Ich vermittele keine Tiere und nehme keine Tiere auf. Als Service für die Tierschutz-Organisationen stelle ich vereinzelte Tiere auf meinen Seiten vor, um deren Vermittlungschancen zu erhöhen. Bei Interesse wenden Sie sich an die jeweiligen Kontakte zu den Anzeigen. Sobald die Tiere vermittelt wurden, werden sie auf meinen Seiten gelöscht.

 

Achtung:

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die noch unter http://... läuft, kann es sein, dass Sie die Warnung „unsichere Seite“ erhalten. Sie können die Seite trotzdem aufrufen, diese Warnung erscheint nur wegen der Umstellung auf https://...

 

 

 

27.09.2019 - Hündin Venecia aus Spanien

„Venecia“

www. elrefugioescuela.com

Galgowelpe Venecia, von ihrer Mutter Roma mitten im Feld geboren

 

Schulterhöhe: 48 cm, 7 kg, geboren: 3. April 2019 , wird noch wachsen. Ihre Mutter ist allerdings relativ kleinwüchsig.

 

Wie ist Venecia?

Sie ist eine lebensfrohe Welpin, der Vergangenheit etwas turbulent war. Aber jetzt, wächst sie, wird stärker, kann in die Zukunft schauen. Venecia ist intelligent, lustig und verspielt, wie alle Welpen. Sie lernt Schritt für Schritt, wie man sich im Haus verhält, stubenrein und erzogen zu werden.Sie bekommt alle nötigen Impfungen, wird innerlich und äußerlich auf Parasiten behandelt. HaLT ALLES DAMIT SIE GROSS UND STARK WIRD:zca fuerte.

 

Kannst Du Venecia ein artgerechtes, geliebtes Zuhause schenken?

Kontakt: Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.09.2019 - Hündin Yule aus Spanien

„Yule und Sigrid“

Update: Yule ist vermittelt

www. elrefugioescuela.com

2 junge Mastinmädchen stromerten durch ein Feld in der Nähe von Sevilla

 

Yule:Schulterhöhe: 60 cm, Gewicht: 26 kg, geboren: Februar 2019, Sigrid: 65 cm, 27 kg, geboren: Februar 2019

Was für authentische Schönheiten. Hier präsentieren wir Ihnen Sigrid und Yule, zwei Mastinwelpen. Sie werden allerdings noch wachsen.

 

Wie sind sie im Refugio gelandet?

Von ihrer Vergangenheit wissen wir recht wenig. Nicht, wie lange sie durch die Gegend, einem Feld bei Sevilla strawanzt sind, wie lange ohne zu Fressen und Trinken. Wir wissen aber genau, dass sie niemals mehr diese Einsamkeit und Verlassenheit mehr erleben müssen. Wir werden ihnen wunderbare Familien suchen, mit denen sie selbstverständlich im Haus leben , umgeben von Glück und Verständnis. Sie haben das beste verdient. Gefunden wurden sie, als sie Schatten, etwas zum Fressen und Trinken suchten. Gefunden haben sie etwas viel besseres, Ehrenamtliche entdeckten sie. Von diesem Moment an wandelte sich alles. Ganz schnell wurden sie dem Tierarzt vorgestellt. Der suchte erst einmal nach einem Chip, vergeblich. Der nachfolgende Test auf Mittelmeerkrankheiten bestätigte, daß sie gesund sind,.

 

Glücklich und vergnügt spielen sie miteinander im Patio.  Sie fühlen sich geliebt und respektiert. Dauernd suchen sie Streicheleinheiten und liebe Worte. Schauen Dich mit ihren  süßen Augen an. Sie sind in der ersten Phase, sich ins Rudel einzugewöhnen. Sie sind menschenlieb und zärtlich untereinander. Ihr Impfzyklus hat begonnen. Vor Ausreise werden sie noch kastriert. .

 

Ihre Abgabe erfolgt mit Tierschutzvertrag,  vorheriger Platzkontrolle und Schutzgebühr.

Willst Du Sigrid oder Yule als Lebensbegleiterin? Schreib uns eine Mail.

Kontakt: Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.09.2019 - Hündin Genova aus Spanien

„Genova“

www. elrefugioescuela.com

Galgowelpin Génova, von ihrer Mutter in einem Feld geboren. Von ihren 9 Geschwistern ist sie eine, die noch eine Familie sucht.

 

Schulterhöhe: 44 cm, 5,3 kg, geboren: 3. April 2019, wird noch wachsen

Kannst Du Genova ein artgerechtes, geliebtes Zuhause schenken? Schick eine email an:

 

Kontakt: Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de

Text- und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

27.09.2019 - Rüde Timido aus Spanien

„Timido“

4 jÄHRIGER GALGO SUCHT SEIN ZUHAUSE!!

 

Name: TIMIDO

Alter: 20/02/2015  

Geschlecht: Rüde 

Rasse: Galgo Espagnol 

SH ca           

MMK negativ    

Kastriert    Geimpft    Gechipt   Reisepass    Reisefertig

Charakter: noch ein bisschen zurückhaltend aber sehr liebesbedürftig. Er ist ein Galgo und hat Jagdtrieb.

 

Transport: bis Köln oder Karlsruhe   

Kosten: 160€ Schutzgebühr+120 € Transport

Es  wird eine Vorkontrolle und ein Tierschutzvertrag gemacht.

 

Kontakt: Fabienne Albessard - farfadet59@yahoo.de

Text- und Fotoquelle: Fabienne Albessard

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.09.2019 - Rüde Rotti

„Rotti“

www.adoptiere.eu

ROTTI  Rottweiler-Mix  männlich, kastriertca 4-5 Jahre alt   63cm SH, ca 38kg     Verträglich mit: Hündinnen und kastrierten Rüden, wenn sie nicht dominant sind. Mit Katzen wäre er zu testen.

Charakter: Rotti wurde aus einer brutal schlechten Haltung befreit. Er war an einer 1,5m langen Kette angebunden, wurde geschlagen und ohne Nahrung gehalten. Er wog nur noch 18 kg. Heute traut er niemandem mehr. Er lässt sich kaum händeln… Es wäre eine sehr große Aufgabe, ihm ein neues Zuhause zu geben; denn er geht nach vorne, wenn er sich bedroht fühlt und würde beißen. Dazu braucht es eine Person mit sehr viel Geduld und möglicherweise einen entspannten weiblichen Ersthund.

 

Kontakt: mail@priskawollein.com

Text- und Fotoquelle: TSV Adoptiere

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.09.2019 - Hündin Marlena

„Marlena“

www.adoptiere.eu

Marlena  Boxermix, weiblich   ca 6 Jahre alt   52 cm SH, 23kg   sterilisiert 

Verträgt sich mit Rüden, mit Mädels müsste sie getestet werden

Leider NICHT mit Katzen verträglich. 

 

Charakter: Sie ist eine anfangs sehr ängstliche und schüchterne Hündin, wenn sie einen jedoch kennt, ist sie ganz fein und fasst Vertrauen

Marlena lebte bei einem alten Mann auf dem Land, und als dieser starb, fand sie sich allein wieder auf der Straße. Dort wurde sie gejagt und von allen möglichen Leuten misshandelt, um sie davon abzuhalten, sich Nahrung zu suchen. 2017 kam sie schließlich ins Tierheim.

 

Kontakt: mail@priskawollein.com

Text- und Fotoquelle: TSV Adoptiere

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.09.2019 - Hündin Boxy

„Boxy“

www.adoptiere.eu

https://www.facebook.com/adopTIERE.eu/photos/a.2459994360710820/2459994427377480/?type=3&theater

 

BOXY   Boxermix, weiblich, kastriert  ca. 4 Jahre alt   54cm SH  

Verträglich mit: Rüden, mit Weibchen eher dominant  Keine Katzen!    

