Tierschutznachrichten aus aller Welt

 

Für die Richtigkeit und den Wahrheitsgehalt der unten stehenden Angaben (Berichte und Links) übernehme ich keine Gewähr.

 

NEWS - Tierschutznachrichten aus aller Welt und private Anzeigen

 

Achtung!!!!

In dieser Rubrik werden mitunter auch grausame Bilder von misshandelten oder getöteten Tieren gepostet. Ich werde Sie, soweit dies geht, vorwarnen, so dass Sie selbst die Entscheidung treffen, sich die Grausamkeiten gegen Tiere anzusehen oder auch nicht. Wer schwache Nerven hat, sollte daher diese Rubrik wieder verlassen.
 

Es versteht sich von selbst, dass alle Petitionen, die ich hier vorstelle, von mir ebenfalls unterschrieben wurden. Die hier vorgestellten Artikel und Berichte spiegeln nicht unbedingt meine Meinung wieder.

 

Bei der Vielzahl der hier geposteten Anzeigen kann es vorkommen, dass ein Beitrag doppelt gesetzt wird. Ich bitte dies zu entschuldigen.

 

 

18.10.2017

Sebes Lancram/Rumänien - Hündin, grau, namenlos,

Todestag: 18. Oktober 2017

https://www.angeles-hundehilfe.de/

Wir alle hassen das korrupte System und wollen etwas verändern. Während wir fieberhaft daran arbeiten, landen ständig neue Hunde in der Tötung. Wir wollen den Alten und Schüchternen helfen, denen, die sonst keiner will. So wollen wir auch die graue Hündin mit Tötungstermin: 18.10., die sich schon aufgegeben hat, diese Woche herausholen. Dafür braucht sie aber einen Paten.

Wir sind selbst nicht nur finanziell am Limit, wir suchen auch dringend Mitstreiter für eine TS-Gruppe und Vereine, die uns und die Hunde unterstützen! Alleine werden wir es nicht schaffen.

Wir brauchen Erfahrung, Knowhow und Menschen, die ihre Zeit spenden, um diesen Tieren zu helfen.

Gerade wurden 19 (!) weitere Kandidaten eingeliefert, deren Fotos jetzt bei uns liegen und denen wir so nicht mehr helfen können…

Die Situation in Sebes Lancram (Kreis Alba/Siebenbürgen):

Die Hunde, die das Pech haben, in diesem (privaten, von der Gemeinde bezahlten) Shelter zu landen, werden gnadenlos nach 16 Tagen getötet, wenn sie dort überhaupt so lange überleben. So wie sie nach 2-3 Wochen aussehen, werden sie kaum gefüttert.

Foto Clou

Haben sie das Glück, reserviert zu werden, kostet jeder zusätzliche Tag dort € 2,50 pro Hund. Die Tierschützer haben 1-2 x wöchentlich Zugang zur Tötung.

Also nehmen wir die Hunde möglichst zeitnah heraus, machen sie reisefertig (medizinische Versorgung, Impfungen, Kastration) und bringen sie derzeit in einer Pension unter, wo sie einigermaßen versorgt werden. Dann heißt es, Plätze suchen. Das bedeutet viel Zeit und Geld! Um diesen und auch anderen rumänischen Notfellen künftig besser helfen zu können, planen wir ein eigenes kleines Tierheim für die Übergangsphase. Das Gelände hierfür haben wir gefunden und könnten es auch zeitnah für diesen Zweck nutzen.

Außer der grauen Maus sitzen noch 12 Nasen in einer Pension, für die wir auch dringend Paten, Spenden, Sponsoren, PS und/oder ES brauchen.

Wer diesen Hunden mit einer Patenschaft, einer Pflegestelle oder Endstelle helfen kann und möchte, und/oder mehr über das geplante Projekt wissen will, melde sich bitte bei Stefanie oder bei mir. Wir schicken euch gerne eine aktuelle Liste unserer Schützlinge und geben Info.

Spenden (bei Bedarf mit Spendenquittung – bitte vollständige Adresse angeben!) an:

Angeles Hundehilfe e.V.

(Sparkasse Starnberg)

IBAN: DE 55 7025 0150 0022 0154 40

BIC: BYLADEM1KMS

Verwendungszweck: Spende Rumänien Sebes Lancram

Kontakt:

StefanieGimmel-tvt@web.de

Text- und Fotoquelle: Inka Eßer

 

 

links Hundefamilie - rechts Hundemama mit operiertem Bein

18.10.2017

Rumänien - IONELA OPREA CONTANZA HUNDE -

Hilfe VOR DER AUSREISE ERBETEN

GUTE NACHRICHTEN - UND TROTZDEM eine letzte DRINGENDE HILFE NÖTIG

Es wurde ein kleiner deutscher Verein gefunden,

- der alle sieben Hunde - die Mutterhündin mit den sechs Welpen - zur Vermittlung aufnimmt (ein Welpe wurde in Constanta vermittelt)

- der Verein übernimmt die Transportkosten und erledigt Traces - die Hunde könnten Ende Oktober ausreisen .............

die Kosten die noch vor dieser Ausreise anfallen, kann Ionela nicht alleine tragen und bittet um Spenden

- das operierte Bein der Mutterhündin muß nochmals operiert werden, um das Implantat zu entfernen

- die Mutterhündin muß davor und danach geröngt und kastriert werden

- alle Hunde sind geimpft - brauchen aber noch Chips und Hundepässe

- und die Gebühr für die Hundepension für alle sieben Wuffs ist Anfang Oktober fällig

Wer kann mit einer Spende helfen diese letzte Hürde zu nehmen ?  Ionela hat diese Hundefamilie nicht nur vor dem sicheren Tod gerettet, sie hat sie mit einer Überdosis an Fürsorge und Liebe überschüttet und ihnen damit das Vertrauen in die Menschen wiedergegeben. Erst das macht eine erfolgreiche Vermittlung möglich.  

Wer helfen kann, sende bitte seine Spende direkt an :

Ionela Oprea – Constanta, Romania

PayPal: oprea85onela@gmail.com

Bank Account - Bankkonto : RO64 BRDE 360S V054 3628 3600 -

(for Euros, RON, US$) - IN DER EU KEIN BIC CODE NÖTIG

Ein herzliches Danke an alle.

Text- und Fotoquelle: Lisa Boldizsar

 

 

18.10.2017

Was braucht eine demente Katze?

https://www.tasso.net/Newsletter/Newsletterausgaben-lesen/2017/TASSO-Tipp-Was-braucht-eine-demente-Katze

 

 

18.10.2017

Abdeckplanen gesucht für Shelter-Hunde in Rumänien

www.appahulda.org/de

Liebe Tierfreunde,

ich suche ganz dringend für verschiedene rumänische Selter Planen - LKW-Planen, Abdeckplanen etc. zum Abdecken von Zwingern als Wetterschutz vor Regen Schnee und Sonne ...

Viele der Shelter haben keine Dächer und somit keinen Schutz. Oft sind auch von den Hütten soweit vorhanden die Dächer kaputt. Mit Planen könnte man wenigstens erst mal provisorisch helfen.

