Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

 

 

14.10.2016 - Rüde Rayo aus Spanien

"Rayo"

Catydog Asociacion

Rayo, rüde. Mischling, 1 Jahr alt.

Sehr kontaktfreudig mit anderen Artgenossen. Man hatte ihn an der Leine auf der Terrasse angebunden und die Hunde die dort waren haben ihn nur angegriffen, so kam es auch zustande das sie ein bisschen von den Ohren abgebissen haben.

Er wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert zur Adoption frei gegeben.

Wenn jemand Interessen hat an ihm oder noch mehr Infos möchte, dann schreibt uns unter:

kontakt spanisch: catydogasociacion@gmail.com oder unter

kontakt deutsch: ayudadesdelasombra@gmail.com

 

 

14.10.2016 - Rüde Manuel aus Madrid - Spanien

"Manuel"

Catydog Asociacion

https://plus.google.com/112412516595078188290

Manuel sucht dringend ein zuhause!!!! Er leidet sehr in der Perrera.

Spanien/Madrid Manuel sucht dringend ein Zuhause !!!! Die Besitzerin wurde krank und kann sich nicht mehr um ihn kümmern - er leidet sehr ...

Manuel, 2 Jahre alt, 7 kg, negativ auf Infektionen, verträgt sich gut mit Rüden und Hündinnen, wenn er sie auf der Straße trifft, aber im Haus würde er lieber entweder nur mit einer Hündin ;-) leben oder allein. Er braucht viel Liebe und Schmuseeinheiten, also Besitzer, die viel Zeit mit ihm verbringen können.  Seit Welpenalter lebte er in einem Haus. Nun wurde seine Besitzerin krank und kann sich nicht mehr um ihn kümmern. Darunter leidet er sehr. Er wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.

Kontakt in deutsch:

ayudadesdelasombra@gmail.com

 

 

14.10.2016 - Rüde Brad sitzt in einer spanischen Tötung und kann jederzeit eingeschläfert werden

"Brad"

Brad (Chispas)

DRINGED - Brad sitzt in der Tötung

Er ist ein Schnauzer Mix, ca. 1 Jahr alt. Eher ein kleiner Schnauzer.

Er hat einen fenomenalen Charakter.

Er wird geimpft, gechipt, entwurm und kastiert übergeben.

Kontakt:

Asociación Catydog

catydogasociacion@gmail.com

Übersetzung: Spanien/Madrid, Kontakt: catydogasociacion@gmail.com

Silke Petra Kraud - silkepetrakraus@googlemail.com - hilft gerne bei Sprachproblemen

 

 

14.10.2016 - Senior Goldie aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Goldie"

www.tierschutzligadorf.de

Rasse: Golden Retriever

Farbe: blond

Geschlecht: männlich, nicht kastriert

geboren 01.01.2001

Kurzbeschreibung:

liebenswerter Hundeuropi

geeignet für:

Familie mit Haus und Garten Rentner

ausführliche Beschreibung:

Goldie kam nach dem Tod seines Besitzers zu uns ins Tierheim, da sich niemand mehr um ihn kümmern konnte. Goldie hatte bis dahin immer mit im Haus gelebt.

Goldie ist ein herzensguter, aber aufgrund des Alters fast blinder und fast tauber Hundeoldie. Wenn Futter oder Spielzeug im Spiel ist, da blüht Goldie so richtig auf und wird wieder jung. Wenn er besser sehen könnte, würde er gerne weiterhin Bällchen apportieren. So trägt er sein Spielzeug eben nur herum. Goldie hat Arthrose und braucht täglich ein Schmerzmittel, damit läuft er deutlich besser.

Leider mag Goldie ungerne alleine sein und ist am glücklichsten, wenn seine Menschen immer in seiner Nähe sind. Allerdings schläft Goldie auch sehr viel, so dass er auf einmal alleine gelassen werden kann. Er ist im Haus sehr artig und stubenrein.

Wir hoffen so sehr, dass wir für Goldie noch einmal eine Familie mit einem ganz großen Herzen für diesen uralten Hund finden. Goldie hat nicht mehr viel Zeit auf dieser Erde. Doch diese letzte Zeit soll er nicht bei uns im Tierheim verbringen müssen. Goldie braucht eine Familie mit Haus und Garten. Er sollte nicht mehr viele Treppen steigen müssen. Da er gut verträglich mit Hunden ist, könnte auch ein Zweithund vorhanden sein.

Mehr Bilder und Kontaktformular:  http://db.tierschutzliga.de/?ID=4632

Kontakt:

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga in Deutschland e.V.

 

 

14.10.2016 - Kätzin Belinda aus Neukirchen - Deutschland

"Belinda"

www.tierschutzverein-neukirchen.de

Da mich bisher keiner zu vermissen scheint, suche ich auf diesem Wege eine neue Familie. Ich bin ein total liebes, freundliches und immer fröhliches Kätzchen und werde mich sicher auch bei Euch schnell eingewöhnen!

Wer vermisst oder kennt dieses etwa ein halbes Jahr alte Katzenmädchen? Zugelaufen ist die Kleine in der "Vogelsiedlung" in Neukirchen. Sie ist sehr verschmust und zutraulich.