Läuft gut an der Leine  

Mittelmeercheck 2017 - negativ

 

Sie kam vor 2 Jahren in das TH; am Anfang war sie sehr verzweifelt, und vermutlich war sie eine Familie gewöhnt. Man hat sie vor dem Eingang des Tierheims angebunden gefunden. Boxy wäre eher als Einzelhund glücklich, sie beansprucht ihre Familie stark und möchte im Mittelpunkt stehen. Mit ihren Menschen ist sie aber ein super tolles Team, und sie geht durch Dick und Dünn mit ihren Leuten.

 

Kontakt: mail@priskawollein.com

Text- und Fotoquelle: TSV Adoptiere

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.09.2019 - Rüde Abi aus Neuhausen/Spree – Deutschland

„Abi“

www.tierschutzligadorf.de

Abi, Appenzeller Sennenhund-Mix, geb. 2018, sensibler, treuer Rüde sucht Menschen, die ihm nun das Leben zeigen

 

Rasse: Appenzeller Sennenhund-Mix

Farbe: schwarz-braun

Geschlecht: männlich / kastriert

Geboren: 01.01.2018

Geeignet für: einfühlsame Familie

Größe: 50 cm

 

Kurzbeschreibung: sensibler, treuer Rüde sucht Menschen, die ihm nun das Leben zeigen

 

Ausführliche Beschreibung:

Abi verbrachte die ersten 1,5 Jahre seines Lebens eingesperrt in einem Stall auf einem Gehöft, bis er durch die Behörden zusammen mit seinen Geschwistern aufgrund der schlechten Haltung beschlagnahmt wurde. Bei seiner Ankunft bei uns, kannte Abi nichts von der Welt. Doch der junge Rüde lernt sehr schnell und gerne.

 

Inzwischen hat sich Abi zu einem gegenüber seinen Bezugspersonen sehr anschmiegsamen, anhänglichen und treuen Begleiter entwickelt. Er läuft sehr gut an der Leine, liebt ausgedehnte Spaziergänge und wird immer selbstsicherer im Umgang mit seiner Umwelt. Noch immer ist er zurückhaltend bis ängstlich gegenüber fremden Menschen und braucht eben seine Zeit, um mit jemandem warm zu werden. Mehrere Spaziergänge hier im Tierheim mit ihm sind daher Pflicht vor einer Übernahme ins neue Zuhause.

 

Abi sucht nun geduldige, einfühlsame Menschen, die ihm das Leben zeigen. Abi muss viele Dinge noch lernen und kennenlernen. Er kann gut als Zweithund gehalten werden, kommt jedoch auch als Einzelhund sehr gut klar. Katzen kennt er bisher nicht, wir denken, man kann ihn an Katzen gewöhnen. Abi sucht ein Zuhause als Haus- oder Wohnungshund.

 

Mehr Bilder von Abi und das Kontaktformular:

https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=11915

 

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befassten - Personen.

Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

 

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

 

Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de 

Text- und Fotoquelle: Tierschutzligadorf

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.09.2019 - Rüde Neo aus Neuhausen/Spree – Deutschland

„Neo“

www.tierschutzligadorf.de

Neo, Border Collie-Labrador, geb. 1.8.2014, sportlicher Hund, der auch noch lernen muss alleine zu bleiben

Zu vermitteln seit 28.11.2015

 

Rasse: Border-Collie-Labrador-Mix

Farbe: schwarz-weiß

Geschlecht: männlich, kastriert

geboren 15.04.2014

Größe: 50cm

 

geeignet für:

für hundeerfahrenes, sportliches Ehepaar oder Einzelperson

 

Ausführliche Beschreibung:

Neo wurde im November 2015 bei uns abgegeben, da sich seine Familie krankheitsbedingt nicht mehr um ihn kümmern konnte. Bis dahin hatte Neo viel im Zwinger gelebt und war seit längerem auch nicht mehr körperlich und geistig ausgelastet worden.

 

Leider ist Neo, auch wenn er wirklich ein hübscher, junger Hund ist, KEIN Hund für Hundeanfänger. Man könnte ihn ein bisschen als hyperaktiv beschreiben, denn Neo fällt es unglaublich schwer Ruhe zu finden. Allerdings ist er ein Hund, der gerne mit seiner Bezugsperson aktiv ist. Er fixiert sich stark auf eine oder zwei Menschen, die dann auch sein ein und alles sind.

 

Neo ist freundlich und geht auf viele Leute aufgeweckt zu, doch sollte er nicht bedrängt werden. Er liebt ausgedehnte Spaziergänge, liebt es zu buddeln und mit Spielzeug zu spielen. Leider bleibt Neo nicht gut alleine, neigt dann dazu Innenarchitekt zu spielen. Auch hat Neo einen gesteigerten Jagdtrieb, nicht nur auf Wild, sondern auch auf andere bewegliche Objekte, wie Fahrräder, Autos, Jogger...

 

Wir haben nun mit Neo angefangen zu trainieren. Er zeigt sich immer aufmerksamer, schnell zu begeistern und lernt sehr schnell. Wobei für ihn Konzentrationsübungen und Nasenarbeit besser sind, als schnelles Agility oder Spiele mit dem Ball. Inzwischen kennt und befolgt Neo sämtlich Grundkommandos, wenn man diese klar von ihm einfordert.

 

Für Neo suchen wir nun Menschen, die wirklich absolut Geduld und richtig die Ruhe weg haben. Neo braucht eine Familie ohne Kinder, die ihn mit liebevoller Konsequenz und mit Ruhe führt, sich durch Neo nicht aus der Ruhe bringen lässt und diesen hochintelligenten Hund nicht nur körperlich, sondern auch geistig auslastet.

 

Das Vorhandensein von Haus und Garten wären für Neo sehr von Vorteil. Wir würden ihn lieber als Einzelhund vermitteln.

 

Weitere Bilder und Kontaktformular:

http://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=2475

 

Kontakt:

 Tierschutzligadorf

c/o Dr. Annett Stange

Ausbau Kirschberg 15

03058 Neuhausen / Spree

Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Text- und Fotoquelle: Tierschutzligadorf

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

25.09.2019 - Hunde-Oma Peanut aus 93495 Weiding-Walting – Deutschland

„Peanut“

www.tierheim-weiding.de

Peanut ältere Hündin wartet im Tierheim Weiding schon fast 1 Jahr auf ihre Menschen

 

Beschreibung: liebe unkomplizierte Aussie-Hündin mit ihren 10 Jahren topp fit. Peanut ist etwas zu dick, müsste abnehmen. Sie ist gechipt, geimpft und mit Artgenossen verträglich. Katzen müsste man testen und Leinenführigkeit ist noch ausbaufähig. Sie leidet sehr im Tierheim !