Kontakt:

Birgitt Busch / Hulda

Mail: Hunde-aus-der-Hoelle-Rosiori@gmx.de

Tel: 0221 626771 & 015788221061

Textquelle: TSV HULDA

 

 

17.10.2017

Update zu meinem Beitrag vom 14.10.2017:

Rumänien - DRINGEND EILT!!! Tötung Codlea Brasov Dienstag BITTE HELFT MIT, DASS WIR SIE RETTEN KÖNNEN  - Sie brauchen  PLÄTZE und CO-/SPONSOREN ES SIND ALLES SO LIEBE SEELEN

 

DRINGEND - DIE MEISTEN HABEN KEINEN PATEN !!!!! DA NÜTZT DER PLATZ AUCH NICHTS

SIE haben jetzt alle einen Platz - aber OHNE Hilfe von Futterpaten/ können wir sie nicht alle retten SIE STERBEN SCHON AM MONTAG BITTE HELFT MIT, DASS WIR SIE DA RAUS HOLEN KÖNNEN Teilpatenschaft/Patenschaft 

1 Patenschaft für FUTTERSPENDE BETRÄGT € 35 - 40 monatlich je nach dem Tierheim das sie aufnimmt

https://www.facebook.com/kronenmari66/posts/10209083420715785?pnref=story

Kontakt: Marika Kronenberg  - hundehilfe.rheinland@gmail.com 

Textquelle: Hundehilfe Rheinland e.V.             

 

 

17.10.2017

Magdeburg / D - Ein Gericht, das Hausfriedensbruch erlaubt

http://www.sueddeutsche.de/politik/tierschutz-ein-gericht-das-hausfriedensbruch-erlaubt-1.3705621

 

 

17.10.2017

Italien - Geflügelpest in Italien

http://www.wir-sind-tierarzt.de/2017/10/h5n8-in-italien-fast-900-000-stueck-gefluegel-im-oktober-inifziert/

 

 

17.10.2017

USA - Zuchtziel Gesundheit bei Kühen stärker gewichten

http://www.wir-sind-tierarzt.de/2017/10/usa-zuchtziel-gesundheit-milchkuehe/

 

 

17.10.2017

Schau mal: Hähnchenmast - 42 Tage Höllenqual

42 Tage dauert die Hähnchenmast. 42 Tage und Nächte Hölle pur für die sozialen Lebewesen. Bitte unterzeIchnen Sie die Petition gegen diese Qual und bitte verzichten Sie auf Hähnchenfleisch!!

http://stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/was-wir-alle-wissen-sollten/5907-haehnchenmast-gequetscht-getreten-lebendig-entsorgt-42-tage-hoelle

Bitte hier die Petition dazu unterschreiben:

http://www.animalequality.de/h%c3%a4hnchenmast/

 

 

17.10.2017

Ein Video, um die Schweine-Folter zu beenden

Liebe Freundinnen und Freunde,

fast eine Million von uns haben unterzeichnet, um den grausamen Schweinezüchter zu stoppen. Doch es ist noch mehr Druck nötig.

Ein Mann kann die Quälerei beenden: der niederländische Generalinspektor für Tierschutz. Aber weil dieser noch nicht reagiert, wollen wir ihn mit einem drastischen Video ins Rampenlicht rücken und dafür sorgen, dass er die Sache nicht ignorieren kann.

Hier können Sie das Video anschauen und weiterleiten:

https://www.facebook.com/Avaaz/videos/10155238495448884/

verbreiten wir es überall, um dieser Tierfolter ein Ende zu setzen.

Mit Hoffnung und Entschlossenheit

Mike, Anneke, Julie, Rene, Danny und das ganze Avaaz-Team

Textquelle: AVAAZ

 

 

17.10.2017

Wohnungssuche mit Hund und Katze

https://www.tasso.net/Newsletter/Newsletterausgaben-lesen/2017/Wohnugssuche-mit-Tier

 

 

17.10.2017

Tierleidfrei Kochen und Backen ohne Ei

https://www.tierschutzbuero.de/ei-tierquaelerei/veganes-ruehrei-aus-tofu/

 

 

17.10.2017

Wien / Österreich - Fiaker gehen auf Tierschützer los      

http://vgt.at/presse/news/2017/news20170822ih.php

 

 

17.10.2017

Wien / Österreich - AMA-Buch nicht für Kinder geeignet

http://vgt.at/presse/news/2017/news20170822ih.php

 

 

17.10.2017

Türkei - Petition - Monster verstümmelten Welpen

https://www.thepetitionsite.com/de/takeaction/723/223/664/?z00m=29621169&redirectID=2511016798

Diese Monster verstümmelten einen Hund und kamen sozusagen mit einem Klaps auf den Hintern davon

Liebe Hundefreunde

Diesem Welpen wurde von diesen zwei Monstern, die auch noch stolz sind darauf, die Ohren abgeschnitten. Was mit dem Kleinen danach geschah, ist nicht bekannt. Man mag es sich gar nicht vorstellen. Sie posieren stolz auf Bildern mit dem verwundeten, blutenden Welpen.  Ich weiss aus anderen Videos und Bildern, dass das in der Türkei oft gemacht wird. Durch einen Aufschrei im Internet und viele gesammelte Stimmen wurden sie verurteilt, zu weniger als 1000 Dollars. Weiter steh tim Text dass man diese zwei härter bestrafen soll weil sie ja auch mal Menschen was antun könnten. Das darf nicht der Grund sein, Allein dass sie es Tieren antun, reicht, um zu protestieren. Bitte gebt eure Stimme, die an den US Botschafter in der Türkei geht, damit er sich einsetzt, dass ein gerechtes Urteil gefällt wird gegen diese Tierquäler. Nur internationaler Protest hilft, wenn überhaupt, doch versuchen müssen wir es.

Clickt auf Sign Now im Feld am Bildende. Und schickt es weiter an solche, die es ebenfalls tun. Kostet nichts und nimmt nur 2 Minuten Zeit in Anspruch. Danke  Sonja

 

 

17.10.2017

Sevilla / Spanien - Spendenaufruf: Die kleine Orga

"hablaporellos" braucht finanzielle Hilfe

https://www.facebook.com/hablaporellosanimales/?fref=ts

WIR BRAUCHEN IHRE HILFE

 Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass wir keinerlei finanzielle Unterstützung bekommen, bis auf Ihre Spenden, die Sie uns zu bestimmten Zeitpunkten zukommen lassen, wenn wir um Hilfe bitten. DIE SCHULDEN STEIGEN IMMER WEITER. DIE SITUATION IST FÜR UNS UNTRAGBAR.

-Leyre musste wieder zum Tierarzt und sie untersuchten ihn, da er zuvor mit dem Verdacht auf eine Lungenentzündung eingeliefert wurde (Bis jetzt sind es zwei Rechnungen, eine über 85,60 € und die andere über 35 €)

-Valentin, der Arme bei dem der Kopf operiert werden musste (30€)

-Bei Shakira mussten Tests auf Leishmaniose durchgeführt werden (die Höhe des Betrags bekommen wir noch)

-Eine Katze musste kastriert werden (65 €)

-Außerdem müssen wir bezahlen:

-die 380 € für Skype, die noch komplett bezahlt werden müssen

-50 € brauchen wir noch für den Transport von Romeo

-150 € alte Tierarztrechnungen

-12 € Milch für Katzenbabys

-26 € Transport von jungen Katzen

-20 € Dieselöl, um die Galgohündin morgen zu Chiclana zu bringen

-Am 7. müssen wir 210 € zurückzahlen für Hunde, die wir beherbergen.

WIR BRAUCHEN BITTE DRINGEND IHRE HILFE

Kontoinhaber: Hablaporellos

UNICAJA.

