde er gerne mitgehen. Er scheint es gerne warm und gemütlich zu haben, ging erst in seine triste Hütte, als wir ihm eine Decke reinlegten. Es tut weh, ihn nun im kalten Zwinger zu wissen und wir hoffen, dass ihm ganz schnell jemand ein schönes neues Zuhause bietet.

Kontakt auf deutsch: email: Ingrid.Belz@live.de 

Text- und Fotoquelle: Joshi die 2. Chance – Tierschutzverein e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

13.11.2018 - Hündin Bille aus Südfrankreich

„Bille“

www.joshi2.de

BILLE (mit blauem Geschirr) ist eine Mischlingshündin von ca. 15 kg. Menschen gegenüber ist sie sehr anhänglich und lieb. Sie kennt eindeutig das Leben im Haus, ist hier auf ihrer Pflegestelle auch stubenrein und sie fährt gerne Auto. Ach ja, Katzen will sie auch nicht fressen.

Mit anderen Hunden ist sie verträglich, aber sie lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Wenn sie die Nase rümpft, lassen ihr die anderen den Vorrang. Vielleicht liegt dies auch einfach an ihrem leichten Unterbiss. Mal denkt man, sie würde jemandem die Zähne zeigen, mal sieht es aus, als würde sie lachen.

BILLE ist aktiv und will etwas erleben. 5 Stunden alleine sind im Moment noch nicht so ihr Ding, dann sortiert sie den Abfall neu oder stellt sonst etwas an. Da sie intelligent ist, kann sie natürlich auch Türen öffnen ?.

Für die 5-jährige BILLE suchen wir nun die passende Familie, gerne mit Kindern, auch ein anderer Hund darf schon vorhanden sein. Aber auch als Einzelhund mit viel Kontakt zu anderen Hundekumpels würde sie sich wohl fühlen.

Kontakt auf deutsch: Ingrid.Belz@live.de

Text- und Fotoquelle: Joshi die 2. Chance – Tierschutzverein e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Hunde-Oma Melika aus Südfrankreich

„Melika“

www.joshi2.de

MELIKA - eine unendliche freundliche und anhängliche ältere Schäferhündin sucht noch einmal das Glück

MELIKA landete in der von uns betreuten Auffang- und Tötungsstation. Ihr Besitzer wurde angeschrieben, aber es gibt ihn anscheinend nicht mehr. In den meisten Stationen würde ein solcher Hund eingeschläfert werden, ohne ihm nochmal eine Chance zu geben.

MELIKA wurde gem. Register 2007 geboren, ist also 11 Jahre alt – aber sie scheint dies nicht zu wissen. Einerseits angenehm ruhig, nicht speedy, andererseits unendlich anhänglich. Schauen Sie sich die Fotos an, wie sie auf den Hinterbeinen steht, um ihre Liebe zu zeigen – das ist kein Oldie, der sich bald verabschieden will. MELIKA zieht übrigens nicht an der Leine und Leckerlis nimmt sie gaaaanz vorsichtig !

Mit Rüden ist sie absolut verträglich, schätzt auch deren Begleitung und gegenüber Hündinnen reagiert sie nicht aggressiv. Sie ging neugierig auf meine beiden Hündinnen zu; meine große Hündin hat sich verzogen, meine kleine JR wollte mit ihr spielen. Das macht sie nur bei freundliche Hündinnen.

MELIKA leidet ganz besonders im Zwinger. Sie wollte auf keinen Fall alleine bleiben und so hat sie es geschafft, den 2,50 m hohen Zaun zu überklettern, um wenigstens vierfüßige Gesellschaft zu haben. Auch CHINA (für den wir noch gesondert suchen werden) ist sehr zufrieden, nicht mehr alleine zu sein. Noch viel lieber wäre MELIKA aber wieder bei Menschen, denen sie ihre Liebe und Aufmerksamkeit schenken darf.

Wer hat ein Plätzchen frei für diese tolle Hündin ?

