Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

30.11.2018 - Rüde Jack aus Rumänien

„Jack V“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Jack V, ca.1.5 Jahre, Rüde, klein-mittelgroß

Jack, ist seit er ein Welpe war hier im Wonderland und es fühlt sich so an als wäre er unsichtbar für andere!  Er ist so ein braver, hübscher und liebevoller Kerl der endlich auch Liebe erfahren will!

Hast du in deinem Herz noch Platz für ihn? 

Der hübsche Jack V ist ungefähr 5 Monate jung und klein bis mittelgroß. Jack V ist dem Anschein nach ein Jack-Russel-Mix. Auf jeden Fall hat er Ähnlichkeit. Außerdem hat der hübsche ein Stummelschwänzchen.

Jack V ist ein ganz lieber und freundlicher Kerl, der wie alle anderen sehnsüchtig auf seine Menschen wartet. Denn er hat gehört, dass es Hunde gibt, die zu einer Familie gehören und mit dieser für Immer in einem liebevollen Zuhause leben. Man hat ihm erzählt, dass die Familienmitglieder den Hunden die Welt zeigen und alles, was sie in dieser brauchen. Diese Menschen gehen mit ihren Hunden spazieren, arbeiten im Team zusammen in der Hundeschule und zwischendurch dürfen die Hunde mit vielen Kumpels toben.

Jack V kann es nicht erwarten auch in so einer Familie leben zu dürfen. Er hofft, dass er das Glück hat, dies erleben zu dürfen.

Mit den anderen Hunden und dem Menschen versteht er sich gut. Er ist natürlich welpentypisch verspielt, neugierig und lebenslustig.

Ob er auch Katzen mag, müssten wir testen.

Jack V kommt geimpft, gechipt und mit EU-Pass zu euch.

KONTAKT auf deutsch: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Wonderland - Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Rüde Zdreanta aus Rumänien

„Zdreanta“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Zdreanta, Rüde, 8 jährig, 49 cm, kastriert SUCHT DICH!

SCHLIMMER ALS EIN HUND DER DIE HOFFNUNG VERLIERT , IST EIN HUND DER NIEMALS ZU HOFFEN WAGTE

Zdreanta ist einer von diesen Hunden ….

Er hat sich immer mit dem wenigsten begnügt und sich mit all seinen Bedürfnissen hinten angestellt. Seit 4 Jahren sieht er die anderen Hunde kommen und gehen – alte , junge und kranke – nur nach ihm hat noch nie jemals einer gefragt und das bricht mir das Herz - Zdreanta wagt gar nicht auf ein anderes Leben außerhalb des Tierheimes zu hoffen und das ist meine größte Angst , denn eines Tages wird seine wunderbare Seele daran zerbrechen.  EIN LETZTER VERZWEIFELTER HILFERUF UM DIESEM HUND AM ENDE DOCH NOCH DIE SONNENSEITE IM LEBEN ZEIGEN ZU KÖNNEN

Zdreanta ist 8 Jahre alt , 49 cm hoch , kastriert und verträglich mit all seinen Artgenossen

Ein sehr ruhiger und bescheidener Hund.

ER IST EIN SEELENHUND UND ER HAT SO VIELEN HUNDEN BEI IHREM GANG HINAUS AUS DEM TIERHEIM ZUGESEHEN UND NUN SOLL ER DRAN SEIN – LASST ES UNS IHM GEMEINSAM ERMÖGLICHEN DIESEN WEG ZU BESCHREITEN, DAMIT DIE TORE VON WONDERLAND SICH FÜR IHN ÖFFNEN.

Kontakt auf deutsch: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

01788299319 (WhatsApp bevorzugt )

Text- und Fotoquelle: Wonderland - Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Rüde Viking aus Rumänien

„Viking“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Das ist unser Viking. Viking ist ein ganz sanfter Riese. Er liebt den Menschen und versteht sich gut mit den anderen Hunden auf der Farm. Wir vermuten, dass er ein wenig vom Schäferhund mitbekommen hat.

Wir suchen für Viking eine liebe und aktive Familie, die mit ihm trainiert und aus ihm einen tollen Familienhund macht. Ein großer Garten wäre für Viking ideal.

Viking kommt geimpft, gechipt und mit EU-Pass zu euch.

Kontakt auf deutsch: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Wonderland - Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Rüde Bobito II aus Rumänien

„Bobito II“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Der hübsche Bobita II ist ungefähr 2 Jahre jung und mittelgroß. Er hat noch ein langes Leben vor sich und braucht unbedingt auch ein eigenes Zuhause. Er wünscht sich liebevolle Menschen, die gerne Zeit mit ihm verbringen und ihm alles beibringen, was er für seine Zukunft braucht.

Bobita II ist ein lieber, freundlicher und aufgeweckter Kerl. Mit den anderen Hunden und dem Menschen versteht er sich gut. Er kann es kaum erwarten, die guten Seiten des Lebens kennenzulernen und mit dir zusammen die Welt zu entdecken.

Ob er auch Katzen mag, müssten wir testen.

Bobita II kommt geimpft, gechipt und mit EU-Pass zu euch.

