Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

28.11.2018 - Hunde-Opa Goodwin aus Italien

„Goodwin“

www.pro-canalba.eu

Rasse: Mischling

Geboren: 2006

Schulterhöhe: 55 cm

Goodwin - läuft die Zeit davon

Goodwin konnte endlich aus dem Lager befreit werden. Er ist an den furchtbaren Zuständen dort fast zerbrochen.

Es geht unserem Goodwin gesundheitlich alles andere als gut!

Er hat stark an Gewicht verloren und Herzprobleme, möge der Himmel verhüten, dass es etwas Schlimmes ist...

Bitte schenken sie ihm ein Zuhause. Viel Zeit bleibt dem lieben Buben nicht mehr :(

Goodwin – der Name bedeutet so viel wie „der Freund Gottes“ – ja, schauen Sie in seine Augen, hier scheint der Himmel wirklich seine schützende Hand über unseren zauberhaften Goodwin gehalten zu haben:

Bereits seit 2009 kam der wunderschöne Niemandshund im zarten Alter von 3 Jahren in dieses fürchterliche Canile, in dem Hunde aus Profitgier einfach nur verwahrt werden, und er scheint die Hoffnung nicht aufgegeben zu haben…..

Trotz der fehlenden medizinischen Fürsorge, der oftmals sehr schlechten Behandlung der „Pfleger“ hier (wir möchten nicht näher darauf eingehen) und der schlechten Ernährung lächelt uns auf den Fotos ein stattlicher, liebevoller Hundemann entgegen, als wenn er uns sagen wollte: 

„Worauf wartet ihr?  Ich bin hier und warte voller Vorfreude auf ein schönes Leben mit euch“

Vor kurzem erst haben die zuständigen Behörden erlaubt, dass wir den hübschen Optimisten vermitteln dürfen und nun setzen wir natürlich alles daran, dass wir ganz bald ein liebevolles Für-immer-Zuhause für unseren“ Freund Gottes“ finden.

Sind SIE bereit für ein wunderschönes „Überraschungspaket“ mit Namen Goodwin?

Dann melden sie sich gerne noch heute bei uns – denn:

„der Anfang ist die Hälfte des Ganzen“

Kontakt auf deutsch: Bettina Homann - Bettina.Homann(at)pro-canalba.eu

Telefon:0179-46 99 070

Text- und Fotoquelle: Pro canalba e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

28.11.2018 - Handycap-Oma Cecata aus Italien

„Cecata“

www.pro-canalba.eu

Hallo Freunde, ich bin die Cecata - aber Ihr dürft Cecia zu mir sagen! Jetzt hab ich mal die Chance, etwas von mir zu erzählen, und dann fällt mir fast gar nichts ein. Bestimmt, weil mein Leben im Tierheim so eintönig ist und ich mich an etwas anderes schon gar nicht mehr erinnern kann. Ja, ich bin eine Hündin, 50 cm groß und lustig getupft. Wenn ich ein Pferd wäre, dann ein Apfelschimmel mit schwarzen Schlappohren. Mein Geblüt ist sehr edel, nur die besten Gene von den schönsten italienischen Straßen. Deswegen sehe ich so lustig aus. Netter Vater + nette Mutter = die nettesten Kinder. Welpe war ich zuletzt 2008, das sind auch schon wieder zehn Jahre her. Bei meiner Größe ist das ein vorangeschrittenes Alter und dennoch könnten mir noch paar gute, glückliche Jahre bevorstehen.

Figürlich bin ich schon ein bisschen propper. Bewegung und Spaziergänge würden mir sicher sehr gut tun und mich etwas eleganter erscheinen lassen. Hier im Canile kommt man ja nicht raus und es gibt auch kein Hundefutterbuffet, wo man aussuchen könnte, was der schlanken Linie zuträglich ist. Jeder kriegt das Gleiche, ob es schmeckt und schön macht - oder nicht. Doch wer braucht schon Eleganz, wenn er ein großes, liebevolles Herz hat... Wer mich wirklich mag, der nimmt mich so, wie ich bin. Leider gab es bisher keinen großen Andrang um mich, sonst hätte ich doch schon längst bei einer lieben Menschenseele in einem Haus mit warmem Körbchen Unterschlupf gefunden.