Kontakt auf deutsch: Ingrid.Belz@live.de

Text- und Fotoquelle: Joshi2 die zweite Chance – Tierschutzverein e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Ulster aus Karlsruhe - Deutschland kommt ursprünglich aus Südfrankreich

„Ulster“

www.joshi2.de

ULSTER ist ein Podengo Portugués und damit ein Hund von handlicher Größe, er wiegt ca. 6-7 kg. ULSTER wurde am 17.11.2013 geboren und ist schon kastriert.

Er ist ein goldiger kleiner Kerl, der mit anderen Hunden, besonders mit seiner Zimmergenossin JABI, auch sehr zutraulich ist. Aber draußen, wenn er alleine ist, verlässt ihn etwas der Mut. ULSTER wäre der ideale Zweithund – er ist mit allen Hunden verträglich. ULSTER sucht Menschen, die seine Neugier befriedigen und die selbst Spaß an seiner Lebensfreude haben. Er wartet in Karlsruhe auf seine neue Familie. 

Kontakt auf deutsch: Ingrid.Belz@live.de

Text- und Fotoquelle: Joshi2 die zweite Chance – Tierschutzverein e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Gismo aus Südfrankreich

„Gismo“

www.joshi2.de

GISMO, ein wunderschöner freundlicher Malamute

GISMO ist ein 7 Jahre alter Malamute-Rüde oder ein Jämthund-Malamute-Mischling, bereits kastriert. Entsprechend seiner Rassebeschreibung ist er absolut freundlich, verträglich mit anderen Tieren, zeigt keinen Jagdtrieb, er ist ausgeglichen, ruhig und kinderlieb. Einiges aus der typischen Charakterbeschreibung scheint er aber nicht gelesen zu haben, so ist er weder stur noch dickköpfig, sondern er ist gut erzogen (wenn auch auf französisch).

Da GISMO bereits in Deutschland auf einer Pflegestelle ist, können wir außerdem bestätigen, dass er stubenrein ist, super an der Leine läuft und auch mal alleine bleiben kann. Nur das Kämmen -was dringend notwendig ist- findet er doof …

Neugierig geworden auf diesen tollen Hund ? Dann kontaktieren Sie uns und besuchen Sie GISMO auf seiner Pflegestelle zwischen Karlsruhe und Stuttgart.

Kontakt auf deutsch: Ingrid.Belz@live.

Text- und Fotoquelle: Joshi2 die zweite Chance – Tierschutzverein e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Luigi aus Südfrankreich

„Luigi“

www.joshi2.de

LUIGI - ein Opfer der südfranzösischen Mentalität

Tierliebe Nachbarn fanden einen Schäferhundmischling, mit einem Schild um den Hals, dass er LUIGI heißen würde und man ihn nicht mehr behalten könne. Sie nahmen ihn mit nach Hause – was soll man als verantwortungsbewusster Mensch auch sonst machen !

LUIGI findet zwar Hündinnen sehr charmant, aber er verstand sich nicht mit allen Hunden aus dem vorhandenen Rudel. Die Leute informierten das hiesige Tierheim, dass aber eine Aufnahme verweigerte. Nach ein paar Tagen erfuhren sie, dass sie ihn als Fundhund hätten der Polizei bringen müssen. Also zur Polizei, dort sagte man ihnen, sie hätten ihn sofort bringen müssen (wie, am Wochenende und wenn man es gar nicht weiß ?), jetzt sei es kein Fundhund mehr und die Kommune sei nicht mehr für ihn zuständig. Diese Beschreibung ist auch absolut glaubwürdig. Wir haben mal die gleiche Polizeistation informiert, weil uns ein Hund beinahe vors Auto gelaufen wäre. Erst behaupteten sie, dass es wohl unser Hund sei, den wir loswerden wollten, dann ließen sie uns ausrichten, dass wir ihn wieder aussetzen sollten, wo wir ihn fanden. Das war auf dem stark befahrenen Autobahnzubringer. Natürlich haben auch wir diesen Hund mitgenommen. Damals hatte das gleiche Tierheim ihn aufgenommen, weil wir eine Spende und die Kastration bezahlt haben und versprachen, ihn selbst zu vermitteln.