 

Kontakt:  info@tierhilfe-weiding.de - Tel.  0049-172-8576154

Text- und Fotoquelle: Tierheim Weiding

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

23.09.2019 - Handicap-Rüde Moses aus Wipperfürth – Deutschland kommt ursprünglich aus Rumänien

„Moses“

www.tierheim-wipperfuerth.de

Seelenhund Moses aus Sebes Lancram sucht noch immer! Wartet immer noch im Tierheim in Wipperfürth

 

https://www.tierheim-wipperfuerth.de/s/cc_images/cache_2484133735.jpg?t=1554908052 https://www.tierheim-wipperfuerth.de/s/cc_images/thumb_2486815288.JPG?t=1554908078 https://www.tierheim-wipperfuerth.de/s/cc_images/thumb_2486815287.jpg?t=1554908078 

 

Name: Moses 

Rasse: Malinois Mix

Geboren: 2012

Geschlecht: Männlich  

Schulterhöhe: 60 cm 

Kastriert: Ja   

Katzenverträglich: Keine Erfahrung    

Im Tierheim seit: 19.8.18  

Grund des Tierheimaufenthaltes: Abgabe

Infos von der Homepage des Tierheims zu ihm:   

https://www.tierheim-wipperfuerth.de/unsere-hunde/

 

Bemerkung:

Moses wurde aus gesundheitlichen Gründen des Besitzers abgegeben. Wegen einer Augenerkrankung in der Vergangenheit, musste ihm ein Auge entnommen werden, auf dem anderen Auge ist er so gut wie blind. Mittlerweile hat er sich gut bei uns eingelebt und kommt mit dem Tierheimalltag gut zurecht. Er hat seine Lieblingsmenschen mit denen er gemeinsam große Spaziergänge macht, es gibt aber auch Menschen denen er anfangs erstmal mit Misstrauen entgegenkommt. Das sollte man ihm aber nicht übelnehmen!  Neue Menschen muss er erstmal ganz genau kennenlernen, wobei Frauen bei ihm schnellere Chancen auf Freundschaft haben als Männer.  Moses ist wahnsinnig verschmust und gibt einem selber viel Liebe wieder. Er geht lange und gerne spazieren, liebt es Futtersuchspiele auf der Wiese zu machen und natürlich lange, ausgiebige Streicheleinheiten zählen zu seinen Favoriten. 2012 ist er geboren aber das sieht man ihm manchmal gar nicht an wenn er seine dollen "5 Minuten" bekommt, und der Wassereimer dann zum Spielzeug wird. Moses hat auf jeden Fall die Chance verdient kennengelernt zu werden um seine andere, sanfte Seite zu zeigen. Gerne können auch Termine mit seinen Gassigängern vereinbart werden! 

 

Kontakt: info@tierheim-wipperfuerth.de   Telefon: 02267 – 3770  Telefax: 02267 – 6550583

Text- und Fotoquelle: Tierheim Wipperfürth

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Rüde Baroc aus Rumänien

„Baroc“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Das ist Baroc- ein 7 Jahre alter wunderschöner und liebenswerter Rüde.

Er ist neu in Wonderland und sein Besitzer wollte ihn einschläfern lassen, weil er keinen Gebrauch mehr für ihn hatte

 

KONTAKT: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

 

 

 

 

 

 

23.09.2019 - Hündin Molly aus Rumänien

„Molly“

www.tierheim-in-rumaenien.org

Molly, Hündin, ca. 7 jährig, ca 55 cm gross, kastriert

Molly haben wir zusammen mit ihren Schwestern von der Strasse gerettet und sie lebt nun seit drei Jahren im Wonderland. Molly ist sehr verspielt und selbstbewusst. Wir wünschen uns daher für Molly eine aktive Familie die viel Zeit mit ihr verbringt, spielt und herumtobt.

 

Sie verträgt sich gut mit allen Hunden kann aber auch den “Boss” raushängen wenn sie nicht mehr genug Aufmerksamkeit erhält. Sie hängt immer noch sehr an ihren beiden Schwestern Mady und Milly.

 

Molly hat nun endlich eine richtige Familie verdient.

Ob Sie Katzen mag müssten wir testen.

Sie ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und sie hat einen EU-Pass

 

KONTAKT: Ajana Vollbrecht - ajanablub@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Tierheim in Rumänien

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Handicap-Hündin Lena aus Spanien

„Lena“

www.stimme-der-tiere-berlin.org

End-oder Pflegestelle für LENA gesucht

LENA wurde von Tierschützern entdeckt, sie lebte mitten auf einem trockenen Feld, war immer angekettet und...ganz allein. Es gab dort kein anderes Tier und keinen Menschen in der Nähe. Hin und wieder warf der Schaefer ihr trockenes Brot hin.

 

Sie hat nur überlebt, weil wir sie regelmäßig mit Futter und Wasser versorgt haben., aber das ging nicht auf Dauer, LENA mußte dort weg. Inzwischen ist sie kastriert, geimpft und hat einen EU-Pass!  Sie ist verspielt, wirft sich gleich auf den Rücken, wenn sie jemand streicheln will, auch um am Bauch gekrault zu werden. Sie verträgt  sich mit anderen Hunden und mag auch Kinder, Katzen sind auch kein Problem.

 

Leider ist LENA Leishmaniose positiv, aber mit einem niedrigen Titer (1/340). Sie wird mit Milteforan und Alupurinol behandelt.

 

Lena ist zur Zeit noch in Spanien, eine Ausreise kann organisiert werden.

 

Alter: 3-4 Jahre   Rasse: Mastin Espaniol, weiblich, kastriert, gechipt, geimpft   Größe: 60 cm  Gewicht: ca.42 Kilo

 

wo lebt sie jetzt: Pension in Spanien   

Leishmaniose: positiv  der Titer: 1/340

 

Kontakt in Spanien: Susanne Schim>Kontakt in Berlin: Beate Rusch: stimme-der-tiere@email.de  Tel.:0049 30 3677527

Text- und Fotoquelle: Stimmer der Tiere Berlin

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Rüde Baloo aus Italien

„Baloo“

www.pro-canalba.eu

Baloo sucht noch DER MAGERE BALOO WEGGESPERRT, EINSAM UND VERLASSEN!

   

Rasse: Mischling

Geboren: 02.05.2011

Schulterhöhe: 50 cm

 

Hallo liebe Menschen, darf ich mich vorstellen?

Mein Name ist Baloo, wie der Bär im Dschungelbuch. Na ja, wie ein Bär sehe ich jetzt nicht gerade aus, bin aber mindestens so liebenswert wie das Original.

 

Mit meiner grauen Schnautze denken die Leute, dass ich schon älter bin, was aber nicht der Fall ist. Mit meinen fünf Jahren gehöre ich noch lange nicht zum alten Eisen. So gerne würde ich noch etwas lernen in meinem Leben. Da ich auch sehr freundlich bin (meine Betreuerin sagt, dass ich sogar lachen kann), ist es sicher kein Problem, mir die notwendigen Dinge, die Hund wissen sollte, beizubringen.

 

Vor kurzem brachte man mich ins Canile und nun lebe ich in einem Zwinger ganz alleine.

Ich würde diesen schecklichen Zwinger so gerne wieder verlassen, es ist hier kaum zu ertragen! Keine Liebe, keine Abwechslung!

 

Die Verträglichkeit mit anderen Hunden muss erst noch getestet werden, aber da bin ich zuversichtlich. Auch sagt man, ich sei mager. Aber mit gutem Futter und Pflege, dürfte das auch schnell der Vergangenheit angehören.

 

Tja, was gibt es sonst noch über mich zu sagen? Nur, dass ich als eher unscheinbarer, schwarzer Hund hier in Italien so gut wie keine Chance auf Vermittlung habe. Deshalb zähle ich auf Menschen, die die Eleganz eines schwarzen Fells zu schätzen wissen und mir die Chance geben, mein Gefängnis verlassen zu dürfen.

 

Wer möchte mich liebhaben und mit mir sein Leben teilen? Ich werde mich auch bemühen Euch glücklich zu machen, wie Ihr mich glücklich machen würdet.