Ein bisschen ängstlich bin ich schon, bin halt einfach nicht so viele Menschen und auch keine Aufmerksamkeit um mich gewöhnt. Wenn ich aber merke, dass es jemand gut mit mir meint und dann auch noch Geduld hat, dann blühe ich auf und zeige mich von meiner besten Seite. Lasst Euch überraschen, wie charmant ich sein kann. Mit Katzen komme ich aus, mit denen kann ich mir meine Menschen gern teilen. Wie es mit anderen Hunden ist, das müsste man noch herausfinden. Da kann sicher meine Vermittlerin bei Pro Canalba mehr dazu sagen.

Also wenn Ihr Euch tatsächlich, richtig und wahrhaftig für mich interessiert, dann könnten wir eine Menge Spaß miteinander habe - mehr Gaudi der gemütlichen Art, nur nicht hetzen! Vielleicht gibt es freundliche Menschenrentner da draußen, die es schätzen, wenn sie keine Marathonläufe machen oder mir mit dem Fahrrad hinterherhecheln müssen und die mich gerne kennenlernen möchten. Über meine bisherige Erziehung kann ich nichts sagen, außer dass ich meine Sache gut machen möchte.

Wer gibt mir die Möglichkeit dazu? Wer mag mit mir sein? An wen darf ich mich voller Vertrauen schmiegen? Für wen darf ich da sein? Wen darf ich durch den Tag begleiten und mit verliebtem Blick anschmachten? Da bin ich mal gespannt. Hoffentlich liest das überhaupt jemand... Ich zweifle ja, ob mich mit meinem einen blinden Auge und dem anderen, das auch nicht mehr allzu viel sieht, trotzdem jemand aufnimmt?

Wir werden -sehen-...

Eigenschaften

kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen

https://www.tiervermittlung.de/cgi-bin/haustier/details.pl?IDin=815872

Weitere Informationen:

Geboren: 2008

Größe: 50 cm

Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft

Vermittlungsgebühr: EUR 200,- + EUR 70,- Transportkostenbeteiligung

Vermittlung: Bundesweit - Aufenthaltsort: Italien

Kontakt auf deutsch: Bettina Homann - Bettina.Homann(at)pro-canalba.eu

Telefon:0179-46 99 070

Text- und Fotoquelle: Pro canalba e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

28.11.2018 - Hunde-Opa Amir aus Deutschland kommt ursprünglich der Slowakei

„Amir“

www.pfotesuchtglueck.de

Amir kommt ursprünglich aus einem kleinen Tierheim in der Slowakei. Dort ist die Hochburg der Vermehrerhunde und die Tierschützer vor Ort kämpfen täglich mit ausgesetzten, missbrauchten Tieren. Amir war kein Vermehrerhund, aber auch er wurde blind und krank auf die Straße gesetzt. Zum Glück wurde er gefunden. Das war im Jahr 2015. Er kam in eine Pflegestelle und wurde liebevoll versorgt. Er fand ein Zuhause in Deutschland, dass er jetzt wieder verlassen musste, da Frauchen schwer erkrankt ist. Amirs kleine Seele hat sehr gelitten.