IBAN: ES16 2103 0707 66 0030012410  

BIC/SWIFT: UCJAES2MXXX

Paypal: hablaporellos@gmail.com

Verwendungszweck: «Name des Tieres angeben»

Kontakt auf spanisch: verovaalc@gmail.com

Textquelle: Veronica VAZQUEZ ALCON        

Anmerkung von Sabine Herriger: Alle Rechnungen sind als Foto vorhanden. Ich kann sie aber leider nicht alle posten, weil das den Rahmen sprengen würde. Wer die Unterlagen einsehen möchte, wende sich bitte an verovaalc@gmail.comhttps://www.facebook.com/hablaporellosanimales/?fref=ts

Einige der Hunde von Hablaporellos

17.10.2017

Italien - Wichtige Petition für Apulien - Süditalien

https://www.change.org/p/presidente-della-regione-puglia-michele-emiliano-no-al-business-randagismo-no-ai-canili-privati?recruiter=24758816&utm_source=share_petition&utm_medium=whatsapp

Bitte bitte, streut diese Petition nochmals damit auch jeder im Verteiler und dessen Freunde sie unterschreibt. Es geht um eine Gesetzesvorlage, die eine Katastrophe wäre wenn sie durchkäme. Alle Tierschützer kämpfen vereint dagegen, auch einige Politiker konnten die Tierschützerinnen, mit denen ich in Italien arbeite, schon dafür gewinnen, dagegen zu stimmen. Doch die Gegenpartei ist stark und wir müssen helfen, dass die Vorlage abgelehnt wird.

Es geht darum, dass man den Privatcanili die selben Rechte einräumen will wie den Gemeindecanili. Was kein Aussenstehender weiss: es sind die Privatcanili, die ein Horror für die Hunde sind, wo sie ausgebeutet werden durch die Betreiber, die sie als regelrechte KZs halten und die den Hunden nicht das Minimum an Lebensqualität geben, 2m2 Betonverlies, ein Gitter davor, nie Auslauf, keine med. Versorgung, keine Hoffnung auf Adoption, oft lassen sie Tierschützer nicht rein. Privatcanile bedeutet nicht wie wir es uns vorstellen, dass ein Privater dann mit Herzblut zu den Hunden schaut, während bei einem Gemeindecanile niemand sich kümmert. Das Gegenteil ist der Fall, in einem Privatcanile gibt man einem Privaten die Gelegenheit, die Hunde auszubeuten und sich zu bereichern. Nur deshalb führt er einen Canile. Davon leben dann 3 Familien, deren Mitglieder alle zu Hause sitzen und sich den Bauch tätscheln, während der Lager-Besitzer die Hunde krepieren lässt und endlagert bis sie nach einem elendiglichen Leben verenden, einsam und ungeliebt.  Ein Canilebesitzer hat nicht mal die Pflicht, kranke Hunde verarzten zu lassen. Er muss sie nur einsperren und von der Strasse fernhalten. Deshalb sind diese Barbaren auch Gegen Kastrationen, damit ihnen das "Material" nie ausgeht. Privatcanili gehören abgeschafft, Gemeindecanili müssten her.  Da er vom Gesetz her "nur" 200 Hunde einsperren dürfte, machen manche einfach ein weiteres Lager auf unter dem Namen eines Neffen, der Frau etc., nur damit sie noch mehr Geld machen können. Sie kriegen pro Tag pro Hund 3 Euro. Wenn Tierschützer einen  Canile führen, sind es höchstens 1.50 bis 1.80 und um es zu schaffen, sind sie von Spenden abhängig. Wenn sie bei der Ausschreibung, den Canile zu führen, auf die 3 Euro bestehen, kriegen sie ihn nicht.

Es gibt ein Gesetz, wonach  eingefangene Streuner NICHT in Privatcanili gebracht werden dürfen, sondern nur  in Gemeindecanili. In Gemeindecanili sind sie zwar auch eingesperrt, doch dort haben sie es ein bisschen besser und werden nicht von der Hundemafia gemanagt.  Tierschützer dürfen rein und Adoptionen veranlassen. Oft werden Gemeindecanili von Tierschützern geführt. Es gibt aber zu wenige Gemeindecanili. die Tierschützer wollen dass mehr solche gebaut werden und was passiert nun? Die Hundemafia will dass aus Mangel an Gemeindecanili sie, die Privatcanili,  ein Recht darauf bekommen, Hunde auf der Strasse einzufangen. Sie tun das jetzt schon, doch es ist widerrechtlich und die Tierschützer können dagegen vorgehen und die Hunde zurückverlangen. Wenn diese Vorlage durchkommt, können sie nichts mehr tun und die Hundemafia hat gewonnen.

Bitte gebt eure Unterschrift. Danke

Sonja Hugentobler

 

 

17.10.2017

Türkei - SOS Spendenaufruf für Futter

TRÄNEN DIE NOCH NICHT GENUG GEWEINT WURDEN.

Ein SOS NOTRUF, an alle Tierschützer und Freunde. Ich bete zu Gott das ich die richtigen Worte finde um euch um eine Futterspende zu bitten.

Ein Hilfeschrei von unserer lieben Tierschutzfreundin Gönüllü Ilknur und andere Tierschützer aus der Türkei. https://www.facebook.com/ilknur.saka.10

Hunde die in Wälder und den umliegenden Orten verhungern. Hunde die vor Hunger ihre Artgenossen fressen. Abartige Menschen die auf diese Hunde schießen. Kleine Welpen die vor Hunger an ihren toten Müttern säugen. Bilder dich sich kaum ein Mensch noch ansehen kann.

Ich bitte euch helft und spendet, damit Futter gekauft werden kann und die größte Not gelindert werden kann.

Die Kopie der Auslieferung von dem Onlineshop den unsere gute Tierschutzfreundin Melem in Auftrag geben wird, wird von mir persönlich hier veröffentlich.

Ich bitte euch von ganzem Herzen helft mir etwas dazu beizutragen den Hunger dieser armen Hunde zu lindern. Wer spenden will und kein Paypal Konto hat kann mich bitte über Pn anschreiben.

Kontakt:

Theresia Beiten   Mail:  madonna2315@yahoo.de        

Paypal: madonna2315@yahoo.de

Post FB-Link: https://www.facebook.com/marita.groger/posts/1686801024728695?pnref=story

 

 

17.10.2017

Asien - So helfen Sie, den Katzen- und

Hundefleischhandel zu stoppen

https://www.animalsasia.org/de/our-work/cat-and-dog-welfare/what-we-do/championing-local-action.html

 

 

14.10.2017

Korschenbroich / D - Suchmeldung für Kater Alfi

www.tasso.net

Suchdienstnummer   S2285513

Tierart         Katze

Rasse  Hauskatze

Geschlecht    männlich

Farbe  dreifarbig-weiß-braun-s

Geburtsdatum         01.01.2012

Rufname       ALFI

Kastriert       kastriert

Transpondernummer xxxxxxxxxxx6700

Verlustdatum 12.10.2017

Verlustort     41352 Korschenbroich, Rheydter Str., Deutschland

 

 

14.10.2017

Erfahrungshinweise gesucht wegen künstlichem Auge

www.tierschutz-marsberg.de

Hallo,

wir stehen zeitnah vor einer dringenden Entscheidung:

Bei einem unserer Schäferhunde, der sich in der Vermittlung befindet, ist eine Augen-Operation erforderlich. Bei Amur ist das blinde Auge nicht mehr zu retten. Er kommt aus der Türkei, das Auge muss entfernt werden, eine Behandlung hilft ihm nicht mehr.

Der Augendruck ist hoch und eine Entzündung, nicht die erste, macht dem Hund zu schaffen. Wir müssen die Entscheidung treffen: Auge zunähen oder ein künstliches Auge wegen der Optik einsetzen lassen.

Wer hat Erfahrung mit einem künstlichen Auge bei einem Hund ? Sind Nachteile zu erwarten ?

Ich wäre über eine schnelle Reaktion sehr dankbar.

Freundliche Grüsse

Elke Heinemann

Tierschutzverein Marsberg e.V.