Kontaktformular: http://tierschutzverein-neukirchen.de/index.php/kontakt

Text- und Fotoquelle: Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e.V.

 

 

14.10.2016 - Ramses und Isis aus Neukirchen - Deutschland

"Ramses und Isis - Ägyptische Mau"

www.tierschutzverein-neukirchen.de

Unsere beiden hübschen Ägypter suchen immer noch ein neues Zuhause! Die Vermittlung kann nur gemeinsam erfolgen, denn die beiden gehören einfach zusammen. Ramses ist ca. 2-3 Jahre alt und ein black-silver-tabby-spotted Kater, Isis, die Dame ist ca. 1 Jahr alt und ihre Fellfarbe wird als black smoke bezeichnet.                                                         ÄGYPTISCHE MAU sind keine Einzelgänger, sondern Gesellschaftstiere. Es braucht Zeit und Geduld, bis sie sich eingewöhnt haben, aber sobald sie einmal Vertrauen gefasst haben, ist die Bindung zu ihren Menschen sehr intensiv und dauert ein Leben lang. Maus sind sehr gefühlvoll und fordern auch ihre Streicheleinheiten ein. Allerdings mögen sie es gar nicht, wenn man sie hoch nimmt und auf dem Arm trägt - natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber in der Regel mag keine Mau "den Boden unter den Füßen verlieren". Bei Interesse melden Sie sich bitte, wir geben Ihnen weitere Informationen über die Besonderheiten dieser Rasse. 

Kontaktformular: http://tierschutzverein-neukirchen.de/index.php/kontakt

Text- und Fotoquelle: Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e.V.

 

 

12.10.2016 - Seniorin Isabell kommt ursprünglich aus Polen

"Isabell"

www.tierschutzligadorf.de

Zu vermitteln seit 30.04.2014

Isabell (SH092/14)

Rasse: DSH

Farbe: Grau-Gelb

Geschlecht: weiblich, kastriert

geboren 2007

Kurzbeschreibung:

geeignet für:

ruhige Familie

ausführliche Beschreibung:

Im April 2014 holten wir Isabell aus einem polnischen Tierheim zu uns ins Tierschutzliga-Dorf, denn der fast blinden Isabell drohte die Einschläferung.

Isabell leidet an der Schäferhund-typischen Augenerkrankung „Schäferhund Keratitis“, die dazu führt, dass Isabell völlig erblindet. Noch sieht sie Umrisse und Bewegungen. Leider wurde auch noch eine Schilddrüsen- und Bauchspeicheldrüsen-Unterfunktion festgestellt. Isabell wird zeitlebens auf Medikamente, verdauungsfördernde Enzyme und spezielle Ernährung angewiesen sein. Die Vermittlung von Isabell ist somit fast aussichtslos.

Dennoch tun wir alles, damit es Isabell bei uns im Tierheim gut geht. Isabell ist zum Menschen unheimlich lieb, anhänglich und aufmerksam. Obwohl sie fast nichts sieht, spielt sie gerne. Nur Katzen und andere Hunde mag Isabell gar nicht. Vermutlich liegt dies an ihrer Blindheit, sie kann die anderen Tiere ja nicht einschätzen und geht lieber auf Abwehr, zudem hat sie Jagdtrieb.

Bei uns lebt sie im Haus und zeigt sich hier absolut stubenrein, bleibt problemlos alleine und ist einfach super brav. Isabell ist ein wundervoller Schäferhund, der es mehr als verdient hätte noch einmal eine Familie zu finden, toll wäre mit Haus und Grundstück.

Die Kosten für Isabells Tabletten, Enzyme und die spezielle Fütterung (BARF) kostet jedoch einiges. Etwa 100 Euro monatlich müssen wir derzeit dafür aufbringen. Wir würden uns riesig über Paten für Isabell freuen, die uns helfen diese hohen Zusatzkosten zu tragen.

Mehr Bilder und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=2494

Kontakt:

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

12.10.2016 - Hündin Elfy aus Südfrankreich

"Elfy"

www.joshi2.de

Wir haben die dreijährige hübsche Spaniel-Hündin von einer Tötungsstation übernommen, damit ihr nichts passiert. Wir wissen nun, dass sie mit allen anderen Hunden verträglich ist, Menschen gegenüber aufgeschlossen, anhänglich und sehr freundlich. ELFY wiegt ca. 15 kg und ist mit einer Schulterhöhe von 42 cm unter kniehoch. Nun fehlt eigentlich nur noch eine eigene Familie!

Kontakt:

Ingrid Belz – www.joshi2.de – email: Ingrid.Belz@live.de – Tel. 0172-45 55 033

Text- und Fotoquelle: Joshi die 2. Chance - Tierschutzverein e.V.

 

 

12.10.2016 - Hündin Loula aus Rumänien

"Loula"

www.helpinganimalsromania.de

Loula- Huendin, geb. ca. 19.10.2014, SH ca. 40 cm, hatte vor einiger Zeit einen Unfall und ist daher etwas behindert, lt. unserem TA kann man nichts mehr machen, da die Verletzung bereits zu alt.