KONTAKT auf deutsch: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Wonderland - Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Rüde Canelo aus Kronach – Deutschland kommt ursprünglich aus Spanien

„Canelo“

www.tierheim-kronach.de

Canelo wurde in schrecklichem Zustand in Spanien auf der Straße gefunden. Mitleidige Anwohner brachten ihn in unser dortiges Partner-Tierheim Sierra Nevada. Damals war er halb verhungert, krank und geschwächt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Wer weiß, wie lange er schon allein und hilflos umhergeirrt ist, im heißen spanischen Sommer immer auf der Suche nach einem Tropfen Wasser, nach der nächsten Mahlzeit, und immer auf der Flucht vor böswilligen Zweibeinern, die ihn vertrieben.

Erstaunlicherweise hatte Canelo sogar einen Chip, so dass sein Besitzer ermittelt werden konnte. Dieser jedoch, ein Jäger, wollte ihn nicht mehr haben.

Schnell stellte sich heraus, dass der kleine Kerl wie so viele andere Hunde im Süden Leishmaniose-positiv ist. Die sofort eingeleitete Behandlung schlug auch schnell an und Canelos Gesundheitszustand verbesserte sich zusehends. Da Leishmaniose leider nicht wirklich heilbar ist, muss er die Tabletten allerdings sein Leben lang weiter nehmen. Sie sind jedoch recht günstig und kommen im Monat auf höchstens 10 Euro. Einmal pro Jahr empfiehlt sich ein Bluttest zur Kontrolle des Leishmaniose-Wertes (eventuell kann die Dosis dann auch noch verringert werden) und der Organwerte. Leishmaniose kann übrigens nur durch die Sandmücke übertragen werden und ist nicht ansteckend auf andere Hunde! Da Canelo mit seiner Tabletten-Dosis nun gut eingestellt ist, merkt man ihm überhaupt nichts von seiner Krankheit an, er ist fit und fröhlich.

Leider ist die Leishmaniose nicht Canelos einziges Problem. Bei einer Röntgenaufnahme kam heraus, dass er mehrere Bleikugeln im Körper hat. Ja, Sie lesen richtig! Auf Canelo ist geschossen worden! Tatsächlich ist das für uns Tierschützer nichts Neues. Wir hatten schon viele Hunde mit Bleikugeln im Tierheim. Es scheint so, als ob sich manche Jäger in Spanien einen Jux daraus machen würden, auf Hunde zu schießen. Oft sind es auch die eigenen Jagdhunde, die möglicherweise nicht den jagdlichen Erwartungen entsprechen und dann dementsprechend selbst zur Zielscheibe werden. Da die Geschosse sehr klein sind, schließt sich die Wunde schnell wieder und der Hund kann trotzdem ganz gut damit leben. Doch bedenken Sie: Was für Schmerzen und welches Entsetzen muss Canelo durchgestanden haben! Gottseidank konnte er entkommen, bevor sein Besitzer genauer zielen und ihn wirklich erschießen konnte!

Leider ist es unmöglich, die Kugeln zu entfernen, da sie zu viele und zu klein sind. Auch ist alles ja längst verheilt. Canelo kommt aber gut zurecht. Wir beobachten nur, dass er manchmal, meist kurz nach dem Aufstehen, hinkt oder ein paar Schritte nur auf drei Beinen läuft. Nach wenigen Metern ist davon aber nichts mehr zu sehen. Dies könnte natürlich auch auf Arthrose hindeuten.

Wie auch immer, Canelo ist sicherlich kein Hund, der stundenlange Gewaltmärsche, Jogging- und Fahrrad-Touren oder Agility-Übungen absolvieren möchte. Dafür ist er einfach nicht der Typ. Aber er geht gerne spazieren und hält eine bis zwei Stunden locker durch. Er wäre ideal für gemütlichere Hundefreunde geeignet, gerne auch für ältere Menschen, die zwar gerne eine Gassi-Runde drehen, aber es dabei auch nicht übertreiben wollen.

Was Canelos Charakter betrifft, kann man diesen in wenigen Worten zusammenfassen: Er ist schlicht und ergreifend ein Schatz! Canelo ist ein richtiges Seelchen, ein sensibler kleiner Hundemann, der niemals etwas Böses im Sinn hat und froh ist, wenn ihm niemand etwas zuleide tut. Canelo ist anfangs etwas zurückhaltend und schüchtern, fasst aber sehr schnell Vertrauen, ist durch und durch freundlich, gutmütig, sanft und liebevoll. Er liebt es, wenn man ihn zärtlich streichelt, kuschelt gerne, lehnt sich an und sucht Geborgenheit.

Mit Kindern hat er keine Probleme, jedoch sind ihm wilde, kleinere Kinder etwas unheimlich. Er hat es lieber ruhig um sich und würde sich in einer ruhigen und stressfreien Atmosphäre ohne Hektik und Geschrei am wohlsten fühlen.

Mit anderen Hunden versteht er sich immer. Auch hier fängt er nie Streit an, sondern hat es lieber harmonisch. Einen Katzentest im Katzenzimmer des Tierheims hat er ebenfalls mit Bravour bestanden.