 

Viele Grüße von Baloo

 

BALOO MIT VIDEO

https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/hundebeschreibung/?hund=Baloo_1725

 

KONTAKT:

Aurelia Hack -Pro Canalba e.V

Telefon:

aus Deutschland:

0176-24 20 90 84

 

aus dem Ausland:

+49176-24 20 90 84

 

per EMail:

Aurelia.Hack@pro-canalba.eu

Text- und Fotoquelle: Pro Canalba e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Hündin Zorinecka aus Kroatien

„Zorinecka“

https://www.facebook.com/susanne.everding.9/posts/3236653673015121

Nochmal Zorinecka mit neuen Bildern ...ZORINECKA - ganz armes Häufchen Hundeelend - entwickelt sich zu einer wunderbaren Hundeschönheit

 

Zum Sterben weggesperrt - gemeinsam mit ihrem Sohn (er wurde vermittelt) vegetierte sie hoffnungslos vor sich hin - 3 Hündchen wurden in einem dunklen Keller ohne Nahrung gefangen gehalten. Irgendwann kam Hilfe - eine Nachbarin hatte die Polizei gerufen - doch da war Zora, die dritte Hündin, schon in dem Verschlag verhungert. (Slovakei) Zorinecka, ein Labrador Mischling sah ihre Tochter an Hunger sterben. Gefunden wurden sie und ihre beiden Kinder in einem Kellerloch. Zufällig wurde von einem vorbeilaufenden Menschen das armselige Wimmern gehört und der Amtsveterinär geholt.

 

Hündin

kastriert 

5,8 Jahre alt

20,5 kg 

40 cm  

Zeigt sich verträglich und kann zu Kindern –

 

Kontakt: Inge Maisch - icmaisch@aol.com - Tel.: 0175 12 12 766

Text- und Fotoquelle: Inge Maisch

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Hunde-Oma Nera aus Kroatien

„Nera“

www.lesika-hundehilfe.de

Nera sucht immer noch.... Kroation - armer alte deutsche Schäferhündin .

 

Hallo Ihr Lieben,  ich bin Nera, ich komm aus Kroatien, wo ich leider jetzt schon sehr lange sitze. Im Winter gibt es zu wenig Stroh um mich richtig zu wärmen. Ich komm ursprünglich aus einer Kettenhaltung, da war es noch schlimmer... Immer wenn jemand kommt und mich streichelt, was so selten passiert, freu ich mich so... Das könnte meine große Chance sein... und dann geht er wieder... jedes Mal und ich versteh nicht warum... Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Hund, Gras, im Freien und Natur Bild könnte enthalten: Hund und im Freien Bild könnte enthalten: Gras, Hund, Himmel, im Freien und NaturIch hab gehört, wie die Leute gesagt haben, Schäferhunde haben es inzwischen sehr schwer einen Platz zu finden, seit Kommissar Rex nicht mehr wöchentlich auf dem Bildschirm läuft... Aber das versteh ich nicht, ich bin doch trotzdem ein ganz toller Hund. Warum denn nur? Ich bin total lieb und wäre ein super Familienhund, versprochen... Könnt ihr mich da rausholen? Ich hab so Angst, dass ich hier nicht mehr wegkomme und den Rest meines Lebens hier sitzen muss... und je älter ich werde, desto geringer werden meine Chancen. Bitte gebt mir die Chance!!!! Im Winter ist es hier so kalt... Ich hab noch immer Hoffnung, dass ich hier raus komme, vielleicht ja sogar vor dem nächsten Winter. Das wäre mein Traum.

 

Ich musste fast mein ganzes Leben an der Kette verbringen. Ich hatte meist Hunger und war sooo Einsam. Ich warte so auf MEIN ZUHAUSE mit Liebe und Respekt. Ich bin Menschen gegenüber sehr freundlich. Ich sehne mich so nach einem Zuhause in Wärme und dem Gefühl und dem Wisse, nicht mehr isoliert zu sein. Das alles hatte ich, obwohl ich schon ein reifes Alter habe, noch nie fühlen dürfen. Ich bin im Umgang mit anderen Hunden durch die jahrelange Isolation und einsame Haltung unsicher. Deshalb würde ich mir ein Zuhause wünschen, wo ich alleiniger Hund sein könnte. Ich wünsche mir soooooo sehr Zeit, Liebe, Verständnis und Geduld. Ich musste in meinem bisherigen Leben so viel erleiden und ich warte doch schon soooo lange...

 

Ich bin gechipt, geimpft, entwurmt, ich bin ca. 11 Jahre alt, ich bin eine liebe deutsche Schäferhündin, schwarz mit braunen Abzeichen und ich bin ungefähr 55-60 cm groß. Ich bin noch nicht kastriert, sobald ich aber MEINE FAMILIE finden würde, könnte das gemacht werden.

 

Wenn ihr Interesse habt, schreibt doch: 

j-mackovic@t-online.de    oder ruft direkt an: 0551-300419

ich werde über die Lesika-Hundehilfe Varazdin e.V. vermittelt    

Eure Nera in ganz viel Hoffnung

Text- und Fotoquelle: Lesika Hundehilfe e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Hündin Salsa aus Ubeda – Spanien

„Salsa“

www.hunde-ohne-lobby.de

Salsa, freundliche noch schüchterne Schäferhundmixhündin, geb. 2011, wartet im spanischen  TH

 

Videos: 

https://www.youtube.com/watch?v=pajhCyUgl-U

https://www.youtube.com/watch?v=v7zSpLqSfbA

 

Bildergalerie von Salsa : https://get.google.com/albumarchive/110380544546531272877/album/AF1QipOizY8gBxD-HdjtrRZWxwRrfF3Zbaalc86zxyTp?source=pwa

 

Geburtsdatum: Juni 2011

Rasse: Schäferhund-Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

 

Nettes Mädel sucht Zuhause für immer.

Diese große Schönheit ist die im Juni 2011 geborene und 60 cm große Salsa. Salsa wird als etwas schüchtern, aber sehr freundlich und treuherzig beschrieben. Sie hat mit Nichts und Niemandem Probleme, ist gut sozialisiert und schmust für ihr Leben gerne. Auch unser Schätzchen hatte unter Garantie schon einmal ein Zuhause, doch wahrscheinlich ist sie ihrer Familie zu groß geworden, zu lästig, oder wurde ganz einfach durch einen neuen Hund ersetzt und kurzerhand rausgeworfen. Solche kaltherzigen Menschen verstehen gar nicht, dass es auch einem Hund das Herz bricht, wenn er einfach aus seiner gewohnten Umgebung gerissen wird und sich plötzlich in einem überfüllten Tierheim im Zwinger wiederfindet. So auch Salsa. Die nette Maus wurde zusammen mit ihrer Schwester Rumba (auch bei uns in der Vermittlung) auf den Straßen der Stadt Ubeda/Südspanien gefunden und ins Tierheim gebracht.

 

So blieb den beiden wenigstens der Kampf ums Überleben auf der Straße erspart. Wir suchen nun für Salsa verantwortungsbewusste Menschen, die ein Hundeleben zu schätzen wissen und die der hübschen Maus für immer ein Zuhause schenken möchten.

 

Wollen Sie Salsa´s Glücksengel sein?

 

Dann melden Sie sich bei uns. Salsa könnte bereits bei der nächsten Gelegenheit komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland reisen.