Diese Beschreibung hat eine junge Frau geschrieben, die 14 Tage bei uns im September auf Besuch gewesen ist:

Loula ist ein wahrer Goldschatz. Sie ist ein wahnsinnig liebes Mädchen! Nach wenigen Stunden des Kennenlernens folgte sie mir schon und war für jede Aufmerksamkeit unheimlich dankbar. Wenn sie sich freut wackelt wirklich ihr ganzer Körper mit ihrem Schwanz mit und es sieht aus als würde sie einen angrinsen.

Sie läuft mit dem einem Hinterbein komplett durchgestreckt, man sieht also die Fehlstellung im optischen Sinne, wenn sie allerdings läuft oder rennt, fällt einem das nicht sofort auf. Sie kommt super mit der kleinen Behinderung zurecht.

Ich kann mir Loula problemlos in einer Familie, auch mit Kindern vorstellen, da sie ein sehr sehr sanftes, liebevolles Gemüt hat. Auch mit anderen Hunden ist sie sehr verträglich und eher unterwürfig. Ich hab sie in meiner Zeit nie mit jemand "streiten" sehen oder sonstiges.  

http://www.helpinganimalsromania.de/hunde/h%C3%BCndinnen/loula-bn475/    

Kontaktadresse:

Gerlinde Wimmer - gwimmer1949@gmail.com

Text- und Fotoquelle: HAR Bukarest

 

Die Tierheimhilfe Korschenbroich unterstützt diesen TSV. Für jeden Hundemantel oder Gutschein der Tierheimhilfe Korschenbroich der über diese Seite

http://www.helpinganimalsromania.de/hundem%C3%A4ntel/

gekauft wurde, erhält HAR Bukarest 20% Provision.

Meine Preise und Maße erfahren Sie hier.

 

 

12.10.2016 - Seniorin Faith aus Griechenland

"Faith"

www.die-vierpfotenretter.de

Geschlecht: weiblich/kastriert!

Alter: ca. geb. 2009/2008

Größe: ca. 50 cm

Gewicht: ca. 23 Kg

Katzen: Ja

Kinder: Ja

Das ist Faith, sie ist eine sehr sehr ruhig und liebe Hündin mit einem super Charakter. Sie ist einfach eine Traumhündin, die Katzen und Kinder liebt. Sabrina und ihr Team haben sie vor 4 Jahren an einer Seitenstraße gefunden. Die arme Maus war nur noch Haut und Knochen. Sie hat ihre Leishmaniose Therapie beendet und ist seitdem top fit!! Ihr letzter Leishmaniose Test war fast negativ! Möchten Sie der immer fröhlichen Faith ein schönes Zuhause geben? Dann melden Sie sich bei uns!

Kontaktformular: http://die-vierpfotenretter.de/Impressum/Kontakt/

Text- und Fotoquelle: Antonia Lauff

 

 

12.10.2016 - Rüde Angel aus Griechenland

"Angel"

www.die-vierpfotenretter.de

Alter: geb. ca. Feb.2015

Gewicht: ca. 23Kg

Kinder: ja Katzen: ja

Schaut euch "Angel" an. Er wurde vor ca. einem halben Jahr von einem Auto angefahren. Schwer verletzt warf der Verursacher ihn einen Abhang hinunter in der Hoffnung, dass Angel nicht gefunden wird. Doch er wurde gerettet und wie ihr seht, hat Angel die schweren Wirbelsäulenverletzungen überstanden und läuft inzwischen auch wieder.

Angel "unser sunshine" sucht ein behindertengerechtes, ebenerdiges Zuhause in Deutschland.Platz vor Preis!

Kontaktformular: http://die-vierpfotenretter.de/Impressum/Kontakt/

Text- und Fotoquelle: Antonia Lauff

 

 

 

 

 

 

 

 

12.10.2016 - Rüde Simba aus Griechenland

"Simba"

www.die-vierpfotenretter.de

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 3 Jahre

Größe: ca. 60 cm.

Gewicht: ca. 36 Kg

Kastriert: Ja

Aufenthaltsort: Rhodos / GR

Simba ist ein reinrassiger Labrador. Simba ist sehr lieb im Umgang mit anderen Hunden und Katzen. Er liebt Kinder über alles. Leider ist Simba positiv auf Leishmaniose getestet. Seine Therapie hat er bereits erfolgreich begonnen. Aber das kann doch kein Grund sein, nicht auch ihm zu zeigen wie schön das Hundeleben in Freiheit bei einer lieben Familie sein kann?

Wer gibt diesem wunderbaren Schatz eine Chance? Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur Leishmaniose - mit regelmäßigen Medikamenten wird Simba ein ganz normales Hundeleben führen. Er ist ein absoluter Traumhund. Gewitter mag er nicht, wenn es donnert hat er Angst. Er geht brav an der Leine und mag, wie jeder Labrador, Wasser. Er hat alle Eigenschaften, die ein Labrador so hat und er ist sehr schlau. Simba ist der cleverste Hund in der Auffangstation.