LUIGI zog also notgedrungen um zum erwachsenen Sohn, der aber voll berufstätig ist. Der Sohn geht vor und nach der Arbeit mir LUIGI raus und der Vater einmal mittags. Das ist aber für den auf 3 bis 5 Jahre geschätzten Rüden zu wenig Auslauf und Beschäftigung. Der Tierarzt empfahl ihnen, sich an uns zu wenden, in der Hoffnung, dass wir helfen können. Das wollen wir auch gerne tun.

LUIGI wird in den nächsten Tagen noch kastriert und dann suchen wir für diesen freundlichen, verschmusten und liebenswerten Hund die passende Für-immer-Familie.   Kontakt auf deutsch: Ingrid.Belz@live.de

Text- und Fotoquelle: Joshi2 die zweite Chance – Tierschutzverein e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Hunde-Oma Kiara aus Rumänien

„Kiara“ Notfall

www.pau.care

Kiara hatte bereits mit ihrem Leben abgeschlossen.  Dringend Zuhause vor dem Winter gesucht.

Wir können nur erahnen, was diese sanfte Hundeseele erleiden musste. Kiara ist mindestens 10 Jahre alt. Sie schlug sich wahrscheinlich jahrelang auf den Straßen durch und landete dann in einer schrecklichen Tötung. Dort hatte sie sich aufgegeben.....Ihr Blick traf uns mitten ins Herz....so voller Sehnsucht nach Geborgenheit...Kiara ist jetzt bei unserer Tierschützerin im privaten Tierheim. Sie kann es kaum glauben, dass sie jetzt in Sicherheit ist....ungläubig schaut sie die Tierschützer an, wenn dieses sie sanft streicheln.

Kiara braucht ganz dringend ein Zuhause vor dem kalten Winter. Sie soll endlich die schönen Seiten eines Hundelebens kennenlernen, geliebt werden und in einem weichem Körbchen schlafen dürfen.

Bitte, öffnet euer Herz für Kiara.   Vermittelt wird sie mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 100 Euro.

Kontakt auf deutsch:

Bei Interesse sendet bitte hier eine Nachricht oder eine E-Mail an:  

britta@fellnasen-nothilfe.de

Unsere Hunde kommen:

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert und geimpft sowie Traces

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Birgitt Busch / PAU

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Gulf aus Frankreich

„Gulf“

www.hunderettung frankreich.wordpress.com

Gulf hatte echt noch kein Glück. Er ging verloren und war sicher nicht der begabteste Jäger. Da kann man sagen: kluger Kerl. Aber dann kam das Tierheim, und er war mit einem Rüden in der Box, einem Setter. Das klappte super. Danach hatte er ein Settermädchen an seiner Seite, das ging mega toll, er war total verliebt. Dann wurde die Setterin adoptiert und seither hat er von allen Hunden die Schnauze voll. Also, Gulf braucht entweder Menschen mit Geduld, die liebevoll mit diesem sensiblen Typen umgehen oder einfach eine hübsche Setterlady. Sollte die fehlende Kastration ein Problem sein, könnte Gulf noch zum Tierheimtarif von 90 Euro (müssen vom Adoptanten übernommen werden) kastriert werden. Wer kann Gulf einen Platz schenken? So macht ihm das Leben gerade wirklich keine Freude mehr und solch ein Hund kann sich im Tierheim eigentlich nicht mehr weiterentwickeln. Sonst fallen  nur die Transportkosten an.