Name: Amir

geb: 01.10.2006

Geschlecht: männlich

SH: 40 cm und ca. 10,5 kg

kastriert

gesundheitliche Einschränkungen: Blind und hört schlecht

Aufenthalt: Pflegestelle in Ahorn/Coburg

Amir ist bei unserer Heike in Pflege. Er ist einfach ein kleiner Schatz. Menschen die ihn streicheln bekommen immer ein Küsschen. Den Garten erkundet er mit großer Freude und wenn er ein wenig die Orientierung verloren hat, dann wird kurz gebellt. Spaziergänge sind gemütlich, aber auch das mag er. Im Moment geht es noch nicht so lange, da er eine Operation des vorderen Beines hatte. Die Wunde ist gut verheilt und er hat viel Freude bei den Spaziergängen. Amir ist verträglich mit Hunden und auch mit Katzen. Leider kann er aber durch sein Handicap keinen direkten Kontakt aufnehmen und erschreckt sich oft, wenn sie ihn anbellen. Aufgrund seiner Vergangenheit hat er Angst, verlassen zu werden. Sein zukünftiger Mensch sollte für ihn da sein und mit Liebe und Vertrauen bekommt man das auch gehändelt. Amir sucht ein ruhiges Zuhause.

Er ist gechipt, geimpft und hat den EU-Tierpass.

Hier gibt es weitere Infos zu Amir:

https://www.pfotesuchtglueck.de/die-hunde/hunde/amir/

Kontakt auf deutsch: pfotesuchtglueck@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

28.11.2018 - Hunde-Opa Timmy aus Rumänien

„Timmy“

www.pentru-animale.de

Mein Name ist Timmy und ich wurde 2006 in Rumänien geboren...Ich war alt geworden und ich hatte die Hoffnung auf gegeben jemals aus diesem Gefängnis geholt zu werden...??So dachte ich eher das ich hier eines Tages die Augen für immer schließen werde..???So viele waren in ihr Glück gefahren ..immer stand ich am Gitter und schaute ihnen lange nach. An einem Morgen kam eine liebe Dame zu mir und sagte..Timmy packe deinen kleinen Koffer..du bist dabei..   du wirst endlich glücklich...In der Nacht bevor der große Wagen vorfuhr habe ich von meiner Familie geträumt..wie sie wohl ist..ob sie mich lieb haben werden....? Ich würde alles tun damit es so ist..denn sie hatten mich gerettet. Nun ging es endlich los..und ich bin ganz viele Stunden gefahren. Als ich ankam. war ich noch sehr schüchtern denn ich kannte ja niemanden dort. Ich wollte wirklich alles richtig machen..denn das war doch meine letzte Chance...und ich wollte mich auch mit den Katzen verstehen..aber manchmal stimmt die Chemie einfach nicht...oder ?????

Gestern hörte ich meine Mama als sie telefonierte und sagte das ich nicht bleiben kann, das ich wieder fort muss..???     Meinen Koffer muss ich nun wieder einpacken. stimmt's.. Ich weiß nicht wohin meine Reise diesmal gehen wird...und ich wünsche mir nur eines..endlich in meinem Leben ankommen zu dürfen..Gibt es diese Familie, diesen Ort aus meinen Träumen wo ich bleiben darf bis ich sterbe..?? Was wird bloß aus mir wenn nicht..? Euer trauriger Timmy   Bitte helft mit..ja?

Ps : Timmy kam nach vielen Jahren in Rumänien voller Hoffnung nach Deutschland..Er verträgt sich mit den Katzen in der Familie nicht..und muss wieder fort..Timmy hatte nie eine Familie..nie Glück..er ist sehr traurig das er nicht bleiben darf..

Wir denken er sollte endlich ankommen..aber Vieleicht besser in einem ruhigen Zuhause..Vielleicht sogar wo nur er der Mittelpunkt ist..

Timmy : Rüde

kastriert

geb 2006 Rumänien

ca. 47 cm groß

sehr lieb und anhänglich..für jede Geste dankbar

BESSER WÄRE ES WENN TIMMY OHNE KATZEN LEBT..IN EINEM RUHIGEN ZUHAUSE..BITTE HELFT IHM ..ER HAT NUR UNS MOMENTAN..UND ER HÄTTE ES SO VERDIENT

Kontakt auf deutsch: Christa Dymarczyk - cforanimals@yahoo.com 

Text- und Fotoquelle: Pentru Animale - Tierhilfe Rumänien e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

28.11.2018 - Hündin Sandra aus Rumänien

„Sandra“

www.pau.care

Sie heisst Sandra, ist lieb, fröhlich aber zurückhaltend und unsicher. Sie braucht Zeit um Vertrauen zu fassen. Sie sucht ruhige Menschen mit Geduld die ihr helfen ihr Selbstvertrauen zu gewinnen. Sandra hatte bisher nichts schönes erlebt und verdient ein warmes sicheres Plätzchen. Sie ist zierlich, sanft und sensibel, deshalb wäre es schön, wenn sie vor dem Winter eine Stelle findet.