Seine Geschichte:

Simba stand ganz alleine auf einer sehr starkbefahrenen Schnellstraße bei Afandou. Dort sichtete Sabrina ihn und nahm ihn mit in ihre Auffangstation, wo er derzeit noch wartet.

Kontaktformular: http://die-vierpfotenretter.de/Impressum/Kontakt/

Text- und Fotoquelle: Antonia Lauff

 

 

11.10.2016 - Senior Lumpi aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Lumpi"

www.tierschutzligadorf.de

Zu vermitteln seit 31.10.201

Lumpi (SH195/13)

Rasse: Pumi-Mix

Farbe: weiß

Geschlecht: männlich, kastriert

geboren 2001

Kurzbeschreibung:

nicht vermittelbar

geeignet für:

ausführliche Beschreibung:

Lumpi wurde seiner Besitzerin durch das Veterinäramt abgenommen. Wie wir inzwischen wissen, hatte diese den eigensinnigen Rüden bei sich aufgenommen, da er aufgrund seiner Eigenarten eingeschläfert werden sollte.

Lumpi lebte früher anscheinend als Hofhund, niemand wollte etwas von ihm, er konnte frei entscheiden, ob er zum Menschen ging und sich streicheln ließ, oder eben nicht. Und genauso möchte es Lumpi auch weiterhin handhaben. Er freut sich über Menschen, lässt sich auch gerne anleinen zum Gassi gehen und kommt auch gerne zum Streicheln an. Aber ganz engen Kontakt oder sogar gebürstet werden mag Lumpi gar nicht. Notfalls wehrt er sich mit den Zähnen dagegen. Er ist schon so ein richtiger, kleiner Eigenbrötler - der eben selbst entscheidet, wann er gekuschelt werden möchte.

Mit anderen Hunden und auch anderen Klein- oder Hoftieren versteht sich Lumpi hingegen sehr gut.

Wir wissen, dass es schwer wird für dieses süße Knopfauge (das eigentlich langes Zottelfell hat) ein passendes Zuhause zu finden, denn Lumpi kann nicht als Familienhund leben. Für ihn könnten wir uns gut einen Bauernhof vorstellen, wo Lumpi seine Freiheit bekommt, ihn niemand bedrängt und er ansonsten einfach sein Hunderentnerleben leben darf, wie er möchte.

Über Paten für Lumpi, die seinen Aufenthalt bei uns im Tierschutzliga-Dorf unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

Mehr Bilder und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=2581

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga in Deutschland e.V.

 

 

11.10.2016 - Seniorin Biene aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Biene"

www.tierschutzligadorf.de

Zu vermitteln seit 11.06.2016

Biene (SH098/16)

Rasse: Cocker-Mix

Farbe: schwarz-braun

Geschlecht: weiblich, kastriert

geboren 06.11.2006

Kurzbeschreibung:

geeignet für:

Familie, Ehepaar Katzen, andere Hunde können vorhanden sein

ausführliche Beschreibung:

Die liebe Hündin Biene kam im Mai 2016 zusammen mit ihrer Freundin Susi zu uns ins Tierheim, da ihre Besitzer ins Pflegeheim kamen. Schon lange hatten sich ihre Besitzer nicht mehr richtig um Biene und Susi kümmern können. Die Hunde waren völlig verwahrlost und verfettet, Biene zudem noch sehr krank. Sie litt an massiver Ohrenentzündung, völlig vereiterten Augen und einer schweren Blasenentzündung.

Langsam gewöhnt sich Biene bei uns ein und wird immer munterer. Sie ist so ein liebes Hundemädchen, gutmütig, sensibel und sehr liebebedürftig. Leider sieht sie aufgrund der so lang anhaltenden Augenentzündung schlecht, doch ihr Gehör funktioniert noch gut. Daher zeigt sie sich manchmal etwas unsicher in neuen Situationen und ist anfangs manchmal schreckhaft gegenüber fremden Menschen. Auch bleibt sie ohne Hundegesellschaft bei uns nur ungerne alleine. Sie hat dann einfach Angst und sucht den Menschen oder ihre Hundefreunde. Derzeit lebt die Maus in einer Hundegruppe. Sie versteht sich mit allen Hunden, auch mit Katzen und Kleintieren.

Leider hat Biene eine chronische Augenerkrankung (trockenes Auge), die viel zu lange unbehandelt blieb. Aufgrund dessen braucht sie täglich früh und abends Augentropfen – bis zum Lebensende (Kosten derzeit ca. 30 Euro im Monat). Auch hat sie chronisch veränderte Gehörgänge, aufgrund der vermutlich jahrelang bestehenden Ohrenentzündung. Regelmäßig muss sie daher die Ohren geputzt bekommen und auf Entzündungen geachtet werden.

Wir hoffen so sehr, dass wir liebe Menschen für diese liebenswerte Hundeseele finden, die Biene als Familien- und Haushund aufnehmen. Biene hat es so sehr verdient, richtig geliebt und umsorgt zu werden. Gerne geben wir Biene auch zur dauerhaften Pflege an eine Familie ab, wir tragen dann die Medikamenten- und Tierarztkosten für Bienes chronische Augen- und Ohrenerkrankung weiter. Daran soll eine Vermittlung unter keinen Umständen scheitern.