Namen : Gulf

Rasse : Setter Epagneul Mix

Geschlecht : Mannlich Unkastriert

Geboren : 01/01/2010

Gechipt, geimpft, Traces, reisefertig

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Bitte für den Erstkontakt Rebecca Pögel oder Lisa Köster anschreiben:

Rebecca Pögel : becki1707@gmail.com

Lisa Köster : lisakoester.tierschutz@gmail.com

Sheela Kampfsch (Sylvia) : silvana777@arcor.de

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Elzie oben und Jingle unten aus Frankreich werden nur zusammen vermittelt

„Elzie und Jingle“

www.hunderettung frankreich.wordpress.com

Ich muss wieder mal zwei Hunde im Doppelpack vorstellen, denn bei diesen beiden handelt es sich wirklich um ein unschlagbares Team, um eine Lebensgemeinschaft, um Liebe! Elzie und Jingle wurden abgesetzt weil sie Jagdtrieb haben, und lieben Katzen, Hühner und andere kleine Tiere zum Fressen gerne. Ansonsten sind die beiden super lieb, verschmust,

anhänglich, ein ganz ganz tolles Pärchen. Beide lieben ihre Spaziergänge, sind stubenrein, gegenüber allen Menschen freundlich, nur kennen Sie keine andere Hunde, die beiden lebten immer nur zusammen.  Für dieses Hundepaar wünscht sich das Tierheim so sehr einen Endplatz, wo sie zusammen bleiben können. Sie sollen sich endlich in Sicherheit fühlen, erholen können und zu den tiefenentspannten Couch-Potatos werden, die da doch sicher drunter schlummern…

Es fallen nur die Transportkosten an bis zum Aussteigehalt in Deutschland von 100 Euros pro Nase

Elzie :

Geboren: 25/03/2009

Geschlecht: Weiblich und auch Sterilisiert

Rasse: Labischafimix

Schulterhöhe:

Bekannte Krankheiten: nichts  bekannt

Hundeverträglichkeit: ja aber nur mit Rude

Katzenverträglichkeit: nein

Anfängerhund: ja

Kinder: ja größere Kinder

Zweithundgeeignet: ja

Alleine bleiben: ja mit ihrem Freund Jingle zusammen

Stubenrein: ja

Sonstiges: Geimpft , gechipt , EU-Pass , Traces , Reisefertig

Jingle:

Geboren:  20/04/2008

Geschlecht: männlich/ unkastriert

Rasse: Bernhardiner Schafermix

Schulterhöhe:

Bekannte Krankheiten: Ein wenig Arthrose in den Hüfte

Hundeverträglichkeit: nein nur mit Elzie

Katzenverträglichkeit: nein

Anfängerhund: ja

Kinder: größere Kinder

Zweithundgeeignet: ja mit Elzie

Alleine bleiben: ja

Stubenrein: ja

Sonstiges: Geimpft , gechipt , EU-Pass , Traces , reisefertig

Weitere Fotos und Videos von den beiden finden Sie hier:

https://hunderettungfrankreich.wordpress.com/2017/07/08/in-poitiers-elzie-und-jingle-doppelt-halt-besser/

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Bitte für den Erstkontakt Rebecca Pögel oder Lisa Köster anschreiben:

Rebecca Pögel : becki1707@gmail.com

Lisa Köster : lisakoester.tierschutz@gmail.com

Hier finden Sie uns auf FB:

https://www.facebook.com/groups/391618464286811/?fref=ts

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Moustik aus Frankreich

"Moustik"

www.hunderettung frankreich.wordpress.com

Ein Katzentest wurde verlangt : Katzentest war recht überraschend. Zuerst einmal hat er nicht verstanden, dass da Katzen hinter dem Gitter sind, er sieht sie nicht und er riecht sie nicht. Er hat es erst verstanden, als ihm eine Katze ins Gesicht springen wollte! Der arme… seither ist er jetzt sehr beunruhigt und weicht auch und bellt. Er hat viel Angst vor ihnen. Insgesamt ist es wohl gut, wobei man bedenken muss, dass so ein Test keine 100%ige Sicherheit darstellet, umso mehr als man nicht ganz sicher sein kann, was sich im Köpfchen dieses lieben Kerls abspielt.