 

Orginalvermittlungstext: 

http://www.hunde-ohne-lobby.de/Vermittlung/Huendinnen-A-Z/Salsa/index.php/

 

Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten montags-freitags von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de

Text- und Fotoquelle: Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Hündin Carmela aus Ubeda - Spanien

„Carmela“

www.hunde-ohne-lobby.de

Carmela, hübsche, freundliche Mischlingshündin, geb. 2/ 2018, wartet im spanischen TH

Video von Carmela: https://www.youtube.com/watch?v=vregE77vA-w

 

Geburtsdatum: Februar 2018

Rasse: Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

 

Sind Sie gerade auf der Suche nach einem netten vierbeinigen Begleiter? Dann wäre unsere Carmela doch genau die Richtige für Sie. Die ca. Anfang Februar 2018 geborene und 58 cm große Carmela ist ein liebes und freundliches Hundemädchen. Sie ist verträglich mit Artgenossen und freut sich sehr, wenn sich die Betreuer des Tierheims von Ubeda/Südspanien mit ihr beschäftigen, sofern genug Zeit vorhanden ist. Carmela´s freundliches Wesen hat ihren Besitzer jedoch nicht davon abgehalten, sie herzlos zu entsorgen. Sie wurde eines Morgens am Tierheimtor angebunden gefunden. So blieb ihr wenigstens der Kampf ums Überleben auf der Straße erspart Wahrscheinlich hatten ihre Menschen keine Zeit und auch keine Lust mehr, sich um Carmela zu kümmern. Es ist sehr sehr traurig und schade, dass die Liebe zum besten Freund des Menschen immer nur von kurzer Dauer ist. Es macht sich niemand darüber Gedanken, dass ein Hund ein Lebewesen ist und anscheinend ist sich auch niemand darüber im Klaren, dass man für seinen vierbeinigen Freund ein Hundeleben lang die Verantwortung trägt. Wir hoffen, dass sich für die nette Hundedame bald die richtigen Menschen finden, um ihr einen langen Tierheimaufenthalt ersparen zu können. Wenn Carmela Ihr Herz bereits erobert hat und Sie ihr ein liebevolles Plätzchen an Ihrer Seite schenken möchten, dann melden Sie sich schnell. Sie sitzt auf gepackten Koffern und könnte komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet bei Ihnen einziehen.

 

Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Hundes beruht auf Beobachtungen der Tierheimmitarbeiter vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse. Nach einer Vermittlung nach Deutschland kann und wird sich der Hund charakterlich anpassen und/oder verändern. Demnach kann das Verhalten danach von der jetzigen Beschreibung abweichen.

 

Orginalvermittlungstext:

http://www.hunde-ohne-lobby.de/Vermittlung/Huendinnen-A-Z/Carmela/index.php/

 

Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten montags-freitags von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de

Text- und Fotoquelle: Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Hündin Lisette aus Rumänien

„Lisette“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.de

Lisette, nach Unfall operiert

 

Name                    Lisette

Rasse                    Mischling

Geschlecht           w

Alter und Größe    ca. 1 Jahr, ca. 45 cm

Bei Abgabe           geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort      Island of Hope, HAR Rumänien

 

Lisette wurde von einem Auto angefahren und auf einem großen Feld nahe einem See ausgesetzt. Sie wurde von einem Mann gefunden, der dort wenige Tage nach dem Unfall mit seinem Hund spazieren ging. Sie war mehrmals in den See gefallen.

 

Der Mann brachte sie zum Tierarzt, wo sie operiert wurde. Sie bekam einen Metallstab in die Wirbelsäule und wurde auch gleich kastriert. Der Mann hätte eigentlich mit ihr zum Fäden ziehen gehen sollen, stattdessen wurde die Hündin wieder an der gleichen Stelle ausgesetzt, an der sie verletzt wurde. Ein Ort mit starkem Autoverkehr, an dem sie weiteren potenziellen Gefahren durch Unfälle ausgesetzt war. Eine Dame hat Grig von HAR davon berichtet, so kam sie in die Island of Hope, wo sie jetzt in Sicherheit ist.

 

Lisette hatte die Kraft zu kämpfen und trotz aller Schwierigkeiten zu überleben. Sie läuft wie ein kleiner Roboter, aber immerhin kann sie laufen und sie ist sehr süß. Sie ist freundlich zu Menschen und versteht sich gut mit anderen Hunden, ist sehr sanft und zart. Ein eigenes Zuhause bei lieben Menschen, die ihr die Sicherheit und Geborgenheit geben, die sie verdient, wäre ihr größter Traum, idealerweise ebenerdig oder mit Aufzug, damit sie keine Treppen steigen muss.

 

Kontakt: Margit Kraney -  mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Hündin Rosalie ist demnächst in Hattingen Deutschland und kommt ursprünglich aus Rumänien

„Rosalie“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.de

Rosalie, eine treue Seele

Name                   Rosalie

Rasse                   Mischling

Geschlecht           w

Alter und Größe    ca. 3 Jahre, 30 cm

Bei Abgabe           geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort      Island of Hope, HAR Rumänien (demnächst PS Hattingen)

 

... hier ist ihre traurige, so sehr zu Herzen gehende Geschichte:

 

Die kleine Hündin wurde immer wieder zusammen mit ihrem offensichtlich besten Freund gesehen, einem kleinen französische Bulldogge-Mischling. Leider wurde dieser eines Tages von einem Auto erwischt und getötet....

Rosalie zog ihren Freund von der Straße und hielt Wache bei ihm, bis eine Frau, die dort wohnt sie wegholte. Sie wohnte gegenüber der Unglücksstelle, wo der tote Freund immer noch lag, und Rosalie brach immer wieder aus, um zu der Stelle zurückzulaufen. Also beschloss die Frau, den toten Freund zu begraben, an derselben Stelle und Rosalie war dabei. Sie wollte wieder nicht von dem Platz weichen und kehrte immer wieder dorthin zurück. Deshalb kam sie in die "Island of Hope" , da ist sie sicher, hat neue Freunde gefunden und kann hoffentlich bald ihre Trauer hinter sich lassen.

 

Rosalie ist eine ganz liebe kleine Hündin - sehr freundlich mit anderen Hunden und Menschen mag sie auch

Es wäre zu schön, wenn das Hundemädchen bald ein gutes Zuhause bei lieben Menschen finden würde - vielleicht auch mit einem netten kleinen Rüden

 

Kontakt: Margit Kraney -  mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

0173 2808377

Text- und Fotoquelle: Hoffnungsstern für Pfötchen e.V.

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

23.09.2019 - Hündin Nala aus Kroatien

„Nala“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.de

Nala, Mischlingshündin, geb. ca. 01/2018, ca. 40 cm SH

Nala lebte bisher mit anderen Hunden auf einem vermüllten Grundstück in Kroatien. Eine

Tierschützerin nahm sie auf ließ sie impfen und kastrieren und nun haben wir versprochen,

bei der Suche nach einem Zuhause behilflich zu sein. Nala ist eine recht aufgeschlossene und liebe Hündin, die jede Zuwendung genießt. Sie wird sich wird sich nach Eingewöhnung zu einer tollen Begleiterin entwickeln, auch wenn sie sicherlich noch das eine oder andere lernen muss. Ihr Charakter ist einwandfrei und darauf kann „Mensch“ alles aufbauen.

Für sie werden Menschen gesucht, die ihr die Zeit geben in Ruhe anzukommen und die große weite Welt kennen zu lernen. Gerne dürfte auch ein souveräner Hundekumpel im neuen Zuhause wohnen, was aber kein Muss wäre.

Sie haben diesen Platz zu bieten?

Kontakt über unsere Ehrenamtliche, Frau Sobolewski, unter 0176-78018016 oder

msobolewski(at)online.de

Text- und Fotoquelle: Tanja Kneisz

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

23.09.2019 - Handicap-Hündin Tilli aus Hattingen a.d. Ruhr – Deutschland kommt ursprünglich aus Kroatien

„Tilli“

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.de

Tilli, Mix-Hündin, ca. 25 cm SH, ca. 6 kg, derzeit in Hattingen/Ruhr

Tilli stammt aus einem kroatischen Tierheim, in dem sie im Februar 2019 abgegeben wurde. Dieses Tierheim ist heillos überfüllt und es gibt ständig Beißereien. Kleinere Hunde haben es da besonders schwer, den Tag schadlos zu überstehen.

Tilli fehlt das linke Auge und sie hat auch am linken Ohr eine kahle Stelle. Die Augenhöhle

sieht entzündet aus – im Tierheim werden die Hunde nur kastriert und bekommen eine

Tollwutimpfung – das muss reichen. Für alles andere ist man dort leider nicht zuständig.

