- Private Tierschutzinitiative -

 

Hundemäntel für Tierschutz-Organisationen

 

Ich nähe für TS-Orgas im In- und Ausland kostenlose, professionelle Hundemäntel. Speziell die Winter in Osteuropa sind bitterkalt und die Tierheime bestehen oft nur aus Betonwänden ohne Fenster und Türen. Viele Tiere erfrieren auf dem harten Betonboden. Wie man meine Arbeit beurteilt, kann man in den Kommentaren der TS-Orgas in meinen beiden Gästebüchern nachlesen.

 

Mir ist bewußt, dass ich leider nur einem kleinen Teil der Tiere helfen kann. Deshalb sind meine Mäntel vorwiegend für alte, kranke, behinderte Hunde und Welpen gedacht, aber selbstverständlich auch für ganz "normale" Hunde.



Wie läuft eine Anforderung für kostenlose Hundemäntel ab?

Die erste Anforderung muss durch den Vorstand bestätigt werden. Außerdem muss jede TS-Orga vor jeder Auslieferung meine "Anforderungs-Bestätigung" (diese erhalten Sie von mir) ausfüllen und mir wieder zuschicken. Ich benötige diese Bestätigung damit ich dem Finanzamt und der Krankenkasse jederzeit belegen kann, dass die TS-Orgas diese Hundemäntel "kostenlos" erhielten. In dieser Anforderungs-Bestätigung verpflichten sich die TS-Orgas u.a. dazu, eine kurze Bestätigung in meinem aktuellen Gästebuch vorzunehmen, dass sie meine Hundemäntel erhalten haben. Dies ist mir sehr wichtig damit jeder sieht, dass es bei mir rechtens zugeht, da ich hin und wieder auch Stoff-Sachspenden erhalte. Des weiteren muss man sich dazu bereit erklären, mir Fotos von Hunden, die meine Mäntel tragen, zukommen zu lassen. Alle TS-Orgas fotografieren ihre Hunde um sie zu vermitteln. Da muss es auch möglich sein, mir ebenfalls 2-3 Fotos zu schicken. Leider sind in der Vergangenheit einige TS-Orgas ihren Zusagen nicht nachgekommen. Ich bin darüber sehr enttäuscht und diese TS-Orgas werden keine Hundemäntel mehr von mir erhalten.

Achtung: Das Porto für die Hundemäntel tragen die TS-Orgas per Vorauskasse.

 

Auf folgendes ist unbedingt zu achten:

Wenn die Hunde draußen bei Regen und oder Schnee mit den Hundemänteln herumlaufen muß gewährleistet sein, dass die Hundemäntel mindestens einmal pro Tag auf Feuchtigkeit kontrolliert werden. Es genügt, wenn man mit der Hand innen unter den Mantel fasst, dann fühlt man, ob der Mantel noch trocken ist. Die Oberstoffe sind zwar wind- und wasserdicht, aber der Unterstoff könnte feucht werden, wenn der Hund sich in Regen oder Schnee damit legt.

 

Ich nähe folgende Modelle - außer Windhundmäntel (Setter, Podencos):

Hunde-Regen- und Wintermäntel *

Oberstoff: wind- und wasserdicht

Unterstoff: kuschelweicher Fleece

Maschinenwäsche auf 30 Grad, nur

leicht anschleudern, nicht in den

Trockner, nicht bügeln

* die Wintermäntel sind zusätzlich

mit 1 cm dickem Thermo-Vlies

gefüttert

 

Fleece-Hundemäntel aus doppellagigem Fleece-Stoff, nicht wind- wasserdicht, für kranke und alte Hunde die im Haus leben, für Hunde mit überdachtem Zwinger und natürlich für Gassigänge wenn es nicht regnet

Maschinenwäsche auf 30 Grad, nur

leicht anschleudern, nicht in den

Trockner, nicht bügeln

 

Fotos und Videos meiner Hundemäntel sieht man in meinen Rubriken:

"Fotos / Tierschutzhunde - Mäntel 1-8" und "Aktionen".

Die Referenzen zu meinen Hundemänteln entnehmen Sie bitte aus meinen beiden Gästebüchern.

 

 

Klicks seit dem 29.07.2013