Sandra ist nur 35 cm groß und 2 Jahre alt. Sie kam vor 2 Monaten ins Tierheim zusammen mit ihren Welpen die nur ein paar Tage alt waren.

Unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft sowie Traces.

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch: 

Kontakt auf deutsch:

E-Mail: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

28.11.2018 - Rüde Moritz aus Rumänien

„Moritz“

www.pau.care

Moritz / Rüde ca 2-3 Jahre

Schau mir in die Augen Kleines

Ich bin Moritz ein ganz kleines Männchen, nur ca. 30 - 35 cm hoch und ungefähr 2 - 4 Jahre alt. Im Tierheim bin ich noch nicht all zu lange, aber trotzdem möchte ich am liebsten, wie alle anderen Hunde hier, diesen Ort so schnell wie möglich wieder verlassen. Das Leben und Überleben zuvor auf der Straße war auch sehr schwer, aber dort war ich zumindest frei. Im Tierheim habe ich, weil ich so klein bin, eine Hundehütte ganz für mich allein, jedoch ist es hier sehr laut und alle Hunde sind gestresst. Anfangs bin ich immer ein kleines bißchen schüchtern, aber wenn du ganz lieb und einfühlsam zu mir bist, dann freue ich mich über deine Streicheleinheiten. Vielleicht bist du derjenige, oder diejenige, auf die ich hier im Tierheim warte? Und vielleicht bin ich derjenige, auf den du schon ganz lange gewartet hast? Ich wünsche mir so sehr meine eigene Familie.

Unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft sowie Traces.

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch: 

Kontakt auf deutsch:

E-Mail: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

28.11.2018 - Hündin Hope aus Rumänien

„Hope“

www.pau.care

Der ehemalige Besitzer von Hope hat sie bei seinem Umzug einfach am verlassenen Haus zurückgelassen - eingesperrt in einem kleinen Verschlag am Haus, zum Verhungern und Verdursten und Erfrieren verdammt. 

Sie hatte das Glück, dass sie tierlieben Menschen nicht egal war und Luana Sabau, Constanta, holte sie ab. Sie ist im Shelter und wartet auf ihre große Chance. Nachdem sie verständlicherweise anfangs verstört war, ist sie ziemlich schnell aufgetaut, als sie gemerkt hat, dass man ihr nichts Böses will. Hope ist ca. 7-8 Jahre alt und hat damit noch ihr halbes Leben vor sich. Und in ihrer 2. Lebenshälfte sollte sie es richtig gut haben!    Namen: H o p e 

Geschlecht: Hündin   

Rasse: Mischling     

Alter: ca. 7-8 Jahre (Stand: März 2018)    

Größe/Gewicht: 50-60 cm; ca. 20-25 kg

Kastriert:  ja

Tollwut:    ja

Boriliose:  ja

Gechippt: ja

Leinenführig: wird noch dran gearbeitet

EU-Heimtierausweis: ja

Kinderverträglichkeit: nicht bekannt

Verträglichkeit mit anderen Hunden: ja

Charakter: eher ruhig, sportlich, freundlich Menschen gegenüber

Weitere Infos an: Sonny1967@freenet.de - sogoflo@icloud.com

Kontakt auf deutsch:

E-Mail: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Telefon: 015788221061 & 0221.626771

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Rüde Toby aus Rumänien

„Toby“

www.pau.care

Toby ist Anfang 2014 geboren und ca. 50 cm gross. Er kam als Welpe ins Tierheim und war lange Zeit zurückhaltend. Er hat ein liebes Wesen und kommt mit allen Hunden gut aus. Er freut sich jetzt auf Menschen und kommt fröhlich angerannt wann Besuch da ist.