Canelo ist vielleicht nicht der jüngste Hund, auch nicht der gesündeste oder der schönste. Aber er ist eine wirklich gute Seele und hat so viel Schlimmes hinter sich. Er hätte es so sehr verdient, nun auch mal etwas Glück zu haben. Eine eigene Familie, die ihn mit viel Liebe, Zärtlichkeit und Geborgenheit verwöhnt – das wäre sein sehnlichster Wunsch. Ob er wohl irgendwann in Erfüllung gehen wird?

http://www.tierheim-kronach.de/tiere/hunde-kronach/canelo-maennlich-kastriert-bodegueromix-geb-20-05-12-48-cm/

Kontakt:

Tierschutzverein Kronach

Ottenhof 2

96317 Kronach

Tel.: 09261/20111

e-mail: tsvkc@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Tierheim Kronach

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Hündin Luzia aus Madeira

„Luzia“

www.streetdogs-madeira.com

LUZIA feminin, im Alter von ca. 8 Wochen wurden Luzia und ihre 3 Geschwister im Park St. Luzia auf Madeira von der Polizei aufgegriffen und in das Tierheim  VASCO GIL gebracht. Ihre 3 Geschwister sind bereits vermittelt.

Sara und Mena, die Leiterinnen des Tierheimes, nahmen sie bei jeder Veranstaltung mit, bei denen Hunde gezeigt und angeboten wurden, denn sie ist ein wahres Schätzchen. Sie hatte kein Glück!

Bis an dem Tag, an dem endlich "ihre" Familie auftauchte und sie mitnahm! Aber es war nicht "ihre" FAMILIE, denn sie brachten sie nach einer Woche durstig und abgemagert in den Canil zurück, mit dem Argument, sie  sei  scheu und wäre 1 Woche nicht unter dem Auto hervorgekommen. Deshalb hat sie auch nichts zu Essen und zu Trinken bekommen.  So bestraft man noch kleine Hunde, die nichts kannten als Angst.   

Wer kann sich für dieses kleine, treue Seelchen begeistern? Sie wartet und hofft!  End- oder Pflegestelle gesucht:

 Luzia Mischling     Hündin

geboren 05/2018

wurde mit ihren Geschwistern auf Madeira gefunden und in das Tierheim "Vasco Gil" gebracht

noch scheu

befindet sich noch auf Madeira, ist reisefertig geimpft, gechipt, entwurmt und kann nach Deutschland fliegen mit einem EU-Pass, wenn sich eine End- oder Pflegestelle für sie findet.

Kontakt auf deutsch:

Karla Rüdiger, mobil: 01 72-9 52 30 31, E-Mail: karla@streetdogs-madeira.com

oder

Sabine Raabe, Tel. 0 68 25-95 95 95

Text- und Fotoquelle: Streetdogs Madeira e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Rüde Colin aus Bulgarien

„Colin“

www.grund-zur-hoffnung.org

Colin liegt fast den ganzen Tag teilnahmslos in seinem Auslauf

und kringelt sich am liebsten in der hintersten Ecke ein...

Wir suchen dringend eine Endstelle für ihn!

Unser lieber Colin hat zwar eine Schulterhöhe von 58 cm und gehört damit zu den größeren Hunden im Tierheim, aber er wirkt aufgrund seiner bescheidenen und ruhigen Art irgendwie viel kleiner. Er wird bald 6 Jahre alt (geb. ca. Mai 2013)  und lebt nun schon ca. 1,5 Jahre im Tierheim - viel zu lange für so einen gutmütigen Kerl!

Colin liegt uns sehr am Herzen, denn bei jedem Besuch im Tierheim merken wir aufs Neue, dass er todunglücklich im Tierheim ist. Mittlerweile ist es so, dass er fast den ganzen Tag teilnahmslos in seinem Auslauf herumliegt und irgendwie die Hoffnung verloren zu haben scheint. Selbst von den anderen Hunden hält er sich fern und scheint keine Lust mehr am Spielen zu haben.

Wir finden das so traurig, denn Colin ist ein unglaublich sanfter Rüde, der keiner Fliege etwas zuleide tun würde. Er wäre ein toller und vor allem treuer Freund, der seiner Familie nicht mehr von der Seite weichen wird, wenn er einmal richtig Vertrauen gefasst hat.

Bisher hatte Colin noch nie eine Anfrage, was wir gar nicht verstehen können. Vielleicht liegt es auch daran, dass er sich von Anfang an eher im Hintergrund aufgehalten hat und den anderen Hunden immer den Vortritt gelassen hat.

Dabei ist er ein wirklich hübscher schwarzer Rüde mit einer schneeweißen Brust und süßen Schlappohren. Sein Blick verrät allerdings, wie traurig er ist und wir machen uns Sorgen, dass er sich vielleicht irgendwann immer mehr zurückziehen wird. Menschen gegenüber, die er nicht kennt, ist er anfangs etwas schüchtern. Aber wir denken, wenn er erst einmal in seinem neuen Zuhause angekommen ist und seine Menschen gut kennt, wird er sich mit Sicherheit öffnen und Streicheleinheiten genießen können.

Was eigentlich noch für eine Lebensfreude in Colin steckt merkt man, wenn er mit nach draußen auf einen Spaziergang genommen wird! Dann taut er richtig auf und genießt die Bewegung unglaublich. Colin läuft sehr angenehm und erstaunlich sicher an der Leine.

Wie er sich dann fühlen muss, wenn man ihn wieder in seinen Auslauf zurückbringt, wollen wir uns gar nicht vorstellen…

Mit den anderen Hunden in seinem Auslauf ist Colin absolut verträglich und tritt eher den Rückzug an, wenn ihm ein anderer Hund zu nahe kommt.