Wir wissen, dass Biene`s Vermittlung schwierig wird, daher würden wir uns auch sehr über Paten für Biene freuen!

Mehr Bilder und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=4036

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga in Deutschland e.V.

 

 

09.10.2016 - Hündin Flöckchen kommt ursprünglich aus Frankreich

"Flöckchen

www.tierhilfe-belgien.de

Flöckchen wurde von ihren Pflegeeltern gesundgepflegt und sucht nun ein neues Zuhause.

Die kleine Bichon Frise Dame ist 10 Jahre alt.

Sie wurde aus einer französischen Tötungsstation gerettet und ist eine liebe und gemütliche Omi, die sehr dankbar ist, wenn sie ihren Lebensabend noch genießen darf. Flöckchen versteht sich mit anderen Hunden. Wir wünschen uns für Flöckchen eine ruhige, liebevolle Familie, gerne auch bei rüstigen Rentnern. Sie geht noch gerne ihre Runden spazieren und ist gern überall dabei. Wer hat sich in unser süßes Flöckchen verliebt und möchte ihr helfen die schlimme Zeit in der Tötung zu vergessen? Flöckchen ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie neigt zu Blasensteinen und benötigt Spezialfutter.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag.

Wenn Sie sich jetzt verliebt haben, füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

Kontakt:

Betreff Flöckchen

Jessica@tierhilfe-belgien.de

Text- und Fotoquelle: Tierhilfe Belgien VZW

 

 

09.10.2016 - Hündin Mila kommt ursprünglich aus Rumänien

"Mila"

www.tierhilfe-belgien.de

Sie wurde 2009 in Rumänien geboren. Die kleine Dame hat Pfeffer im Hintern. Sie ist sehr verspielt. Ein Hundekumpel ist in ihrem Zuhause unabdingbar. Ob männlich oder weiblich ist ihr egal. Ihre innigste Freundschaft hat sie allerdings zu Katzen geschlossen. Sie lässt sich gern ausführlich putzen und animiert die Katze hartnäckig aber liebevoll zum putzen.

Wenn Mila sich freut singt sie regelrecht. Auch so hat sie eine ausgeprägte Hunde(körper)sprache. Sie zeigt sehr deutlich was sie mag und was sie nicht mag. Wenn man sich Zeit lässt sie kennenzulernen und sie respektiert ist sie ein toller Weggefährte.

Mila ist leider auf Babesien, Staupe und Toxoplasmose positiv getestet. Wir waren mit ihr beim Spezialisten, weil sie ständig mit dem Hinterteil wippte. Unsere anfängliche Vermutung war, dass sie gequält wurde und Folgeverletzungen hatte. Das hat sich nicht bestätigt. Sie ist absolut schmerzfrei. Durch die verschleppten Krankheiten hat sie neurologische Störungen zurückbehalten, die zu diesem wippen führen. Mila wurde darauf behandelt. Eine Folgeuntersuchung zeigte, dass die Titer gesunken sind (Laborbefunde liegen vor). Eine weitere Kontrolle steht bald an.

Mila hat damit trotz allem eine normale Lebenserwartung. Für andere Hunde stellt sie kein Risiko dar, sofern sie Impfschutz haben. Zu noch nicht geimpften Welpen darf sie allerdings nicht.

Mila ist ein starker Angsthund! Ob sie keine oder schlechte Erfahrungen gemacht hat können wir nur mutmaßen. Sicher ist dass sie brutal auf der rumänischen Straße eingefangen wurde und sich seitdem nicht hochheben lässt. Dann schreit sie und macht vor Angst unter sich. Deshalb suchen wir für Mila ein angsthunderfahrenes Zuhause ohne Kinder. Sie braucht Zeit um Vertrauen zu fassen und die muss man ihr auch geben.

Mila ist geimpft, gechipt und kastriert.

Infos über Jessica@tierhilfe-belgien.de

Text- und Fotoquelle: Tierhilfe Belgien VZW

 

 

09.10.2016 - Rüde Yoschi

"Yoschi"

www.tierhilfe-belgien.de

Yoschi ist ein weißer Zwergschnauzer Welpe, 5 Monate alt.

Er ist fit und welpentypisch verspielt. Yoschi lebte bis jetzt in der Verkaufshalle eines Vermehrers und hat in seiner Prägephase nichts kennen lernen dürfen. Wir suchen für ihn eine Familie, gerne auch mit älteren Kindern, die ihm noch das kleine Hunde 1×1 lernen wollen. Ein souveräner Ersthund wäre von Vorteil, aber wenn fast immer jemand zu Hause ist, oder er mit zur Arbeit dürfte, kein Muss. Er ist entwurmt, geimpft und gechipt.

Yoschi wird mit Schutzvertrag nach positiver Vorkontrolle vermittelt.

Wenn Sie sich jetzt verliebt haben, füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

Kontakt:

Jessica@tierhilfe-belgien.de

Text- und Fotoquelle: Tierhilfe Belgien VZW

 

 

09.10.2016 - Rüde Flocky aus Serbien

"Flocky"

www.tierseelenhoffnung.at

Absoluter Notfall FLOCKY – ein aussichtsloses Hundeschicksal! Gibt es noch Hoffnung?