Tel. 02994/908372 od. 0151 191 117 17

Textquelle: Tierschutz Marsberg

 

 

14.10.2017

Kathmandu / Nepal - Spendenaufruf für Pebbles

Könnt ihr mir dieses Mal mit Pebbles helfen? So wie mit Leila letztes Mal, die wir in die USA fliegen konnten und die dort eine wundervolle Familie gefunden hat. Sie ist ein zwei Monate alter Welpe der an beiden hinteren Beinen gelähmt ist. Sie befindet sich im Moment in einem Shelter in Kathmandu Nepal. Sie wurde von Einheimischen so böse auf den Rücken geschlagen, dass sie jetzt nicht laufen kann. Das Shelter wird sie einschläfern. Wir haben uns entschieden für sie zu kämpfen. Wir werden versuchen sie zu einer Rettungs- Organisation zu fliegen, aber wir brauchen dafür finanzielle Mittel. Bitte könnt ihr sie teilen wo immer es geht.

Video von Pebbles: https://youtu.be/4C_M0aTHiQc

Bankverbindung:

Daniela Drees

Kreissparkasse Ravensburg

IBAN DE83650501100111656257

BIC SOLADES1RVB

oder

Paypal Daniela-Dr.drees@gmx.dö

Textquelle: Dr. Daniela Drees

 

 

14.10.2017

Hannover-Hamburg / D - Mitfahrgelegenheit für 2 Katzen gesucht

SUCHE MITFAHREGELEGENHEIT für zwei KATZEN am MONTAG den 16.10.2017 oder DIENSTAG den 17.10.2017 von Hannover nach HAMBURG oder aber auch wer weiter fährt in Norden beliebige individuelle Übergabe- NEUMÜNSTER-RENDSBURG-SCHLESWIG oder nach ABSPRACHE.

FALLS KEINE MITFAHRGELEGENHEIT sich in der Kürze der ZEIT ergibt, wer könnte kurzfristig hier den Kätzchen ein Nachtquartier bieten?

Kontakt: xnasax@gmx.de

Textquelle: Laura

 

 

14.10.2017

Landkreis Starnberg / D - Hundehasser verteilt Giftköder

http://www.focus.de/regional/bayern/polizei-barsbuettel-hundehasser-zur-zeit-sehr-aktiv_id_7689573.html?utm_campaign=facebook-focus-online-wissen

 

 

14.10.2017

Fürstenfeld / Österreich - 11 Welpen lebendig begraben

https://rtlnext.rtl.de/cms/elf-welpen-lebendig-begraben-drei-von-ihnen-kaempfen-ums-ueberleben-4129279.html

 

 

14.10.2017

Magdeburg / D - Hausfriedensbruch im Stall

http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/hausfriedensbruch-im-stall-landgericht-magdeburg-lobt-radikale-tierschuetzer-28565618

 

 

14.10.2017

So helfen Sie dem Igel richtig durch den Winter

http://www.haus-und-garten-24.de/so-helfen-sie-dem-igel-richtig-durch-den-winter/

 

 

14.10.2017

EU - Petition: Regierungen der EU-Staaten:

Unterstützen Sie ein EU-weites Verbot von Neonikotinoiden!

https://actions.sumofus.org/a/bienenkiller-verbieten?akid=35488.9844938.dhjuej&rd=1&referring_akid=.9844938.6kt2r_&source=taf&t=1

 

 

14.10.2017

Poros / Griechenland - SOS SOS SOS Griechenland - Dreibeiniger Hund und andere Hunde in Poros ausgesetzt

Hallo zusammen, zum Dreibeinigem Kleinen und auch anderen Streunern habe ich eine deutsche Ansprechperson ausfindig gemacht. Die Ulrike Roussis, die selbst auf Poros lebt und deutsch spricht. Sie hat mir folgendes geschildert

 ....... zur Situation an der Kläranlage auf Poros.

Vor ca. 3 Jahren haben mehrere Tierschützer ausgesetzte und teilweise kranke Welpen ( über 30) aus der Not heraus in einem verlassenen Gebäude untergebracht. Dort wuchsen die Hunde unter schrecklichen Umständen heran , wurden von wenigen Leuten versorgt. Alle sind kastriert. Die Hunde wurden größer und nach einem Jahr beschwerten sich die Eltern einer gegenüberliegenden Schule.

Nach  großem Palaver mit Polizei usw. stellte der Bürgermeister die etwas abgelegene Kläranlage zur Verfügung mit der Auflage, dass die Hunde so schnell wie möglich vermittelt würden. Dort sind sie nun seit 2 Jahren und werden täglich versorgt. Es sind noch 11 Hunde übrig, von denen 8 Leishmaniose haben. In dem dort provisorisch von den Tierschützerin eingerichteten Zwinger werden die Hunde einmal täglich versorgt. Sonst sind sie allein.

Einige dieser Hunde haben auch Leishmaniose.

Der Bürgermeister hat dem hilflosen Tierverein ( Evi und Giorgos), die  überhaupt keine Unterstützung  von ihm bekommen, schriftlich mitgeteilt, dass die Hunde dort bis Ende des Jahres verschwinden müssen.

Was dass auch immer heißen mag.

Auch auf den Nachbarinseln Galata, Aigina etc. soll die selbe angespannte Situation mit den Streunern herrschen.

Hier die Telefonnummer von Ulrike Roussis: 0030 2298025248.

oder  Ewi, sie spricht nur englisch     0030 6945486069

E MAIL:  uroussis@gmail.com

Text- und Fotoquelle: silkepetrakraus@gmail.com und tierhilfe@mail.de

Ausgesetzte Hunde aus Poros / Griechenland - Vermittlung eilt
Ausgesetzte Hunde aus Poros / Griechenland - Vermittlung eilt

 

 

14.10.2017

Passau - Odenheim / D - Sachspendenkurier von Passau nach Odenheim vor dem 01.11.2017 gesucht

Wir hätten vieles, Decken, Futter, Spielzeug, aber leider niemanden, der es nach Odenheim bringen könnte. Das alles zu verpacken und per Spedition oder Post zu schicken ist für uns zu zeitaufwendig und zu teuer, aber vielleicht gibt es jemanden aus unserer Gegend, der ohnehin nach Odenheim fährt und einiges mitnehmen könnte. 

Gruß Machowetz    

Tierheim Passau-Ingling

 

KÖNNTE JEMAND SACHSPENDEN IN PASSAU ABHOLEN UND NACH 76684 ODENHEIM BRINGEN VOR DEM 1.11. !!!!!! dringend nach Asturien : Sachspenden  lt. Routenplaner 409 km

Hier der Kontakt in Passau: info@tierschutzbewegung.de - bitte mich in Kopie setzen: silkepetrakraus@googlemail.com  DANKE EUCH

 

 

14.10.2017

Mahnende Worte zum Welttierschutztag

http://tierschutz-union.de/zum-welttierschutztag-2015/

 

 

Sternenkind Clifford

14.10.2017

Nachruf für Clifford

https://spiritandanimal.wordpress.com/2017/10/12/nyacc-clifford-was-extremely-emaciated-he-had-a-tumor-on-his-hind-that-exploded-and-was-full-of-maggots-and-he-had-eaten-twine-and-because-he-was-so

er ist tot.

er war so verhungert, dass er irgendwelche stricke verschlungen hatte.

die waren dann in seinen Därmen ...

er war innerlich und äusserlich von maden zerfressen

krebs "explodierte"

sie liessen ihn liegen im "Tierheim" in new York

ich konnte noch pledgen - das

kam den tierschützerinnen zu gute,

die mit spenden den Tierarzt bezahlten

drei tage war er dann in den Händen

von liebenden menschen -

er starb, zu schwach, gebrochen -

ach ja, er war angeblich auf der straße gefunden worden,

er, der überhaupt nicht mehr gehen konnte!

bitte teilt die "geschichte" -

auf einem meiner Blogs in englischer sprache zu finden

Text- und Fotoquelle: Dr. Annamaria Grabowski

 

 

Hunde-Opa Negrila

14.10.2017

Rumänien - Ausreisepaten für Negrila gesucht

www.helpinganimalsromania.de

Er hat  ein Platzangebot bekommen und darf bald mit ausreisen wenn wir genügend Paten finden  werden, die ihm das ermoeglichen   werden und uns die Auslagen von 160,00 Euro erstatten  bzw. jeder Euro wuerde uns schon helfen dies zu ermoeglichen. Dieses Mal ist es etwas teurer, da Negrila eine Doppelbox fuer die Reise benoetigen wird.