Tilli wurde einer Augenärztin vorgestellt und am 02.09.2019 operiert - das Auge wurde

zugenäht, Dadurch, dass es ihr schon länger fehlte, kommt sie sehr gut damit zurecht und

optisch sieht man es erst auf den zweiten Blick.

Mit den vorhandenen Hunden und Katzen hat sie überhaupt keine Probleme. Auch draußen

nimmt sie freundlich Kontakt zu Hunden und Menschen auf.

Tilli ist wirklich eine zauberhafte kleine Hündin. Obwohl sie erst einige Tage in der

Pflegestelle ist, freut sie sich, wenn das Geschirr angezogen wird und Spaziergänge gemacht werden. Sie ist sehr aufgeweckt, aber trotzdem kein nervöser Hund. Sie sprüht vor Lebensfreude und auch so ziemlich jedem schlechtgelauntem Menschen kann sie ein Lächeln abgewinnen.

Wir hoffen, dass diese Zaubermaus ganz schnell ihre Menschen findet, denen sie eine ganz

besondere Freundin sein wird.

Außerdem ist Tilli nicht fotogen. Sie ist viel hübscher, als es die Fotos wiedergeben.

Kontakt über unsere Ehrenamtliche, Frau Sobolewski, unter 0176-78018016 oder

msobolewski(at)online.de

Text- und Fotoquelle: Tanja Kneisz

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben 

 

 

19.09.2019 - Hünden Noona aus Rumänien

?❗️ Notfall!!!

„Noona“

www.herzenshunde-valcea.de

Sie ist ca 4-5 Jahre, ca 50cm, geimpft, kastriert

 

Noona ist ein riesiger Kopf auf einem völlig abgemagerten Körper ? Sie ist nur noch Haut und Knochen !!

Noona traut sich kaum ihre Zuflucht, die kaputte Hütte, zu verlassen ? Die arme Maus ist völlig verschüchtert und verängstigt !

Was genau Noona angetan wurde, weiß leider niemand, aber es muss schlimm gewesen sein. Sie ist nicht von alleine so geworden. Noona ist lieb und freundlich mit allen Hunden, bei Menschen ist sie etwas schüchtern. Das wird seine Gründe haben ?

Lange wird sie so nicht überleben, daher suchen wir für sie ein Zuhause mit Menschen, die Erfahrung mit solch armen Socken haben und die wissen, wie wundervoll es ist, wenn so ein Hund wieder aufblüht und glücklich strahlt!!!

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben  

 

 

19.09.2019 - Hündin Elli aus Rumänien

„Elli“

www.herzenshunde-valcea.de

Sie ist ca 3 Jahre, 45cm, geimpft, kastriert

Alleine und verlassen!!!!

Elli ist seit 2 Jahren in diesem Drecksloch! Sie hatte zwischendurch Welpen, die alle elendig gestorben sind. Sie konnte nichts tun

 

Elli gibt sich von Tag zu Tag mehr auf. Sie hat keinen Lebenswillen mehr. Elli soll nicht so sterben !!

Elli ist immer freundlich und sozial mit allen Hunden, bei uns Menschen ist sie inzwischen etwas schüchtern geworden.

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Rüde Alfi aus Rumänien

„Alfi“

www.herzenshunde-valcea.de

Er ist ca 2-3 Jahre, medium, geimpft, kastriert

 

Alfi schaut die Tierschützer hilfesuchend an..holt mich bitte hier raus. Er hat in kurzer Zeit extrem abgebaut. Er kann und will nicht mehr. Alfi ist sehr menschenbezogen. Diese Hunde leiden unglaublich darunter in dem Käfig eingesperrt zu sein. Mit allen Hunden ist er freundlich und sozial. Alfi möchte einfach nur geliebt werden.

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Hündin Sue aus Rumänien

„Sue“

www.herzenshunde-valcea.de

Sie ist ca 6 Jahre, medium, geimpft, kastriert

Völlig verschreckt hat sich Suse in die letzte Ecke im Käfig geflüchtet

Sie hat Angst, alles um sie herum macht ihr Angst !! Die anderen Hunde, der Krach, der Dreck !!

Suse ist schon sehr lange in der Hölle eingesperrt, die arme Maus weiß im Grunde garnicht, was ihr passiert ist

Suse ist mit allen Hunden lieb und sozial, bei Menschen ist sie etwas vorsichtig und schüchtern, sie wird ihre Gründe haben

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Hündin Tiffy aus Rumänien

?❗️ Notfall!!!

„Tiffy“

www.herzenshunde-valcea.de

Sie ist ca 6 Jahre, medium, geimpft, kastriert

Völlig verschüchtert sitzt Tiffy in der hintersten Ecke im Käfig. Sie ist schon zu lange dort eingesperrt.

Die arme Maus kennt nichts mehr außer Beton und Gitterstäbe um sie herum. Keine Wiese, kein laufen und toben mit anderen Hunden

Sie hat in letzter Zeit sehr abgebaut

Tiffy ist eine liebe Hündin, sie ist sehr sozial mit allen Hunden. Bei Menschen ist sie etwas schüchtern geworden.

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Rüde Salino aus Rumänien

„Salino“

www.herzenshunde-valcea.de

Er ist ca 9 Jahre, medium, geimpft, kastriert

Salino ist eine ganz arme Socke, er ist im Käfig eingesperrt seit über 2 Jahren

Der alte Knopf sollte eigentlich ein gemütliches Körbchen haben, er sollte umsorgt werden !!!

Salino sollte schöne Spaziergänge machen können

Statt dessen muss er in dem Horror des shelters leben

Muss frieren und hungern!!

Immer aufpassen, das ihn keiner der anderen jüngeren Hunde mal angreift und tot beisst

Salino ist ein lieber älterer Herr, er ist sehr freundlich mit allen Hunden dort!! Auch mit Menschen ist er zutraulich und lieb !!

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Rüde Phil aus Rumänien

„Phil“

www.herzenshunde-valcea.de

Er ist ca 4 - 5 Jahre, medium, geimpft, kastriert

Phil sitzt seit 3 Jahren in dieser Hölle. Er ist schwarz, was bedeutet, dass seine Chancen da jemals raus zu kommen, noch geringer sind. Er ist so ein lieber dankbarer Bub. Er freut sich über jede kleine Streicheleinheit. Ist dankbar für das wenige Futter.

Phil ist sehr menschenbezogen, auch bei allen Hunden ist er immer freundlich und sozial. Er geht Streit immer aus dem Weg und isst das Futter was runterfällt, damit er keinen Streit mit den anderen Hunden bekommt.

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Hündin Malia aus Rumänien

„Malia“

www.herzenshunde-valcea.de

Ein ganz besonderer Fall!!!

Notfall-Malia

Sie ist ca 8-9 Jahre, ca 55cm, geimpft, kastriert

Malia wurde mit einem Riesentumor im Shelter gefunden und sofort rausgeholt. Am selben Tag war sie schon auf dem Weg in die Klinik in Bukarest. Dort konnte sie erfolgreich operiert werden.

Diese tapfere Maus hat alles gut überstanden und nun möchten wir für sie eine Familie finden. Sie soll für den Rest ihres Lebens nur noch glücklich sein!!!!

Die Hölle hat sie wahrhaftig hinter sich, sie muss entsetzliche Schmerzen gehabt haben. Das soll vorbei sein, für immer.

Malia ist lieb und sozial mit allen Hunden und Menschen.

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Rüde Hobbit aus Rumänien

?❗️ Notfall!!!

„Hobbit“

www.herzenshunde-valcea.de

Er ist ca 3 Jahre, ca 45cm, geimpft, kastriert

 

Hobbit versteckt sich fast nur in der hintersten Ecke des Käfigs. Er hat Angst da. Alles macht ihm Angst!! Der Lärm, die anderen Hunde, die Finsternis.