Er ist unkompliziert und mit allen verträglich.

Er sucht ein Zuhause wo er mit Geduld und Verständnis erzogen werden kann, gerne auch mit Kinder.

Unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft sowie Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Kontakt auf deutsch:

E-Mail: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Hündin Caro aus Rumänien

„Caro“

www.pau.care

Dieser schöne Hund Welpe heißt Caro. Was für ein Bluthund Sie ist, keine Ahnung, und auch nicht, ob sie wirklich viel Jagdinstinkt hat. Caro ist eine Hündin von etwa 8 Monaten. Sie ist ein süßes und noch Mädchen. Sie wurde gefunden, deshalb wissen wir nichts über ihren Hintergrund. Sie musste sich am Anfang sehr an die Hände der Menschen gewöhnen und vor allem die Liebe, die Sie erhielt. Sie braucht also einen Moment, um sich zu gewöhnen, wenn neue Stimmen, Geräusche und Gerüche um sie herum sind. Geben Sie ihr Zeit und Ruhe, dann kommt sie aus ihrem Schneckenhaus. Für einen neuen Boss ist also eine Aufgabe zu erwarten. Ein unsicherer Welpe, der wenig gelernt hat, Vertrauen zu geben und zu einem stabilen Hund zu erziehen. Welcher Boss mit Geduld und viel Liebe gibt Caro eine Chance?

Alle unsere Hunde kommen :

Mit EU-Ausweis, entwurmt, entfloht, kastriert, geimpft und Traces .

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben.

Kontakt auf deutsch:

E-Mail: Birgitt Busch - birgitt.busch@pau.care

Text- und Fotoquelle: People & Animals United e.V. (PAU)

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Rüde Eddy aus Spanien

„Eddy“

www.newlife4spanishanimals.de

Unser munterer Eddy hat die Hundepension gewechselt, dort ist viel mehr Platz für die Tiere. Die körperliche Auslastung beim Spielen mit Artgenossen und die Spaziergänge bekommen dem agilen Welpen sichtlich gut.

Der im Juni 2018 geborene Rüde hat bereits eine Schulterhöhe von 55 cm – Tendenz steigend ….

https://youtu.be/ghK9a5UshAA

Eddy war beim „Katzentest“ leider aggressiv, daher sollten im neuen Zuhause keine Samtpfoten wohnen.

Wir hoffen auf nette Interessenten, die bereit sind, den nun fünf Monate alten Eddy liebevoll zu erziehen.

Die Hundepension für Eddy kostet uns monatlich 150 EUR plus Futterkosten, viel Geld, welches unser Konto seit Monaten schmelzen läßt.

Eddy wurde in Südspanien in einem Innenhof ausgesetzt und dann in eine Perrera gebracht – zum Glück in eine der besseren Einrichtungen, zu der Tierschützer Zugang haben und aus denen auch vermittelt wird, nicht nur getötet.

Der Welpe war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 2,5 Monate alt. Wir vermuten, er hatte ein Zuhause, war als Spielzeug für die Kinder angeschafft und war den Leuten nun lästig.

 Wir wurden um Hilfe für Eddy gebeten. Kein Tier sollte in einer Perrera leben müssen: die jungen Tiere sind dort sehr gefährdet. Beißereien, aber vor allem die massive Virenlast auf die ungeimpften Welpen können schnell tödlich enden.

Eddy wurde also freigekauft und in einer privaten Pension untergebracht, die Kosten dafür (6 EUR pro Tag) hoffen wir irgendwie durch Spenden zu decken.

 Eddy ist nun ca. 4 Monate alt, geboren im Juni 2018. Er ist ein munterer Mischling, anfangs unsicher, aber er entspannt sich schnell. Der hübsche Weißschwarze ist altersgemäß verspielt und fröhlich, braucht natürlich noch jede Menge „Stunden“, um das Hundeeinmaleins zu erlernen. Ausgewachsen wird er vermutlich ein mittelgroßer Hund.