Flocky, ein Hundekind für dieses wir besonders sprechen möchten. Mit gerade mal zarten drei Monaten konnten wir diesen süßen Hundebuben und seine zwei Geschwister Merlin und Shila bei unserem Auslandseinsatz gerade noch rechtzeitig vor einem Giftanschlag retten. Persönliche Zuwendung ist jedoch Mangelware. Bereits bei der Rettung waren alle drei sehr verängstigt. Wir hofften dennoch so sehr, dass diese drei Zwerge zur Ruhe kommen würden.

Damit alle notwendigen Ausreisebestimmungen inklusive den erforderlichen Impfungen korrekt und vollständig abgeschlossen wurden, mussten sie nun viele Monate auf ihre Ausreise warten! Jede Woche jedoch wäre ein kostbares Geschenk an ihre Seele nun endlich Serbien verlassen zu dürfen. Trotz intensiven Bemühungen fand sich jedoch niemand für dieses Kleeblatt – obwohl sie getrennt vermittelt werden würden.

Doch von allen dreien, brennt nun besonders für Flocky der Hut. Er ist ein verschlossener und sehr sehr ängstlicher Hundejunge geworden. Die Angst ist sein einziger Begleiter, obwohl er doch noch so eine junge Seele ist. Flocky ist eine bedürfnislose Seele und auch mit Katzen gut.

Für Flocky würden wir so dringend herzensgute Menschen benötigen. Flocky kennt leider außer seiner Angst rein gar nichts. Er würde hundeerfahrene Menschen mit einem goldenen Herzen benötigen, ein Zuhause, welches gut und vor allem auch hoch eingezäunt sein müsste. Einen Garten, damit seine Seele die erforderliche Zeit finden kann, ohne Leinendruck und ohne Streß wurzeln zu können! Wir tragen mittlerweile keine Zuversicht mehr, für diesen Hundebuben einen passenden Platz zu finden.

Wo sind jene Menschen, diese so rar geworden sind in unserer hektischen Zeit? Wo sind jene Menschenengel diese Flockys Augen endlich zum Leuchten bringen?? Flocky wäre besonders dringend – bitte wer kann helfen?

Flocky, ca. 10 Monate alt, ca. 18 kg schwer und mittlerweile kastriert. Er wäre vollständig geimpft, gechipt und hätte laut europäischen Ausreisebestimmungen den erforderlichen Tollwuttiternachweis.

Ansprechperson:

Mail: kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com oder sabine.tierseelenhoffnung@hotmail.com

Mobil: 0043-(0)650-544 3035 - Frau Katharina Jelinek oder

          0043 - (0)650-992 7663 - Frau Sabine Wiesenberger

Die Vermittlung erfolgt über den Tierschutzverein Tierseelenhoffnung, gegen einer Vorkontrolle, einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr. Diese ist kein Kaufpreis, sondern stellt einen Unkostenbeitrag dar. Nähere Info unter: www.tierseelenhoffnung.at

Text- und Fotoquelle: Tierseelenhoffnung e.V.

 

 

09.10.2016 - Rüde Paix aus Serbien hat Epilepsie

"Paix"

www.tierseelenhoffnung.at

Absoluter Notfall PAIX – Eine Adoption aussichtslos – Rettungsengel würden einem Wunder gleichen! Das chancenlose Schicksal! Aufenthaltsort Serbien

Mein LEBEN lang lebte ich an der Seite meines alten treuen Freundes. Ein alter Mann der für mich der Himmel auf Erden war! Er ließ mich niemals hungern, auch wenn er selbst nur von der Hand in den Mund lebte…  Neben bzw. bei ihm war ich der glücklichste Hund der Welt….

Meinen treuen alten Menschenfreund gibt es nicht mehr. Nun bin ich alleine gelassen… entkräftet und vor allem so unbeschreiblich einsam. Die täglichen Gefahren und der beißende Hunger waren für mich nie ein Thema, an der Seite meines Freundes. Er beschützte mich mit all seiner Liebe und Hingabe!

Nun bin ich alleine, hilflos und finde keinen Lebenswillen mehr. Mein Herz hat mein Freund mitgenommen, meine Seele voller Trauer….

Lieber Mensch, für Paix bitten wir ganz besonders um seine Lebensberechtigung! Er ist ein Totgeweihter und unser absoluter Notfallhund! Er gilt als chancenlos, den Paix benötigt Pflege! Bitterarm sein bisheriges Leben! Ein Leben dass nur aus Angst und Hunger bestanden hat. Ein Streunerhund, mit einer Seele voller Gutmütigkeit! Und doch zählt Paix zu den Verlierern! Paix,  ein ruhiger und freundlicher  Hundemann dieser zusätzlich noch durch seine Krankheit so viel mehr Unterstützung benötigen würde! Paix hat Epilepsie, wer nimmt schon einen „kranken“ Hund?  Paix bedeutet Frieden. Doch Frieden gibt es schon lange Zeit nicht mehr für die serbischen Straßenhunde. Paix`s Leben scheint besiegelt! Die Straßen Serbien werden von Hundefängern grausamst gesäubert!