Es waere schoen wenn  unser alter Herr Negrila diese Chance bekommen koennte und seine letzte Zeit in einer ruhigen und freundlich Umgebung verbringen duerfte.

Unsere Kontodaten lauten:

HAR - Helping Animals Romania

Raiffeisen Bank Mosilor

IBAN: RO35 RZBR 0000 0600 1613 1057

BIC: RZBRROBU

Verwendungszweck:   Ausreise  Negrila 

oder Sie koennen auch gerne  an unseren Partnerverein in Deutschland ueberweisen:

Förderverein Treue-Pfötchen e.V.

Sparkasse Ostunterfranken

IBAN: DE55 7935 1730 0009 1059 66

BIC: BYLADEM1HAS 

Ausserdem haetten  wieder ein neuer  Hunde die Chance auf einen Platz bei uns in der Station.

Text- und Fotoquelle: Gerlinde Wimmer - Asociatia Helping Animals Romania HAR

 

 

14.10.2017

Rumänien - DRINGEND EILT!!! Tötung Codlea Brasov Dienstag 17.10.2017

BITTE HELFT MIT, DASS WIR SIE RETTEN KÖNNEN  - Sie brauchen  PLÄTZE und

CO-/SPONSOREN ES SIND ALLES SO LIEBE SEELEN

 

HILFE 22 HUNDE STERBEN AM DIENSTAG DIE BRAUCHEN PLÄTZE UND TEIL-/PATEN

 

Sie haben sich nicht ausgesucht, in diese schreckliche Welt geboren zu werden - sie sind jetzt aber da und NUR wir Menschen können sie retten, bevor diese Ungeheuer sie töten.

Bitte teilt die *vergessenen Seelen* von Codlea.

Trotz des letzten Hilferuf wurden in Codlea 50 Hunde getötet, zum Teil obwohl reserviert.

Kontaktpersonen:

Marika Kronenberg

https://www.facebook.com/kronenmari66

hundehilfe.rheinland@gmail.com

Diese Hunde aus Codlea Brasov / Rumänien stehen auf der Tötungsliste - Vermittlung eilt
Diese Hunde aus Codlea Brasov / Rumänien stehen auf der Tötungsliste - Vermittlung eilt
Milow

12.10.2017

Wuppertal / D - Suchmeldung: Wo ist Milow?

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=774348962773755&id=100005959755179&pnref=story

Achtung: auch wer nicht bei facebook angemeldet ist, kann die Seite aufrufen

Milow ein Australien Shepard der Farbe red merle, sehr auffällige Fellzeichnung,

2 Jahre alt ,kastriert ,gechipt ,sehr lebhafter lieber Hund wurde am 02.10.2017 zwischen 17.00 Uhr - 18.00 Uhr von einem privaten Grundstück in Wuppertal-Dornap, Schlehenweg/Ladebühne angrenzend Wuppertal-Vohwinkel entwendet.

 

Tag 6 und Milow ist immer noch verschwunden. Wie kann so ein auffälliger Hund so einfach verschwinden und nirgends wieder auftauchen ? Jeden Tag denke ich an dich, liebe Christiane Brechtken und Famile, was ihr durchmachen müsst. Selbst für mich als Ziehmama, ist es schwer und meine Gedanken drehen sich täglich im Kreis, was diesem armen Hund passiert ist. Was du schon alles getan hast und weiter versuchst. Ich drücke dich und hoffe das er doch noch gefunden wird. Danke an alle lieben Menschen, die es geteilt haben und Augen und Ohren offen halten. –  am Boden zerstört.

 

 

12.10.2017

Sighisoara / Rumänien - Protestschreiben

Liebe Tierfreunde,

WICHTIG!!! Bitte helft mit. GEHT AUF DIESE SEITE UND VERGEBT EINEN STERN https://m.facebook.com/Municipiul-Sighisoara-1941484399432341/  

Lasst die Stadtverwaltung mittels eines Kommentars wissen, dass wir ihr unmenschliches Behandeln der Strassenhunde missbilligen. Fordert sie auf, endlich Futter für ihre Hunde zu bezahlen, Shelterpersonal ebenso, ihr Shelter zu autorisieren und ein humanes Strassenhundemanagement vorzunehmen.

Dies aus folgendem Anlass: Seit Jahren verweigert die Stadt, Geld für Futter, Pfleger und Tollwutimpfung zu übernehmen, dass gibt es so krass in ganz Rumänien nicht. Zudem will der Bürgermeister das Hundemanagement outsourcen. Das Shelter ist derzeit voll.  Wie wir wissen, bedeutet dies, dass sie demnächst Töten werden, um Einfangen zu können. Lassen wir es nicht soweit kommen! Ein Stern, ein Kommentar - das kann jeder, es kostet nichts. Diese Stadt ist eine Touristenstadt, purzeln die Sterne auf der Seite, tut dies dem Bürgermeister doppelt weh. Welcher Tourist fährt schon gerne in einen solchen Ort. Es ist allein der Bürgermeister, der den Hunden nichts gönnt, der sie weghaben möchte auf Teufel komm raus, der Stadtrat hat keine Chance gegen ihn! Kriegen wir diesen Bürgermeister rechtzeitig und gemeinsam zur Vernunft? Ein Versuch ist es wert - VERGEBT nur einen Stern, kommentiert und ladet falls möglich ein Foto dazu. Die Seite steht derzeit bei 5 Sternen, die müssen purzeln!!!

Wenn wir 20-50 Menschen sind, die ihn ankreiden, juckt ihn das nicht. Bei 200-500 sieht es schon ganz anders aus...da kriegt er einen Einlauf verpasst von den Inhabern der Hotels, die Leben vom Turismus

Danke und viele Grüße

Sonja Gollwitzer

 

 

12.10.2017

Spanien - Sachspendenaufruf für TS-Orga in Asturien - Nordspanien

Liebe Mitlesenden

7 Hunde vor der absurden Tötung gerettet in Nordspanien , Asturien , sind am 2. November auf dem Weg in ein neues Leben in Deutschland und auf dem Rückweg

könnten Sachspenden für  unseren Gnadenhof auf dem alte und kranke  Hunde, Katzen, Pferde und Esel wohnen mitgenommen werden , alles Dinge, die dringend vor dem Winter gebraucht werden.

 

Frau Von Kopp würde die Sachen annehmen,

hier eine Liste von dem, was dringend benötigt wird :

 

gutes Trockenfutter für ältere Hunde

Dosenfutter für Hunde

Halsbänder, Leinen, auch lange Leinen.

Bürsten, Spielzeug, viele Leckerlies

2 stabile Hundehütten,

Plastikkörbchen verschiedene Grössen

Flohmittel viele

Medikamente für Ohrenentzündung Hunde

Prurivet S      Vetoquinol,      Medikament gegen Juckreiz der Haut bei Hunden

Jod - grosse Menge

Silberspray

Sterilium Desinfektionsspray

Tupfer, buntes, selbstklebendes Verbandszeug

weiche Unterlagen für alte Hunde

 

Pferde, Esel :

Melkfettcreme   ( humano )

Regenmätel ( wind )

warme Decken

Halfter, normale Grösse  und kleine für Esel

Futternetze fúr Heu zum aufhängen

 

Katzenfutter, Augensalbe,

kleinere Katzenfalle

 

an diese Adresse bitte in Deutschland bis zum 1. November senden :

mit dem Vermerk : Úrsula Asturien

 

Frau

Petra Gerda von Kopp

Gnadenhof Garscha e.V.