Alles in allem ist Colin einfach nur eine Seele von Hund, der die Herzen seiner Familie mit Sicherheit im Sturm erobern würde!

Wir wünschen ihm so sehr, dass er bald entdeckt wird und endlich ein Leben leben darf, dass ihm zusteht. Vielleicht darf er ja seinen 6. Geburtstag schon in seinem neuen Zuhause feiern?

Colin ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

Hier der Link zu seinem Profil:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/rüden/colin/

Video von Colin:

https://www.youtube.com/watch?v=rWbv-7QIbSE

Wenn Sie Gefallen an diesem tollen Rüden gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:

Grund zur Hoffnung e.V. 

Gabi Flückiger

Büdesheimer Str. 7

61184 Karben

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881

info@grund-zur-hoffnung.org

Text- und Fotoquelle: Grund zur Hoffnung e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Hündin Chappi aus Bratislava - Slowakei

„Chappi“

Ein ganzer Kerl... dank - ja genau - Chappi.

Das kennen wir alle noch und so heisst diese kleine Hundeseele auch Chappi, denn auch "sie" will mal ein ganzer Kerl werden  :-) Aktuell sitzt dieses Hundemädchen aber im nackten und trostlosen, kalten Betonzwinger im Tierheim Bratislava (Slowakei).

Chappi wurde zusammen mit drei anderen Hunden aus schlechter Haltung beschlagnahmt - alle wurden elendig an kurzen Ketten gehalten und sollten einen Hinterhof "bewachen"... Völlig irrsinnig und glücklicherweise ist der örtliche Tierschutz und das Vet-Amt eingeschritten und haben die Hunde kurzerhand befreit, damit sie jetzt ihre Chance auf ein glückliches, artgerechtes, friedliches und sicheres Hundeleben mit Spiel, Spaß, Bewegung und vor allem wunderbaren Menschen an ihrer Seite führen dürfen.

Chappi ist ca. 7-8 Monate alt, misst aktuell 40 cm, ist ein zierliches Wesen und wird ausgewachsen ca. 45 bis max. 50 cm groß werden.

Dieser Schnuckel begegnet anderen Hunden freundlich, verträglich, lieb und auch neugierig. Menschen gegenüber ist sie noch etwas vorsichtig, denn sie durfte ja bisher nicht viel Schönes durch Menschenhand erfahren und hat auch recht abgeschottet gelebt.

Aber Chappi ist aufgeschlossen und neugierig und fasst auch recht schnell Vertrauen, wenn man sich liebevoll, ruhig und sanft nähert. Chappi ist ein wundervoller Hund, sanft und dankbar und ein Hundekind, das seine verlorene Kindheit nachholen möchte.

Chappi wird eine wundervolle Begleiterin und eine treue Freundin sein und wir wünschen uns für ihn Menschen, die dieses kleine Wesen liebevoll und fürsorglich begleiten, ihm alles in Ruhe zeigen, eine sichere Welt eröffnen und mit ihr spielen, lernen, alles erkunden und ihn auch fördern, weil er ein Hund voller Potenzial ist.

Chappi wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Sollte sie zum Zeitpunkt der Vermittlung bereits alt genug sein wird sie natürlich auch noch kastriert.

Kontakt auf deutsch: Anne Schumacher - anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Rüde Jerry aus Bratislava - Slowakei

„Jerry“

Dieser 4 Jahre alte rotbraune Prachtkerl namens Jerry wartet in einem der vielen Zwinger des Tierheims Bratislava (Slowakei). Für mich ist er ein Hingucker - aber er wird immer übersehen. Seit nunmehr über 2 Jahren muss er ausharren in der Tristesse eines riesengroßen Tierheims - weggesperrt, obwohl er laufen, spielen, toben, die Welt entdecken und erobern möchte.   Ein Hundemann im besten Alter, der nun mehr als die Hälfte seines Lebens im Tierheim verbracht hat - geraubte Lebenszeit, die man ihm nicht zurückgeben kann. Aber man kann alles dafür geben, dass die Zeit, die noch vor ihm liegt, die schönste seines Lebens wird.

An der Seite wunderbarer Menschen, die ihm zeigen, wie sich Gras unter den Pfoten anfühlt und Sand zwischen den Pfoten, die mit ihm die Nase in den Wind halten und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, die mit ihm umherstreifen durch Wälder, Wiesen und Felder und die dieser armen gebeutelten Seele zeigen wie bunt, spannend und aufregend diese Welt sein kann.

Jerry hat es nach über 2 Jahren Trostlosigkeit so sehr verdient.

Er ist leinenführig und beherrscht auch schon ein paar kleine Kommandos.

Er ist im Tierheim total verträglich mit allen Hunden, ist freundlich und menschenbezogen, zugänglich, anhänglich und vor allem unendlich dankbar. Wer rettet diese Seele davor zu verkümmern und wer schließt diesen Seelenhund in sein Herz?

Jerry misst ca. 45-50 cm, ist 4 Jahre alt und wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Kontakt auf deutsch: Anne Schumacher - anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Rüde Agoston aus der Tötungsstation Hurbanova - Slowakei

„Agoston“

Das ist der hübsche Agoston, ebenfalls ein Insasse der Tötungsstation Hurbanova (Slowakei). Dieser tolle Hund wurde auf der Straße gefangen als er umher streunte und dann in Hurbanova abgegeben. Er war anfänglich verständlicherweise etwas schüchtern und ängstlich. Sein bisheriges, entbehrungsreiches Leben auf der Straße wird ihn Vorsicht und Skepsis gelehrt haben. Aber wenn er Vertrauen gefasst hat dann taut er auf und ist ein fröhlicher und lustiger Geselle.