Hobbit wurde wahrscheinlich dort abgegeben. Weil er zu lieb und brav ist!! schlecht für einen Hofhund

Er will nicht auffallen, geht Streit immer aus dem Weg, ist immer sozial und freundlich mit allen Hunden. Bei uns Menschen ist er vorsichtig geworden. Kein Wunder !!

Wer holt Hobbit da endlich raus und schenkt ihm die Liebe, die er endlich verdient?

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Rüde Moses aus Rumänien

„Moses“

www.herzenshunde-valcea.de

Er ist ca 8 - 9 Jahre, ca 45 cm, kastriert, geimpft

Moses schaut einem mit hilfesuchenden verzweifelten Blick an. Für ihn ist das Leben im Shelter unerträglich. Er ist sehr menschenbezogen und für ihn wird jeder Tag mehr eine Qual. ?

Moses hatte bisher nie ein schönes Leben! All die Jahre musste er sich irgendwie durchschlagen. Soll er so sterben? ?

Moses ist ein so lieber Bursche, mit allen Hunden ist er immer lieb und sozial!

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Rüde Momo aus Rumänien

„Momo“

www.herzenshunde-valcea.de

Er ist ca 3 Jahre, medium, geimpft, kastriert

Momo wartet jeden Tag am Gitter auf die Tierschützer, denn dann bekommt er mal eine kleine Streicheleinheit. Mehr hat er nicht in seinem tristen Leben. Ansonsten ist nur Dreck, Lärm, Gitter um ihn herum. Armer Bub!!

Momo ist mit allen Hunden sehr sozial und freundlich, bei Menschen ist er ein wenig schüchtern. Er wird aber sicher schnell in seiner Familie auftauen.

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Hunde-Opa Laurenz aus Rumänien

„Laurenz“

www.herzenshunde-valcea.de

NOTFALL: Laurenz

Er ist ca. 11 Jahre, medium, geimpft

 

Laurenz gibt sich immer mehr auf!! Man sieht ihn fast nur noch in der Ecke liegen, ins Leere starren. Nie hatte er ein schönes Leben!! Nie ein warmes Körbchen!!

Laurenz war immer mit seiner Schwester zusammen, das hat ihm etwas Halt gegeben!! Doch seine Schwester wurde jetzt adoptiert!! Sie fährt bald. Laurenz bleibt alleine zurück! Das wird sein sicherer Tod werden

Laurenz ist ein lieber Schatz, er ist zu Menschen freundlich, mit anderen Hunden verträglich.

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Hündin Grischan aus Rumänien

„Grischan“

www.herzenshunde-valcea.de

Sie ist ca 5 Jahre, medium, geimpft, kastriert

Grischan ist ein wunderschönes Bärchen

Sie ist aus dem shelter geholt worden, weil ihre Seele die Hölle dort nicht mehr aushalten konnte.

Seit dem ist sie im Schutzcamp und hat sich gut erholt.  Sie ist einfach nur lieb und freundlich mit allen Hunden im Rudel. Eine super verträgliche Maus

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

19.09.2019 - Hündin Bakira aus Rumänien

„Bakira“

www.herzenshunde-valcea.de

Sie ist ca 4 Jahre, medium, geimpft, kastriert

Seit 3 Jahren ist sie in einem Käfig eingesperrt !!!

Auf 2x2 meter, seit 3 JAHREN!!!!!!!!!

Mit 5 anderen Hunden zusammen !

Bakira hat in den 3 Jahren nicht eine Minute diesen Käfig verlessen dürfen! GRAUSAMKEIT PUR!!!

Jeder Mensch wäre inzwischen verrückt geworden

Seit 3 Jahren muss sie diesen Albtraum aushalten!!

Bakira ist mit allen Hunden sehr sozial und freundlich. Bei Menschen ist sie etwas schüchtern.

Wer verliebt sich in Bakira?

Kontakt: Bettina Stöcker, herzenshunde.valcea@gmail.com

Text- und Fotoquelle: Herzenshunde

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

15.09.2019 - Hündin Kiara aus Spanien

„Kiara“

www. elrefugioescuela.com

Podenca Kiara, bitte nimm mich zu Dir - ich möchte ein aktives Zuhause

 

Schulterhöhe: 62 cm

Gewicht: 21 kg  

geboren: April 2016

 

Diese Schönheit wurde zusammen mit ihrer Schwester Everest im April 2016 geboren. Beide lebten bei einem Automechaniker. Einigermaßen geschützt und einigermaßen beachtet. Aber jetzt soll sie endlich die Gelegenheit haben, ihre eigene Familie zu finden und http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/03/kiara-y-everest-portada.jpgin der Wärme eines eigenen Zuhauses zu leben.

 

KIARA ist noch ein junger Hund, fröhlich und voller Energie. Immer in "Äktschen". Wenn es rausgeht in den Patio, liebt sie es, das Terrain zu erkunden, ist immer am  spielen mit ihrer Schwester und dem restlichen Rudel  angesagt. Sie liebt es zu rennen. Im Haus legt sie sich ruhig auf ihre Decke, ganz wie eine gute Podenca. Kiara ist der ideale Hund für aktive Menschen, die selber gerne sportlich unterwegs sind und sie auslasten. ?

 

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/03/kiara-5-300x272.jpeg

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/03/kiara-3-300x225.jpeg

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/03/kiara-8-300x225.jpeg

 

KIARA ist gesund, geimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Katzen mag sie allerdings nicht. Aber mit Menschen ist sie genial. Anfänglich noch etwas schüchtern, aber dann schmeißt sie sich ins Zeug, erweist sich verschmust, unabhängig und sicher

 

Kontakt Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de

Text-und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

15.09.2019 - Rüde Ai.Zu aus Spanien

„Ai.Zu“

www. elrefugioescuela.com

Bracke Ai.zu sucht aus familiären Gründen eine neue Familie - menschen, kinder-- und katzenfreundlich

 

Hier stellen wir Euch den hübschen Ai. Zu vor. Hat er nicht einen noblen und wissenden Blick? Er ist ein Mix aus Bracke mit Drahthaar. Er ist gesund, kastriert, geimpft und gechipt. Aus familiären Gründen sucht er eine neue Familie, die mit ihm den Rest seines Leben verbringen und ihm eine schöne Zeit schenken möchte. Ai.Zu ist das Leben im Haus gewöhnt, er ist stubenrein, macht seine Geschäfte draußen.  Für sein Alter ist er  lustig und sehr verspielt, man könnte ihn noch für einen Welpen halten. Mit Artgenossen, incl. Katzen verträgt er sich genial. Mit Menschen und Kindern hat er keinerlei Probleme, zeigt sich lieb und sozial. Er ist erzogen und folgsam, kennt selbst Basisbefehle wie "sitz" , "Platz" und "komm". Dabei läßt er sich nicht einmal von einem gefüllten Futternapf verführen.

 

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/03/AI.ZU-4-215x300.jpeg

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/03/AI.ZU-3-211x300.jpeg

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/03/AI.ZU-2-225x300.jpeg

 

Ai.Zu -  menschen-, kinder- und katzenfreundlich  

mittelgroß 

Gewicht: 22 kg

geboren Juni 2011

 

Video:   

https://youtu.be/Zw2Z0SGPcBM  

https://youtu.be/WOJkm8ixbR8

 

Willst Du Ai.Zu  als Lebensbegleiter auf 4 Pfoten? Schreib uns eine Email  

Kontakt Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de

Text-und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

15.09.2019 - Rüde Drago aus Spanien

„Drago“

www. elrefugioescuela.com

Drago, junger aktiver Drahthaar, in der Tötung abgegeben, besonders für junge Familie geeignet

 

Drago, junger aktiver Drahthaar, besonders für junge Familie geeignet Schulterhöhe: 50 cm, 18 kg, geboren Juli 2018

 

Link zum Video:    

https://youtu.be/UlS285GcZA4  

https://youtu.be/9PsuJA1Fjb8   

https://youtu.be/cLXSbs-HRcs

 

DRAGO ist pure Leidenschaft. Ein Drahthaar mit schokoladenfarbigem Fell. Sehr jung und voller Energie. Willst Du seine Geschichte kennenlernen, lies weiter.