Moustik wurde im Alter von 4 Wochen in einer Mülltonne gefunden, mit einem Fläschchen neben sich. Da fehlen einem die Worte. Er wurde dann durch das Tierheim versorgt und im vergangenen Herbst vermittelt. Dort klappte es dann bald nicht mit den anderen Hunden, die Familie war überfordert mit 3 Hunden und Baby. Moustik begann epileptische Krisen zu haben. Er kam zurück, ist nun gut eingestellt auf sein Medikament und hat seitdem keine Krisen mehr gehabt. Leider ist durch dieses hin und her viel an Erziehung versäumt worden, er ist ein kräftiger Teenager, der kein klaren Ansagen bekommen hat. Es wäre sicher nicht schlecht, wenn er in eine ausgeglichene Hundegruppe mit klarer Struktur kommt, wo seinem Teenagergreenhörnchen mal eine Schranke gesetzt wird. Denn das ist nötig, aber mit Sachverstand – und den haben Hunde ja nun mal am allerbesten in einem ausgeglichen Rudel. Ein Einzelmensch wäre natürlich auch möglich, wenn er sich gut mit Hunde auskennt und sich nichts vormachen lässt. An Moustik haben die Menschen bisher eher die goldene Himbeere gewonnen…. es wäre so wunderbar, wenn das Ruder für ihn noch rumgerissen werden könnte und er ein gutes Hundeleben bekommen kann – endlich.

Es fallen nur die 100 Euros Transportkosten an.

Name : Moustik

Rasse : Labimix  ( konnte aber noch gemacht sein gegen 64 Euros die Kastration

Geboren : 01/07/2016

geimpft, gechipt, EU-Pass, Traces, reisefertig für Januar

Weitere Fotos und ein Video von Moustik finden Sie hier:

https://hunderettungfrankreich.wordpress.com/2017/01/08/moustik-labi-aus-dem-elend-in-poitiers/

Kontakt auf deutsch:

christine munsch : https://www.facebook.com/christine.munsch.7

Katharina Maiss :https://www.facebook.com/katharina.maiss.7?fref=ts

email contact@ame-et-corps.com

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Lucky aus Poitiers - Frankreich

„Lucky“

www.hunderettungfrankreich.wordpress.com

Lucky ist ein junger mittelgroßer Mischlingsbub – etwas Jagdhund ist wohl dabei – geboren am 19.06.2016. Er kam im Februar 2017 zusammen mit seinem Bruder ins Tierheim, dieser wurde jedoch schon vermittelt.

Vor dem Tierheim waren die Brüder bei einem Mann, der sie leider aus familiären Gründen nicht länger behalten konnte. Lucky wohnt inzwischen auf Pflegestelle bei einem Ehrenamtlichen, da die laute Tierheimumgebung ihm nicht gut tat. Bei Ankunft im Tierheim haben fremde Hunde, fremde Menschen und die fremde Umgebung Lucky ziemlich verunsichert, das hat sich jedoch mittlerweile gegeben. Er ist lieb und anhänglich, kennt die Grundkommandos, spielt gern und geht gerne draußen an der Leine spazieren. Da er draußen immer noch etwas ängstlich sein kann, besonders wenn er alleine ist oder sich alleine wähnt, sollten Spaziergänge noch eine längere Zeit nur an der Leine gemacht werden. Er ist kein Hund, den man allein im Garten lassen kann, das schon eher in der Wohnung. Auf der Pflegestelle versteht er sich bestens mit der vorhandenen Hündin und lernt auch die Katze zu akzeptieren. Verträglichkeit mit Rüden kann getestet werden. Ein souveräner Ersthund wäre vielleicht wirklich schön für ihn, da ihm das auch Sicherheit gibt und er sich daran orientieren kann.

Lucky war einmal ein sehr ängstlicher Hund und hat noch immer ein paar kleine sensible Stellen! Streckenweise dachten wir schon, er sieht vielleicht schlecht, oder er habe ein neurologisches oder psycholgisches Problem. Mittlerweile, in einer häuslichen Umgebung, hat er sich deutlich entspannt, und auf diesem guten Weg soll es für Lucky weiter gehen! Einen Abszess im Maul haben wir gefunden und operieren lassen – Lucky ist jetzt körperlich völlig gesund. Es gibt eigentlich nur noch eins zu erwähnen: Unser Bester ist leider ausgesprochen tollpatschig und ungeschickt! Naja, die kippelige Bodenvase kann man ja wegstellen, oder?