Paix wird auf ca. 4 Jahre geschätzt und wiegt ca. 25 kg. Gibt es eine Chance in letzter Sekunde für Paix?? Auch über eine Pflegestelle wären wir unendlich dankbar! Frieden im Herzen für Paix, Frieden in seiner Seele – so sehr würden wir es diesem wunderbaren, tapferen Hundemann es wünschen!

Anfragen dringendst erbeten unter:

Sabine Wiesenberger 0043 – (0)650 99 27 663 od. per Mail: sabine.tierseelenhoffnung@hotmail.com

Katharina Jelinek 0043 –(0) 650 544 30 35 oder per Mail: kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com

Die Vermittlung erfolgt über den Tierschutzverein Tierseelenhoffnung, gegen einer Vorkontrolle, einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr. Diese ist kein Kaufpreis, sondern stellt einen Unkostenbeitrag dar. Nähere Info unter: www.tierseelenhoffnung.at

Text- und Fotoquelle: Tierseelenhoffnung e.V.

 

 

09.10.2016 - Senior Kurtchen aus Neuhausen/Spree - Deutschland

"Kurtchen"

www.tierschutzligadorf.de

Kurtchen (SH083/16)

Rasse: Terrier-Mix

Farbe: schwarz-grau

Geschlecht: männlich, kastriert

geboren 01.01.2004

Kurzbeschreibung:

geeignet für:

Familie mit Haus und Garten

ausführliche Beschreibung:

Kurtchen wurde Ende April 2016 fast verhungert und dehydriert im Tagebaugebiet in Schwarze Pumpe gefunden. Wir vermuten, dass jemand diesen alten Hund einfach im Tagebau „entsorgt“ hatte. Zum Glück konnten wir den lieben Hundeopi wieder aufpäppeln. Ein Tumor am Po wurde erfolgreich entfernt und Opi Kurtchen ist nun wieder fit und munter.

Kurtchen ist ein herzensguter, lieber, sensibler und etwas zurückhaltender Senior. Man merkt, dass er vermutlich nie viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommen hat. Inzwischen freut er sich über seine Bezugspersonen und kommt auch einmal zum Streicheln an. Ansonsten schläft er sehr viel oder geht gerne ganz gemütlich Gassi.

Aufgrund des Alters hört Kurtchen schlecht. Er braucht täglich ein Herzmedikament und muss in der Nacht eine Windel tragen, da er Pipi nicht mehr immer einhalten kann.

Kurtchen versteht sich mit allen Hunden und kommt auch mit Katzen klar. Er braucht ein ruhiges Zuhause, wo er einfach nur noch geliebt, versorgt und verwöhnt wird.

Wir würden uns sehr freuen, wenn dieser gutmütige und sanfte Hundeopi noch eine Chance bekommen würde und ein Zuhause findet.

Kontakt:

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzliga Deutschland e.V.

 

 

09.10.2016 - Rüde Gastone aus Spanien

"Gastone"

www.vergissmichnicht-tiernothilfe.de

SOS: MEINE VERMITTLUNG IST GEPLATZT! - MUSS ICH JETZT ZURÜCKBLEIBEN?//

Stand: 28.09.2016

geb.: 15.05.2016, mittelgroß bis groß werdend

Derzeit noch in Spanien (PA)

Tja, eigentlich dachte ich, ich hätte das große Los gezogen.. seit Wochen war ich reserviert für eine Familie in Deutschland, jetzt will die mich doch nicht mehr. Warum weiß ich leider nicht.  Und der Transport geht bereits in zwei Wochen los. Ich habe zwar ein Ticket - jetzt aber kein Zuhause mehr. Gibt es irgendjemand, der mich vielleicht adoptieren möchten? Weitere Fotos und Infos zu mir, findet ihr hier: http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/pet/gastone/

Wenn ihr mich adoptieren möchtet, wendet euch doch bitte bitte an meine Vermittlerin:

Kontakt:

Roswitha Reidenbach - 07441- 92 539 49

roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Text- und Fotoquelle: Vergiss mich nicht - Tiernothilfe e.V.

 

 

09.10.2016 - Hündin Jenna aus Datzetal - Deutschland

Hündin Jenna aus Datzetal - Deutschland

"Sterbeplatz für Jenna gesucht"

http://tsv-sadelkow-gnadenhof-sonnenschein.de/zuhause-gesucht/hunde/schwarze-mutterhuendin-strasburg.html

Sterbeplatz gesucht für Labrador-Mix Jenna, Krebs, aus dem Tierheim 17099 Datzetal

Hallo, letzten Freitag hatte Jenna ihre große Krebs-OP (http://www.gnadenhof.de/), leider konnten nicht alle Metastasen entfernt werden und die Prognose ist schlecht. Damit sie nicht im Tierheim ihr Leben beschließen muss, suchen wir dringend ein gutes Plätzchen, wo sie es einmal erleben kann wie es ist, ein schönes Zuhause zu

09.10.2016 - Hündin Jenna

haben. Sie ist nun genau ein Jahr und eine Woche im Tierheim, wo sie als ausgesetzt eingeliefert wurde und ihre Welpen zur Welt brachte, die alle vermittelt sind. Jenna ist eine SEHR LIEBE Hündin. Sie mag Kinder und kommt mit Katzen klar, läuft schön an der Leine und schnüffelt gern ausgiebig. Im Tierheim teilt sie ihr Zimmer mit einem kleinen Rüden und draußen kann man mit allen Hunden spazierengehen, drinnen neigt sie zur Eifersucht (wenn man sie bspw gerade streichelt ist sie nicht begeistert, wenn sich ein anderer Hund dazu drängelt). Aber alles im Rahmen und ein Rüde im neuen Zuhause wäre kein Problem.