Agoston ist ein Jungspund, ein Hundekind, das unbedingt leben möchte und das noch alles entdecken und erkunden will... Er darf nicht eingesperrt und ohne Perspektive in einem Betonzwinger verwahrt bleiben.

Agoston ist ein wirklich hübscher Mix, er sieht aus wie ein Mini-Belgier bzw. ein Spitz- oder Harzer Fuchs-Mix und in ihm steckt so viel Potenzial. Er braucht dringend eine rettende Anlaufstelle und SEINE Menschen, die ihn liebevoll, einfühlsam und ruhig an sein neues Leben heranführen, sich gern mit ihm beschäftigen und ihm all die schönen Facetten eines glücklichen Hundelebens zeigen.

Agoston ist 40 cm hoch, wiegt 12 Kilo und ist 9 Monate alt.

Der kleine Kerl hat - wie jedes Tier dieser Welt- ein Recht auf ein Leben in Würde, Respekt und Sicherheit. Agoston wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht, kastriert und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Kontakt auf deutsch: Anne Schumacher - anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Hündin Berci aus der Tötung Hurbanova - Slowakei

„Berci“

Das ist Berci, ein 8 Monate altes Hundekind, das in der Tötung Hurbanova

abgegeben wurde. Berci braucht ganz dringend ein Zuhause - der kleine Knopf ist dort

schutzlos in den Zwingern. Berci ist ein Hundemädchen, ca. 35 cm groß und aktuell 8 Kilo schwer. Dieser Junghund hat noch sein ganzes Leben vor sich und sitzt nun schon

Monate in diesem Zwinger... wer schenkt ihr eine glückliche Hundekindheit und viel Liebe und Geborgenheit, damit Berci alles nachholen darf, was sie bisher nicht kennen lernen durfte.

Trotz dieser widrigen Lebensumstände ist Berci ein fröhliches Hundekind, das endlich spielen, toben, die Welt erkunden und mit seinen Menschen auf der Sonnenseite des Lebens durchstarten möchte.

Berci wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass

ausgestattet vermittelt.

Kontakt auf deutsch: Anne Schumacher - anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Rüde Omfik aus der Slowakei

„Omfik“

Omfik... ein Dackel-Labrador-Mix... chancenlos im Tierheim (Slowakei)?

Ein Riesenherz auf kurzen Beinchen... das ist Omfik.

Er wartet schon so lange im Tierheim. Warum bloß?

Der kleine Omfik misst ca. 25 cm und ist ein schwarzer und tatsächlich so wunderschön glänzender Dackel-Mix mit Labrador-Einschlag.

Omfik gehört immer zu denen gehört, die nicht ausgewählt werden, wo die Zwingertür nicht aufgeht und wo die Trostlosigkeit des Tierheims jeden Tag aufs Neue voll zuschlägt.

Omfik verkümmert - er ist ein junger Hund, der laufen, spielen, sich bewegen und beschäftigen will, der Zuwendung und liebevolle Führung braucht, um den Stress der vergangenen Zeit im Tierheim zu vergessen.

Omfik sitzt schon so lange... er verliert den Lebensmut.

Die seltenen Gassigänge mit freiwilligen Helfern sind sein absolutes Highlight.

Omfik ist ein verträglich, lieb, sozial und freundlich. Er ist menschenbezogen und geht auch mit Kindern gern spazieren.

Er hat jetzt schon fast die Hälfte seines kurzen Lebens im Tierheim verbringen müssen. Wir möchten das jetzt ändern und ihm das weltschönste Zuhause schenken.

Bitte helft uns dabei und teilt sein Schicksal.

Omfik ist kastriert, 2 Jahre alt, geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und braucht nur noch sein kleines Köfferchen zu packen...

Danke an alle Helfer - im Namen von Omfik.

Kontakt auf deutsch: Anne Schumacher - anne.schumacher75@googlemail.com

Text- und Fotoquelle: Anne Schumacher

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Hündin Nonni aus Essen – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Nonni“

www.pro-vita-animale.de

Süße kleine Mischlingshündin Nonni sucht ein Zuhause !

geb 13.02.2013, 31 cm, 16 kg

Die kleine Nonni wurde im Februar 2013 geboren, sie hat eine Schulterhöhe von 31 cm und ein Gewicht von 16 kg.

Nonni ist kastriert und geimpft.

Durch ihre liebe und sanfte Art ist sie mit Artgenossen verträglich, könnte sicher auch an Katzen gewöhnt werden und in eine Familie mit Kindern des Grundschulalters vermittelt werden. In der Hundeauffangstation ist sie sehr umgänglich, man kann sie problemlos auf den Arm nehmen. Auch beim Baden, Krallen schneiden und Scheren verhält sie sich brav und geduldig.

Sie ist eine sehr verschmuste Maus, die die Streicheleinheiten sehr genießt.