Wir suchen für Lucky eine nette Familie oder Bezugsperson, die Ruhe, Sicherheit und Gelassenheit ausstrahlt und ein geregeltes Leben führt. Nicht zu viele Szenenwechsel, nicht zu viel Action, nicht zu viele verschiedene Begegnungen täglich. Jedoch viel Liebe und tägliche kleine Rituale, auf die er sich freuen kann. Kenntnisse im Umgang mit ängstlichen Hunden wären nützlich, aber da Lucky so lieb ist, können wir uns auch einen Angsthunde-Anfänger vorstellen, der sich mit diesem Thema neu und verantwortungsvoll auseinandersetzen möchte und ihn mit sanfter Stimme anspricht. Lucky sollte sehr viel Zeit bekommen, in seinem neuen Leben anzukommen.Es fallen nur die transportkosten von 110 Euros fur das Bringen nach Deutschland.

Namen  : Lucky

Rasse : Schäfer Braque Mix

Geschlecht : Kastrierte Rude

Geboren : 19/ 06/ 2016

geimpft, gechipt, EU-Pass, Traces, reisenfertig

Weitere Fotos und ein Video von Lucky finden Sie hier:

https://hunderettungfrankreich.wordpress.com/2018/02/25/lucky-sensibelchen-sucht-sicherheit/

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Kontaktieren Sie bitte eine der folgenden Personen.

Sheela Kampfsch (Sylvia) : silvana777@arcor.de

Rebecca Pögel : becki1707@gmail.com

Lisa Köster : lisakoester.tierschutz@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Yoshee Schäfiyoungster aus Poitiers – Frankreich

„Yoshee“ 

www.hunderettungfrankreich.wordpress.com

Yoshile, mein Yoshile, was hast Du schon erlebt! Der junge Klops hat eine alte, schlecht verheilte Fraktur, aber die ist ihm so was von schietegal! Er weiß jedenfalls davon nichts  In den beiden Videos sieht man ihn einmal total neugierig am Gitter schnüffeln und Kontakt aufnehmen. In der Gruppe möchte er schon gerne die erste Geige spielen, lässt sich aber auch brav von der ranghöheren Hündin zusammenfalten, wenn es sein muss. Yoshee hat demanach die Sozialcodes voll drauf, und ganz teenagermäßig (er ist ja erst um etwa ein Jahr alt) testet er andere Rüden gerne aus. Normal. Eine Kastration wäre hier sicher keine schlechte Idee. Ansonsten ist Yoshee einfach ein vergnügter junger Hund, mit dem fast alles möglich ist. Vielleicht nicht gerade Agility, mehr prophylaktisch, können würde er das bestimmt. Er ist ein wunderhübscher Kerl mit einer schönen Zeichnung und ein echter Sonnenschein. Wer hat das Körbchen frei für ihn? Es fallen nur die Reisekosten an.

Namen : Yoshee

Rasse Schafimix

geboren : 06/04/2017

Geschlecht : Mannlich Unkastriert ( konnte aber noch gemacht werden gegen 75 Euros die Kastration in Poitiers )

Gechipt, geimpft, Traces, reisefertig fur den 25 August

https://youtu.be/uOWM9eSYSJs

Hier noch eine video mit Hundin Marge und Rude Doug zusammen : https://youtu.be/VFmZi90_HQA

Weitere Fotos von Yoshee finden Sie hier:

https://hunderettungfrankreich.wordpress.com/2018/08/08/yoshee-schafiyoungster-aus-poitiers/

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Kontaktieren Sie bitte eine der drei folgenden Personen.

