- Private Tierschutzinitiative -

Die häufigsten Fragen

Hundemäntel für Tierschutz-Organisationen

Selbstverständlich nähe ich auch weiterhin für TS-Orgas im In- und Ausland kostenlos Hundemäntel. Bei Bedarf schreiben Sie mich an. Wie man mit meiner Arbeit zufrieden ist, kann man in meinen beiden Gästebüchern nachlesen.

 

Mir ist bewußt, dass ich leider nur einem kleinen Teil der Tiere helfen kann. Deshalb sind meine Mäntel vorwiegend für alte, kranke, behinderte Hunde und Welpen gedacht, aber selbstverständlich auch für ganz "normale" Hunde.

 

Herausgabe der Schnittmuster

Die Schnittmuster werden nicht herausgegeben. Über den Handel kann man jedoch Schnittmuster in allen Variationen erhalten. Es ist also niemand auf die Schnittmuster der "Tierheimhilfe Korschenbroich" angewiesen.

 

Hilfe beim Nähen

Es ist unmöglich, jemandem das Schneidern per Telefon oder email zu vermitteln. Sollte jemand keine Ahnung vom Nähen haben, empfehle ich einen Nähkurs. Beim Nähen auf Maß wäre eine Schneiderlehre angebracht, falls keine großen Vorkenntnisse vorhanden sind.

 

Weitere Näherinnen / Zusammenarbeit

Immer wieder erreichen mich Anfragen, ob ich diesem oder jenem Zusammenschluss an Näherinnen beitreten möchte. Ich lehne stets dankend ab und nicht selten erreichen mich danach öfters emails mit diesem oder ähnlichem Kontex: "..... dass es mir doch wohl nur um meine persönliche Eitelkeit und um mein Prestige ginge. Dies wäre aber völlig fehl am Platz, weil die Tiere im Vordergrund stehen sollten"!!! Meine Damen, abgesehen davon, dass ich solche Kommentare einfach nur unverschämt finde, versichere ich Ihnen: wenn mir die Tiere nicht am Herzen liegen würden, würde ich meine Tierschutzarbeit nicht betreiben. Diesbezügliche Kommentare fruchten bei mir nicht!!! Ich nähe ausschließlich allein und bin an keiner Zusammenarbeit interessiert. Viele Köche verderben den Brei. Auch wenn es vielen von Ihnen nicht paßt: akzeptieren Sie das!!! Die Gründe meiner Ablehnung liegen in der Verantwortung einiger Tierschutzdamen/Näherinnen.

 

Warum nähe ich keine Windhundmäntel?

Weil ich mich auf das Nähen und Entwerfen von "normalen" Hundemänteln spezialisiert habe.

 

Warum dürfen meine Hundemäntel nicht verkauft werden?

Am 02.01.2013 meldete ich ein Gewerbe für den Verkauf meiner Hundemäntel an. Ein Verkauf bleibt also alleine mir vorbehalten. Sollte ich in Erfahrung bringen, dass jemand meine kostenlosen Hundemäntel anforderte um sie anschliessend zu verkaufen, werde ich dieser Sache nachgehen und behalte mir juristische Schritte vor. Ein Verkauf meiner Hundemäntel ist ansonsten nur den TS-Orgas gestattet, die von mir dazu ausdrücklich autorisiert wurden. Diese TS-Orgas wurden von mir "sehr" sorgsam ausgesucht.

 

Warum verkaufe ich nur über das Internet?

Da ich über kein Atelier verfüge, sind Hausbesuche leider nicht möglich. Eine Abholung der Ware an der Haustür (nach vorheriger Absprache) um Portokosten zu sparen ist selbstverständlich möglich.

Wenn Sie sich beim Vermessen Ihres Hundes nicht sicher sind, probieren Sie doch ein Standard-Modell aus. Auch bei einem Standard-Modell können Sie sich Ihren Stoffwunsch selber zusammenstellen und es besteht auch ein Umtauschrecht. Aber Achtung: die Versandkosten beim Umtausch für den versicherten Rückversand trägt der Käufer!

 

 

 

 

 

Klicks seit dem 29.07.2013