Es wäre toll, wenn Eddy bald ein passendes Zuhause fände, in einer Familie aufwachsen kann und liebevoll erzogen wird.

Eddy ist komplett geimpft und könnte mit Chip und Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle aus Spanien ausreisen. Die Kastration des Rüden ist Pflicht und uns unaufgefordert durch tierärztliche Bescheinigung nachzuweisen.

Eddys Familie sollte bereit sein, mit dem Hund zu arbeiten. In ihm steckt sicher eine Portion Terrier, er braucht liebevolle und konsequente Erziehung. Gern vermitteln wir Eddy als Zweithund zu einem souveränen Tier, von dem er lernen kann. Kinder im Haushalt sollten schon etwas größer sein. Haus und sicherer Garten wären ein Traum, sind aber nicht Bedingung, solange Eddys neue Leute in grüner Umgebung wohnen.

Hier können einige grundlegenden Informationen zur Adoption nachgelesen werden:

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/

 Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Eddy gern adoptieren möchten und weitere Informationen benötigen.

Kontakt auf deutsch: 

Caro Kaszemeck - caro.nl4sa@gmail.com - 0174 6100830

Text- und Fotoquelle: Newlife4spanishanimals e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Rosa links und Troy rechts aus Spanien

„Rosa und Troy“

www.newlife4spanishanimals.de

Rosa & Troy - zwei verwaiste Kitten

Rosa, Bruder Troy und ihre Geschwister Teresa und Hugo kamen im heißen Juli 2018 in einem Pumpenhaus zur Welt. Ihre herrenlose noch sehr junge und unerfahrene Mutter wurde leider bei der Nahrungssuche überfahren und hinterließ die nur wenige Tage alten Kitten verwaist.

Die Aufzucht der Kleinen war ein Wechselbad der Gefühle. Nach vier Wochen dann endlich das Aufatmen, die Kleinen waren über den Berg. Umso größer war die Freunde, dass sie dann auch negativ auf Leukose und Katzenaids getestet wurden!

Teresa und Hugo haben bereits ein gemeinsames Zuhause in Deutschland gefunden, sie haben sich dort sehr gut eingelebt. Es wäre ein Traum, könnte sich diese Erfolgsgeschichte für Rosa und Troy wiederholen. Wir vermitteln sie aber auch getrennt voneinander, allerdings nicht in Einzelhaltung! Die Kitten leben in unserem "Katzenkindergarten", wo sie liebevoll betreut werden und mit anderen jungen Katzen aufwachsen, sie brauchen einfach Gesellschaft.

Bis zur Ausreise aus Spanien werden die beiden Hübschen nur im Haus leben und sind daher durchaus gut für Wohnungshaltung geeignet, gern mit einem vernetzten Balkon in einer katzengerecht eingerichteten Wohnung. Sie kennen kleine Hunde, könnten also auch zu katzenbegeisterten Hunden vermittelt werden!

Rosa und Troy sind Meister im Klettern und Schmusen. Gern hüpfen sie auch ihrer Pflegemama Jayne aus dem Stand auf die Schulter, wenn sie ihre Katzentoiletten säubert. Das Einziehen der Krallen wird dabei überbewertet...

Es sind muntere Katzenkinder, die vom Menschen bisher nur Gutes erfahren und ein Urvertrauen haben.

Die künftigen Katzeneltern müssen die Kleinen dann rechtzeitig selbstständig kastrieren lassen.

Die Bedingungen der Vermittlung sind hier nachzulesen:

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/

Rosa und Troy könnten kurzfristig nach positiver Vorkontrolle und Abschluss des Schutzvertrags mit EU-Pass, Chip und vollständig geimpft aus Spanien ausreisen. Die Kastration ist Pflicht und uns vom neuen Besitzer nachzuweisen. Dies ist Bestandteil des Schutzvertrags.