Wer gibt seinem Herzen einen Stoß und ermöglicht Jenna eine schöne Zeit...

Von Anke Schönefeldt

TSV Sadelkow - Gnadenhof Sonnenschein e.V.     

Kontakt:

Tierheim Datzetal, Tel. 039606/20597, gern auch auf Band sprechen, oder 0172-3909920. Mail: info@gnadenhof.de

Text- und Fotoquelle: Anke Schönefeldt / Tierschutzverein Sadelkow - Gnadenhof Sonnenschein e.V.

 

 

09.10.2016 - Lea wird nur mit Mia vermittelt

"Lea und Mia"

www.newlife4spanishanimals.de

Die hübsche Lea wurde als Winzling auf einem einsamen Stück Brachland gefunden, völlig allein und in einem sehr schlechten Zustand. Wäre sie nicht von tierlieben Menschen gefunden worden, wäre sie dort elendig eingegangen. Mit viel Liebe, Aufwand und Kittenmilch wurde die Kleine langsam aufgepäppelt und entwickelte sich zu einem gesunden, munteren Katzenkind.

 

 

09.10.2016 - Mia wird nur mit Lea vermittelt

Die ersten Wochen wuchs klein Lea gemeinsam mit Bianca, Bianco und Mia auf, bis Jayne endlich wieder Platz hatte und die vier Kitten in ihrem Katzengehege aufnehmen konnte. Lea ist noch immer recht klein für ihr Alter, aber einfach ein Schätzchen. Sie ist anfangs recht schüchtern, aber doch stets sehr lieb und hat sich toll gemacht. Sie liebt ihre Ziehgeschwister und spielt gern mit ihnen.

Am engsten ist sie mit Mia verbunden, mit der wir sie gern zusammen vermitteln möchten.

Beide sind negativ auf FIV und FeLV getestet und haben sämtliche erforderlichen Impfungen erhalten. Sie sind noch nicht kastriert und müssten daher in ihrem zukünftigen Zuhause kastriert werden.

Unsere Tiere werden nach erfolgreicher Vorkontrolle mit Schutzvertrag vermittelt, in dem auch die obligatorische Kastration dokumentiert ist.

Zum Ablauf der Vermittlung sowie zur Schutzgebühr sehen Sie bitte folgenden Link:

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/

 

Das außergewöhnlich gezeichnete Kitten Mia wurde etwa Anfang May 2016 geboren. Wenige Wochen alt streifte die Kleine mutterseelenallein auf einem Golfplatz umher und wurde schließlich aufgenommen, gepäppelt und liebevoll mit drei anderen Kitten aufgezogen, bis die Kleinen alt genug waren, um in Jaynes Katzengehege mit Artgenossen-Anschluss umzuziehen.

Abgesehen von ihrer ungewöhnlichen Farbe und ihren schönen blaugrauen Augen zeigt sich Mia als völlig normales Kitten, das kittentypisch gern spielt – ob mit anderen Tigern oder aber mit dem Spielzeug, das die Kleinen zur Verfügung haben. Doch zunächst einmal liebt Mia es zu fressen. J

Mia mag andere Katzen und besonders ihre Ziehschwester Lea, die sie von Anfang an kennt. Die beiden Katzenkinder würden wir gern zusammen vermitteln.

Beide sind negativ auf FIV und FeLV getestet und haben sämtliche erforderlichen Impfungen erhalten. Sie sind noch nicht kastriert und müssten in ihrem zukünftigen Zuhause kastriert werden.

Unsere Tiere werden nach erfolgreicher Vorkontrolle mit Schutzvertrag vermittelt, in dem auch die obligatorische Kastration dokumentiert ist.

Zum Ablauf der Vermittlung sowie zur Schutzgebühr sehen Sie bitte folgenden Link:

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/

Wenn Sie Interesse an der Adoption von Mia und Lea haben, melden Sie sich bei mir:

 Sandra Perrey - animals.peace12@web.de

Text- und Fotoquelle: New Life 4 Spanish Animals e.V.

 

Die Tierheimhilfe Korschenbroich unterstützt diesen TSV. Für jeden Hundemantel oder Gutschein der Tierheimhilfe Korschenbroich der über diese Seite

http://www.newlife4spanishanimals.de/

(etwas nach unten scrollen)

gekauft wurde, erhält New Life 4 Spanish Animals 20% Provision.

Meine Preise und Maße erfahren Sie hier.