Untere Mühle 2

76684 Odenheim

 

ganz vielen herzlichen Dank

Úrsula Kaiser

 

 

12.10.2017

Zierenberg / D - 95 Igel aus Auffangstation gerettet

https://www.hna.de/lokales/wolfhagen/zierenberg-ort78080/95-igel-aus-katastrophaler-haltung-in-zierenberg-gerettet-8744550.html

 

 

10.10.2017

www.urban.dog: Lifestyle Magazin für Hundefreunde in Europa

Heute ist Welthundetag - Die schönsten Spendenkampagnen für unsere Vierbeiner

https://www.urban.dog/du-und-dein-hund/welthundetag-die-schoensten-spendenkampagnen-fuer-unsere-vierbeiner/

Anmerkung von Sabine Herriger: Auf der Startseite dieser europaweiten Plattform ist die "Tierheimhilfe Korschenbroich"  ohne mein Zutun an vierter Stelle vertreten. Eine schöne Anerkennung meiner Tierschutzarbeit die mich sehr stolz macht, auch wenn bis zum heutigen Tag noch kein einziger Euro bei "gofundme" eingegangen ist.

 

 

10.10.2017

Gegendarstellung: Die Swiffer-Falschmeldung "Feuchte Swiffer-Tücher: Gefährlich für Hunde und Katzen !!!"

https://www.mimikama.at/allgemein/die-swiffer-falschmeldung-feuchte-swiffer-tcher-gefhrlich-fr-hunde-und-katzen/

 

 

07.10.2017

Update: Igel verenden jämmerlich binnen kürzester Zeit

https://www.change.org/p/wildtierarche-rodgau-muss-erhalten-bleiben/u/21572872?utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_campaign=152947&sfmc_tk=5hpiU386bJa0zfxVgAlEvAoSWtOokguccC1ckBAxn07lnYDX1Q4RmSZEnr

qCaQ0H&j=152947&sfmc_sub=183803445&l=32_HTML&u=28848017&mid=

7259882&jb=65

 

 

07.10.2017

Nürnberg / D - Keine Genehmigung für Tierversuche

am Nürnberger Klinikum!

https://www.change.org/p/stadt-n%C3%BCrnberg-keine-genehmigung-f%C3%BCr-tierversuche-am-n%C3%BCrnberger-klinikum?j=152878&sfmc_sub=144546159&l=32_HTML&u=28838555&mid=7259816&jb=67&utm_medium=email&utm_source=aa_sign&utm_campaign=152878&sfmc_tk=2MHuuOD4bOx6vwCVGp%2bj9XriIdS7xnntoAX9p%2br4bmb%2bBZYtR8n1d

G7Z91L6py%2bV&j=152878&sfmc_sub=144546159&l=32_HTML&u=28838555&mid=7259816&jb=67

 

 

07.10.2017

Loznica / Serbien - Spendenaufruf für Hütten Reparatur und Bau

www.tierschutz-direkt.at

Dringend Spenden für Hüttenreparatur und Bau gesucht, damit rasch angefangen werden kann - Es wurde schon kalt!

Liebe Tierfreunde,

wir brauchen Eure Hilfe!!

Am 4. Oktober war Welttierschutztag, hoffentlich ein guter Anlass, das Leben für ein paar Hunde im Winter etwas erträglicher zu machen mit Eurer Spende!

Im Asyl in Loznica (Serbien) ist der Winter sehr hart. Ohne die Hütten, müssen die armen Hunde auf dem eiskalten, nassen Boden liegen und frieren.  Einige Hütten, die wir dank Eurer Hilfe und Unterstützung im Jahr 2012 gebaut haben konnten, müssen dringend vor dem Winter saniert und repariert werden. Wie Ihr auf den Bildern erkennen könnt, müssten die Eingänge etc. erneuert werden. Sie gehören versiegelt und isoliert, damit die Hütten lange halten und besseren Schutz vor der Kälte bieten. Wenn wir genug Spenden sammeln können, können wir auch neue Hütten bauen, damit alle Hunde einen sicheren Unterschlupf vor der Kälte haben, das wäre sehr wichtig!

Bitte helft uns und den frierenden Hunden mit einer Spende. Jeder Euro zählt!

Nur gemeinsam können wir es schaffen, rechtzeitig bevor der Winter kommt die Hundehütten/Hundekojen zu reparieren und somit den Lebensalltag der Fellnasen im Asyl in der kalten Jahreszeit zu erleichtern.

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe und Eure Unterstützung.

Bildergalerie: http://www.tierschutz-direkt.at/index.php/dringend-spenden-fuer-huetten-reparatur-und-bau-gesucht.html

Euer Tierschutz Direkt Team

Tierschutz Direkt | ZVR-Zahl: 973389599

office@tierschutz-direkt.at

www.tierschutz-direkt.at

Spendenkonto | Easy Bank

IBAN: AT111420020010932514

Swift (BIC): EASYATW1

Textquelle: Tierschutz Direkt

 

 

07.10.2017

Bulgarien - Spendenaufruf für Svetlana Petrova

Liebe Tierfreunde,

wer könnte Svetlana unterstützen? Ich habe sie als große Tierschützerin kennengelernt. Sie ist Tierärztin in Dimitrovgrad in Bulgarien. Sie hat 2015 meine kleine Lucky gerettet, die jetzt ein wunderbares Zuhause in der Eifel hat.

VG  Anne Wallat

Bankverbindung:

PROCREDIT BANK

IBAN: BG33PRCB92301434784418

BIC/PRCBBGSF

NAME:SVETLANA KRASTEVA PETROVA

Textquelle: Anne Wallat

 

 

07.10.2017

Schwenningen / D - Tote Hündin gefunden mit spanischem Chip - wer kennt sie?

Heute wurde auf einer Mülldeponie in Schwenningen eine schwer verletzte Hündin mit einem spanischen Chip gefunden: Nr. 982009104351088. Die Hündin wurde aufgrund ihrer Verletzungen eingeschläfert.

Die Meldung bitte teilen, damit wir evtl. die Besitzer ausfindig machen können oder zumindest der Verein informiert werden kann, der die Hündin vermittelt hat.

Danke!

Frauke Ockler

Felixhof e.V. 37574 Einbeck

www.Felixhof.de

Büro Mo - Fr  

08:00 - 10:00 Uhr

16:00 - 17:00 Uhr

Tel. Büro : 05565 9999399

Tel.Privat: 05565 9999860

Text- und Fotoquelle: Frauke Ockler

 

 

07.10.2017

Wien / Österreich - Tag der offenen Tür am 07.10.2017

bei der Pfotenhilfe Lochen

http://www.pfotenhilfe.org/blog/was-gibt-es-neues-1/post/tag-der-offenen-tur-226

 

 

05.10.2017

Russland - Spendenaufruf für Sharpei-Mama

Die Sharpei-Mama aus Tötung braucht dringend ein OP auf Augen. Anbei schicke ich ein Bescheinigung von Tierarzt wo er eine Diagnose und evtl. OP Kosten stellt. In Russland wird solche OP ca. 15000 RUB Kosten, das entspricht ca. 220 EUR. Sharpai-Mama hat 4 kleine Welpen die von Ihr noch nicht trennen kann und noch impfen muss. Kannst du bitte ein Spendenaufruf organisieren? Vielleicht Michaela auch helfen kann? Es geht zuerst nur um OP. Herzlichen Dank an alle die helfen können ?