Aline Blum : Malinois-hilfe@web.de

Sheela Kampfsch (Sylvia) : silvana777@arcor.de

Rebecca Pögel : becki1707@gmail.com

Lisa Köster : lisakoester.tierschutz@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Dobby aus Frankreich

„Dobby“

www.hunderettungfrankreich.wordpress.com

Dobby ist ein etwas groß geratener Schäferhund-Mischling, und die Fledermausohren erst! Aufgrund seines Charakters und Gangbildes vermuten wir, dass evtl. Husky, Akita oder Wolfshund mitgemischt haben.

Er ist unkastriert und ca. Mitte 2013 geboren. In die Fourrière kam er Mitte 2018 ohne eigenes Verschulden: Sein Herrchen musste ins Gefängnis und der Hund blieb im Hof, wo er lebte, allein zurück. Dobby ist ein starker Hund mit unverbildeten Instinkten. Andere Hunde hat er wohl zuvor nicht so kennen gelernt – er ist eher aus Unsicherheit etwas ablehnend und knurrt bei Blickkontakt andere Rüden an, die Mädels mag er lieber und ist da etwas freundlicher.

Wir suchen für Dobby unbedingt jemanden, der ihn auch kräftemäßig halten kann, ihn peu-à-peu an die Welt heranführt und auch evtl. aufwallendes Rüdengetue zu händeln weiß. Sein neuer Mensch sollte vorzugsweise etwas Erfahrung mit den gen. Rassen haben. Es ist uns wichtig, das Dobby bald ein neues Zuhause findet, denn im Tierheim stresst ihn zunehmend der Zwingerlärm, und mit der Zeit wird er es so immer schwerer haben zu lernen, dass andere Hunde auch toll sind. Bitte gebt ihm eine Chance auf ein normales Hundeleben und holt ihn da raus!

Er kann auf Wunsch noch vor Ort kastriert werden.( gegen 75 Euros die Kastration im Tierheim Poitiers )

https://youtu.be/lOjR7PD1m2U

Namen : Dobby

Rasse : Schafer Fledermaus Mix

Geboren : 25 /06/ 2013

Geschlecht : Mannlich Unkastriert

Gechipt, geimpft, Traces, reisefertig fur den 25 August

Weitere Fotos von Dobby finden Sie hier:

https://hunderettungfrankreich.wordpress.com/2018/08/08/in-poitiers-dobby-schafer-fledermaus-michling/

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Kontaktieren Sie bitte eine der drei folgenden Personen.

Aline Blum : Malinois-hilfe@web.de

Sheela Kampfsch (Sylvia) : silvana777@arcor.de

Rebecca Pögel : becki1707@gmail.com

Lisa Köster : lisakoester.tierschutz@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Lok aus Frankreich

„Lok“

www.hunderettungfrankreich.wordpress.com

Gnadenbrotplatz gesucht für den lieben Lok

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Bitte für den Erstkontakt Rebecca Pögel oder Lisa Köster anschreiben:

Rebecca Pögel : becki1707@gmail.com

Lisa Köster : lisakoester.tierschutz@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

 

 

 

10.11.2018 - Rüde Rex aus Frankreich

„Rex“

www.hunderettung frankreich.wordpress.com

Die vergangenheit von Rex ist nicht schon , bisher wurde er leider hauptsächlich an der Kette gehalten und bekam nicht so viel Zuwendung, wie er sich eigentlich gewünscht hätte. Dann wurde er auch noch abgesetzt als die Besitzer von Haus mit Garten in eine Wohnung gezogen sind….Dieser bildhübsche kerl sucht ein hundeerfahrenes Zuhause, in dem er artgerecht ausgelastet und beschäftigt wird. Menschen gegenüber verhält er sich freundlich, sie müssen aber sehr souverän und konsequent im Umgang mit ihm sein, dann zeigt er sich von seiner verschmusten und anhänglichen Seite . Natürlich hat Rex  nun großen Nachholbedarf an Streicheleinheiten und Nähe , jedoch auch in der Erziehung muss man am Ball bleiben. Im Tierheim reagiert er neutral auf Artgenossen, soll laut Vorbesitzern aber mit Hündinnen besser zurecht kommen als mit Rüden. Daher könnten wir ihn uns auch gut als Zweithund zu einer Hündin vorstellen – Nur achten darauf wenn es um das Essen geht  ist aber schon mal eifersüchtig. Es ware jetzt mal Horste Zeit das dieser Arme Hund mal ein Korrektes Leben bekommt. Wer fühlt sich von diesem Charmeur angesprochen und möchte ihm für den Rest seines  Lebens ein Traumzuhause schenken? Ist eine Pure Rettung wir verlangen nur die 110 Euros fur die Transportkosten.