Sie möchten Rosa und Troy oder einem der Kitten ein schönes Zuhause geben? Dann schreiben Sie mir bitte eine kurze Nachricht, ich freue mich auf Ihre Anfragen!

Kontakt auf deutsch:

Gisela Heine - animals.peace1@yahoo.de - 0151 50159803

Text- und Fotoquelle: Newlife4spanishanimals e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Kater Twix aus Spanien

„Twix“

www.nelife4spanishanimals.de

Twix- Der kleine Spanier vom Parkplatz

Twix mit dem niedlichen Schönheitsfleck auf der Nase war ca. acht Wochen alt als er im August 2018 vom Parkplatz eines Einkaufszentrum in Spanien gerettet wurde. Der kleine Mann irrte hilflos zwischen den parkenden Autos umher.  Twix liess sich problemlos von einer englischen Tierschutzfreundin einfangen und war so froh, der tödlichen Gefahr entronnen zu sein und Futter und Wasser zu bekommen. Unsere Tierärztin schätzte sein Geburtsdatum auf Ende Juni 2018.  

Twix hat sich von einem Häuflein Elend zu einem gutgenährten und munteren Kitten entwickelt. Der bildschöne Weißgraue ist negativ auf FIV und FELV getestet und demnächst zur Ausreise bereit.  Ein wirklich netter kleiner Kerl, wie alle jungen Katzen sehr verspielt und durch den frühen Kontakt zum Menschen sehr anhänglich. Auch Hunde kann er auf unsere Pflegstelle kennen lernen. Der hübsche Kerl wird entweder zusammen mit einem unserer anderen Kitten oder zu einer bereits vorhanden spielfreudigen Katze vermittelt. Freigang oder ein gesicherter Balkon wären toll. Informationen über den Ablauf der Vermittlung, Vorkontrolle und alles Weitere finden Sie unter:

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/

Gerne stehe ich Ihnen bei allen Fragen zu unserem Twix zur Verfügung. Schreiben Sie mir! Ich freue mich: Bianca Kratel - kratel.nl4sa@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Newlife4spanishanimals e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Rüde Tommy aus Spanien

„Tommy“

www.newlife4spanishanimals.de

Oft entscheiden Augenblicke über das Leben eines Tieres - Tommy hatte großes Glück, er war am richtigen Ort zur richtigen Zeit und lief kurz vor Geschäftsschluss einer spanischen Tierschützerin direkt in die Arme.

Der kleine Braune war am Ende, sehr dünn, fast verdurstet und voller Parasiten.

Die Tierärztin schätze Tommy auf maximal 18 Monate. Er wurde vermutlich im Frühjahr 2017 geboren.

In der privaten Pflegestelle hat sich Tommy sehr gut entwickelt. Nachdem er die vielen Würmer in seinem kleinen Bauch los war, nahm er endlich zu. Gutes Futter, Vitamine und viel Zuwendung trugen dazu bei.

Tommy hatte mit Sicherheit ein Zuhause, er ist nicht auf der Straße geboren worden, sondern wurde eiskalt ausgesetzt. Er liebt die Menschen trotzdem sehr - und andere Hunde.

Hier zwei Videos aus Tommys Leben in der Pflegestelle:

https://youtu.be/U59Nol6NIdI

https://youtu.be/edbpJCIjO84

Tommy sollte nicht zu Katzen und Kleintieren vermittelt werden, er hat auf der Straße zudem einen ziemlichen Jagdtrieb. Gern kann Tommy zu einem netten verträglichen Rüden oder Weibchen ziehen.

Tommy wurde auf die wichtigsten Mittelmeerkankheiten negativ getestet. Demnächst wird er kastriert und kann dann in ein liebevolles Zuhause vermittelt werden.

Hinweise zur Vermittlung finden Sie hier:

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie Tommy gern adoptieren möchten und weitere Informationen benötigen.

Kontakt auf deutsch:

Caro Kaszemeck - caro.nl4sa@gmail.com - 0174 6100830

Text- und Fotoquelle: New life 4 spanish animals e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

KLicks seit dem 28.11.2018