Liebe Grüße

Irina

 

Spendenkonto:

Vier Beiner in Not

VR BANK OSTHOLSTEIN NORD PLÖN EG

IBAN: DE68213900080000094021

GENODEF1NSH

Mit Vermerk "OP für shar pei MAMA "

Text- und Fotoquelle: Irina Sharf

 

 

04.10.2017

D - Schäferhund mit ausgebrochener Leishmaniose

Wer hat hier einen Rat ?

Es geht um einen Schäferhundrüden aus der Türkei. Dort wurde er gegen eine ausgebrochene Leishmaniose behandelt. Wie er nach Deutschland kam, war er beschwerdefrei. Ca. 3 Wochen lang erhielt er aus Unkenntnis der Pflegestelle kein Allopurinol. Plötzlich bekam er Augenprobleme, er ist blind geworden. Dann wurde Allopurinol eingesetzt und Milteforan, die Augen werden mit Salben behandelt. Besserung ist nicht in Sicht. Die Augen sind sehr weit vorgetreten.  Der Rüde wurde von einer privaten Pflegestelle aufgenommen und dort auch gepflegt. Mehrere Tierärzte wurden konsultiert.

So richtig zufriedenstellend sind die Tierarztbesuche nicht.

Wer hat auf diesem Gebiet, speziell die Augen betreffend, Erfahrungen ?

Milteforan erhält er seit 14 Tagen, eine Woche muss er es noch bekommen.

Ich bitte um dringende Informationen, weil ich unterstützen möchte, vielen Dank !

Freundliche Grüsse

Elke Heinemann - Tierschutzverein Marsberg e.V. - Tel. 02994/908372

email: e_heinemann@gmx.de

Textquelle: Elke Heinemann

 

 

04.10.2017

Born / D - Hund geklaut - Familie wendet sich mit

rührendem Aufruf an Täter

http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/diebstahl-in-brueggen-hund-geklaut-familie-wendet-sich-mit-ruehrenden-aufruf-an-taeter_id_7599507.html

 

 

04.10.2017

Europa - Petition: Schützenswerte Wälder sollen nicht

als Nastücher enden

https://act.greenpeace.ch/page/14100/petition/1?utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_campaign=greatnorthernforest&utm_content=splittestbbutton3&supporter_number=200280690

 

 

04.10.2017

China - Eselfleisch für China

https://www.respektiere.at/news700px.php?catid=&newsid=1705

 

 

04.10.2017

Niederösterreich - Der traurige Affe von der Minidampfbahn

https://vgt.at/presse/news/2017/news20171002cb_2.php

 

 

04.10.2017

Informationen über Nutrias

https://www.nutria-info.com/

 

 

04.10.2017

Swiffer Putztücher sind giftig UND TÖDLICH FÜR HAUSTIERE

AN ALLE TIERHALTER ACHTUNG! DRINGEND LESEN UND TEILEN!!!

ES STEHT SOGAR AUF DER VERPACKUNG - KEINE SWIFFER TÜCHER IM HAUSHALT

Wie wir vor knapp einer Woche bei einem Besuch in der Tierarztpraxis am schwarzen

Brett erfahren haben, musste ein 5-jähriger Schäferhund wegen eines schmerzhaften Leberleidens eingeschläfert werden. Die Besitzerin hat eine Autopsie veranlasst, da sie keinerlei Erklärung für dieses Leiden hatte. Zur Vorgeschichte muss man wissen, dass der Hund immer im Haus lebte, nur unter Aufsicht ins Freie geführt wurde und auch da immer

unter Beaufsichtigung war. Die Autopsie ergab, dass die Leber in einem fürchterlichen Zustand war, was nur auf regelmässige Gifteinnahme zurück zu führen war. Danach wurden alle Haushaltprodukte auf Giftanteile überprüft. Bei genauerer Inspektion der Verpackungen von "SWIFFERS - feuchte Tücher" stieß man auf das Kleingedruckte, wo darauf hingewiesen wird, dass das Produkt für Kinder und Tiere giftig ist. Die Kontaktaufnahme mit dem Fabrikanten des Produktes brachte die große Überraschung, dass einer der Bestandteile Enteiser, bzw. sehr nah dem Molekül Enteiser entspricht. Der Boden der Besitzerin des Schäferhundes wurde regelmässig mit den oben erwähnten Tüchern gereinigt. Der Hund leckte sich immer die Fußballen und das führte zur Vergiftung. Nicht lange nach dem Tod des Hundes mussten auch 2 Katzen mit den gleichen

Symptomen eingeschläfert werden. Auch in diesem Fall wurden dort über

längere Zeit die "SWIFFER - feucht Tücher" benutzt. Tierhalter werden ausdrücklich gewarnt, diese für Tiere giftigen Tücher zu benutzen. Bitte

an alle Freunde, Bekannte, etc. mit Kindern & Haustieren weiterleiten!!!!

Textquelle: Markus Berning

 

 

04.10.2017

Spanien - Update: Im Tierheim Ada wurde eingebrochen

www.almeriadefensaanimal.com

Hier kurz Information zur Überwachungsfirma im Tierheim

Man hat bereits mit der uÜberwachung unsereres Tierheimes begonnen. Der Überwachungsdienst beginnt um 21.00 Uhr und endet um 6.00 Uhr morgens.

Vertrag ist bereits unterschrieben und da wir ein gemeinnütziger Verein sind und ein sehr gutes Werk tun den armen Tieren zu helfen, welches gleichzeitig sehr schwer ist, hat man uns einen Preis von jährlich 150,-- Euros gemacht.

Wir bedanken uns nochmals herzlichst dass ihr euch alle solche Sorgen gemacht habt  und unsere Tiere wissen, ihr seid immer für uns da.

Besos

Ada-Team und Ada-Wuschel

Text- und Fotoquelle: Monika Cabero

 

 

04.10.2017

München / D - Oktoberfest: Wenn Traditionen Opfer fordern

https://www.change.org/p/schluss-mit-pferdefuhrwerken-auf-dem-oktoberfest-in-m%c3%bcnchen/u/21552853?utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_campaign=151947&sfmc_tk=5hpiU386bJa0zfxVgAlEvFCIDn3sJdIpnn8k95cD7XrtDniMRNjk%2bBVc

slxdVdey&j=151947&sfmc_sub=183803445&l=32_HTML&u=28680723&mid=

7259882&jb=33

 

 

04.10.2017

Tansania - Nachbericht zur Dürre in Tansania -

Ihre Spende kommt an

https://www.change.org/p/entwicklungsminister-m%c3%bcller-setzen-sie-sich-bei-den-vereinten-nationen-f%c3%bcr-tierschutz-ein/u/21548053?utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_campaign=151358&sfmc_tk=5hpiU386bJa0zfxVgAlEvL0FWbzRnxaHS9r4tJ2oWPEqUgJdqWaU3F7jb

Mgf1uCO&j=151358&sfmc_sub=183803445&l=32_HTML&u=28584410&mid=7259882&jb=33

 

04.10.2017

Österreich - Katzenfreunde Salzburg geben auf

http://www.katzenfreundesalzburg.at/

Liebe Tierfreunde ... ja, wir haben uns entschlossen aufzuhören!

 Der Amtstierarzt hat uns mitgeteilt, dass unsere Räumlichkeiten den Vorgaben des neuen TSch-Gesetzes nicht entsprechen. Natürlich könnten wir - wenn wir es wirklich wollten - Möglichkeiten finden, Pflegeplätze so zu gestalten, dass diese bewilligt werden.  

Da aber auch die aktuellen Gesetzeslage, die jedem Vermehrer einen Freibrief ausstellt, gegen unsere Sache arbeitet, ist die vernunftgemäße Konsequenz unsere ehrenamtliche Tätigkeit einzustellen und uns nicht weiterhin völlig aufzuarbeiten. 