Rex :

Geboren: 03/09/ 2011

Geschlecht: männlich/kastriert

Rasse: Dt. Schäferhund- Labi Mischling

Schulterhöhe:

Bekannte Krankheiten: Nichts bekannt

Hundeverträglichkeit: Mit Hundinne, mit Rude nach Sympathie

Katzenverträglichkeit: nicht bekannt

Anfängerhund: nein

Kinder: : ab Jugendalter

Zweithundgeeignet: ja

Alleine bleiben: nicht bekannt

Stubenrein: nicht bekannt

Sonstiges: Geimpft , gechipt , EU-Pass , Traces , Reisenfertig

Weitere Fotos und Videos zu Rex finden Sie hier:

https://hunderettungfrankreich.wordpress.com/2017/07/04/rex-aus-poitiers-sucht-familie-fur-immer/

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Bitte für den Erstkontakt Rebecca Pögel oder Lisa Köster anschreiben:

Rebecca Pögel : becki1707@gmail.com

Lisa Köster : lisakoester.tierschutz@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

10.11.2018 - Rüde Ipso aus Frankreich

„Ipso“

www.hunderettungfrankreich.wordpress.com

Die bisherigen Halter haben den gut dreijährigen Ipso abgegeben, da er nicht sozialisierbar sei mit anderen Menschen (als den Haltern) und keine Kinder möge. Er hätte sogar sein Spiegelbild im Fenster angeknurrt.

Leben musste die arme Hundeseele draußen, der Garten hatte eine 1,5m hohe Mauer und Zaun. Er erwies sich wohl als sehr dominanter Hund, der andere Hunde nicht besonders leiden mag. Nur die Hündin, mit der er zusammenlebte, tolerierte er – außer beim Fressen.

Da er so viel knurrt und schimpft, konnte er noch nicht geimpft werden.

Für die Fotos hat er sich jedoch ganz ohne Probleme hinausführen lassen, so dass die eingangs geschilderten „dunklen Wolken seines Charakters“ wohl wichtig sein sollten als Information für die Menschen, die ihm Endstelle und Lebensstellung mit Hausanschluss sein möchten, aber nichts ist in Stein gemeißelt.

Dieser Dogo Argentino (Achtung: in manchen Bundesländern leider immer noch so genannter „Listenhund“) kann lernen und sicher will er es auch.

Dieser Hund, der kraftvolle, konsequente aber auch liebevoll-verständnisvolle Menschen an seiner Seite fordert, zur Anleitung, zum Anlehnen und zum Leben, Lieben und Loben lernen, ist klassischerweise das, was man „schlecht sozialisierten Angst-Beisser“ nennt. (Der Verfasser des Textes hat 9 Jahre mit einem ähnlich charakterisierbaren Doggenrüden + Doggenhündin gelebt…) Es fallen nur die Transportkosten von 110 € an.

Name: Ipso

Rasse: Dogo Argentino (Bundeslandabhängige Listen beachten!)

Geschlecht: männlich, kastriert

Geboren: 5.12.2013

geimpft, gechipt:, EU-Pass, Traces

Weitere Fotos und Videos zu Ipso finden Sie hier:

https://hunderettungfrankreich.wordpress.com/2017/03/11/ipso-hoffnungsloser-dogo-in-poitiers/

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Bitte für den Erstkontakt Rebecca Pögel oder Lisa Köster anschreiben:

Rebecca Pögel : becki1707@gmail.com

Lisa Köster : lisakoester.tierschutz@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Hunderettung Frankreich

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dem 10.11.2018