Nachdem sie ihr bisheriges Leben auf der Straße verbringen musste, ist sie nun bereit für ein ruhiges und sie liebendes Zuhause bei ihren eigenen Menschen. Nonni ist derzeit wegen einer Bein- und Leistenbruch-OP noch in Behandlung. Nonni kann in der Hundestation von Pro Vita Animale e.V. in 45309 Essen, gerne besucht werden.

Vermittlungsradius: ca. 100 km um 45309 Essen

Kontakt: Tel: 0171-2078431 - E-Mail: pro-vita-animale@gmx.info

Pro Vita Animale e.V. Bonifaciusring 1 45309 Essen-Kray

Öffnungszeit: Samstag und Sonntag von 12 Uhr bis 15 Uhr

Spendenkonto bei der Sparkasse Essen

IBAN DE47360501050003211299

BIC Swift: SPESDE3EXXX

PayPal: pva@gmx.eu

Text- und Fotoquelle: Pro Vita Animale e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Hündin Lori aus Essen – Deutschland

„Lori“

www.pro-vita-animale.de

Mischlingshündin Lory sucht ein Zuhause !

geb* 01.10.2015 3 Jahre 2 Monate 44 cm 12 kg Springer Spaniel-Australian Shepherd-Mix

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=FxYP-WyG010&feature=youtu.be Lory und Herzi spielen

Lory wurde im Oktober 2015 geboren, sie hat eine Schulterhöhe von ca. 44 cm und ein Gewicht von ca. 12 kg. Lory ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf die sog. Mittelmeerkrankheiten getestet. Lory hat eine kurze Rute, ob dieses durch einen Unfall oder Misshandlung so ist, können wir nicht sagen.

Lory ist super lieb und verschmust, sie lässt sich überall streicheln und ist nett zu den anderen Hunden und spielt mit ihnen. Wer möchte Lory die große, weite Welt zeigen und gemeinsam mit ihr viele Abenteuer erleben? Wir suchen für Lory eine Familie ohne kleine Kinder. Lory kann in der Hundestation von Pro Vita Animale e.V. in 45309 Essen, gerne besucht werden.

Vermittlungsradius: ca. 100 km um 45309 Essen

Pro Vita Animale e.V. Bonifaciusring 1 45309 Essen-Kray

Öffnungszeit: Samstag und Sonntag von 12 Uhr bis 15 Uhr

Spendenkonto bei der Sparkasse Essen

IBAN DE47360501050003211299

BIC Swift: SPESDE3EXXX

PayPal: pva@gmx.eu

Text- und Fotoquelle: Pro Vita Animale e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Hunde-Opa Batranu aus Essen – Deutschland

„Batranu“

www.pro-vita-animale.de

Notfall ! Oldie Rüde Batranu sucht ein Zuhause ! ( Schutzgebühr 250 €uro )

geb* 05.01.2008 10 Jahre 54 cm 23 kg

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=fvUNuz8T378&feature=youtu.be Ankunft

https://www.youtube.com/watch?v=_i1BrsThA2M&feature=youtu.be Zuhause gesucht

Rüde Batranu wurde im Januar 2008 geboren, er hat eine Schulterhöhe von ca. 54 cm und ein Gewicht von ca. 23 kg. Batranu ist kastriert, geimpft und gechipt. Er ist ein lieber und verträglicher Rüde. Fast sein ganzes Hundeleben hat Batranu auf der Straße verbracht. All die Dinge, die er in dieser Zeit durchleben musste, möchte er gerne für immer hinter sich lassen.

In all den vergangenen Jahren hat niemand Notiz von ihm genommen. Jedem, den er begegnete, war er einfach nur lästig, es gab kein liebes Wort und auch keine gütige Menschenhand. Von Monat zu Monat und Jahr zu Jahr ging es immer nur darum, die Tage möglichst unbeschadet zu überstehen. Stundenlange Futtersuche und die verzweifelte Suche nach einem geschützten Schlafplatz waren das Tagesprogramm. Ständig musste Batranu auf der Hut sein, damit sich niemand durch ihn gestört fühlte, ansonsten musste er weiterziehen, ganz egal wohin. Nur auf diese Weise konnte Batranu so viele Jahre auf der Straße überleben.

Es muss unvorstellbar schwer für ihn gewesen sein, denn wir wissen, dass das Leben auf der Straße keine Gnade kennt. Ganz zu schweigen von den eisig kalten Wintermonaten, die den Straßenhunden all ihre Kräfte abverlangen.

Batranu ist gezeichnet von diesem Leben. Wir sind dankbar, dass er so lange durchgehalten und schließlich den Weg zu uns gefunden hat. Batranus Hundeseele ist mittlerweile richtig aufgetaut und er liebt das leben und die Streicheleinheiten. Batranu's trauriges Straßenleben ist nun Geschichte, das haben wir ihm versprochen.

Schaut ihn euch an, wie dankbar er für einen winzig kleinen Augenblick an Zuneigung ist. Ein Blick, der uns verrät, dass er nie zuvor geliebt wurde. Über 10 Jahre lang war er damit beschäftigt zu überleben, doch damit ist nun Schluss.

Batranu soll endlich zur Ruhe kommen dürfen und ein glückliches Hundeleben führen. Wir wünschen ihm von Herzen ein kuscheliges, harmonisches Zuhause, mit tollen Menschen um ihn herum, die ihn lieben, achten und ehren, bis sein kleines Hundeherz zum letzten Mal geschlagen hat. Batranu möchte in der Nähe seines Menschen sein und nur kuscheln, er ignoriert Jogger und Fahrradfahrer, außerdem fährt er lieb und ruhig im Auto mit.