 

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/06/drago-3-300x200.jpg

 

Für DRAGO war das Leben sicherlich kompliziert. Wer kann es glauben, daß er aus einer sehr guten Familie stammt, die ihn in der Perrera von Sevilla abgab. Da, wo die Chance eine neue Familie zu finden, 1 zu einer Million ist, die Verhältnisse nicht adäquat sind und sich die Lebenshoffnung auf ein Minimum verkürzt.  Gottseidank fand sich ein Schutzengel. Eine sehr süße und sensible Person, die ihn in ihren Armen ins Refugio brachte. Hier ist er nun einer der glücklichsten Hunde, die wir kennen. Springt, rennt, genießt die Momente mit den Ehrenamtlichen, macht das Beste aus seinem Leben und ist froh, hier zu sein. Drago ist sehr lustig und aktiv. Er liebt das Ballspiel, Schmetterlinge zu fangen, vergnügt sich, im Schwimmbad zu planschen. Drago ist gesund, kastriert, geimpft und gegen Parasiten behandelt. Also komplett reisefertig, um mit Dir ein neues Leben zu beginnen, in einem Zuhause voller Respekt und Liebe. Ja, wir wünschen uns, daß er mit viel Liebe behandelt wird. Daß diese braunen Augen das Gute entdecken, in einer wirklichen Familie zu leben, in einem weichen Bettchen zu schlafen, mit langen Spaziergängen. Drago hat noch das ganze Leben vor sich. Er eignet sich sehr für eine junge Familie.

 

Möchtest Du DRAGO adoptieren? Willst Du es sein, der ihm die 2. Chance bietet, die er so braucht?                                                                              

 

Kontakt Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de

Text-und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

15.09.2019 - Hündin Dela aus Spanien

„Dela“

www. elrefugioescuela.com

Dela, in einem Karton vor dem Refugio ausgesetzt

 

Schulterhöhe: 59 cm

Gewicht: 26 kg

geboren Januar 2016MAY

 

DELA wurde mit 3 weiteren Geschwistern in einem Karton vor dem Refugio ausgesetzt.  Sie sucht dringend ein neues Zuhause. Dela ist fröhlich und verspielt, liebt das Spiel mit ihren Artgenossen und die Gassigänge im Park,. Im Haus ist sie ein erzogenes Mädchen, lieb und ruhig. Jeden Tag entdeckt sie das Leben neu, mit den Ehrenamtlichen des Refugios, die augenblicklich ihre Familie sind, bis sie ihre wirkliche Familie gefunden hat. Dela lebt noch zusammen mit ihrer Schwester Lia, die ebenfalls zur Adoption steht. Beide zusammen sind ein ideales Paar, voller Leben und Lebenslust..

 

Video:                                                                           

https://youtu.be/DyAADefvoXA

 

Willst Du Dela als Lebensbegleiterin auf 4 Pfoten? Schreib uns eine Email  

Kontakt: Elke Schmitt - vaju2003@gmx.de

Text-und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

15.09.2019 - Rüde Paco aus Spanien

„Paco“

www.elrefugioescuela.com

Paco, seine honigbrauen Augen verzaubern alle

 

Schulterhöhe: 47 cm

Gewicht 17 kg

geboren: Januar 2016

 

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/04/PACO-PORTADA.jpg

http://elrefugioescuela.com/sofia/wp-content/uploads/2019/04/PACO-6.jpg

 

PACO hat mit seinen honigbrauen Augen sofort alle verzaubert. Er lief verlassen durch die Straßen eines Dorfes bei Sevilla, überlebte von den Resten, die er auf den Terrassen von Bar fand, bei Mülleimern und in den Parks. Schon ein -  in den Büschen weggeworfenes -   Stück Brötchen war ihm eine Mahlzeit. Er schlug sich so gut durch, wie er konnte; dankte es mit  Schmusen und wurde zum Liebling vieler Nachbarn. Aber das reicht natürlich nicht, er lebte weiter schlecht, ohne Unterkunft gegen Kälte, Regen oder Hitze im Sommer, bis eine Freundesgruppe beschloß, ihn in die Sicherheit des Refugios zu bringen.  .

 

 

Wie ist  PACO?

PACO ist jetzt ein glücklicher Hund. Er mag jeden sofort. Er paßt sein Verhalten perfekt den Menschen an. Er ist unabhängig, läßt Dich aber nicht aus den Augen. Sein Charakter ist fröhlich und verspielt. Er kennt keinerlei schlechtes Verhalten, weder gegen Menschen oder Artgenossen, selbst Katzen akzeptiert er. Trotz seines schlechten früheren Lebens ist er folgsam. Natürlich wird er etwas brauchen, sich an die Gegebenheiten einer Wohnung anzupassen. Man kann also nicht erwarten, daß er schon gleich seine Geschäfte draußen macht. Aber mit etwas Zeit, Liebe und Geduld, kriegt er das sicherlich schnell auf die Reihe

 

Paco ist gesund, kastriert, geimpft, gechipt, innerlich und äußerlich auf Parasiten behandelt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Video: https://youtu.be/Gp_1PZlc-KY

 

Kontakt Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de   

Text-und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

15.09.2019 - Rüde Odin aus Spanien

„Odin“

www. elrefugioescuela.com

Ein Schatz auf 4 Pfoten, das ist Odin - seine Fröhlichkeit ist ansteckend

Schulterhöhe 60 cm

Gewicht 28 kg

geboren ca. 2013  

 

Odin ist ein Hundle, der sehr viel Liebe braucht und viel Verständnis, da sein Leben trotz seines jungen Alters nicht leicht war. Odin lebte eingesperrt in 4 Wänden und hat fast nie das Tageslicht zu Gesicht bekommen. Wir glauben, dass er nie irgendeine Art von Streicheleinheiten geniessen durfte oder je Liebe erfahren hat, bis wir ihn aus seinem Gefängnis befreien konnten.

 

Jetzt ist Odin ein fröhlicher Hund und erlebt zum ersten Mal, wie es ist, geliebt und umsorgt zu werden.

 

Videos: 

https://youtu.be/rbKAGZvRFPM       

https://youtu.be/WN1PYOhcYyU                

https://youtu.be/Um-73m4nUzs

https://youtu.be/gDLePJeWr98

https://youtu.be/rbKAGZvROdin

 

Odin ist ein einziger Schatz, sympathisch, lieb, fröhlich und sehr verspielt. Wir können einfach nicht verstehen, wie man diesem lieben Hundle diese Qualen antun konnte, da er sich schon bei der kleinsten Streicheleinheit dir zu Füssen wirft. Er liebt es raus auf den Innenhof des Tierheims zu dürfen, um mit den anderen Hunden zu spielen und vor allem liebt er seinen Ball.

 

Mit den Menschen ist er super lieb und sozial. Mit allen Hunden im Tierheim versteht er sich auch super. Odin verdient so sehr eine 2. Chance in seinem Leben. Willst DU sie ihm geben?

 

http://elrefugioescuela.com/odin

 

Willst Du Odin  als Lebensbegleiter auf 4 Pfoten?

Schreib uns eine Email

Kontakt Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de   

Text-und Fotoquelle: Elke Schmitt

Die Daten der Ansprechpartner/Personen/Tierschützer/Mailadressen und Fotos werden mit dem Einverständnis der jeweiligen Personen/Tierschützer/Vorstände weitergegeben

 

 

Klicks seit dem 15.09.2019