Jahrelang haben wir gegen den Katzenwahnsinn gekämpft, neben unseren Vollzeitjobs  unzählige Kilometer auf eigene Benzin- und Fahrzeugkosten zurückgelegt zum Katzeneinfangen/kastrieren. Viele scheue Katzenkinder aufgenommen, tierärztlich versorgt, gezähmt und vermittelt. Für die Finanzierung der Unsummen an Tierarztkosten wurde Sachen gesammelt und Flohmärkte abgehalten, unsere ganze Freizeit den notleidenden Tieren gewidmet. Unvorstellbares Elend das wir gesehen haben, hat sich tief in unsere Seelen eingebrannt. Und trotzdem ist uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen, da wir wissen, dass es so viele Katzen gibt, die dringend Hilfe bräuchten.

Aber wir sind ausgebrannt und müde, wir geben uns geschlagen ... vorerst ... denn: die Hoffnung stirbt zuletzt!  So hatte ich ein ganz tolles persönliches Gespräch mit  Sebastian Bohrn Mena - Liste Pilz. Die Leidenschaft und Energie mit der er über Tierschutz spricht, lässt mich daran glauben, dass es irgendwann doch ein echtes Gesetz zum Schutz unserer Mitgeschöpfe geben wird ...wenn er die Chance bekommt, sich im Nationalrat dafür einzusetzen. Aber dazu muss Liste Pilz - Vorzugsstimme Sebastian Bohrn Mena - gewählt werden und das kann jeder, dem Tiere wichtig sind, am 15. Oktober tun! 

Textquelle: Katzenfreunde Salzburg

 

http://www.katzenfreundesalzburg.at/

04.10.2017

D - Petition: Gegen die Nutria-Tötung in Bad Münstereifel

https://www.openpetition.de/petition/online/gegen-die-nutria-toetung-in-bad-muenstereifel

 

 

04.10.2017

D - Karin Oehl von der Igel-Nothilfe Köln-Pulheim

gibt nach der Saison (Frühjahr 2018) auf

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/igelstation-in-koeln-pulheim-karin-oehl-sucht-einen-nachfolger-aid-1.6881280

Ich habe schon wieder den Kaffee auf. Zwei Notrufe, ich bin voll, weiß kein Gehege mehr zu stellen fast als  übereinander  kann mich nicht mehr drehen,

Habe angeboten zu helfen, aber gleich gesagt, daß ich keine Abgabestelle für Igel bin und sie , wenn der Igel gesund wird, dafür sorgen müssen, Dann kam eine freche Stimme, dann  lasse ich den Igel im Feld liegen, Höhrer wurde aufgeschmissen. (Man hat schließlich zwei Kinder)

Also mehr als sofortige Hilfe ( die ja in der Regel auch nötig ist,) anbieten und sagen, dann sollen sie nachher für ihn sorgen oder sich darum kümmern, jemanden zu finden, mehr kann ich doch nun wirklich nicht. Es ist mehr als unverschämt , was dann häufig kommt und so geht es mir zu oft, ich möchte nur noch den Bettel hinschmeißen.

Hier geht es wie in jedem Jahr  am laufenden Band –und ich habe zu funktionieren. Ich muß akzeptieren, dass andere sagen "Ich kann das nicht", ich darf es einfach nicht sagen, ohne daß man mich dann nieder macht. Ich habe die Faxen so dicke!

Neulich war ich telefonisch nicht  sofort erreichbar, dann ein böser Spruch. Natürlich habe ich nicht zurück gerufen, ich bin doch hier nur noch Gebrauchsgegenstand, der sonst nichts wert ist. Verdammt aber auch ich muß mal durchschnaufen, mit den Hunden raus, einkaufen einen Termin wahrnehmen.

Es tut mir leid, aber das  muß mal raus – die Menschen hier werden mir immer unsympatischer und es steht schon fest, hier möchte ich nicht tot über dem Zaun hängen. .

Die armen Igel!

Mich zieht das so runter. Ich reiße mir den Allerwertesten auf für die hilflosen Menschen und die Tiere und dann sowas – immer wieder – die Leute haben keine Ahnung , was hier läuft und wie es mir mit meinen 73 Jahren inzwischen geht. Muß ja auch nicht Jeder wissen.

Ich gebe nach dieser Saison (Frühling 2018 ) auf, egal, was passiert.

Ach Schitt, aber es mußte einfach mal raus, es ist ungeheuerlich, was man sich hier  immer wieder bieten lassen muß.  Die Leute sind wohl der Ansicht, sie haben eine Institution vor sich, auf deren kostenlose Leistung man einen Anspruch hat 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr. und wehe eine Karin Oehl funktioniert nicht nach ihren Vorstellungen und sofort – möglichst soll ich die Tiere noch abholen.

Gäbe es nicht auch noch die Anderen - - - - man könnte nur noch verzweifeln.

Ziemlich verstörte Grüße heute Morgen.

Textquelle: Karin Oehl

 

 

04.10.2017

Kamerun - Petition: Umweltschützer Nasako Besingi sofort freilassen

https://www.regenwald.org/petitionen/1112/kamerun-umweltschuetzer-nasako-besingi-sofort-freilassen?mtu=276893014&t=3627

 

 

04.10.2017

Rumänien - HAR Helping Animajls Romania - braucht Holz für den Winter

www.helpinganimalsromania.de

... keine Sorge, in der "Island of Hope" ist noch nicht der Winter ausgebrochen ;-) aber irgendwann wird er ja vermutlich wie alle Jahre wieder mit großer Kälte und viel Schnee in Rumänien einfallen.

Damit Iulian & Constantin das Holzlager füllen können noch bevor die Holzpreise wieder steigen - das pflegt ja bei näher kommenden Wintermonaten in der Regel so zu sein - könnte ihr helfen und SYMBOLISCHE BÜNDEL HOLZSCHEITE kaufen. Ein Bündel kostet 5,00 €. Ihr

könnte z.B. Euren Lieblings-oder Patenhund beschenken

( gerne auch eine Samtpfote )

Wer keine Idee hat, kann einfach auf unsere Web-Seite schauen - dort habt Ihr alle unsere Tiere ganz schnell auf einen Blick. Gerne suchen wir auch eine Fellnase für Euch aus !

Ihr findet die Idee gut, ja ??

Siehste, kleiner Hund, für jedes Problem finden wir eine Lösung und wenn wieder viele mit "anpacken", muss im Winter keiner im Klinik-Gebäude der "Island of Hope" frieren …VERSPROCHEN KLEINER HUND!

Derzeit kostet ein m3 Holz in RO 110,00 Euro  und 23 m3 hatten wir  immer die letzten  Jahre " verheizt". Es gäbe natürlich auch die Möglichkeit Pellets zu verheizen aber dazu müssten wir unseren Zentralheizungsofen nachrüsten und das würde wieder ca. 1500,00 Euro und mehr kosten , die wir momentan nicht haben.

Arzator peleti 10-35  kW Digital Prity+ snec alimentare

Bankverbindungen / Verwendungszweck: Bündel Holzscheite

Um einen zeitnahen Überblick über die Überweisungen zu haben, bitte das deutsche Konto verwenden:

 

Förderverein Treue-Pfötchen e.V.

Sparkasse Ostunterfranken

IBAN: DE55 7935 1730 0009 1059 66

BIC: BYLADEM1HAS

 

oder Paypal:

har-island.of.hope@gmx.de

bitte beachten, dass bei Paypal Gebühren abgezogen werden, wenn nicht "Überweisung an Freunde" angeklickt wird.

 

Teilen ist erwuenscht!

Vielen Dank und liebe Gruesse Gerlinde Wimmer

Text- und Fotoquelle:  Asociatia Helping Animals Romania HAR