Bitte helft ihm bei der Suche nach diesen Menschen.

Batranu kann in der Hundestation von Pro Vita Animale e.V. in 45309 Essen, gerne besucht werden.

Vermittlungsradius: ca. 250 km um 45309 Essen

Kontakt: Tierschutzverein Pro Vita Animale e.V.

Tel: 0171-2078431 - E-Mail: pro-vita-animale@gmx.info

Pro Vita Animale e.V. Bonifaciusring 1 45309 Essen-Kray

Öffnungszeit: Samstag und Sonntag von 12 Uhr bis 15 Uhr

Spendenkonto bei der Sparkasse Essen

IBAN DE47360501050003211299

BIC Swift: SPESDE3EXXX

PayPal: pva@gmx.eu

Text- und Fotoquelle: Pro Vita Animale e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

30.11.2018 - Handycap-Hündin Malve aus Rumänien

„Malve“

www.prodogromania.de

MALVE - kam Anfang des Jahres mit nur 3 Beinen ins Shelter. Damals war sie total fertig mit den Nerven, niemand durfte sie anfassen. Wer weiss, was diese arme Hündin schon mitmachen musste.

Doch bald schon gewann sie Vertrauen in die Menschen, und heute kann man MALVE problemlos streicheln, sie genießt es sehr und sucht von sich aus die Nähe zum Menschen.

Sie ist eine liebe, ruhigere Hündin, die auch schon Welpen hatte. Sie hat nun 7 schwere Lebensjahre hinter sich, und nur sie selbst weiss, was diese Jahre alles beinhalteten, an guten und an schlechten Dingen.

Die nächsten Jahre sollten nur noch gut werden...

MALVE sucht ihr Zuhause. Bei Menschen, die sich etwas mit Hunden auskennen, und die sie liebevoll aufnehmen.

Beschreibung:

http://prodogromania.de/…/index.php/Sanctuary/Notfalle/MALVE

Vermittlungsablauf + Interessentenbogen:

http://prodogromania.de/vermittlungs-ablauf/

Nur 3 Beine, und auch keinen einzigen Paten....möchte jemand MALVE's Pate sein?

http://prodogromania.de/hilfe/patenschaften/

? Rettungspatenschaft übernehmen:

http://prodogromania.de/rettungspaten-fuer-hunde-aus-rumae…/

Hier ein Video:

https://www.facebook.com/sabrina.gluck.944/videos/2116244825281348/

Kontakt auf deutsch: info@prodogromania.de

Text- und Fotoquelle: ProDogRomania e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Rüde Fero aus 45359 Essen – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Fero“

www.for-animals.de

Farbe: braun / weiß

Der Hund befindet sich in unserer Hundeauffangstation

kastriert

Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde werden direkt nach der Ankunft auf Mittelmeerkrankheiten getestet!

Geschätztes Geburtsdatum: September 2017

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde

Charakter: lieb, etwas zurückhaltend, verträglich

Schulterhöhe in cm: ca. 50 cm

Schutzgebühr: 300 €

Aufenthaltsort: 45359 Essen

Fero kommt aus einem rumänischen Tierheim welches wir unterstützen. Doch er hatte Glück in letzter Minute. Er durfte Rumänien verlassen und in unsere Hundeauffangstation nach Essen ziehen. Der Rüde lebt nun zusammen mit weiteren Hunden und zeigt sich sehr verträglich.

Menschen gegenüber ist er noch sehr zurückhaltend. Fero lernt gerade an Brustgeschirr und Leine zu laufen. Das Spazieren gehen bereitet ihm aber noch sehr viel Angst. Aber Tag für Tag macht er kleine Fortschritte.

Wir suchen für Fero hundeerfahrene Leute die ihm zeigen wie toll das Leben eigentlich sein kann.

Möchten Sie Fero kennen lernen?

Gerne können Sie ihn in der Hundeauffangstation in Essen besuchen kommen.

Kontakt: Jasmin Nagelewski – mobil 0157 88766393 - jasminnagelewski@for-animals.de

Hier geht es zum Kontaktformular:

http://www.for-animals.de/node/

Text- und Fotoquelle: 4animals e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Rüde Curt aus 44793 Bochum – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Curt“

www.for-animals.de

Farbe:

schwarz - weiß

Chip, kastriert, kinderfreundlich

Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde werden direkt nach der Ankunft auf Mittelmeerkrankheiten getestet!

Geschätztes Geburtsdatum: Mai 2015

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde

Charakter: lieb, menschenbezogen, verträglich

Schulterhöhe in cm: ca. 45 cm

Schutzgebühr: 300 €

Aufenthaltsort: 44793 Bochum

Der hübsche Curt kommt ursprünglich aus Rumänien. Er hatte Glück und durfte mit weiteren Hunden Rumänien endlich hinter sich lassen und in unserer Hundeauffangstation in Essen ankommen.

Dort lebt er mit weiteren Hunden zusammen und zeigt sich sehr verträglich. Zu uns Menschen ist er sehr freundlich und aufgeschlossen und freut sich wenn man in seinen Zwinger reinkommt. Er lässt sich gerne streicheln und genießt es Aufmerksamkeit zu bekommen. Curt lernt gerade an Brustgeschirr und Leine spazieren zu gehen, was noch aufregend ist und erkundet dabei neugierig die große weite Welt.

Er muss wie jeder unserer Hunde noch das 1x1 lernen, doch so pfiffig wie er ist, wird dies kein Problem für ihn sein. Er lässt sich auch super mit Futter motivieren und belohnen.

Wir suchen für den hübschen Rüden Menschen die mit ihm etwas erleben wollen und Spaß daran haben einem jungen Hund etwas bei zu bringen. Hundeerfahrene Kinder sollten kein Problem sein.

Kontakt: Alexandra Ohler – mobil 0172 2752211 - Alexandraohler@for-Animals.de

Hier geht es zum Kontaktformular:

http://www.for-animals.de/node/

Text- und Fotoquelle: 4animals e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Hündin Souh aus 58706 Menden - Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Souh“

www.for-animals.de

Farbe: Braun/schwarz/weiss

Chip, kastriert, katzenverträglich

Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde werden direkt nach der Ankunft auf Mittelmeerkrankheiten getestet!

Geschätztes Geburtsdatum: Mai 2015

Rasse: Mischling

Geschlecht: Hündin

Charakter: lieb, etwas zurückhaltend, verträglich

Schulterhöhe in cm: ca. 30 cm

Schutzgebühr: 300 €

Aufenthaltsort: 58706 Menden

Die kleine Souh kommt ursprünglich aus einem rumänischen Tierheim. Sie hatte aber das große Glück und konnte Rumänien verlassen und in eine Pflegestelle ziehen.

Die Hündin lebt  nun zusammen mit einer weiteren Hündin und ist sehr verträglich. Auch mit den Katzen kommt sie sehr gut zurecht.

Menschen gegenüber ist sie anfangs noch etwas zurückhaltend hat aber bereits nach einer Woche große Fortschritte gemacht und vertraut ihrer Pflegemama. Souh läuft bereits gut  an Brustgeschirr und Leine und entdeckt dabei neugierig die große weite Welt. Sie genießt die Ausflüge und wird auch dort immer sicherer. Sie spielt ausgelassen in der Wohnung mit ihrem Pflegefrauchen und fährt auch ohne Probleme im Auto mit.

Sie ist neugierig und genießt es auch von ihrer Bezugspersonen gestreichelt zu werden. Fremden Personen ist sie weiterhin noch anfangs etwas zurückhaltend und es kann sein das sie erst einmal einen Rückschritt macht wenn sie in ihrem neuen Zuhause ankommt. Hier muss man etwas Geduld aufbringen und man darf sie anfangs nicht bedrängen. Ein souveräner Zweithund der ihr Sicherheit geben könnte wäre natürlich toll für sie.

Natürlich muss Souh noch das Hunde 1x1 lernen. Mit Leckerchen ist sie aber schön zu motivieren. 19Möchten Sie Souh kennenlernen? Gerne kann sie in ihrer Pflegestelle besucht werden.

Kontakt: Alexandra Ohler – mobil 0172 2752211 - Alexandraohler@for-Animals.de

Hier geht es zum Kontaktformular:

http://www.for-animals.de/node/

Text- und Fotoquelle: 4animals e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

28.11.2018 - Hündin Glöckchen aus 45359 Essen – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Glöckchen“

www.for-animals.de

Farbe: weiß / braun

Der Hund befindet sich in unserer Hundeauffangstation

Chip

Kastriert

Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde werden direkt nach der Ankunft auf Mittelmeerkrankheiten getestet!

Geschätztes Geburtsdatum: Oktober, 2015

Rasse: Mischling

Geschlecht: Hündin

Charakter:

Lieb, etwas zurückhaltend, verträglich

Schulterhöhe in cm, ca.: ca. 40 cm

Schutzgebühr: 300 €

Aufenthaltsort: Essen

PLZ: 45359

Glöckchen kommt ursprünglich aus Rumänien. Sie hatte Glück und durfte mit weiteren Hunden Rumänien endlich hinter sich lassen und in unserer Hundeauffangstation in Essen ankommen. Dort lebt sie mit weiteren Hunden zusammen und zeigt sich sehr verträglich. Bisher zeigt sich Glöckchen eher etwas ruhiger. Sie lernt gerade an Brustgeschirr und Leine spazieren zu gehen, was noch aufregend ist und erkundet dabei neugierig die große weite Welt.

Menschen gegenüber ist sie noch sehr zurückhaltend. Sie lernt aber von Tag zu Tag das wir ihr nichts Böses wollen und faßt schon etwas Vertrauen.

Sie muss wie jeder unserer Hunde noch das 1x1 lernen, doch so pfiffig wie sie ist, wird dies kein Problem für sie sein. Sie lässt sich auch super mit Futter motivieren und belohnen.

Wir suchen für die ruhige Hündin Menschen die mit ihr etwas erleben wollen und Spaß daran haben einem Hund etwas bei zu bringen. Hundeerfahren Katzen sollten kein Problem für sie sein.

Kontakt: Alexandra Ohler – mobil 0172 2752211 - Alexandraohler@for-Animals.de

Hier geht es zum Kontaktformular:

http://www.for-animals.de/node/19

Text- und Fotoquelle: 4animals e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dem 28.11.2018